Hauptmenü öffnen
World U-17 Hockey Challenge 2006
Teilnehmer: 10
Goldmedaille: KanadaKanada Canada Québec
Silbermedaille: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Bronzemedaille: TschechienTschechien Tschechien
 
Austragungsorte: 8 Orte in Saskatchewan, Kanada
Beginn: 29. Dezember 2005
Endspiel: 4. Januar 2006
Topscorer: KanadaKanada John Tavares (14 Punkte)
 
◄ vorherige nächste ►

Die World U-17 Hockey Challenge 2006 war die 14. Austragung der World U-17 Hockey Challenge, einem Eishockeyturnier für Nachwuchs-Nationalmannschaften der Altersklasse U17. Vom 29. Dezember 2005 bis zum 4. Januar 2006 fand der Wettbewerb in Regina, Moose Jaw, Fort Qu’Appelle, Balgonie, Milestone, Indian Head, Southey und Weyburn in der kanadischen Provinz Saskatchewan statt. Die Goldmedaille gewann zum dritten Mal das Team Canada Québec, das sich im Finale gegen die Vereinigten Staaten durchsetzte.

Inhaltsverzeichnis

ModusBearbeiten

Die zehn Teilnehmer wurden in zwei Gruppen mit je fünf Mannschaften eingeteilt. In der Gruppenphase spielte jedes Team einmal gegen alle anderen Gruppenteilnehmer und absolvierte somit vier Spiele. Die jeweiligen Gruppenersten und -zweiten qualifizierten sich für das Halbfinale, das ebenso wie das Finale als K.-o.-Spiel ausgetragen wurde.

GruppenphaseBearbeiten

Gruppe ABearbeiten

29. Dezember 2005
19:30 Uhr
(Ortszeit)
Kanada  Canada West
Dustin Cameron (25:44)
Derek Hulak (41:15)
Joel Broda (56:22)
3:2
(0:1, 1:0, 2:1)
Spielbericht
Slowakei  Slowakei
Juraj Valach (4:16)
Lukas Vartovnik (47:55)
Brandt Centre, Regina, Saskatchewan
29. Dezember 2005
19:00 Uhr
Kanada  Canada Ontario
Sam Gagner (31:56)
Logan Couture (33:57)
Logan Couture (38:56)
Sam Gagner (42:50)
Logan Couture (47:49)
5:6
(0:2, 3:2, 2:2)
Spielbericht
Kanada  Canada Québec
Mathieu Tousignant (5:30)
Michael Stinziani (18:34)
Angelo Esposito (21:45)
Marc-André Laroche (22:32)
Francis Filion (41:52)
Olivier Fortier (56:48)
Moose Jaw Civic Centre, Moose Jaw, Saskatchewan
30. Dezember 2005
19:00 Uhr
Kanada  Canada Ontario
Chris Terry (13:30)
Logan Couture (29:05)
Drew Doughty (47:34)
Marcus Carroll (52:47)
Sam Gagner (55:35)
5:7
(1:1, 1:3, 3:3)
Spielbericht
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
James van Riemsdyk (2:25)
Kevin Shattenkirk (28:26)
Colin Wilson (36:39)
John Albert (39:34)
Kevin Shattenkirk (5:34)
Teddy Ruth (54:28)
Colin Wilson (59:40)
Moose Jaw Civic Centre, Moose Jaw, Saskatchewan
30. Dezember 2005
19:00 Uhr
Kanada  Canada Québec
Angelo Esposito (16:15)
Kevin Marshall (29:39)
Angelo Esposito (30:40)
Maxime Cliché (32:23)
4:3
(1:0, 3:0, 0:3)
Spielbericht
Slowakei  Slowakei
Marek Bais (47:21)
Matej Misura (48:10)
Milan Kytnár (59:41)
Balgonie Centre, Balgonie, Saskatchewan
31. Dezember 2005
17:00 Uhr
Kanada  Canada Québec
Maxime Macenauer (46:16)
Francis Filion (52:24)
Yann Sauvé (57:39)
3:2
(0:1, 0:1, 3:0)
Spielbericht
Kanada  Canada West
Mike Proudley (17:51)
Nathan Green (39:45)
Moose Jaw Civic Centre, Moose Jaw, Saskatchewan
31. Dezember 2005
17:00 Uhr
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Ryan Hayes (33:13)
Ryan Hayes (47:43)
2:4
(0:2, 1:1, 1:1)
Spielbericht
Slowakei  Slowakei
Richard Ficko (12:57)
Martin Stepan (17:21)
Matej Misura (23:34)
Lukas Vartovnik (59:58)
Milestone Arena, Milestone, Saskatchewan
1. Januar 2006
15:00 Uhr
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Colin Wilson (48:40)
1:1
(0:0, 0:1, 1:0)
Spielbericht
Kanada  Canada West
Joel Broda (37:28)
Brandt Centre, Regina, Saskatchewan
1. Januar 2006
19:30 Uhr
Slowakei  Slowakei
Marek Mertel (46:16)
1:7
(0:2, 0:4, 1:1)
Spielbericht
Kanada  Canada Ontario
Bryan Cameron (7:53)
Sam Gagner (11:0)
Daniel Lombardi (23:34)
Chris Terry (26:09)
Dale Mitchell (37:52)
John Tavares (30:49)
John Tavares (41:13)
Brandt Centre, Regina, Saskatchewan
2. Januar 2006
15:00 Uhr
Kanada  Canada Québec
Alexander Killorn (17:30)
1:5
(1:1, 0:1, 0:3)
Spielbericht
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Colby Cohen (1:32)
Ryan Hayes (31:19)
James van Riemsdyk (53:20)
James van Riemsdyk (56:02)
Joseph Lavin (59:59)
Brandt Centre, Regina, Saskatchewan
2. Januar 2006
19:30 Uhr
Kanada  Canada West
Jason Gregoire (1:44)
Luke Schenn (2:38)
2:7
(2:1, 0:2, 0:4)
Spielbericht
Kanada  Canada Ontario
Sam Gagner (18:24)
Bryan Cameron (31:23)
John Tavares (35:25)
Chris Terry (40:48)
Bryan Cameron (43:56)
John Tavares (46:56)
Logan Couture (55:31)
Brandt Centre, Regina, Saskatchewan
Pl. Sp S U N Tore Punkte
1. Kanada  Canada Québec 4 3 0 1 14:15 6
2. Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 4 2 1 1 15:11 5
3. Kanada  Canada Ontario 4 2 0 2 24:16 4
4. Kanada  Canada West 4 1 1 2 08:13 3
5. Slowakei  Slowakei 4 1 0 3 10:16 2

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege (auch nach Verlängerung (Overtime) oder Penaltyschießen), U = Unentschieden, N = Niederlagen
Erläuterungen: Qualifikant für das Halbfinale

Gruppe BBearbeiten

29. Dezember 2005
15:00 Uhr
(Ortszeit)
Kanada  Canada Pacific
Dustin Sylvester (3:27)
Zach Boychuk (23:24)
Colton Grant (27:13)
Brandon Sutter (53:59)
Dana Tyrell (58:06)
5:1
(1:1, 2:0, 2:0)
Spielbericht
Finnland  Finnland
Lassi Kokkala (5:22)
Brandt Centre, Regina, Saskatchewan
29. Dezember 2005
15:00 Uhr
Deutschland  Deutschland
Alexander Oblinger (16:23)
Alexander Oblinger (32:27)
Alexander Oblinger (37:41)
3:5
(1:1, 2:2, 0:2)
Spielbericht
Tschechien  Tschechien
Stanislav Polodna (0:28)
Miroslav Kopic (28:45)
Stanislav Polodna (39:17)
Tomáš Hájek (40:21)
Roman Szturc (47:32)
Fort Qu’Appelle Arena, Fort Qu’Appelle, Saskatchewan
30. Dezember 2005
15:00 Uhr
Finnland  Finnland
Jesse Laaksonen (24:39)
1:1
(0:0, 1:0, 0:1)
Spielbericht
Tschechien  Tschechien
Jan Maruna (55:55)
Brandt Centre, Regina, Saskatchewan
30. Dezember 2005
19:30 Uhr
Kanada  Canada Pacific
Tyler Ennis (3:29)
Kyle Turris (9:34)
Dustin Sylvester (12:08)
Nick Ross (14:50)
Colton Grant (18:19)
Tyler Ennis (23:08)
Matthew Hallick (25:11)
Kyle Turris (29:22)
Ryan Kerr (35:38)
Ryan Kerr (48:00)
Dustin Sylvester (48:19)
11:6
(5:1, 4:1, 2:4)
Spielbericht
Kanada  Canada Atlantic
Matthew Brenton (12:38)
Logan MacMillan (23:45)
Alex Grant (46:18)
Scott Jenks (51:18)
Ben MacAskill (52:33)
Colin Escott (58:20)
Brandt Centre, Regina, Saskatchewan
31. Dezember 2005
13:00 Uhr
Tschechien  Tschechien
Miroslav Kopic (24:04)
Radek Vlašánek (57:33)
2:5
(0:2, 1:3, 1:0)
Spielbericht
Kanada  Canada Pacific
Nick Ross (9:58)
Eric Doyle (12:34)
Dustin Sylvester (22:22)
Brandon Sutter (30:42)
Justin Palazzo (33:19)
Brandt Centre, Regina, Saskatchewan
31. Dezember 2005
17:00 Uhr
Kanada  Canada Atlantic
Brad Malone (9:39)
Scott Brannon (25:12)
Chris Doyle (30:15)
3:3
(1:1, 2:1, 0:1)
Spielbericht
Deutschland  Deutschland
Alexander Oblinger (13:19)
André Huebscher (21:38)
Patrick Geiger (49:24)
Brandt Centre, Regina, Saskatchewan
1. Januar 2006
19:00 Uhr
Kanada  Canada Atlantic
Brad Malone (4:00)
Colin Escott (9:09)
Matthew Brenton (56:02)
3:1
(2:0, 0:1, 1:0)
Spielbericht
Finnland  Finnland
Jaakko Jääskelä (36:02)
Moose Jaw Civic Centre, Moose Jaw, Saskatchewan
1. Januar 2006
19:00 Uhr
Deutschland  Deutschland
Steven Rupprich (41:03)
Steven Rupprich (53:32)
2:11
(0:1, 0:4, 2:6)
Spielbericht
Kanada  Canada Pacific
Colton Gillies (14:57)
Brett Sonne (20:44)
Colton Gillies (22:51)
Brandon Sutter (24:43)
Tyler Ennis (33:17)
Colton Grant (43:42)
Lucas Bloodoff (52:03)
Matthew Hallick (55:09)
Matthew Hallick (56:22)
Brandon Sutter (57:36)
Brett Sonne (58:23)
Indian Head Arena, Indian Head, Saskatchewan
2. Januar 2006
19:00 Uhr
Tschechien  Tschechien
Jaroslav Hertl (8:54)
Petr Kafka (15:54)
Tomáš Karpov (24:52)
Tomáš Hájek (34:09)
Tomáš Karpov (41:37)
5:5
(2:2, 2:1, 1:2)
Spielbericht
Kanada  Canada Atlantic
Randy Cameron (1:34)
Logan MacMillan (17:33)
Brad Malone (37:19)
Logan MacMillan (49:50)
Stephen Lund (52:14)
Moose Jaw Civic Centre, Moose Jaw, Saskatchewan
2. Januar 2006
19:00 Uhr
Finnland  Finnland
Eetu Pöysti (10:08)
Juho Määttä (28:27)
2:2
(1:0, 1:1, 0:1)
Spielbericht
Deutschland  Deutschland
Steven Rupprich (24:45)
Sören Sturm (58:33)
Southey Arena, Southey, Saskatchewan
Pl. Sp S U N Tore Punkte
1. Kanada  Canada Pacific 4 4 0 0 32:11 8
2. Tschechien  Tschechien 4 1 2 2 13:14 4
3. Kanada  Canada Atlantic 4 1 2 2 17:20 4
4. Finnland  Finnland 4 0 2 2 05:11 2
5. Deutschland  Deutschland 4 0 2 2 10:21 2

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege (auch nach Verlängerung (Overtime) oder Penaltyschießen), U = Unentschieden, N = Niederlagen
Erläuterungen: Qualifikant für das Halbfinale

PlatzierungsspieleBearbeiten

Spiel um Platz 9Bearbeiten

3. Januar 2006
15:00 Uhr
(Ortszeit)
Slowakei  Slowakei
Martin Stepan (18:27)
Milan Kytnár (30:51)
Martin Stepan (42:42)
Penalty-Shootout:
Martin Stepan  
Jozef Molnar  
Matej Misura  
Juraj Valach  
Milan Kytnár  
4:3 n. P.
(1:1, 1:1, 1:1, 0:0, 1:0)
Spielbericht
Deutschland  Deutschland
Markus Ruderer (12:37)
Patrick Geiger (33:02)
André Huebscher (47:31)
Penalty-Shootout:
  Markus Ruderer
  Patrick Geiger
  Steven Rupprich
  Vadim Jost
  André Huebscher
Moose Jaw Civic Centre, Moose Jaw, Saskatchewan

Spiel um Platz 7Bearbeiten

3. Januar 2006
15:00 Uhr
Kanada  Canada West
Jason Gregoire (23:40)
Jason Gregoire (60:36)
2:1 n. V.
(0:1, 1:0, 0:0, 1:0)
Spielbericht
Finnland  Finnland
Eetu Pöysti (16:20)
Brandt Centre, Regina, Saskatchewan

Spiel um Platz 5Bearbeiten

3. Januar 2006
19:00 Uhr
Kanada  Canada Ontario
Torschützen unvollständig
9:1
(6:0, 1:0, 2:1)
Spielbericht
Kanada  Canada Atlantic
Torschützen unvollständig
Weyburn Arena, Weyburn, Saskatchewan

FinalrundeBearbeiten

  Halbfinale Finale
                 
A1 Kanada  Canada Québec 2    
B2 Tschechien  Tschechien 1  
A1 Kanada  Canada Québec 5
  A2 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2
B1 Kanada  Canada Pacific 4
A2 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 8  

HalbfinaleBearbeiten

3. Januar 2006
19:30 Uhr
(Ortszeit)
Kanada  Canada Québec
Jean-Simon Allard (15:23)
Michael Stinziani (24:16)
2:1
(1:0, 1:0, 0:1)
Spielbericht
Tschechien  Tschechien
Jakub Maxa (42:19)
Moose Jaw Civic Centre, Moose Jaw, Saskatchewan
3. Januar 2006
19:30 Uhr
Kanada  Canada Pacific
Colton Grant (6:20)
Dana Tyrell (32:43)
Tyler Ennis (46:30)
Nick Ross (57:35)
4:8
(1:2, 1:4, 2:2)
Spielbericht
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Colin Wilson (11:51)
James van Riemsdyk (18:39)
Matt Rust (20:35)
James van Riemsdyk (27:24)
Colin Wilson (27:59)
Ryan Hayes (39:05)
C. J. Severyn (44:37)
Cade Fairchild (49:39)
Brandt Centre, Regina, Saskatchewan

Spiel um Platz 3Bearbeiten

4. Januar 2006
15:00 Uhr
Tschechien  Tschechien
Tomáš Karpov (1:27)
Petr Kafka (7:39)
Petr Kafka (28:29)
Tomáš Schmidt (59:13)
Penalty-Shootout:
Radek Vlasanek  
Tomáš Karpov  
Petr Kafka  
Marek Indra  
Stanislav Polodna  
Stanislav Polodna  
5:4 n. P.
(2:2, 1:1, 1:1, 0:0, 1:0)
Spielbericht
Kanada  Canada Pacific
Kyle Turris (2:27)
Dustin Sylvester (6:32)
Tyler Ennis (29:50)
Dana Tyrell (40:48)
Penalty-Shootout:
  Dustin Sylvester
  Thomas Hickey
  Brandon Sutter
  Tyler Ennis
  Kyle Turris
  Dustin Sylvester
Brandt Centre, Regina, Saskatchewan

FinaleBearbeiten

4. Januar 2006
19:30 Uhr
Kanada  Canada Québec
Keven Veilleux (18:02)
Marc-Antoine Desnoyers (19:32)
Michael Stinziani (43:37)
Maxime Cliché (49:14)
Mathieu Tousignant (59:18)
5:2
(2:0, 0:1, 3:1)
Spielbericht
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Colin Wilson (28:22)
Kevin Shattenkirk (40:36)
Brandt Centre, Regina, Saskatchewan

Sieger – Team Canada QuébecBearbeiten

Sieger der World U-17 Hockey Challenge 2006

 

Team Canada Québec[1]

Torhüter: Raffaël D’Orso, Nicola Riopel

Verteidiger: Adam Bourque-Leblanc, Gabriel Carle, Marc-Antoine Desnoyers, Keven Dupont, Philippe Garnier, Kevin Marshall, Yann Sauvé

Angreifer: Jean-Simon Allard, Maxime Cliché, Philippe Cornet, Angelo Esposito, Francis Filion, Olivier Fortier, Keven Guérette-Charland, Alexander Killorn, Marc-André Laroche, Maxime Macenauer, Michael Stinziani, Mathieu Tousignant, Keven Veilleux

Trainer: Martin Bernard

AbschlussplatzierungenBearbeiten

Pl. Team
1 Kanada  Canada Québec
2 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
3 Tschechien  Tschechien
4 Kanada  Canada Pacific
5 Kanada  Canada Ontario
6 Kanada  Canada Atlantic
7 Kanada  Canada West
8 Finnland  Finnland
9 Slowakei  Slowakei
10 Deutschland  Deutschland

All-Star TeamBearbeiten

Tournament All-Star Team[2]
Angriff: Kanada  Pac. Tyler EnnisKanada  Ont. John TavaresVereinigte Staaten  James van Riemsdyk
Verteidigung: Kanada  Pac. Thomas HickeyKanada  Ont. Mark Katic
Tor: Vereinigte Staaten  Brad Phillips

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. hockeycanada.ca: Kader des Teams Canada Québec (englisch, abgerufen am 22. November 2016)
  2. Team Quebec to Face Team Usa in Gold Medal Final at The 2006 World Under-17 Hockey Challenge in Regina. hockeycanada.ca, 3. Januar 2006, abgerufen am 22. November 2016 (englisch).