Wilhelm Schwan (Kupferstecher)

deutscher Kupferstecher

Wilhelm Schwan war ein deutscher Kupferstecher, der im 17. Jahrhundert in Braunschweig nachzuweisen ist.[1]

LebenBearbeiten

Die Tätigkeit von Wilhelm Schwan als Graveur lässt sich insbesondere in Braunschweig nachweisen für die Zeit von 1621 bis 1643, der Zeit des Dreißigjährigen Krieges.[2]

Bekannte WerkeBearbeiten

 
Georg, Herzog zu Braunschweig und Lüneburg,
Kupferstich: signiert Wilh. Schwan, um 1640

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Wilhelm Schwan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Suche im Virtuellen Kupferstichkabinett (Wilhelm Schwan in das Suchfeld eingeben)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Christian Bracht: Wilhelm Schwan im Bildindex der Kunst und Architektur, Foto Marburg.
  2. a b Sabine Wehking: DI 56, Nr. 770(†). urn:nbn:de:0238-di056g009k0077002 (inschriften.net).
  3. Sabine Wehking: DI 56, Nr. 989†. urn:nbn:de:0238-di056g009k0098901 (inschriften.net).
  4. Wilhelm Schwan, Graveur auf europeana.eu
  5. Ulrich Picht: Gemeinde Adendorf / Geschichte und Gegenwart (Memento vom 25. Oktober 2012 im Internet Archive) abgerufen am 13. November 2012.