Hauptmenü öffnen

Wilhelm I. von Limburg-Styrum

deutscher Adliger
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Wilhelm I. von Limburg-Styrum (* um 1420; † 28. Februar 1459) war ein deutscher Adliger, durch Erbe Herr von Styrum.

AbstammungBearbeiten

Wilhelm I. war der erstgeborene Sohn von Eberhard von Limburg-Styrum († um 1425) und dessen Ehefrau Gräfin Ponzetta von NeuenahrDyck, verwitwete von Saffenberg (* 1406; † um 1450).

Ehe und NachkommenBearbeiten

Wilhelm heirate am 4. März 1448 Gräfin Agnes (* um 1420; † um 1493), Tochter von Dietrich V. von Limburg-Broich, und hatte folgende Nachkommen:

⚭ 9. Juni 1487 mit Elisabeth von Reichenstein († 30. April 1529)
  • Anna, Äbtissin des Stiftes Vilich und von Borghorst, erwähnt 1483, 1493, 1507
  • Ponzetta (Bonezet, Boenset) († 1524), 1483 Stiftsdame zu Gerresheim, 1494 bis 1524 Äbtissin von Herford
  • Sophia, 1483, 1497 Stiftsdame zu Gerresheim und 1494 Kanonissin zu Herford,
⚭ 1497 Reiner von Strünkede († 1535)
VorgängerAmtNachfolger
EberhardHerr von Styrum
um 1425–1459
Adolf