York (Maine)

Gemeinde im US-Bundesstaat Maine

York[1] ist eine Town im York County im US-Bundesstaat Maine. Im Jahr 2020 lebten dort 13.723 Einwohner in 9.049 Haushalten,[2] in den Vereinigten Staaten werden auch Ferienwohnungen als Haushalte gezählt, auf einer Fläche von 341,3 km².[3]

York

Town Hall
Lage in Maine
York (Maine)
York
Basisdaten
Gründung: 22. November 1652
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Maine
County: York County
Koordinaten: 43° 10′ N, 70° 35′ WKoordinaten: 43° 10′ N, 70° 35′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 13.723 (Stand: 2020)
Haushalte: 5.341 (Stand: 2020)
Fläche: 341,3 km² (ca. 132 mi²)
davon 141,6 km² (ca. 55 mi²) Land
Bevölkerungsdichte: 97 Einwohner je km²
Höhe: 60 m
Postleitzahl: 03909
Vorwahl: +1 207
FIPS: 23-87985
GNIS-ID: 0582832
Website: www.yorkmaine.org

Nubble Lighthouse

GeographieBearbeiten

Nach dem United States Census Bureau hat York eine Gesamtfläche von 341,3 km², von der 141,6 km² Land sind und 199,7 km² aus Gewässern bestehen.

Geographische LageBearbeiten

York liegt im Süden des York Countys, am Atlantischen Ozean. Der Hafen von York befindet sich im Mündungsbereich des York Rivers. Auf dem Gebiet befinden sich einige Seen wie der Chases Pond und der Boulter Pond. Mehrere Flüsse durchziehen das Gebiet. Es ist eher eben, ohne größere Erhebungen.

NachbargemeindenBearbeiten

Alle Entfernungen sind als Luftlinien zwischen den offiziellen Koordinaten der Orte aus der Volkszählung 2010 angegeben.[4]

StadtgliederungBearbeiten

In York gibt es mehrere Siedlungsgebiete: Agamenticus Village, Bald Head, Beech Ridge, Braeburn, Brixham Lower Corner, Brixham Upper Corner, Cape Neddick, Chases Pond, Cider Hill, Clay Hill, Concordville, Dover Bluff, Foristall Corners, Gulf Hill, High Pasture, Long Beach, Oceanside, Passaconway, Pavilion, Payne's Crossing, Payneton, Pine Hill, Scituate, Scotland, Seabury, Simpson Hill, South Side, Summit, York Beach, York Cliffs, York Corner, York Harbor, York Heights, York Village, York Woods.[5]

KlimaBearbeiten

Die mittlere Durchschnittstemperatur in York liegt zwischen −6,1 °C (21 °F) im Januar und 20,6 °C (69 °F) im Juli. Damit ist der Ort gegenüber dem langjährigen Mittel der USA um etwa 9 Grad kühler. Die Schneefälle zwischen Oktober und Mai liegen mit bis zu zweieinhalb Metern mehr als doppelt so hoch wie die mittlere Schneehöhe in den USA; die tägliche Sonnenscheindauer liegt am unteren Rand des Wertespektrums der USA.[6]

GeschichteBearbeiten

York, zunächst als Plantation of Agamenticus (oder Acomenticus), wurde am 25. März 1636 gegründet und am 10. April 1641 organisiert. Der Name Agamenticus stammt von den Abnaki und bedeutet etwa auf der anderen Seite des Flusses.[7]

Als Town wurde York wurde am 22. November 1652 organisiert; es ist die zweitälteste Town in Maine. Die älteste, Kittery, wurde zwei Tage zuvor organisiert. Im folgenden Jahr wurde das Old York Gaol als Gefängnis errichtet, heute das älteste englische öffentliche Gebäude in den Vereinigten Staaten. 1699 richtete Massachusetts ein Gericht ein, das zweimal im Jahr in York und zweimal im Jahr in Wells zusammentrat.[7]

Im Jahr 1692 wurden bei dem Candlemas-Hinterhalt der Abenaki etwa 100 Einwohner durch den von den Franzosen inspirierten Vorfall getötet. Die Schlacht war ein schwerer Schlag für die Engländer während des King William’s War, dem ersten der Franzosen- und Indianerkriege.[7]

Früh entwickelte sich York zu einem Sommerrefugium für Touristen, welches durch die Portsmouth, Dover and York Street Railway erschlossen wurde.

EinwohnerentwicklungBearbeiten

Volkszählungsergebnisse[8] – Town of York, Maine
Jahr 1700 1710 1720 1730 1740 1750 1760 1770 1780 1790
Einwohner 2900
Jahr 1800 1810 1820 1830 1840 1850 1860 1870 1880 1890
Einwohner 2776 3046 3224 3485 3111 2980 2825 2654 2463 2444
Jahr 1900 1910 1920 1930 1940 1950 1960 1970 1980 1990
Einwohner 2668 2802 2727 2532 3283 3256 4663 5690 8465 9818
Jahr 2000 2010 2020 2030 2040 2050 2060 2070 2080 2090
Einwohner 12854 12529 13723

Kultur und SehenswürdigkeitenBearbeiten

BauwerkeBearbeiten

In York wurden mehrere Bauwerke und ein Distrikt unter Denkmalschutz gestellt und ins National Register of Historic Places aufgenommen.

Wirtschaft und InfrastrukturBearbeiten

VerkehrBearbeiten

Die Interstate 95 und parallel zu ihr der U.S. Highway 1 verlaufen in nordsüdlicher Richtung durch das Gebiet der Town. Sie werden von der Maine State Route 91 gekreuzt.

Öffentliche EinrichtungenBearbeiten

Es befinden sich mehrere medizinische Einrichtungen in York.[6]

Die York Public Library liegt an der Long Sands Road. Sie geht auf einen Vorgänger von 1799 zurück.[27]

BildungBearbeiten

Für die Schulbildung ist in York das York School Department zuständig.[28][29]

In York werden folgende Schulen angeboten:

  • Village Elementary School
  • Coastal Ridge Elementary
  • York Middle School
  • York High School

PersönlichkeitenBearbeiten

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

Persönlichkeiten, die vor Ort gewirkt habenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: York, Maine – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. York im Geographic Names Information System des United States Geological Survey, abgerufen am 6. Juni 2022
  2. Explore Census Data. In: census.gov. data.census.gov, abgerufen am 6. Juni 2022.
  3. Volkszählungsergebnisse Maine 2010; offizielle Publikation der Census-Behörde, (englisch; PDF; 32,5 MB)
  4. Koordinaten der Orte der Census-Behörde 2010
  5. York, York County – Maine Genealogy. In: mainegenealogy.net. Abgerufen am 6. Juni 2022 (englisch).
  6. a b York, Maine (ME 03909). In: city-data.com. www.city-data.com, abgerufen am 6. Juni 2022.
  7. a b c York – Maine: An Encyclopedia. In: maineanencyclopedia.com. 2012, abgerufen am 6. Juni 2022 (amerikanisches Englisch).
  8. Einwohnerzahl 1820–2010 laut Volkszählungsergebnissen
  9. Barrell Homestead 76000195
  10. Conant-Sawyer Cottage 92000279
  11. Hawkes Pharmacy 93001111
  12. Pebbledene 93001110
  13. John Sedgley Homestead 76000192
  14. St. Peter's By-The-Sea Protestant Episcopal Church 99000773
  15. Boon Island Light Station 88000153
  16. Brave Boat Harbor Farm 07001153
  17. Isabella Breckinridge House 83000480
  18. Cape Neddick Light Station 85000844
  19. John Hancock Warehouse 69000029
  20. McIntire Garrison House 68000017
  21. Moody Homestead 75000209
  22. Old Schoolhouse 73000247
  23. Old York Gaol 68000016
  24. Robert Rose Tavern 75000206
  25. York Cliffs Historic District 84001560
  26. York Historic District 73000249
  27. The History of York Public Library, abgerufen am 6. Juni 2022
  28. Local: Maine.gov. In: maine.gov. Abgerufen am 6. Juni 2022.
  29. YSD. In: yorkschools.org. Abgerufen am 6. Juni 2022.