Hauptmenü öffnen

Ytterbium(III)-fluorid

chemische Verbindung

Ytterbium(III)-fluorid (YbF3) ist ein Salz des Seltenerd-Metalls Ytterbium mit Fluorwasserstoff.

Kristallstruktur
Strukturformel von Ytterbium(III)-fluorid
__ Yb3+     __ F
Kristallsystem

orthorhombisch

Raumgruppe

Pnma (Nr. 62)Vorlage:Raumgruppe/62

Koordinationszahlen

Yb[9], F[3]

Allgemeines
Name Ytterbium(III)-fluorid
Andere Namen
  • Ytterbiumfluorid
  • Ytterbiumtrifluorid
Verhältnisformel YbF3
Kurzbeschreibung

weiße Kristalle[1]

Externe Identifikatoren/Datenbanken
CAS-Nummer 13760-80-0
EG-Nummer 237-354-2
ECHA-InfoCard 100.033.944
PubChem 83711
Wikidata Q16933
Eigenschaften
Molare Masse 230,04 g·mol−1
Aggregatzustand

fest

Dichte

8,2 g·cm−3[1]

Schmelzpunkt

1157 °C[1]

Dampfdruck

unlöslich in Wasser[1]

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [2]
keine Einstufung verfügbar
H- und P-Sätze H: siehe oben
P: siehe oben
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Gewinnung und DarstellungBearbeiten

Ytterbium(III)-fluorid kann durch Reaktion von Ytterbium(III)-oxid mit Fluorwasserstoff gewonnen werden.[3]

 

Alternativ ist auch die Herstellung durch Reaktion von Flusssäure mit Ytterbium(III)-chlorid möglich.[3]

EigenschaftenBearbeiten

Bei Raumtemperatur nimmt Ytterbium(III)-fluorid die orthorhombische β-YF3-Strukturin der Raumgruppe Pnma (Raumgruppen-Nr. 62)Vorlage:Raumgruppe/62 ein.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d David R. Lide (Hrsg.): CRC Handbook of Chemistry and Physics. 90. Auflage. (Internet-Version: 2010), CRC Press/Taylor and Francis, Boca Raton, FL, Properties of the Elements and Inorganic Compounds, S. 4-99.
  2. Diese Substanz wurde in Bezug auf ihre Gefährlichkeit entweder noch nicht eingestuft oder eine verlässliche und zitierfähige Quelle hierzu wurde noch nicht gefunden.
  3. a b Georg Brauer (Hrsg.), unter Mitarbeit von Marianne Baudler u. a.: Handbuch der Präparativen Anorganischen Chemie. 3., umgearbeitete Auflage. Band I, Ferdinand Enke, Stuttgart 1975, ISBN 3-432-02328-6, S. 254.