Wuwei

bezirksfreie Stadt in Gansu, China

Wuwei (chinesisch 武威市, Pinyin Wǔwēi Shì) ist eine bezirksfreie Stadt im Zentrum der chinesischen Provinz Gansu.

Lage Wuweis in Gansu
Stadtbild Wuwei

Das Verwaltungsgebiet der Stadt hat eine Fläche von 32.517 km² und 1.827.800 Einwohner (Stand: Ende 2018)[1].

In Wuwei befinden sich die Tiantishan-Grotten, die auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China stehen.

Glockenturm in Wuwei

Administrative GliederungBearbeiten

Wuwei setzt sich auf Kreisebene aus einem Stadtbezirk, zwei Kreisen und einem Autonomen Kreis zusammen (Stand: Ende 2018):

  • Stadtbezirk Liangzhou (凉州区), 4.874 km², 1.018.000 Einwohner;
  • Kreis Minqin (民勤县), Hauptort: Großgemeinde Sanlei (三雷镇), 15.871 km², 241.800 Einwohner;
  • Kreis Gulang (古浪县), Hauptort: Großgemeinde Gulang (古浪镇), 4.975 km², 388.900 Einwohner;
  • Autonomer Kreis Tianzhu der Tibeter (天祝藏族自治县), Hauptort: Großgemeinde Huazangsi (华藏寺镇), 6.797 km², 179.100 Einwohner.

WeblinksBearbeiten

Commons: Wuwei – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. citypopulation.de: Wŭwēi Shì, Stadt auf Präfekturebene in Gānsù, abgerufen am 21. Juli 2021

Koordinaten: 37° 56′ N, 102° 38′ O