Zuchtverband

Vereinigung von Tierzüchtern und Tierhaltern

Ein Zuchtverband ist ein Verein, in dem sich Züchter und Halter von Tieren zusammenschließen. Ziel eines Zuchtverbandes ist die Verbesserung oder Erhaltung der jeweiligen Rassen, für die der Zuchtverband zuständig ist. Die Zuchtverbände legen das Zuchtziel fest. Sie fördern den Informationsaustausch unter Züchtern und die Vermarktung der gezogenen Tiere.

Der Zuchtverband führt das Herdbuch (auch Zuchtbücher oder Zuchtstammbücher genannt), in dem die einzelnen Tiere, deren Abstammung und Leistungen verzeichnet sind.

In vielen Ländern werden Zuchtverbände für landwirtschaftliche Nutztiere staatlich gefördert, weil die Verbesserung der Tierzucht ein staatliches Interesse darstellt.

PferdezuchtverbändeBearbeiten

Für die verschiedenen Pferderassen gibt es jeweils eigene Pferdezuchtverbände. In Deutschland werden Pferde- sowie Pony- und Kleinpferdezüchtervereinigungen staatlich anerkannt und sind unter dem Dach der FN zusammengeschlossen.[1]

LeistungszuchtBearbeiten

 
Zuchtgebiete Deutsches Reitpferd

Die Warmblutzucht ist in Deutschland unter dem Oberbegriff Deutsches Reitpferd als Leistungszucht über Zuchtgebiete organisiert.[2] Jeder Zuchtverband betreut sein Zuchtgebiet. Ein Fohlen wird bei dem Zuchtverband eingetragen, in dessen Zuchtgebiet es geboren wurde. Beispielsweise betreut das Westfälische Pferdestammbuch das Zuchtgebiet Westfalen. Wenn das Fohlen einer Holsteiner-Stute im Zuchtgebiet Westfalen geboren wird, dann erhält das Fohlen Westfälische Zuchtpapiere.

Die nationalen Sportpferdezuchtverbände sind zusammengeschlossen im internationalen Dachverband World Breeding Federation for Sport Horses, der vor allem der Vermarktung dient.

ReinzuchtBearbeiten

Die Vollblutzuchten sind Reinzuchten. Hier entscheidet nicht das Zuchtgebiet darüber, wo ein Fohlen eingetragen wird, sondern die Abstammung. In Deutschland ist für Englische Vollblüter das Direktorium für Vollblutzucht und Rennen zuständig. Für Araber gibt es die World Arabian Horse Organization und in Deutschland den Verband der Züchter und Freunde des Arabischen Pferdes.

Es gibt jedoch auch Warmblut- und Ponyreinzuchten, wie beispielsweise Trakehner, Quarter Horse (American Quarter Horse Association, Deutsche Quarter Horse Association) oder Isländer (Islandpferde-Reiter- und Züchterverband).

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mitgliedszuchtverbände, Deutsche Reiterliche Vereinigung
  2. Koordination der Mitgliedszuchtverbände, Deutsche Reiterliche Vereinigung