Hauptmenü öffnen

In der World Series 2011 wurde vom 19. bis zum 27. Oktober 2011 zum 107. Mal der Gewinner der nordamerikanischen (USA und Kanada) Major League Baseball ermittelt. Die Best-of-Seven-Serie wird traditionell zwischen dem Gewinner der American League und dem Champion der National League ausgespielt. Als Finalisten standen sich aus der American League die Texas Rangers, aus der National League die St. Louis Cardinals gegenüber.

World Series 2011
2011 World Series.jpg
Team Siege Regular Season
St. Louis Cardinals 4 90–72, 55,6 %
Texas Rangers 3 96–66, 59,3 %
Zeitraum: 19.–27. Oktober 2011
MVP: David Freese (St. Louis Cardinals)
 < 2010 World Series 2012 > 
ALCS 2011 NLCS 2011
Texas Rangers, AL Champion 2011

Übersicht der SpieleBearbeiten

Spiel Datum Gast Score Heim Score Gesamtstand

(STL – TEX)

Starter

(STL – TEX)

Ballpark Zuschauer
1 19. Oktober 2011 Texas Rangers 2 St. Louis Cardinals 3 1 – 0 Carpenter – Wilson Busch Stadium 46.406[1]
2 20. Oktober 2011 Texas Rangers 2 St. Louis Cardinals 1 1 – 1 Garcia – Lewis Busch Stadium 47.288[2]
3 22. Oktober 2011 St. Louis Cardinals 16 Texas Rangers 7 2 – 1 Lohse – Harrison Rangers Ballpark in Arlington 51.462[3]
4 23. Oktober 2011 St. Louis Cardinals 0 Texas Rangers 4 2 – 2 Jackson – Holland Rangers Ballpark in Arlington 51.539[4]
5 24. Oktober 2011 St. Louis Cardinals 2 Texas Rangers 4 2 – 3 Carpenter – Wilson Rangers Ballpark in Arlington 51.459[5]
6 26. Oktober 2011 Texas Rangers 9 St. Louis Cardinals 10 3 – 3 Garcia – Lewis Busch Stadium 47.325[6]
7 27. Oktober 2011 Texas Rangers 2 St. Louis Cardinals 6 4 – 3 Carpenter – Harrison Busch Stadium 47.399[7]

Der Weg in die World SeriesBearbeiten

Hauptartikel: MLB 2011, NLDS 2011, ALDS 2011, NLCS 2011, ALCS 2011

Die Sieger der American League und der National League wurden zwischen dem 30. September und 16. Oktober 2011 ermittelt. Hierzu trafen zunächst die drei Division-Sieger und der beste Zweite (sog. Wild-Card) in zwei Division-Series Begegnungen im Best-of-Five-Modus aufeinander (ALDS bzw. NLDS = American oder National League Division Series). Hierbei sind allerdings divisionsinterne Begegnungen ausgeschlossen. Anschließend spielten die Sieger der Division-Series-Begegnungen im Best-of-Seven-Verfahren den jeweiligen League-Champion aus (ALCS bzw. NLCS = American oder National League Championship Series).

In der Postseason kam es zu folgenden Ergebnissen:

  League Division Series League Championship Series World Series
                           
  1  New York Yankees  2        
3  Detroit Tigers  3  
2  Texas Rangers  4
American League
  3  Detroit Tigers  2  
2  Texas Rangers  3
  WC  Tampa Bay Rays  1  
AL  Texas Rangers  3
  NL  St. Louis Cardinals  4
  1  Philadelphia Phillies  2
WC  St. Louis Cardinals  3  
2  Milwaukee Brewers  2
National League
  WC  St. Louis Cardinals  4  
2  Milwaukee Brewers  3
  3  Arizona Diamondbacks  2  

ALDS, NLDS (Division Series): Best-of Five; ALCS, NLCS (Championship Series): Best-of-Seven

Die Spiele im EinzelnenBearbeiten

Spielorte der World Series 2011

Spiel 1, 19. OktoberBearbeiten

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Texas 0 0 0 0 2 0 0 0 0 2 6 0
St. Louis 0 0 0 2 0 1 0 0 X 3 6 0

WP: Chris Carpenter (1-0)   LP: C. J. Wilson (0-1)  SV: Jason Motte (1)  

HRs:  TEX – Mike Napoli (1)

Spiel 2, 20. OktoberBearbeiten

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Texas 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 5 1
St. Louis 0 0 0 0 0 0 1 0 0 1 6 1

WP: Mike Adams (1-0)   LP: Jason Motte (0-1)  SV: Neftali Feliz (1)  

Spiel 3, 22. OktoberBearbeiten

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
St. Louis 1 0 0 4 3 4 2 1 1 16 15 0
Texas 0 0 0 3 3 0 1 0 0 7 13 3

WP: Lance Lynn (1–0)   LP: Matt Harrison (0–1)  

HRs:  STL – Allen Craig (1), Albert Pujols 3 (3)  TEX – Michael Young (1), Nelson Cruz (1)

Spiel 4, 23. OktoberBearbeiten

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
St. Louis 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 0
Texas 1 0 0 0 0 3 0 0 X 4 6 0

WP: Derek Holland (1-0)   LP: Edwin Jackson (0–1)  

HRs:  TEX – Mike Napoli (2)

Spiel 5, 24. OktoberBearbeiten

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
St. Louis 0 2 0 0 0 0 0 0 0 2 7 1
Texas 0 0 1 0 0 1 0 2 X 4 9 2

WP: Darren Oliver (1–0)   LP: Octavio Dotel (0–1)  SV: Neftali Feliz (2)  

HRs:  TEX – Mitch Moreland (1), Adrián Beltré (1)

Spiel 6, 27. OktoberBearbeiten

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 R H E
Texas 1 1 0 1 1 0 3 0 0 2 0 9 15 2
St. Louis 2 0 0 1 0 1 0 1 2 2 1 10 13 3

WP: Jake Westbrook (1–0)   LP: Mark Lowe (0–1)  

HRs:  TEX – Adrián Beltré (2), Nelson Cruz (2), Josh Hamilton (1)  STL – Lance Berkman (1), Allen Craig (2), David Freese (1)

Spiel 7, 28. OktoberBearbeiten

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Texas 2 0 0 0 0 0 0 0 0 2 6 0
St. Louis 2 0 1 0 2 0 1 0 X 6 7 1

WP: Chris Carpenter (2–0)   LP: Matt Harrison (0–2)  

HRs:  STL – Allen Craig (3)

WeblinksBearbeiten

  Commons: World Series 2011 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Boxscore:Texas vs. St. Louis – October 19, 2011. MLB.com, 19. Oktober 2011, abgerufen am 19. Oktober 2011 (englisch).
  2. Boxscore:Texas vs. St. Louis – October 20, 2011. MLB.com, 20. Oktober 2011, abgerufen am 20. Oktober 2011 (englisch).
  3. Boxscore:St. Louis vs. Texas – October 22, 2011. MLB.com, 22. Oktober 2011, abgerufen am 22. Oktober 2011 (englisch).
  4. Boxscore:St. Louis vs. Texas – October 23, 2011. MLB.com, 23. Oktober 2011, abgerufen am 23. Oktober 2011 (englisch).
  5. Boxscore:St. Louis vs. Texas – October 24, 2011. MLB.com, 24. Oktober 2011, abgerufen am 24. Oktober 2011 (englisch).
  6. Boxscore:Texas vs. St. Louis – October 27, 2011. MLB.com, 26. Oktober 2011, abgerufen am 27. Oktober 2011 (englisch).
  7. Boxscore:Texas vs. St. Louis – October 28, 2011. MLB.com, 28. Oktober 2011, abgerufen am 28. Oktober 2011 (englisch).