Theater-, Film- und Medienwissenschaft

geisteswissenschaftlicher Studiengang

Theater-, Film- und Medienwissenschaft (TFM) ist ein geisteswissenschaftlicher Studiengang, der aus den Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft(en) (TFF) hervorgegangen ist. Er wird oder wurde unter anderem an den Hochschulen in Bochum, Frankfurt[1], Köln und Wien angeboten. Er kombiniert Theaterwissenschaft, Filmwissenschaft und Medienwissenschaft.

LehrangebotBearbeiten

Das Wiener Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft, das einzige in Österreich, ist mit vier Professuren das größte derartige Universitätsinstitut im deutschsprachigen Raum.[2] An der Goethe-Universität Frankfurt wurde TFF in den 1980er-Jahren als Nebenfach angeboten. Seit der Gründung des TFM-Instituts ist es auch als Hauptfach studierbar.[3] Langjähriger Leiter des Instituts für Theater-, Film- und Medienwissenschaft in Frankfurt war Hans-Thies Lehmann. Leiter des Instituts für Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft in Köln ist Lutz Ellrich (Stand: April 2016). Die Ruhr-Universität Bochum bietet im Sommersemester 2016 statt TFM die Einzelfächer „Film und Audiovisuelle Medien“, „Medienwissenschaft“, „Szenische Forschung“ und „Theaterwissenschaft“ an.[4]

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Universität Frankfurt, Fb 10, Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft. Abfragedatum: 23. April 2016.
  2. Universität Wien, Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft (tfm). Abfragedatum: 6. Oktober 2016.
  3. Universität Frankfurt: Vorlesungsverzeichnis für das Wintersemester 1993/94, S. 79.
  4. Die 185 Studiengänge der RUB. Abfragedatum: 24. April 2016.