Hauptmenü öffnen

Winslow (Maine)

Gemeinde im US-Bundesstaat Maine

Winslow[1] ist eine Town im Kennebec County des Bundesstaates Maine in den Vereinigten Staaten. Im Jahr 2010 lebten dort 7794 Einwohner in 3328 Haushalten auf einer Fläche von 100,15 km².[2]

Winslow
Fort Halifax bei Winslow
Fort Halifax bei Winslow
Lage in Maine
Winslow (Maine)
Winslow
Winslow
Basisdaten
Gründung: 26. April 1771
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Maine
County: Kennebec County
Koordinaten: 44° 31′ N, 69° 35′ WKoordinaten: 44° 31′ N, 69° 35′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 7.794 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 81,7 Einwohner je km2
Fläche: 100,15 km2 (ca. 39 mi2)
davon 95,36 km2 (ca. 37 mi2) Land
Höhe: 47 m
Postleitzahl: 04989
Vorwahl: +1 207
FIPS: 23-78745
GNIS-ID: 0582778
Website: www.winslow-me.gov

GeografieBearbeiten

Nach dem United States Census Bureau hat Winslow eine Gesamtfläche von 100,15 km², von denen 95,36 km² Land sind und 4,79 km² aus Gewässern bestehen.

Geografische LageBearbeiten

Winslow liegt im Norden des Kennebec Countys. Im Westen wird die Town vom Kennebec River begrenzt. Der größte See auf dem Gebiet der Town ist der zentral gelegene Pattee Pond. Die Oberfläche ist leicht hügelig, ohne nennenswerte Erhebungen.

NachbargemeindenBearbeiten

Alle Entfernungen sind als Luftlinien zwischen den offiziellen Koordinaten der Orte aus der Volkszählung 2010 angegeben.[3]

StadtgliederungBearbeiten

In Winslow gibt es mehrere Siedlungsgebiete: East Winslow, Hayden Corner, Lambs Corner (Lamb's Corner), Paines Corner und Winslow.[4]

KlimaBearbeiten

Die mittlere Durchschnittstemperatur in Winslow liegt zwischen −7,2 °C (19 °Fahrenheit) im Januar und 20,6 °C (69 °Fahrenheit) im Juli. Damit ist der Ort gegenüber dem langjährigen Mittel der USA um etwa 6 Grad kühler. Die Schneefälle zwischen Oktober und Mai liegen mit bis zu zweieinhalb Metern mehr als doppelt so hoch wie die mittlere Schneehöhe in den USA; die tägliche Sonnenscheindauer liegt am unteren Rand des Wertespektrums der USA.[5]

GeschichteBearbeiten

Fort Halifax wurde als erste Befestigung im Jahr 1754 auf Anweisung von Gouverneur William Shirley am Zusammenfluss des Sebasticook mit dem Kennebec River als Außenposten erbaut. Die Besiedlung startete langsam, zunächst in der Nähe des Forts. Das Gebiet gehörte zum Kennebec Purchase von Gouverneur Bradfords Plymouth Plantation in Massachusetts. Die Town wurde eigenständig am 26. April 1771 organisiert. Sie wurde benannt nach General John Winslow, der das Kommando über Fort Halifax hatte.[6] Zuvor wurde das Gebiet Ticonic genannt.[4]

An Waterville wurde 1802 Land abgegeben und an Fairfax im Jahr 1810. Im Jahr 1813 wurde Land an Harlem abgegeben, welches später China zugesprochen wurde.[4]

EinwohnerentwicklungBearbeiten

Volkszählungsergebnisse[7] – Town of Winslow, Maine
Jahr 1700 1710 1720 1730 1740 1750 1760 1770 1780 1790
Einwohner 797
Jahr 1800 1810 1820 1830 1840 1850 1860 1870 1880 1890
Einwohner 1250 658 935 1263 1722 1796 1739 1437 1467 1814
Jahr 1900 1910 1920 1930 1940 1950 1960 1970 1980 1990
Einwohner 2277 2709 3280 3917 4153 4413 5891 7299 8057 7997
Jahr 2000 2010 2020 2030 2040 2050 2060 2070 2080 2090
Einwohner 7743 7794

Kultur und SehenswürdigkeitenBearbeiten

BauwerkeBearbeiten

In Winslow wurden mehrere Objekte unter Denkmalschutz gestellt und ins National Register of Historic Places aufgenommen.

Wirtschaft und InfrastrukturBearbeiten

VerkehrBearbeiten

Der U.S. Highway 201 verläuft in nordsüdlicher Richtung parallel zum Kennebec River durch die Town. Die Maine State Route 100, Maine State Route 137 und Maine State Route 32 treffen aus nördlicher, östlicher und südlicher Richtung im Village von Winslow zusammen.

Winslow liegt an der Bahnstrecke Weeks Mills–Winslow und der Bahnstrecke Brunswick–Skowhegan.

Öffentliche EinrichtungenBearbeiten

Es gibt keine medizinischen Einrichtungen oder Krankenhäuser in Winslow. Die nächstgelegenen befinden sich in Waterville.[5]

In Winslow befindet sich die Winslow Public Library in der Halifax Street.[12]

BildungBearbeiten

Winslow hat sich mit Waterville und Vassalboro zum AOS92, der Kennebec Valley Consolidated Schools, zusammengeschlossen. Im Schulbezirk werden folgende Schulen angeboten:[13]

  • George J. Mitchell School, in Waterville, mit Klassen vom Kindergarten bis zum 3. Schuljahr
  • Albert S. Hall School, in Waterville, mit Klassen vom 4. bis zum 5. Schuljahr
  • Junior High School, in Waterville, mit Klassen vom 6. bis zum 8. Schuljahr
  • Senior High School, in Waterville, mit Klassen vom 8. bis zum 12. Schuljahr
  • Vassalboro Community School, in Vassalboro, mit den Klassen von Kindergarten bis zum 8. Schuljahr

PersönlichkeitenBearbeiten

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

Persönlichkeiten, die vor Ort gewirkt habenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Winslow, Maine – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Winslow im Geographic Names Information System des United States Geological Survey, abgerufen am 26. August 2018
  2. American FactFinder – Community Facts. In: census.gov. factfinder.census.gov, abgerufen am 26. August 2018 (englisch).
  3. Koordinaten der Orte der Census-Behörde 2010
  4. a b c Winslow, Kennebec County | Maine Genealogy. In: mainegenealogy.net. Abgerufen am 26. August 2018 (englisch).
  5. a b Winslow auf city-data.com, abgerufen am 26. August 2018
  6. History of Winslow, Maine From A Gazetteer of the State of Maine von Geo. J. Varney, abgerufen am 26. August 2018
  7. Einwohnerzahl 1790–2010 laut Volkszählungsergebnissen
  8. Brick School 77000068
  9. Fort Halifax 68000015
  10. Maine Archeological Survey Site 53.36 90001901
  11. Jonas R. Shurtleff House 74000173
  12. Winslow Public Library, abgerufen am 26. August 2018
  13. Our Schools - AOS92 - Kennebec Valley Consolidated Schools. In: aos92.org. Abgerufen am 26. August 2018.