Hauptmenü öffnen

Yann Aurel Bisseck

deutscher Fußballspieler

Yann Aurel Ludger Bisseck[1] (* 29. November 2000 in Köln[2]) ist ein deutscher Fußballspieler, der seit Ende August 2019 als Leihspieler des 1. FC Köln bei Roda Kerkrade unter Vertrag steht.

Yann Aurel Bisseck
Yann Aurel Bisseck 1. FC Köln (32881343417).jpg
Yann Aurel Bisseck (2018)
Personalia
Name Yann Aurel Ludger Bisseck
Geburtstag 29. November 2000
Geburtsort KölnDeutschland
Größe 194 cm
Position Abwehr
Junioren
Jahre Station
0000–2007 SV Adler Dellbrück
2007–2018 1. FC Köln
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2017–2019 1. FC Köln 3 (0)
2018 1. FC Köln II 15 (2)
2019 → Holstein Kiel (Leihe) 3 (0)
2019 → Holstein Kiel II (Leihe) 5 (0)
2019– → Roda Kerkrade (Leihe) 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2016–2017 Deutschland U17 4 (1)
2018 Deutschland U18 3 (0)
2018–2019 Deutschland U19 7 (1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 22. August 2019

2 Stand: 26. März 2019

KarriereBearbeiten

Im VereinBearbeiten

Bisseck begann mit dem Fußballspielen beim SV Adler Dellbrück und wechselte in das Nachwuchsleistungszentrum des 1. FC Köln, bei dem er zunächst in der F-Jugend (U8) eingesetzt wurde.[2]

Nachdem er am 23. November 2017 beim 1:0-Sieg des 1. FC Köln gegen den FC Arsenal in der Europa League erstmals bei den Profis auf der Ersatzbank gesessen hatte[3], debütierte er als Innenverteidiger unter Trainer Peter Stöger am 26. November 2017 kurz vor seinem 17. Geburtstag im Bundesligaspiel gegen Hertha BSC, das mit 0:2 verloren wurde. Damit war er bei seinem ersten Einsatz hinter Nuri Şahin der bisher zweitjüngste Spieler der Bundesligageschichte.[4] Bis zum Saisonende folgten 2 weitere Bundesligaeinsätze. Ansonsten kam Bisseck in der A-Jugend in der A-Junioren-Bundesliga und einmal in der zweiten Mannschaft in der viertklassigen Regionalliga West zum Einsatz. Mit den Profis stieg er in die 2. Bundesliga ab. Vor der Saison 2018/19 verlängerte Bisseck seinen Vertrag bis zum 30. Juni 2022.[5] Bis zur Winterpause kam er unter dem neuen Trainer Markus Anfang zu keinem Zweitligaeinsatz, sondern spielte 14 Mal (2 Tore) in der Regionalliga West.

Mitte Januar 2019 wechselte Bisseck auf Leihbasis zum Ligakonkurrenten Holstein Kiel.[6][7] Bis zum Ende Saison 2018/19 kam er unter dem Trainer Tim Walter auf 3 Zweitligaeinsätze. Daneben kam Bisseck zu 4 Einsätzen in der zweiten Mannschaft in der viertklassigen Regionalliga Nord.

Nachdem Bisseck zum Beginn der neuen Saison nur zu einem Einsatz in der Regionalliga Nord gekommen war, wurde die Leihe Ende August 2019 vorzeitig beendet und Bisseck bis zum Ende der Saison 2019/20 an den niederländischen Zweitligisten Roda Kerkrade weiterverliehen.[8]

In der NationalmannschaftBearbeiten

Bisseck gehörte seit November 2016 zur U17-Auswahl des DFB. Mit ihr nahm er im Oktober 2017 an der Weltmeisterschaft in Indien teil, bei der er in drei Spielen zum Einsatz kam und einen Treffer erzielte. Von März bis Mai 2018 spielte Bisseck drei Mal in der U18-Auswahl. Zuletzt war er in der U19-Auswahl aktiv.[9]

Im September 2019 erhielt Bisseck hinter Nicolas Kühn (Ajax Amsterdam) und Josha Vagnoman (Hamburger SV) die Fritz-Walter-Medaille in Bronze in der Altersklasse U19.[10]

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

PrivatesBearbeiten

Bisseck legte mit 16 Jahren das Abitur ab[11] und studierte seit dem Wintersemester 2017 zunächst Volkswirtschaftslehre an der Universität zu Köln[12] und später im Fernstudium Media and Marketing Management an der RFH Köln.[13]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. FIFA U-17 World Cup India 2017: List of Players. FIFAdata.com, 28. Oktober 2017, abgerufen am 27. November 2017, S. 7 (pdf; 326 KB).
  2. a b 1. FC Köln: Bissecks Abenteuer, 29. November 2017, abgerufen am 29. November 2017.
  3. Guirassy trifft und beschert Köln ein Endspiel in Belgrad. Kicker Online, 23. November 2017, abgerufen am 26. November 2017.
  4. Ibisevic nutzt Klünters Doppelfehler. Kicker Online, 26. November 2017, abgerufen am 26. November 2017.
  5. Neuer Vertrag für Bisseck, fc.de, 14. Juli 2018, abgerufen am 14. Juli 2018.
  6. U19-Nationalspieler Yann Aurel Bisseck kommt aus Köln, holstein-kiel.de, abgerufen am 17. Januar 2019
  7. FC verleiht Yann Aurel Bisseck. In: FC.de. 17. Januar 2019, abgerufen am 17. Januar 2019.
  8. Roda JC Kerkrade contracteert Yann Aurel Bisseck, rodajckerkrade.nl, 22. August 2019, abgerufen am 22. August 2019.
  9. Yann-Aurel Bisseck Personenprofil. Datencenter des Deutschen Fußball-Bunds, abgerufen am 11. Oktober 2018.
  10. Fritz-Walter-Medaille in Gold an Kühn, Bühl und Adeyemi, dfb.de, 12. August 2019, abgerufen am 12. August 2019.
  11. Arne Steinberg: Yann Aurel Bisseck: Ein Lichtblick in düsteren Zeiten, effzeh.com, 29. November 2017, abgerufen am 1. Dezember 2017.
  12. Jonas Krämer: Jüngster FC-Debütant Wer ist Yann Aurel Bisseck? Er durfte gegen Hertha ran. Express, 26. November 2017, abgerufen am 27. November 2017.
  13. Ausschnitt aus einem Interview mit Bisseck auf Youtube