Williams Point

Der Williams Point ist eine felsige Landspitze, die das nordöstliche Ende der Livingston-Insel im Archipel der Südlichen Shetlandinseln darstellt.

Williams Point
Williams-Point.jpg
Der Williams Point (rechts)
Geographische Lage
Williams Point (Südliche Shetlandinseln)
Koordinaten 62° 27′ S, 60° 8′ WKoordinaten: 62° 27′ S, 60° 8′ W
Lage Livingston-Insel (Südliche Shetlandinseln)
Gewässer Iglika-Passage
Gewässer 2 McFarlane Strait

Der britische Seefahrer und Entdecker William Smith kartierte das Kap nach seiner Sichtung der Südlichen Shetlandinseln am 19. Februar 1819. Er benannte es nach seiner Brigg Williams als Cape Williams. In späteren Jahren setzte sich die heutige Benennung durch.

WeblinksBearbeiten