HESH (High-explosive squash head)

(Weitergeleitet von Quetschkopf)

Als HESH (high-explosive squash head) wird Munition bezeichnet, die beim Auftreffen auf das Ziel Plastiksprengstoff auf diesem verteilt (breitquetscht) und erst dann zündet, was zu einer großflächigen Druckwirkung auf das Ziel führt. Im englischen Sprachraum wird für Quetschkopfgeschosse die Bezeichnung HESH (High Explosive Squash Head), in den USA HEP (High Explosive Plastic) benutzt.[1][2] Sie erzielen ihre Wirkung dadurch, dass die Explosion an der Außenwand des Panzers an der Innenseite zahlreiche Metallsplitter herausbricht, welche die Besatzung töten.

Wirkung auf der Innenseite einer Stahlplatte

LiteraturBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Tom Warlow: Firearms, the Law, and Forensic Ballistics. S. 171–172.
  2. Gordon L. Rottman: World War II Infantry Anti-Tank Tactics. S. 13.