Ulrich von Berg (Adliger)

Graf
(Weitergeleitet von Ulrich Graf von Berg)

Graf Ulrich von Berg (* 1166; † 1205) stammte aus der Familie von Berg. Das Adelsgeschlecht saß auf der Burg Berg, heute ein Ortsteil von Ehingen.

LebenBearbeiten

Ulrich von Berg war mit Adelheid, Tochter des Markgrafen Heinrich von Ursin-Ronsberg, verheiratet. Durch Adelheid kamen die Markgrafenwürde und die Grafenrechte der Ronsberger an ihren Sohn, den Grafen Heinrich III. von Berg und späteren Markgrafen von Burgau.[1]

LiteraturBearbeiten

  • Klaus Kraft: Die Kunstdenkmäler von Schwaben. Landkreis Günzburg 1. Stadt Günzburg. In: Die Kunstdenkmäler von Bayern. Regierungsbezirk Schwaben. Bd. IX. Landkreis Günzburg 1 – Stadt Günzburg. R. Oldenbourg Verlag, München 1993, ISBN 3-486-55211-2, S. 15 Anm. 33.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Franz Ludwig Baumann: Geschichte des Allgäus. Erster Band, Verlag der Jos. Kösel’schen Buchhandlung, Kempten 1883–1894, S. 494.