Centralne Biuro Śledcze Policji

(Weitergeleitet von Centralne Biuro Śledcze)

Das Centralne Biuro Śledcze Policji (CBŚP; deutsch Zentrales Ermittlungsbüro der Polizei) ist eine Organisation der polnischen Polizei, die die Aufgabe hat, das organisierte Verbrechen, Kriminalität mit Auslandsbezug und Drogenkriminalität zu bekämpfen. Zu den weiteren Aufgaben zählen die Aufklärung und Unterwanderung krimineller Gruppierungen.

Logo Centralne Biuro Śledcze Policji (Zentrales Ermittlungsbüro der Polizei)

Die Organisation wurde am 15. April 2000 durch den Zusammenschluss des „Büro zur Bekämpfung des organisierten Verbrechens“ und des „Büro zur Bekämpfung der Drogenkriminalität“ gegründet.[1][2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Andrzej Misiuk: Historia policji w Polsce. Od X wieku do współczesnosci. Wydawnictwa Akademickie i Profesjonalne, Warszawa 2008, ISBN 978-83-60807-02-6, S. 195 (odk.pl [abgerufen am 28. Dezember 2020]).
  2. Elżbieta Sitek: Dopaść gangsterów. In: Komendant Główny Policji (Hrsg.): Policja 997. Zeitschrift der polnischen Polizei. Wydanie Specjalne, "20 lat CBŚP", Nr. 17, 17. Juni 2020, ISSN 2391-4335, S. 12 (polnisch, policja.pl [PDF]).