John S. and James L. Knight Foundation

US-amerikanische Organisation
(Weitergeleitet von Knight Foundation)

Die John S. and James L. Knight Foundation ist eine im Dezember 1950 aus dem „Knight Memorial Education Fund“ gegründete Non-Profit-Organisation die sich für Qualitätsjournalismus, Medieninnovation, Gesellschaftliche Verantwortung und Kunst engagiert, mit dem Ziel die Demokratie zu stärken.[1]

Alberto Ibargüen, President und CEO der Knight Foundation (2011)

2018 wurden von der Stiftung 105 Mio. US$ gespendet.[2]

Im Jahr 2015 wurde mit der Wikimedia Foundation (WMF) eine Vereinbarung zum Aufbau einer Internetsuchmaschine (Projektname „Knowledge Engine“) abgeschlossen,[3][4][5] was zu einer Kontroverse insbesondere unter den ehrenamtlichen Autorinnen und Autoren der Wikipedia führte[6][7] und als Auslöser für den Rücktritt der WMF-Direktorin Lila Tretikov angesehen wird.[8]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://www.knightfoundation.org/programs
  2. Financial Information. Abgerufen am 18. Dezember 2019 (amerikanisches Englisch).
  3. Datei:Knowledge engine grant agreement.pdf. (PDF) In: wikimediafoundation.org. Abgerufen am 13. Januar 2017.
  4. 11 Feb 2016 at 13:40, rew Orlowski tweet_btn(): Move over, Google. Here’s Wikipedia's search engine – full of on-demand smut. Abgerufen am 13. Januar 2017.
  5. Everything you need to know about Wikimedia’s ‘Knowledge Engine’ so far | Search Engine Watch. Abgerufen am 13. Januar 2017.
  6. Knowledge Engine: Wirbel um angebliche Wikipedia-Konkurrenz zu Google - Golem.de. (golem.de [abgerufen am 13. Januar 2017]).
  7. 12 Feb 2016 at 16:58, rew Orlowski tweet_btn(): Reluctant Wikipedia lifts lid on $2.5m internet search engine project. Abgerufen am 13. Januar 2017.
  8. Search and Destroy: The Knowledge Engine and the Undoing of Lila Tretikov The Wikipedian. Abgerufen am 13. Januar 2017.

WeblinksBearbeiten

Commons: Knight Foundation – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien