Hauptmenü öffnen

Der Zeller Blauen (heute seltener: Hochblauen) ist ein 1077,1 m ü. NHN[1] hoher Berg im südlichen Schwarzwald. Er gehört zu Zell im Wiesental im baden-württembergischen Landkreis Lörrach.

Zeller Blauen
Zeller Blauen von Südwesten

Zeller Blauen von Südwesten

Höhe 1077,1 m ü. NHN
Lage Baden-Württemberg, Deutschland
Gebirge Schwarzwald
Koordinaten 47° 44′ 3″ N, 7° 51′ 6″ OKoordinaten: 47° 44′ 3″ N, 7° 51′ 6″ O
Zeller Blauen (Baden-Württemberg)
Zeller Blauen

Der Berg dominiert mit seinem steilen Geländeabfall nach Süden, Westen und Osten das Wiesental nördlich der Stadt Zell und überragt diese um mehr als 600 Meter. Nordwärts setzt sich vom bewaldeten Gipfelbereich des Zeller Blauen, zwischen dem Kleinen Wiesental im Westen und dem Wiesental im Osten, ein Höhenrücken bis zum zehn Kilometer entfernten Belchen fort.

Entlang der Südflanke des Zeller Blauen finden sich Reste von Verschanzungen.[2] Am Westhang, in etwa 700 bis 800 Meter Höhe, liegen auf der Gemarkung des Zeller Ortsteils Adelsberg die Weiler Blauen und Oberblauen.

In einer Schwarzwaldkarte des Klosters St. Blasien aus dem Jahr 1788 wird der Berg als „auf dem hohen Blauen“ bezeichnet.[3] Im Topographischen Atlas ueber das Grossherzogtum Baden wird er 1846 „Hochblauen“ genannt.[4] Diese Bezeichnung ist ebenfalls für den zwölf Kilometer westnordwestlich gelegenen Berg Blauen bei Badenweiler üblich.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Zeller Blauen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Kartendienste des Bundesamtes für Naturschutz (Hinweise)
  2. vgl. BFN-Kartendienst, abgerufen am 19. Juli 2013
  3. Mappa geographica ad Historiam Nigrae Silvae Martini Gerberti S.R.I.P. Monasterii & Congreg. S. Blasii abbatis / del. P. Bonifac. Grüninger ...; gestochen von Johann Bap. Haas. Sankt Blasien, 1788 (online)
  4. Todtnau. Blatt XI.2 in: Topographischer Atlas ueber das Grossherzogtum Baden. Karlsruhe 1846 (online)