Hauptmenü öffnen

Die 3. Armee war eine Feldarmee des Osmanischen Reiches, die im Ersten Weltkrieg kämpfte.

Osmanische 3. Armee
Makinali Tüfek.jpg

Maschinengewehrtrupp der Dritten Armee an der Ostfront während der Schlacht von Sarıkamış 1915
Aktiv ? bis Oktober 1918
Land Osmanisches Reich
Streitkräfte Osmanische Armee
Typ Feldarmee
Unterstellte
Truppenteile

8., 9., 10., Korps; 2. Kavallerie-Division[1]

Stärke 120.000[1]
Stationierungsort Saloniki; Erzincan
Ausrüstung 168 Geschütze;
44 Maschinengewehre
Schlachten Schlacht von Sarıkamış

Die Armee wurde ursprünglich auf dem Balkan gegründet und hatte ihr Hauptquartier in Saloniki. Sie bildete die Hauptkraft des Militärs der Jungtürkischen Revolution von 1908. Viele Offiziere der dritten Armee, wie zum Beispiel Enver Pascha und Mustafa Kemal Pascha, gelangten später zu Bekanntheit und Macht. Während des Ersten Weltkrieges wurde die Armee in den nördlichen und östlichen Gebieten des Osmanischen Reichs eingesetzt. Sie erlitt eine schwere Niederlage bei der Schlacht von Sarıkamış, nach der Schlacht bestand die Armee nur mehr aus 60.000 Soldaten.

Befehlshaber im Ersten WeltkriegBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Generalstab der Türkischen Streitkräfte: Türkischen Streitkräfte (Memento vom 8. März 2008 im Internet Archive), März 2008