Yoruboide Sprachen

Sprachfamilie

Die yoruboiden Sprachen (oder kurz Yoruboid) bilden eine Untereinheit der West-Benue-Kongo-Sprachen (dem westlichen Zweig der Benue-Kongo-Sprachen), die ihrerseits zur Niger-Kongo-Sprachfamilie gehören.

Die rund 15 yoruboiden Sprachen sind abgesehen vom Igala mit dem namensgebenden Yoruba relativ eng verwandt; sie werden von etwa 22 Millionen Menschen in Südwest-Nigeria, Benin und Togo gesprochen.

Position des Yoruboid innerhalb des Niger-KongoBearbeiten

  • Niger-Kongo
    • Volta-Kongo
      • Süd-Volta-Kongo
        • Benue-Kongo
          • West-Benue-Kongo
            • Yoruboid

Interne KlassifikationBearbeiten

  • Yoruboid
    • Yoruba-Isekiri
      • Yoruba (20–22 Mio.), Isekiri (500 Tsd.), Ife (150 Tsd.), Nago (180 Tsd.),
        Cabe (80 Tsd.), Aguna (15 Tsd.), Ica (40 Tsd.), Idaca (30 Tsd.), Ije (20 Tsd.),
        Mokole (65 Tsd.), Kambole (20 Tsd.), Ulukwumi (10 Tsd.)
        Lucumi (Ritualsprache auf Kuba)
    • Igala

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Bernd Heine und Derek Nurse (Hrsg.): African Languages. An Introduction. Cambridge University Press 2000.
    Darin: Kay Williamson und Roger Blench: Niger-Congo.
  • John Bendor-Samuel (Hrsg.): The Niger-Congo Languages: A Classification and Description of Africa's Largest Language Family. University Press of America, Lanham, New York, London 1989.
    Darin: Hounkpati B. C. Capo: Defoid.

WeblinksBearbeiten