Wolfgang Filzwieser

österreichischer Handballtorwart

Wolfgang Filzwieser (* 30. September 1984) ist ein österreichischer Handballtorwart.

Wolfgang Filzwieser
Wolfgang Filzwieser (2018)
Spielerinformationen
Geburtstag 30. September 1984 (39 Jahre)
Geburtsort St. Pölten, Österreich
Staatsbürgerschaft ÖsterreicherÖsterreich österreichisch
Körpergröße 1,98 m
Spielposition Torwart
Wurfhand links
Vereinsinformationen
Verein OsterreichÖsterreich UHC Hollabrunn
Trikotnummer 1
Vereine in der Jugend
von – bis Verein
0000–2002 OsterreichÖsterreich Union St. Pölten
Vereinslaufbahn
von – bis Verein
2002–2007 OsterreichÖsterreich Alpla HC Hard
2007–2007 SchwedenSchweden IFK Trelleborg Handboll
2008–2013 OsterreichÖsterreich UHK Krems
2013–2015 OsterreichÖsterreich Union Leoben
2015–2017 OsterreichÖsterreich Union St. Pölten
2017–2023 OsterreichÖsterreich Handballclub Fivers Margareten
2023– OsterreichÖsterreich UHC Hollabrunn
Nationalmannschaft
  Spiele (Tore)
Osterreich Österreich 27 (0)
Stand: 27. Juni 2023

Filzwieser begann in seiner Jugend bei Union St. Pölten Handball zu spielen. Zur Saison 2002/03 wechselte der damals 18-jährige Handballtorwart zum Alpla HC Hard. Mit den Vorarlbergern konnte er sich in seiner ersten Saison den Meistertitel und 2004/05 den Pokal sichern. Für die Saison 2007/08 war ein Wechsel des Linkshänders zum Schwedischen Verein IFK Trelleborg geplant. Nach nur zwei Spielen in der Elitserien beendete der Niederösterreicher den Aufenthalt allerdings aufgrund von Problemen beim Vertragsabschluss.[1] Den Rest der Saison 2007/08 hielt sich der St. Pöltner beim UHK Krems fit, ehe er ab 2008/09 für die Niederösterreicher in der Handball Liga Austria auflief.[2] Mit dem UHK Krems sicherte sich Filzwieser 2009/10 zum zweiten Mal in seiner Karriere den Pokal. Von 2013/14 bis 2014/15 stand er bei Union Leoben unter Vertrag.[3] 2015/16 unterschrieb der Niederösterreicher in seiner Geburtsstadt und lief damit erneut für seinen Jugendverein auf.[4] Zwischen der Saison 2017/18 und 2022/23 war Filzwieser beim Handballclub Fivers Margareten unter Vertrag.[5] Mit den Wienern holte er 2017/18 den Meistertitel und 2020/21 den Pokalsieg, außerdem erreichte er 2020/21 das Achtelfinale der EHF European League mit dem Team.

Nachdem der UHC Hollabrunn in die Handball Liga Austria aufgestiegen war, verpflichtete dieser Filzwieser mit der Saison 2023/24.[6]

Filzwieser stand bisher 27-mal im Aufgebot der österreichischen Handballnationalmannschaft. 2014 stand er im erweiterten Kader zur Europameisterschaft.

Bearbeiten
Commons: Wolfgang Filzwieser – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

Bearbeiten
  1. Stefan Strauß: Wolfgang Filzwieser: „Am schönsten ist es dort, wo man sich wohl fühlt“. handball-world.com, 16. Oktober 2007, abgerufen am 13. April 2017.
  2. HLA-Teams in der Vorbereitung, Teil 2. oehb.sportlive.at, 2. August 2008, archiviert vom Original am 13. April 2017; abgerufen am 13. April 2017.
  3. Handball-Liga-Austria: Transfer-Coup in Leoben: Wolfgang Filzwieser ist der neue Torwart. leobennews.at, abgerufen am 13. April 2017.
  4. Filzwieser ist zurück. noen.at, 27. Juli 2015, abgerufen am 31. Juli 2014.
  5. Wolfgang Filzwieser nächste Saison im Tor der FIVERS. fivers.at, 28. Juni 2017, abgerufen am 29. Juni 2017.
  6. Hollabrunn holt sich geballte Routine ins Tor! uhc-hollabrunn.at, 27. Juni 2023, abgerufen am 27. Juni 2023.