World Cup of Darts 2022

12. Austragung des von der Professional Darts Corporation (PDC) organisierten Darts-Majorturniers
World Cup of Darts 2022
Turnierstatus

Turnierart Einladungsturnier
Veranstalter PDC
Austragungsort Eissporthalle, Deutschland Frankfurt am Main
Turnierdaten
Titelverteidiger Schottland Schottland
(Peter Wright & John Henderson)
Teilnehmer 64 Spieler aus 32 Nationen
Eröffnungsspiel 16. Juni 2022
Endspiel 19. Juni 2022
Sieger Australien Australien
(Damon Heta & Simon Whitlock)
Statistiken

geworfene
Maxima
130
höchster
Average
117,88 Punkte von
Wales Gerwyn Price
höchstes
Finish
170 Punkte von
Wales Gerwyn Price
Belgien Kim Huybrechts
2021
 
2023

Der Cazoo World Cup of Darts 2022 war ein Major-Turnier der Professional Darts Corporation und fand vom 16. bis 19. Juni in der Eissporthalle in Frankfurt am Main statt.[1]

Das Siegerteam aus Australien in Person von Damon Heta (l.) und Simon Whitlock

Den Sieg sicherten sich überraschend die Australier Simon Whitlock und Damon Heta, die im Finale den Favoriten Wales, vertreten durch Gerwyn Price und Jonny Clayton, mit 3-1 in den Spielen besiegten. Es war nach 2012 die zweite Finalteilnahme und der erste Titel für das australische Team.

Teilnehmende NationenBearbeiten

Beim World Cup of Darts treten pro Nation eine Mannschaft aus zwei Spielern an. Es spielen immer die zwei bestplatzierten Spieler der PDC Order of Merit einer Nation als Team zusammen. Für Nationen, deren Spieler nicht in der PDC Order of Merit gelistet waren, kommen Qualifikationsturniere zum Einsatz.

Am 23. Mai 2022 wurden die teilnehmenden Nationen von der PDC bekanntgegeben.[2] Am 30. Mai 2022 wurden außerdem die Line-ups aller Nationen verkündet, deren Spieler ihren Startplatz über die Order of Merit erhalten. Am 1. Juni 2022 wurde das komplette Teilnehmerfeld veröffentlicht.[3]

Gesetzte NationenBearbeiten

Setzung Nation Spieler 1 Spieler 2
1 England  England Michael Smith James Wade
2 Wales  Wales Gerwyn Price Jonny Clayton
3 Niederlande  Niederlande Danny Noppert Dirk van Duijvenbode
4 Belgien  Belgien Dimitri Van den Bergh Kim Huybrechts
5 Australien  Australien Damon Heta Simon Whitlock
6 Nordirland  Nordirland Daryl Gurney Brendan Dolan
7 Deutschland  Deutschland Gabriel Clemens Martin Schindler
8 Schottland  Schottland Peter Wright John Henderson

Ungesetzte NationenBearbeiten

Nation Spieler 1 Spieler 2
Brasilien  Brasilien Diogo Portela Artur Valle
Danemark  Dänemark Vladimir Andersen Andreas Toft Jørgensen
Finnland  Finnland Marko Kantele Aki Paavilainen
Gibraltar  Gibraltar Craig Galliano Justin Hewitt
Hongkong  Hongkong Lok Lin Yee Ho Tung Ching
Irland  Irland William O’Connor Steve Lennon
Italien  Italien Giuseppe Di Rocco Gabriel Rollo
Japan  Japan Tōru Suzuki Tomoyo Goto
Kanada  Kanada Jeff Smith Matt Campbell
Lettland  Lettland Madars Razma Nauris Gleglu
Litauen  Litauen Darius Labanauskas Mindaugas Baršauskas
Neuseeland  Neuseeland Ben Robb Warren Parry
Osterreich  Österreich Mensur Suljović Rowby-John Rodriguez
Philippinen  Philippinen Lourence Ilagan RJ Escaros
Polen  Polen Krzysztof Ratajski Sebastian Białecki
Portugal  Portugal José de Sousa Vitor Jerónimo
Schweden  Schweden Daniel Larsson Johan Engström
Schweiz  Schweiz Stefan Bellmont Thomas Junghans
Singapur  Singapur Paul Lim Harith Lim
Spanien  Spanien José Justicia Tony Martinez
Sudafrika  Südafrika Devon Petersen Stefan Vermaak
Tschechien  Tschechien Adam Gawlas Karel Sedláček
Ungarn  Ungarn Nándor Prés Gergely Lakatos
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Danny Baggish Jules van Dongen

AbsagenBearbeiten

NationenBearbeiten

SpielerBearbeiten

  • Michael van Gerwen: Wegen eines wenigen Tage vor dem Turnier geplanten chirurgischen Eingriffes an der Wurfhand verpasst der höchstplatzierte Niederländer der PDC Order of Merit erstmals seit 2012 den World Cup of Darts.[5]
  • Gary Anderson, Alan Soutar, Andy Boulton und William Borland: Sie verzichteten zugunsten von Vorjahressieger Henderson auf die Teilnahme, obwohl sie in der PDC Order of Merit vor ihm standen und zur Teilnahme an der Seite Wrights berechtigt gewesen wären.

PreisgeldBearbeiten

Bei dem Turnier wurden insgesamt £ 350.000 ausgeschüttet. Das Preisgeld verteilte sich unter den Teams wie folgt:

Position (Anzahl der Spieler) Preisgeld
Gewinner (1) £ 70.000
Finalist (1) £ 40.000
Halbfinalisten (2) £ 24.000
Viertelfinalisten (4) £ 16.000
Achtelfinalisten (8) £ 8.000
Verlierer der 1. Runde (16) £ 4.000
£ 350.000

ErgebnisseBearbeiten

  Runde 1
16.-17. Juni 2022
Best of 9 legs Doppel
Achtelfinale
18. Juni 2022
Best of 7 Einzel1
Viertelfinale
19. Juni 2022
Best of 7 Einzel1
Halbfinale
19. Juni 2022
Best of 7 Einzel1
Finale
19. Juni 2022
Best of 7 Einzel +
Best of 7 Doppel2
                                               
1  England  England 98,86 5                
 Tschechien  Tschechien 91,62 1  
1  England  England 92,48 2
   Lettland  Lettland 85,20 1  
 Lettland  Lettland 91,78 5
 Ungarn  Ungarn 72,44 1  
1  England  England 85,17 2
  8  Schottland  Schottland 81,47 0  
8  Schottland  Schottland 88,38 5    
 Hongkong  Hongkong 83,54 0  
8  Schottland  Schottland 82,94 2
   Portugal  Portugal 80,83 1  
 Portugal  Portugal 80,39 5
 Italien  Italien 72,69 3  
1  England  England 93,00 0
  5  Australien  Australien 95,72 2  
4  Belgien  Belgien 91,71 5
 Japan  Japan 75,03 2  
4  Belgien  Belgien 91,56 2
   Polen  Polen 88,39 0  
 Polen  Polen 84,91 5
 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 81,49 4  
4  Belgien  Belgien 91,98 1
  5  Australien  Australien 102,90 2  
5  Australien  Australien 90,48 5    
 Litauen  Litauen 80,46 2  
5  Australien  Australien 85,83 2
   Schweden  Schweden 78,95 1  
 Schweden  Schweden 88,33 5
 Sudafrika  Südafrika 88,32 2  
5  Australien  Australien 92,80 3
2  Wales  Wales 89,22 1
2  Wales  Wales 99,17 5
 Philippinen  Philippinen 83,88 2  
2  Wales  Wales 93,17 2
   Osterreich  Österreich 89,88 1  
 Osterreich  Österreich 82,71 5
 Finnland  Finnland 81,16 3  
2  Wales  Wales 102,81 2
  7  Deutschland  Deutschland 95,49 0  
7  Deutschland  Deutschland 84,02 5    
 Spanien  Spanien 82,67 4  
7  Deutschland  Deutschland 93,26 2
   Danemark  Dänemark 88,34 0  
 Danemark  Dänemark 83,88 5
 Singapur  Singapur 72,53 2  
2  Wales  Wales 93,09 2
  3  Niederlande  Niederlande 90,57 0  
3  Niederlande  Niederlande 87,38 5
 Brasilien  Brasilien 78,74 0  
3  Niederlande  Niederlande 104,81 2
   Irland  Irland 85,55 0  
 Irland  Irland 88,26 5
 Kanada  Kanada 80,84 2  
3  Niederlande  Niederlande 93,27 2
  6  Nordirland  Nordirland 89,13 0  
6  Nordirland  Nordirland 80,27 5    
 Gibraltar  Gibraltar 81,19 3  
6  Nordirland  Nordirland 95,88 2
   Neuseeland  Neuseeland 85,46 0  
 Neuseeland  Neuseeland 79,42 5
 Schweiz  Schweiz 72,62 3  
1 Bei einem 1:1-Unentschieden nach beiden Best-of-7-Einzel-Runden wird eine einzelne spielentscheidende Best-of-7-Doppel-Runde ausgetragen; entsprechende Spiele sind mit 1 gekennzeichnet.
2 Nur im Finale: Wenn nötig, Austragen einer/zweier zusätzlichen/zusätzlicher Best-of-7-Einzel-Runde/-n, z. B. bei 1:2-Zwischenstand und somit keiner sofortigen Modus-abhängigen Entscheidung; entsprechend mit 2 gekennzeichnet.

Ergebnisübersicht AchtelfinaleBearbeiten

England  England (1) Lettland  Lettland Legs Punkte
Michael Smith 100.20 Nauris Gleglu 75.44 4 : 0 1 : 0
James Wade 85.57 Madars Razma 87.69 3 : 4 1 : 1
Smith & Wade 96.35 Gleglu & Razma 88.05 4 : 2 2 : 1
Gesamt: 11 : 6 2 : 1
Schottland  Schottland (8) Portugal  Portugal Legs Punkte
John Henderson 75,15 Vitor Jerónimo 63,08 4 : 0 1 : 0
Peter Wright 92,27 José de Sousa 97,63 3 : 4 1 : 1
Henderson & Wright 78,08 Jerónimo & de Sousa 75,76 4 : 0 2 : 1
Gesamt: 11 : 4 2 : 1
Belgien  Belgien (4) Polen  Polen Legs Punkte
Dimitri Van den Bergh 92.48 Krzysztof Ratajski 87.83 4 : 1 1 : 0
Kim Huybrechts 90.80 Sebastian Białecki 88.82 4 : 2 2 : 0
Gesamt: 8 : 3 2 : 0
Australien  Australien (5) Schweden  Schweden Legs Punkte
Simon Whitlock 85,36 Johan Engström 79,27 4 : 3 1 : 0
Damon Heta 87,72 Daniel Larsson 81,68 3 : 4 1 : 1
Whitlock & Heta 84,03 Engström & Larsson 74,71 4 : 1 2 : 1
Gesamt: 11 : 8 2 : 1
Wales  Wales (2) Osterreich  Österreich Legs Punkte
Gerwyn Price 94,62 Mensur Suljović 97,11 4 : 3 1 : 0
Jonny Clayton 96,75 Rowby-John Rodriguez 94.74 2 : 4 1 : 1
Price & Clayton 89,07 Suljović & Rodriguez 79.92 4 : 3 2 : 1
Gesamt: 10:10 2 : 1
Deutschland  Deutschland (7) Danemark  Dänemark Legs Punkte
Martin Schindler 93,00 Vladimir Andersen 89,85 4 : 1 1 : 0
Gabriel Clemens 93,53 Andreas Toft Jørgensen 86,89 4 : 1 2 : 0
Gesamt: 8 : 2 2 : 0
Niederlande  Niederlande (3) Irland  Irland Legs Punkte
Danny Noppert 99,53 William O’Connor 85,86 4 : 1 1 : 0
Dirk van Duijvenbode 110,64 Steve Lennon 85,18 4 : 1 2 : 0
Gesamt: 8 : 2 2 : 0
Nordirland  Nordirland (6) Neuseeland  Neuseeland Legs Punkte
Daryl Gurney 93,19 Ben Robb 85,58 4 : 2 1 : 0
Brendan Dolan 98,70 Warren Parry 85,33 4 : 2 2 : 0
Gesamt: 8 : 4 2 : 0

Ergebnisübersicht ViertelfinaleBearbeiten

England  England (1) Schottland  Schottland (8) Legs Punkte
Michael Smith 91,09 John Henderson 80,38 4 : 0 1 : 0
James Wade 80,83 Peter Wright 82,25 4 : 1 2 : 0
Gesamt: 8 : 1 2 : 0
Belgien  Belgien (4) Australien  Australien (5) Legs Punkte
Dimitri Van den Bergh 93,98 Damon Heta 100,08 4 : 2 1 : 0
Kim Huybrechts 92,59 Simon Whitlock 101,79 3 : 4 1 : 1
Van den Bergh & Huybrechts 87,24 Heta & Whitlock 109,31 0 : 4 1 : 2
Gesamt: 7 : 10 1 : 2
Wales  Wales (2) Deutschland  Deutschland (7) Legs Punkte
Gerwyn Price 117,88 Martin Schindler 101,31 4 : 0 1 : 0
Jonny Clayton 94,27 Gabriel Clemens 92,32 4 : 2 2 : 0
Gesamt: 8 : 2 2 : 0
Niederlande  Niederlande (3) Nordirland  Nordirland (6) Legs Punkte
Danny Noppert 93,73 Daryl Gurney 92,93 4 : 2 1 : 0
Dirk van Duijvenbode 92,89 Brendan Dolan 86,08 4 : 3 2 : 0
Gesamt: 8 : 5 2 : 0

Ergebnisübersicht HalbfinaleBearbeiten

England  England (1) Australien  Australien (5) Legs Punkte
Michael Smith 97,47 Damon Heta 91,21 3 : 4 0 : 1
James Wade 85,00 Simon Whitlock 103,66 0 : 4 0 : 2
Gesamt: 3 : 8 0 : 2
Wales  Wales (2) Niederlande  Niederlande (3) Legs Punkte
Gerwyn Price 88,75 Danny Noppert 84,90 4 : 1 1 : 0
Jonny Clayton 97,71 Dirk van Duijvenbode 96,45 4 : 2 2 : 0
Gesamt: 8 : 3 2 : 0

Ergebnisübersicht FinaleBearbeiten

Australien  Australien (5) Wales  Wales (5) Legs Punkte
Damon Heta 92,49 Gerwyn Price 80,00 4 : 0 1 : 0
Simon Whitlock 88,98 Jonny Clayton 90,03 4 : 2 2 : 0
Heta & Whitlock 91,26 Price & Clayton 94,77 3 : 4 2 : 1
Damon Heta 99,03 Jonny Clayton 88,65 4 : 2 3 : 1
Gesamt: 15 : 8 3 : 1

TriviaBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 2022 PDC calendar confirmed up to end of October. Abgerufen am 10. März 2022.
  2. 2022 Cazoo World Cup of Darts competing nations confirmed abgerufen am 23. Mai 2022
  3. 2022 Cazoo World Cup of Darts pairings confirmed, auf pdc.tv
  4. WDF schließt sich IOC Resolution an abgerufen am 10. März 2022
  5. Van Gerwen set for arm surgery & misses Cazoo World Cup of Darts, auf pdc.tv