Hauptmenü öffnen

Die 53. UCI-Straßen-Weltmeisterschaften 1986 fanden vom 27. August bis 7. September in der US-amerikanischen Stadt Colorado Springs statt.

ErgebnisseBearbeiten

ProfisBearbeiten

6. September, Straßenrennen (261,8 km)
Platz Athlet Land Zeit
1 Moreno Argentin Italien  ITA 6:32:38 h
2 Charly Mottet Frankreich  FRA + 0:01 min
3 Giuseppe Saronni Italien  ITA + 0:09 min
4 Juan Fernández Martín Spanien  ESP alle
gleiche Zeit
5 Sean Kelly Irland  IRL
6 Alfonso Gutiérrez Spanien  ESP
7 Greg LeMond Vereinigte Staaten  USA
8 Jesper Worre Danemark  DEN
9 Ludo Peeters Belgien  BEL
10 Federico Echave Spanien  ESP
11 Peio Ruiz Cabestany Spanien  ESP
12 Jesús Blanco Villar Spanien  ESP
13 Nico Verhoeven Niederlande  NED
0
Platz Athlet Land Zeit
14 Guido Bontempi Italien  ITA + 0:09 min
15 Claude Criquielion Belgien  BEL alle
gleiche Zeit
16 Marc Sergeant Belgien  BEL
17 Jean-Philippe Vandenbrande Belgien  BEL
18 Phil Anderson Australien  AUS
19 Álvaro Pino Spanien  ESP
20 Godi Schmutz Schweiz  SUI
0
70 Reimund Dietzen Deutschland  GER
75 Rolf Gölz Deutschland  GER + 1:32 min
80 Jörg Müller Deutschland  GER + 2:53 min
0
87 Joël Pelier Frankreich  FRA + 6:47 min

AmateureBearbeiten

4. September, Mannschaftszeitfahren (100 km)
Platz Land Athleten Zeit (h)
1 Niederlande  Niederlande Tom Cordes, Rob Harmeling
John Talen, Gerrit de Vries
2:00:10
2 Italien  Italien Massimo Podenzana, Eros Poli
Mario Scirea, Flavio Vanzella
2:01:48
3 Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR Uwe Ampler, Mario Kummer
Uwe Raab, Dan Radtke
2:02:47
7. September, Straßenrennen (169,4 km)
Platz Athlet Land Zeit (h)
1 Uwe Ampler Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR 4:14:48
2 John Talen Niederlande  NED
3 Arjan Jagt Niederlande  NED

FrauenBearbeiten

7. September, Straßenrennen (61,6 km)
Platz Athletinnen Land Zeit (h)
1 Jeannie Longo-Ciprelli Frankreich  FRA 1:38:56
2 Janelle Parks Vereinigte Staaten  USA 1:39:06
3 Alla Yakovleva Sowjetunion  URS 1:39:06

MedaillenspiegelBearbeiten

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Italien  Italien 1 1 1 3
Niederlande  Niederlande 1 1 1 3
3 Frankreich  Frankreich 1 1 0 2
4 Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR 1 0 1 2
5 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 0 1 0 1
6 Sowjetunion  Sowjetunion 0 0 1 1
Total 4 4 4 12

WeblinksBearbeiten