Zeca (Fußballspieler, 1988)

portugiesischer Fußballspieler

José Carlos Gonçalves Rodrigues kurz Zeca (* 31. August 1988 in Lissabon) ist ein portugiesischer Fußballspieler. Seit März 2017 besitzt er auch die griechische Staatsbürgerschaft.

Zeca
Zeca in Panathinaikos.jpg
Personalia
Name José Carlos Gonçalves Rodrigues
Geburtstag 31. August 1988
Geburtsort LissabonPortugal
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
1998–2007 Casa Pia AC
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2007–2010 Casa Pia AC 47 (4)
2010–2011 Vitória Setúbal 26 (0)
2011–2017 Panathinaikos Athen 190 (8)
2017– FC Kopenhagen 26 (2)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2017– Griechenland 17 (2)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 28. Juni 2018

KarriereBearbeiten

Zeca der als Rechtsfüßer im rechten, offensiven Mittelfeld spielt, begann seine Karriere 1998 beim Jugendverein von Casa Pia AC aus Lissabon. 2007 erhielt er einen Profivertrag und wechselte zur Herrenabteilung des Vereins wo er drei Jahre unter Vertrag stand. 2010 wechselte Zeca in die erste portugiesische Liga zu Vitória Setúbal. Von 2011 bis 2017 spielte er beim griechischen Erstligisten Panathinaikos Athen, wo er 2014 den Pokalsieg feiern konnte und im Europapokal debütierte.

Im Jahr 2017 unterschrieb Zeca einen Vierjahresvertrag beim FC Kopenhagen[1] und spielt seitdem auch regelmäßig in der griechischen Nationalmannschaft. Am 3. September 2017 konnte er im Heimspiel der WM-Qualifikation 2018 gegen Belgien (1:2) seinen bisher einzigen Treffer erzielen.

ErfolgeBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. dr.dk: "Griechischer Mittelfeldmann spielt für vier Jahre beim FC Kopenhagen" vom 28. August 2017 (dänisch)