Hauptmenü öffnen

Wilhelm von Woyna (General, 1863)

deutscher Offizier
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Siehe Diskussion. Es sind keinerlei Belege angeführt. Woher die Informationen zur Erstellung des Artikels stammen, ist nicht nachvollziehbar. Nimro (Diskussion) 17:27, 5. Jun. 2016 (CEST)

Wilhelm Friedrich Ludwig von Woyna (* 3. Juli 1863; † Mai 1950) war ein preußischer Generalleutnant.

LebenBearbeiten

Am 15. April 1882 trat er als Sekondeleutnant in die Preußische Armee ein. Am 22. Mai 1912 übernahm er die Führung des Großherzoglich Mecklenburgischen Feldartillerie-Regiments Nr. 60 in Schwerin, am 3. Februar 1914 die 15. Feldartillerie-Brigade in Köln, mit der er auch in den Krieg zog. 28. August 1914 wurde er Stabschef des I. Armee-Korps unter Hermann von François. Am 18. August 1915 übernahm der die Führung des 3. Landwehr-Division. Am 19. Juni 1916 übernahm er die Führung der 5. Reserve-Division. 28. Dezember 1916 übernahm er die Führung des 225. Division bis zum 5. Juli 1917. Am 27. Januar 1918 wurde er zum Generalleutnant befördert, um am 6. Juli 1918 die Führung des VII. Armee-Korps zu übernehmen. Am 9. Februar 1919 wurde er allerdings wieder Divisionskommandeur der 20. Division bis zur Auflösung.