Icahn School of Medicine at Mount Sinai

(Weitergeleitet von Mount Sinai School of Medicine)

Die Icahn School of Medicine at Mount Sinai ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule in New York City mit dem Schwerpunkt Humanmedizin und Biologie und Teil des Mount Sinai Health System.

Icahn School of Medicine at Mount Sinai
Gründung 1963
Trägerschaft privat
Ort New York City
Land USA
Dean Dennis Charney, MD
Studierende 780
Mitarbeiter 3.770
davon Professoren 1.716
Jahresetat US$ 252 Mio. (2008)
Website icahn.mssm.edu

GeschichteBearbeiten

Die Icahn School of Medicine at Mount Sinai wurde am 28. Juni 1963 durch das Mount Sinai Hospital in Manhattan, New York, gegründet. Das dazugehörige Hospital bestand bereits seit 1852. Die ersten Studenten begannen 1968 ihr Studium.[1]

StudiumBearbeiten

Sie zählt zu den besten Ausbildungsplätzen für Mediziner und Biowissenschaftler in den USA. Zurzeit wird ihr PhD-Programm als drittbestes bewertet (Survey von Academic Analytics) und das NIH reiht sie hinsichtlich eingeworbener Mittel auf Platz 18.[2]

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mount Sinai: History (englisch), Eingesehen am 1. März 2010
  2. Mount Sinai: Rating & Awards (englisch), Eingesehen am 1. März 2010