Woluwe-Saint-Pierre/Sint-Pieters-Woluwe

Gemeinde in Belgien

Woluwe-Saint-Pierre (französisch) oder Sint-Pieters-Woluwe (niederländisch) ist eine von 19 Gemeinden der zweisprachigen Region Brüssel-Hauptstadt in Belgien. Sie hat 41.824 Einwohner (1. Januar 2019) auf 8,9 Quadratkilometern. Die Gemeinde liegt im vornehmen Brüsseler Osten an der Ausfallstraße Avenue de Tervuren/Tervurenlaan. Sie grenzt an die Gemeinden Auderghem/Oudergem, Etterbeek und Woluwe-Saint-Lambert/Sint-Lambrechts-Woluwe der Region Brüssel-Hauptstadt sowie an die flämischen Gemeinden Kraainem und Tervuren.

Woluwe-Saint-Pierre
Sint-Pieters-Woluwe
Sint-Pieters-Woluwe wapen.svg Flag of Sint-Pieters-Woluwe.svg
Woluwe-Saint-Pierre Sint-Pieters-Woluwe (Belgien)
(50° 49′ 38″ N, 4° 27′ 43″O)
Woluwe-Saint-Pierre
Sint-Pieters-Woluwe
Staat: BelgienBelgien Belgien
Region: Brüssel-Hauptstadt
Provinz: (seit 01.01.1995 „entprovinzialisiert“)
Bezirk: Brüssel-Hauptstadtwub
Koordinaten: 50° 50′ N, 4° 28′ OKoordinaten: 50° 50′ N, 4° 28′ O
Fläche: 8,85 km²
Einwohner: 41.824 (1. Jan. 2019)
Bevölkerungsdichte: 4726 Einwohner je km²
Postleitzahl: 1150
Vorwahl: 02
Bürgermeister: Benoît Cerexhe (MR)
Adresse der
Kommunalverwaltung:
Avenue Charles Thielemans 93
1150 Bruxelles

Charles Thielemanslaan 93
1150 Brussel
Website: www.woluwe1150.be

Mit dem Woluwepark besitzt die Gemeinde eine der größten Grünanlagen in ganz Brüssel. An der Avenue de Tervueren/Tervurenlaan befindet sich das Brüsseler Museum für Stadtverkehr, eine Sammlung alter Straßenbahnen. (Relativ) neue Straßenbahnen fahren dagegen auf den Linien 39 und 44 durchs Gemeindegebiet, das mit der Endstation der Linie 1 (Stokkel) auch eine U-Bahn-Station besitzt. Für die deutschsprachige Bevölkerung der Region Brüssel bestehen zwei Kirchen, eine evangelische und eine katholische, in diesem Ort, der damit das kulturelle Zentrum der Deutschen in Brüssel ist.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Woluwe-Saint-Pierre/Sint-Pieters-Woluwe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien