Hauptmenü öffnen

L’International des Feux Loto-Québec

(Weitergeleitet von Montreal Fireworks Festival)

L'International des Feux Loto-Québec, auch Montreal Fireworks Festival genannt, ist ein großer internationaler Feuerwerkswettbewerb; zu Beginn hieß er Le Mondial SAQ und L'International Benson & Hedges. Er findet seit 1985 jährlich beim Freizeitpark La Ronde in Montreal statt und ist nach dem Hauptsponsor Loto-Québec benannt. Geschätzte drei Millionen Zuschauer verfolgen dieses Event jedes Jahr.

Jeden Sommer präsentieren acht oder neun pyrotechnische Firmen aus unterschiedlichen Nationen jeweils ein 30-minütiges musiksynchrones Feuerwerk. Zum 20. Jubiläum im Jahr 2004 traten im Juni und Juli die acht vorangegangenen Jupiter-Gold-Gewinner im Kampf um den (einmaligen) Platin-Jupiter-Trophäe an. Es gewann die deutsche Feuerwerkfirma WECO.

Der Wettbewerb, der gewöhnlich Ende Juni beginnt und im späten Juli endet, ist so aufgebaut, dass alle sieben Tage jeweils ein Team eine Feuerwerkshow präsentiert. Das Feuerwerk ist mit Musik synchronisiert, die von einem Radiosender (2005 RockDétente, seit 2006 Rythme FM) ausgestrahlt wird. Zuschauer in La Ronde müssen Eintritt bezahlen.

Gewinner der Jupiter-TrophäenBearbeiten

Jahr Gold-Jupiter Silber-Jupiter Bronze-Jupiter
1985 Frankreich  Frankreich Italien  Italien Japan  Japan
1986 Spanien  Spanien Frankreich  Frankreich *
1987 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Deutschland  Deutschland Spanien  Spanien
1988 Spanien  Spanien Deutschland  Deutschland Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
1989 Deutschland  Deutschland Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Spanien  Spanien & Kanada  Kanada
1990 Frankreich  Frankreich Spanien  Spanien Schweiz  Schweiz
1991 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Niederlande  Niederlande Schweiz  Schweiz
1992 China Volksrepublik  Volksrepublik China Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Spanien  Spanien
1993 Spanien  Spanien China Volksrepublik  Volksrepublik China Frankreich  Frankreich
1994 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Australien  Australien Japan  Japan
1995 Niederlande  Niederlande Frankreich  Frankreich Italien  Italien
1996 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Spanien  Spanien Deutschland  Deutschland
1997 Italien  Italien Deutschland  Deutschland Osterreich  Österreich
1998 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Italien  Italien Spanien  Spanien
1999 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Kanada  Kanada Spanien  Spanien
2000 Deutschland  Deutschland Spanien  Spanien Australien  Australien
2001 Spanien  Spanien Australien  Australien Chinesisch Taipeh  Chinesisch Taipeh
2002 Frankreich  Frankreich Portugal  Portugal Kanada  Kanada
2003 Kanada  Kanada Australien  Australien Hongkong  Hongkong
2004 Deutschland  Deutschland * *
2005 Argentinien  Argentinien Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Kanada  Kanada
2006 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Frankreich  Frankreich Australien  Australien
2007 England  England Deutschland  Deutschland Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
2008 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Australien  Australien China Volksrepublik  Volksrepublik China
2009 Kanada  Kanada Hongkong  Hongkong Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
2010 Kanada  Kanada Schweden  Schweden Frankreich  Frankreich
2011 Italien  Italien Frankreich  Frankreich Australien  Australien
2012 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Portugal  Portugal Italien  Italien
2013 Italien  Italien Kroatien  Kroatien Spanien  Spanien
2014 Kanada  Kanada Australien  Australien Frankreich  Frankreich
2015 England  England Frankreich  Frankreich Hongkong  Hongkong
2016 Spanien  Spanien Schweden  Schweden Schweiz  Schweiz
2017 England  England Frankreich  Frankreich Portugal  Portugal
2018 Philippinen  Philippinen Osterreich  Österreich Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten

* Nicht vergeben.

SiegermannschaftenBearbeiten

WeblinksBearbeiten