Hauptmenü öffnen

Zwei ausgekochte Gauner

Film von Jeremy Kagan (1983)

Zwei ausgekochte Gauner (Originaltitel: The Sting II) ist eine US-amerikanische Gangsterkomödie des Regisseurs Jeremy Kagan aus dem Jahr 1983. Sie bildet die Fortsetzung des zehn Jahre zuvor erschienenen Films Der Clou.

Filmdaten
Deutscher TitelZwei ausgekochte Gauner
OriginaltitelThe Sting II
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1983
Länge102 Minuten
AltersfreigabeFSK 12
Stab
RegieJeremy Kagan
DrehbuchDavid S. Ward
ProduktionJennings Lang
MusikLalo Schifrin
KameraBill Butler
SchnittDavid Garfield
Besetzung
Chronologie

← Vorgänger
Der Clou

Inhaltsverzeichnis

HandlungBearbeiten

New York im Jahr 1940: Die beiden Kleinganoven Hooker und Gondorff haben mit dem Mafioso Macalinski noch eine Rechnung zu begleichen. Dieser ließ vor einiger Zeit ihren Kumpel Kid Color ermorden. Außerdem planen die beiden den großen Coup. Bei der Umsetzung ihres Plans soll ihnen die schöne Veronica helfen. Sie soll Macalinski zur Teilnahme an einem scheinbar bombensicheren Wetteinsatz verführen. Doch dabei wird nicht immer mit fairen Karten gespielt.

VeröffentlichungBearbeiten

Zwei ausgekochte Gauner feierte seine Premiere am 18. Februar 1983 in den amerikanischen Kinos. In Deutschland war er erstmals am 17. Juni 1983 zu sehen, in den Kinos der DDR am 3. Januar 1986.

KritikenBearbeiten

Das Lexikon des internationalen Films hält den Film für eine „allzu routiniert-unpersönlich inszenierte“ Fortsetzung von Der Clou, welche „streckenweise recht amüsant“ ist, „die ihren Vorgänger jedoch bei weitem nicht erreicht.“[1]

AuszeichnungenBearbeiten

Komponist Lalo Schifrin wurde für seine Arbeit 1984 für den Oscar in der Kategorie Beste adaptierte Filmmusik nominiert.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten