Yenişehir (Bursa)

Stadtbezirk der Stadt Bursa

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/EinwohnerOrtFehlt

Yenişehir
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Yenişehir (Bursa) (Türkei)
Bursa location Yenişehir.svg
Lage von Yenişehir innerhalb von Bursa
Basisdaten
Provinz (il): Bursa
Koordinaten: 40° 16′ N, 29° 39′ OKoordinaten: 40° 15′ 51″ N, 29° 39′ 3″ O
Höhe: 231 m
Telefonvorwahl: (+90) 224
Postleitzahl: 16 900
Kfz-Kennzeichen: 16
Struktur und Verwaltung (Stand: 2021)
Gliederung: 71 Mahalle
Bürgermeister: Davut Aydın (MHP)
Postanschrift: Ulucami Mh.
Belediye Meydanı No:1
Yenisehir / Bursa
Website:
Landkreis Yenişehir
Einwohner: 54.315[1] (2020)
Fläche: 720 km²
Bevölkerungsdichte: 75 Einwohner je km²
Kaymakam: Suat Seyİtoğlu
Website (Kaymakam):

Yenişehir ist eine Stadt im gleichnamigen Landkreis der türkischen Provinz Bursa und gleichzeitig ein Stadtbezirk der 1986 geschaffenen Büyükşehir belediyesi Bursa (Großstadtgemeinde/Metropolprovinz). Die Stadt liegt etwa 50 Kilometer östlich des Zentrums von Bursa. Die im Stadtsiegel abgebildete Jahreszahl 1871 dürfte auf das Jahr der Erhebung zur Gemeinde (Belediye/Belde) hinweisen.

Der Landkreis liegt im Osten der Provinz. Er grenzt im Süden an İnegöl, im Westen an Kestel und Gemlik, im Norden an Orhangazi und İznik sowie im Osten an die Provinz Bilecik. Die Stadt liegt an der Verbindungsstraße D160 von Bursa nach Bilecik. Durch den Landkreis und südlich an der Stadt vorbei fließt der Fluss Göksu Çayı, der weiter östlich in den Sakarya, den antiken Sangarius, mündet. Im Norden des Kreises liegt der südliche Teil des Gebirges Katırlı Dağları. Etwa fünf Kilometer westlich des Zentrums befindet sich der Flughafen Bursa-Yenişehir (türkisch Bursa Yenişehir Havalimanı).

GeschichteBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Die Yoyvoda-Moschee in Yenişehir

Beim Dorf Menteşe (jetzt ein Mahalle), etwa zehn Kilometer westlich des Zentrums von Yenişehir, liegt der vorgeschichtliche Siedlungshügel Menteşe Höyük.

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Yenişehir – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Nufusu.com, abgerufen am 8. März 2021