Hauptmenü öffnen

Wolfgang Eric Wagner

deutscher Historiker

Wolfgang Eric Wagner (* 1. Juli 1966 in Erfurt) ist ein deutscher Historiker.

Wolfgang Eric Wagner studierte von 1988 bis 1993 Germanistik und Geschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin. Von 1997 bis 1999 war er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Mittelalterliche Geschichte tätig. Im Jahr 1999 wurde er in Berlin mit der von Michael Borgolte betreuten Arbeit Universitätsstift und Kollegium in Prag, Wien und Heidelberg promoviert. Zwischen 1999 und 2001 arbeitete Wagner als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für vergleichende Geschichte Europas im Mittelalter an der Humboldt-Universität. Anschließend wechselte er an das Historische Institut der Universität Rostock, wo er von 2006 bis 2012 als Juniorprofessor für Geschichte des Mittelalters und Historische Hilfswissenschaften tätig war. 2009 habilitierte sich Wagner in Rostock mit einer Arbeit über Gebetsverbrüderung und Herrscherbild im frühen Mittelalter. 2007 erhielt er den Förderpreis für Lehre der Gesellschaft der Förderer der Universität Rostock. Im Sommersemester 2011 und Wintersemester 2011/12 lehrte er als Vertretungsprofessor für Frank Rexroth an der Universität Göttingen. Seit 2012 lehrt er als Universitätsprofessor für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Münster.

Seine Forschungsschwerpunkte sind Historiographiegeschichte, Historische Hilfswissenschaften, vergleichende Geschichte, Erinnerungs-, Gedächtnis-, Gedenkkultur (Memoria) und Universitätsgeschichte.

SchriftenBearbeiten

Monografien

  • Universitätsstift und Kollegium in Prag, Wien und Heidelberg. Eine vergleichende Untersuchung spätmittelalterlicher Stiftungen im Spannungsfeld von Herrschaft und Genossenschaft (= Europa im Mittelalter. Abhandlungen und Beiträge zur historischen Komparatistik. Band 2). Akademie, Berlin 1999, ISBN 3-05-003428-9 (Dissertation, HU Berlin, 1999; Rezension bei H-Soz-u-Kult).
  • Die liturgische Gegenwart des abwesenden Königs. Gebetsverbrüderung und Herrscherbild im frühen Mittelalter (= Brill’s Series on the Early Middle Ages. Volume 19). Brill, Boston/Leiden 2010, ISBN 978-90-04-18923-2 (überarbeitete Habilitationsschrift, Universität Rostock, 2008/2009; Rezension bei Sehepunkte; Rezension bei H-Soz-u-Kult).

Herausgeberschaften

  • Die Bibliothek der Historischen Gesellschaft von Johann Gustav Droysen (1860–1884). Eine Büchersammlung in der Zweigbibliothek Geschichte der Humboldt- Universität zu Berlin. Verzeichnet und kommentiert von Wolfgang Eric Wagner. Akademie, Berlin 2008, ISBN 978-3-05-008697-2.
  • „Observantia lectionum in universitate Rostochiensi“ (1520). Das älteste gedruckte Vorlesungsprogramm der Universität Rostock (= Neues Etwas von gelehrten Rostockschen Sachen, für gute Freunde. Quellen und Erläuterungen zur Geschichte des gelehrten Lebens in Rostock. Band 1). Kovač, Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5126-8.

WeblinksBearbeiten