Avon Rubber p.l.c. ist ein britischer Hersteller von gummibasierten Produkten. Die Firma des Unternehmens geht auf den gleichnamigen Fluss zurück, an dessen Ufer das Unternehmen ursprünglich ansässig war.

Avon Rubber p.l.c.

Logo
Rechtsform Public Limited Company
ISIN GB0000667013
Gründung 1885
Sitz Melksham, Vereinigtes Königreich
Leitung Paul McDonald, CEO
Mitarbeiterzahl ca. 800
Umsatz 179,3 Mio. GBP[1]
Branche Gummiprodukte
Website www.avon-rubber.com
Stand: 30. September 2019

Reifen von Avon Tyres

GeschichteBearbeiten

Das 1885 gegründete Unternehmen, das aus einer Sägemühle für Bauholz hervorging, begann 1890 mit der Produktion von Fließbändern und Reifen und ist seit 1933 an der London Stock Exchange gelistet. Im Jahr 1997 wurde das Geschäft mit Pneus für Kraftfahrzeuge, Avon Tyres, vollständig an Coopertires veräußert. Seit dieser Umstrukturierung stellt die britische Aktiengesellschaft hauptsächlich ABC-Masken für das Militär, sowie Polizei- und Feuerwehreinheiten her und produziert Baugruppen für Melkmaschinen.[2]

Engagement im MotorsportBearbeiten

In den Saisons 1981 und 1982 war Avon als Reifenlieferant in der Formel 1 tätig. Für die Saison 2011 gab man eine erneute Bewerbung als Formel-1-Ausstatter ab, die jedoch zugunsten von Pirelli zurückgewiesen wurde.

Außerdem war Avon alleiniger Reifenausrüster der Formel 3000 und beliefert die britische Formel 3 bis heute mit Einheitsreifen.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Avon Rubber: Annual Report And Accounts 2019, abgerufen am 22. Juli 2020
  2. Avon Rubber: Avon Protection, abgerufen am 17. Mai 2019