World 3-Cushion Grand Prix

World 3-Cushion Grand Prix
Billard Picto 2-white.svg
Gangwon-Wonju.svg
Korea Sud Gangwon-do
Turnierdaten
Turnierart: Einladungsturnier
Turnierformat: Round Robin / Knock-out
Verband/Ausrichter: UMB / Five&Six
Turnierdetails
Austragungsort: Hotel Inter-Burgo Wonju, Korea Sud Südkorea
Spielzeit: seit 2021
Akt. Titelträger: NiederlandeNiederlande Dick Jaspers
Rekorde
Meisten Siege: 1
NiederlandeNiederlande Dick Jaspers
Bester GD: 2,308
NiederlandeNiederlande Dick Jaspers 2021
Bester ED: 4,000
Korea Sud Kim Haeng-jik 2021
Höchstserie (HS): 23
Turkei Lütfi Çenet 2021
Positionskarte

Der World 3-Cushion Grand Prix ist ein Dreiband-Einladungsturnier das 2021 erstmal offiziell ausgetragen wurde. Es ist mit einem Preisgeld von 376.100.000  eines der höchstdotierten Dreibandturniere.

Logo UMB (ausrichtender Verband)

GeschichteBearbeiten

Nach der COVID-19-Pandemie entschloss sich die koreanische Five&Six Billardorginisation in Verbindung mit der UMB wieder ein internationales Turnier durchzuführen. Es wurden die ersten 21 Plätze der Weltrangliste (der Koreaner Cho Myung-woo (10) konnte aufgrund seines Militärdienstes nicht teilnehmen), sowie zwei Europäische und zwei koreanische Damen eingeladen. Die restlichen sieben Plätze wurden in einem Qualifikationsturnier unter koreanischen Spielern ermittelt. Alle europäischen Teilnehmer mussten vor dem Turnier in eine zweiwöchige Quarantäne in einem Hotel verbringen. Die Kosten übernahm die UMB.

Vier Teilnehmer (Marco Zanetti (2), Martin Horn (13), Jérémy Bury (15) und Nguyễn Đức Anh Chiến (16)) sagten aus diesem Grund und der Pandemie das Turnier ab. Ihre Startplätze wurden durch koreanische Teilnehmer besetzt.

Der Spanier Antonio Montes war vor Turnierbeginn als Ersatzspieler nominiert. Durch die Absage der gesetzten Spieler rückte er sofort ins Teilnehmerfeld.

PreisgeldBearbeiten

Preisgeld
Sieger 100.000.000
Finalist 50.000.000
3. Platz 30.000.000
4. Platz 25.000.000
5. Platz 17.500.000
6. Platz 15.000.000
7. Platz 12.500.000
8. Platz 10.000.000
9. Platz 7.500.000
10. Platz 7.000.000
11. Platz 6.500.000
12. Platz 6.100.000
13. Platz 5.700.000
14. Platz 5.400.000
15. Platz 5.100.000
16. Platz 4.800.000
Preisgeld
17. Platz 4.500.000
18. Platz 4.300.000
19. Platz 4.100.000
20. Platz 3.900.000
21. Platz 3.700.000
22. Platz 3.500.000
23. Platz 3.300.000
24. Platz 3.100.000
25. Platz 2.900.000
26. Platz 2.700.000
27. Platz 2.500.000
28. Platz 2.300.000
29. Platz 2.100.000
30. Platz 1.900.000
31. Platz 1.700.000
32. Platz 1.500.000
Extra-Preisgelder
Höchstserie 2.000.000
Bester Einzeldurchschnitt 2.000.000
Höchste Punktzahl in 25 Minuten 1.000.000
Weltrekord (28 Punkte) 5.000.000
Neuer Weltrekord 10.000.000
Insgesamt 376.100.000

TurniermodusBearbeiten

Das Turnier istar ein echtes Mammutturnier. Erst wurden 4 Gruppen mit 8 Teilnehmern gebildet. Gespielt wurde im Round Robin-Modus. Danach spielten die vier Gruppenbesten in zwei Gruppen mit acht Teilnehmern wieder im Round Robin-Modus gegeneinander. Wieder qualifizierten sich die vier Gruppenbesten für die letzte Gruppe mit acht Teilnehmern. Auch hier wurde wieder im Round Robin-Modus gespielt. Nach Abschluss dieser Runde qualifizierten sich die vier Gruppenbesten für die letzte Runde. Der Sieger der Gruppe stand bereits im Finale. Platz vier spielte gegen Platz drei. Der Sieger spielte gegen den Gruppenzweiten. Dieser Sieger spielte im Finale gegen den Gruppensieger um den Gesamtsieg. Das Finale wurde auf drei Gewinnsätze gespielt.[1][2]

Das gleiche System wurde in der Verliererrunde gespielt in der die vier Spieler die in der Gruppenphase jeweils Platz vier bis acht belegten. Der Sieger dieser Runde wurde 17.

Neu war bei diesem Turnier die Regelung im Satzsystem. Gespielt wurde nicht mehr bis 15 Punkte, sondern nach Zeit. Jeder Satz dauerte 25 Minuten. Der Spieler der bei Ablauf der Zeit spielte konnte seine Serie zu Ende spielen. Hat ein Spieler nicht beide Sätze gewonnen, da auch unentschiedene Sätze möglich waren, gab es einen Entscheidungssatz. Dieser dauerte aber nur noch 15 Minuten. Wenn ein Spieler 17 Punkte erzielt hatte war der Satz vorzeitig gewonnen. Pro Satz gab es ein Time-out. Der dritte (bzw. der fünfte Satz im Finale) wurde ohne Time-out ausgetragen.

In der Gruppenphase wurden erst die Matchpunkte (MP) gewertet. Danach zählte das Satzverhältnis (Ba-Sets) vor der erzielten Punktedifferenz (Be-Score).

Die Shot clock steht auf 30 Sekunden.

TurnierstatistikenBearbeiten

Jahresergebnisse
Jahr Ort Sieger GD Finalist GD Platz 3 GD
2021 Korea Sud  Wonju Niederlande  Dick Jaspers 2,308 Korea Sud  Hwang Bong-joo 1,637 Korea Sud  Kim Jun-tae 1,853
2022/1 Korea Sud      ?     ?     ?

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Frits Bakker: Top international players in new Korean 5&6 events. Kozoom, 28. Juni 2021, abgerufen am 27. Juli 2021 (englisch).
  2. Dick JASPERS IS THE WINNER of World 3-Cushion Grand Prix , The Runner Up Korean revelation HWANG Bong-ju, third place for KIM Jun Tae. UMB, 27. Juli 2021, abgerufen am 27. Juli 2021 (englisch).