Yonathan Monsalve

venezolanischer Straßenradrennfahrer

Yonathan Alejandro Monsalve Pertsinidis (* 28. Juni 1989) ist ein venezolanischer Straßenradrennfahrer.

Yonathan Monsalve Straßenradsport
Zur Person
Geburtsdatum 28. Juni 1989
Nation VenezuelaVenezuela Venezuela
Doping
07/2019–07/2023 Anabolika
Internationale Team(s)
2011
2012
2013
2014
2015
2017 (ab 24. März)–2018
2019
Androni Giocattoli-C.I.P.I
Androni Giocattoli-Venezuela
Vini Fantini-Selle Italia
Neri Sottoli
Southeast

Qinghai Tianyoude Cycling Team
Tianyoude Hotel Cycling Team
Wichtigste Erfolge
Panamerikameisterschaften
2016 Bronze – Straßenrennen
Letzte Aktualisierung: 27. Mai 2021

Sportliche LaufbahnBearbeiten

2007 startete Yonathan Monsalve bei den Straßenweltmeisterschaften in Aguascalientes und belegte im Straßenrennen Platz 75. 2009 und 2010 wurde er nationaler U23-Meister im Straßenrennen. 2011 gewann er die Tour de Langkawi, 2016 die Vuelta a Venezuela und 2017 die Tour of Qinghai Lake. Zwischen 2009 und 2019 entschied er sieben Etappen der Vuelta al Táchira für sich sowie drei der Vuelta a Venezuela, 2010 zudem eine Etappe des Giro Ciclistico d’Italia („Baby-Giro“). 2016 wurde er Dritter im Straßenrennen der Panamerikameisterschaften. Im selben Jahr startete er bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro im Straßenrennen, kam aber nicht im Ziel an.

DopingBearbeiten

2019 wurde Monsalve zwei Mal positiv auf Doping getestet. Daraufhin wurde er rückwirkend vom Juli 2019 an bis zum Juli 2023 gesperrt.[1]

ErfolgeBearbeiten

2009
2010
2011
2014
2015
2016
  •   Panamerikameisterschaft – Straßenrennen
  • Gesamtwertung, Punktewertung und eine Etappe Vuelta a Venezuela
2017
2018
2019

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Nick Doup: Dopingschorsing Monsalve na positieve tests op drie verboden middelen – WielerFlits. In: WielerFlits. 9. Dezember 2019, abgerufen am 27. Mai 2021 (niederländisch).