Winter-Paralympics 2026

14. paralympische Winterspiele
XIV. Winter-Paralympics
Motto Sognando Insieme
(Zusammen träumen)
Austragungsort Italien Mailand,
Cortina d’Ampezzo
Wettbewerbe 6 Sportarten
Eröffnung 6. März 2026
Schlussfeier 15. März 2026
Stadion PalaItalia Santa Giulia
Peking 2022


Die XIV. Winter-Paralympics (italienisch Giochi paralimpici invernali del 2026) sollen in den italienischen Städten Mailand und Cortina d’Ampezzo ausgetragen werden. Die Paralympics sind das wichtigste sportliche Großereignis für Menschen mit körperlicher Behinderung und werde voraussichtlich im Anschluss an die Olympischen Winterspiele 2026 vom 6. bis 15. März 2026 stattfinden.[1]

Der Vertrag der Austragungsländer mit dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) besagt, dass auch die Paralympics am selben Austragungsort wie die jeweiligen Olympischen Spiele ausgetragen werden.

VergabeBearbeiten

Am 24. Juni 2019 erhielt die italienische Bewerbung von Mailand und Cortina d’Ampezzo den Zuschlag für die die Austragung der Winterspiele des Jahres 2026, ebenso wie die Paralympics und setzte sich somit gegen Mitbewerber Stockholm gemeinsam mit Are durch.[2]

SportartenBearbeiten

Geplant sind folgende sechs Sportarten:[3]

  • Rollstuhlcurling
  • Para-Snowboard
  • Para-Ski-Alpin
  • Para-Ski-Langlauf
  • Para-Biathlon
  • Para-Eishockey

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Para bobsleigh left out of Milano Cortina 2026 Winter Paralympics. Abgerufen am 15. August 2021 (englisch).
  2. Olympische Winterspiele 2026 finden in Italien statt. Abgerufen am 15. August 2021.
  3. Paralympische Sportarten - MiCo 2026. Abgerufen am 15. August 2021.