Yitong

autonomer Kreis in Siping, China

Der Autonome Kreis Yitong der Mandschu (chinesisch 伊通滿族自治縣 / 伊通满族自治县, Pinyin Yītōng Mǎnzú zìzhìxiàn; mandschurisch ᡳᡨᡠ
ᠮᠠᠨᠵᡠ
ᠪᡝᠶᡝ
ᡩᠠᠰᠠᠩᡤᠠ
ᠰᡳᠶᠠᠨ
, Itu Manju Beye Dasangga Siyan) ist ein nordostchinesischer autonomer Kreis der Mandschu in der bezirksfreien Stadt Siping im westlichen Teil der Provinz Jilin. Er hat eine Fläche von 2.491 km² und zählt 475.245 Einwohner (Stand: Zensus 2010).[1] Sein Hauptort ist die Großgemeinde Yitong (伊通镇). Sein Name rührt von dem Fluss Yitong He (伊通河) her, der durch sein Gebiet fließt.

Administrative GliederungBearbeiten

Yitong setzt sich aus neun Großgemeinden und dreizehn Gemeinden zusammen.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. citypopulation.de: YĪTŌNG MĂNZÚ ZÌZHÌXIÀN, Autonomer Kreis in Jílín, abgerufen am 20. Dezember 2021

Koordinaten: 43° 21′ N, 125° 13′ O