Hauptmenü öffnen

Hudjefa II.

altägyptischer König der 3. Dynastie
(Weitergeleitet von Sedjes)
Namen von Hudjefa II.
Abydos KL 03-04 n18.jpg
Kartusche Nr. 18 in der Königsliste von Abydos mit dem Namen „Sedjes“ (Detail)
Königspapyrus Turin (Nr.III./7)
HASHHASHG41
G37
G7V11AG7
[1]
(Hu)djefa
Ḥ(w) ḏf3
Ausgetilgt[1]
Königsliste von Abydos (Sethos I.) (Nr.18)
Hiero Ca1.svg
O34
I10
S29
Hiero Ca2.svg
Sedjes
Sḏs
Weggelassen[2]

Hudjefa II. ist im Königspapyrus Turin der irrtümliche Name eines altägyptischen Königs (Pharao), der ab etwa 2695 v. Chr. für fünf bis sechs Jahre in der 3. Dynastie regierte.[3] Aufgrund des völlig zerkratzten Namenseintrages wurde der Königsname als Nachfolger von Sechemchet in der Kartusche mit Hudjefa („ausgetilgt“) eingetragen. Nachfolgende Schreiber, die wiederum ihrerseits Kopien anfertigten, hielten „Hudjefa“ für einen Herrschernamen, war das Wort doch von einer Kartusche umgeben.

Die Zu- und Einordnung dieses Namens wird in der Ägyptologie kontrovers diskutiert. In der Königsliste von Abydos wurde der betreffende Königsname als „Sedjes“ wiedergegeben, was auf Deutsch „weggelassen“ bedeutet und dieselbe Bedeutung und denselben Ursprung wie das Wort Hudjefa hat. Thomas Schneider, Jürgen von Beckerath und Rainer Hannig sehen Hudjefa II., beziehungsweise „Sedjes“, als Vorgänger des Mesochris und Nachfolger des Sechemchet.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Alan H. Gardiner: The Royal Canon of Turin. Griffith Institute, Oxford 1997, ISBN 0-900416-48-3, S. 13 & Bildtafel II.
  2. Wolfgang Helck: Untersuchungen zur Thinitenzeit. Wiesbaden 1987, S. 109.
  3. Das Jahr des Regierungsantritts ist nicht sicher ermittelbar; gemäß Thomas Schneider: Lexikon der Pharaonen. S. 315.
VorgängerAmtNachfolger
SechemchetKönig von Ägypten
3. Dynastie
Mesochris