Zemné

Gemeinde in der Slowakei
Zemné
Wappen Karte
Wappen von Zemné
Zemné (Slowakei)
Zemné (47° 59′ 25″ N, 17° 59′ 45″O)
Zemné
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Nitriansky kraj
Okres: Nové Zámky
Region: Dolné Považie
Fläche: 26,345 km²
Einwohner: 2.133 (31. Dez. 2020)
Bevölkerungsdichte: 81 Einwohner je km²
Höhe: 111 m n.m.
Postleitzahl: 941 22
Telefonvorwahl: 0 35
Geographische Lage: 47° 59′ N, 18° 0′ OKoordinaten: 47° 59′ 25″ N, 17° 59′ 45″ O
Kfz-Kennzeichen: NZ
Kód obce: 503649
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Gliederung Gemeindegebiet: 2 Gemeindeteile
Verwaltung (Stand: November 2018)
Bürgermeister: János Bób
Adresse: Obecný úrad Zemné
G. Czuczora 268
94122 Zemné
Webpräsenz: www.zemne.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Zemné (ungarisch Szímő) ist eine Gemeinde in der Südslowakei.

Blick auf die katholische Kirche des Hl. Martin

LageBearbeiten

Sie liegt in der Donauebene am linken Ufer der Waag, 15 km westlich von Nové Zámky entfernt.

Verwaltungstechnisch gehört zur Gemeinde auch der ehemalige Hauptort Gúg.

GeschichteBearbeiten

Der Ort wurde 1113 erstmals als Gúg erwähnt.

Im Zuge der Türkenkriege ist die Bevölkerung auf „sichereren“ Moorboden am Ufer der Waag übersiedelt.

Bis 1919 gehörte sie im Komitat Komorn zum Königreich Ungarn, danach kam sie zur neu entstandenen Tschechoslowakei. Aufgrund des Ersten Wiener Schiedsspruches gehörte sie 1938–45 noch einmal zu Ungarn und ist seit 1993 ein Teil der heutigen Slowakei. 1954 wurden Teile des Gemeindegebietes der südlich jenseits der Waag liegenden und neu entstandenen Gemeinde Dedina Mládeže zugeordnet.

Die Bevölkerung laut der Volkszählung von 2001 ist von magyarischen Mehrheit (75 %) gebildet; andere ethnische Gruppen sind Slowaken (15 %) und Roma (10 %).

KulturBearbeiten

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Zemné – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien