Hauptmenü öffnen
Pentacon Praktica BC 1 electronic
Draufsicht
Praktica BC 1 und Balgengerät

Die Praktica BC 1 ist eine einäugige Spiegelreflexkamera der Praktica-B-Baureihe des Herstellers Pentacon.

Die in der DDR gefertigten Fotoapparate wurden auch ins Ausland exportiert. Sie ist die Nachfolgerin der Praktica B 200, gegenüber dieser verfügt sie über eine Blitzbereitschaftsanzeige. Sie wurde mit DIN/ASA-Einstellknopf aus Metall von April 1984 bis 1985 in einer Stückzahl von ca. 91.000 Exemplaren und mit DIN/ASA-Einstellknopf aus Plastik von Dezember 1985 bis Dezember 1988 in einer Stückzahl von ca. 220.000 Exemplaren produziert.

Baugleiche Exportmodelle Praktica BC 3 und Jenaflex AM-1Bearbeiten

Ein Teil der Produktion wurde technisch unverändert, aber mit zusätzlichem Handgriff als Praktica BC 3 und Jenaflex AM-1 nach Großbritannien und in die Niederlande geliefert. Diese Modelle sind bis auf den markanten Haltegriff mit der Praktica BC 1 identisch.

Die BC 3 wurde von Dezember 1987 bis 1988 in relativ geringer Stückzahl für den Exportmarkt in Großbritannien und den Niederlanden gebaut.

Die Jenaflex AM-1 wurde von Dezember 1985 bis 1987 in relativ geringer Stückzahl für den Exportmarkt in Großbritannien gebaut.

Technische MerkmaleBearbeiten

  • elektronisch gesteuerter Metalllamellenverschluss mit stufenloser Belichtungszeit zwischen 1/1000 und 40 Sekunden
  • manuell einstellbare Zeiten: 1/1, 1/2, 1/4, 1/8, 1/15, 1/30, 1/60, 1/125, 1/250,1/500, 1/1000, mechanische Festzeit 1/90 Sekunde
  • Praktica-Bajonettanschluss, EDC (elektronische Blendenkontrolle) zur TTL-Belichtungsmessung mittels Gallium-Arsenid-Phosphid Fotodiode
  • Filmempfindlichkeit einstellbar von ASA 12 - 3200 bzw. DIN 12 - 36
  • Belichtungskorrektur um +/- 2 Blendenstufen einstellbar
  • pentaprismischer Sucher mit 95 % Sichtfeld, dreifache Scharfstellmöglichkeit durch Schnittbild, Mikroprismenring und Einstellscheibe, rote LEDs zur Anzeige der gewählten (blinkend) und gemessenen (konstant) Belichtungszeit
  • Belichtungsspeicherknopf, mechanischer Selbstauslöser, Abblendhebel
  • Blitzschuh und zusätzlicher koaxialer Blitzanschluss mit X-Synchronisation (1/90 s), Blitzbereitschaftsanzeige mit grünem LED
  • Anschlussmöglichkeit für Motorwinder
  • beim Öffnen der Rückwand rückstellendes Bildzählwerk, Auslösesperre
  • 4xLR44 Batterie (V 28PX, 6 Volt)

WeblinksBearbeiten