Wikipedia Diskussion:Redaktion Musik

Diskussion hinzufügen
Aktive Diskussionen
Abkürzung: WD:RMU, WD:WPM
Auf dieser zentralen Diskussionsseite der Redaktion Musik können Fragen zur Bearbeitung von Musikartikeln, zu Artikelinhalten und zur Organisation des Musikbereichs gestellt werden. Ältere Beiträge findest du im Archiv.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Icondarstellung des Buttons zur Erzeugung einer Signatur oder --~~~~.
Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?
Auf dieser Seite werden Abschnitte ab Überschriftebene 2 automatisch archiviert, die seit 3 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=--~~~~}} versehen sind oder deren jüngster Beitrag 150 Tage alt ist.

Premio Oscar.png 4 Oscar-Gewinner warten auf einen ArtikelBearbeiten

Dieser Baustein verhindert die automatische Archivierung dieses Abschnitts und seiner Unterabschnitte.

Bei der Durchsicht von Oscar/Bester Song ist mir aufgefallen, dass einige Songs gelistet sind, die noch keinen Artikel haben. Darunter sind auch Oscar-Gewinner, die teilweise in den Billboard Charts an der Spitze standen. Vielleicht hat jemand Lust, diesem Umstand abzuhelfen.

-- MovieFex (Diskussion) 20:10, 17. Jan. 2022 (CET)

America: A Tribute to HeroesBearbeiten

Hallo! Bei der Berichterstattung zum 20.Jahrestag des 11.9.01 erinnerte ich mich wieder an dieses Konzert, u.a. [1]. Bei en:WP und fünf anderen Wikis gibt es einen Artikel dazu [2]. Könnte man nicht zum 20.Jahrestag eine entsprechende Übersetzung verfassen, damit ggf. unter Schon gewußt am 21.9. darauf hingewiesen werden kann? Ich habe das Gefühl, an Live Aid erinnern sich selbst damals Ungeborene Besser als an das hier.Oliver S.Y. (Diskussion) 23:27, 13. Sep. 2021 (CEST)

VerBEATLESsierungBearbeiten

Bei den folgenden Artikeln gibt es ausführliche Alben und Single-VÖ Listen der Beatles als Navigationsleisten, obwohl diese Lieder keine Eigenkompositionen der Beatles sind und auch lediglich innerhalb eines Alben erschienen sind. Ich persönlich finde den Verweis auf sämtliche Beatles Tonträger in den einzelnen Liedartikeln der nicht besonders erfolgreichen Coverversionen etwas too much und würde hier aber gerne mal um ein Meinungsbild bitten, ob das so sinnvoll ist. Beispiele: Rock and Roll Music, Everybody’s Trying to Be My Baby, Honey Don’t und Matchbox (Lied).--Rockalore (Diskussion) 21:55, 16. Sep. 2021 (CEST)

Na ja...es sind die Beatles. :) --Koyaanis (Diskussion) 18:39, 17. Sep. 2021 (CEST)
Ich frage mich auch, wieso im Artikel über Rock and Roll Music die Navigationsleiste „Beatles-Alben“ angegeben wird (es gibt ja kein Album der Beatles mit diesem Titel, und die Navi-Leiste ist auch nicht korrekt benannt). Eigentlich ist das in der Tat diskussionswürdig, zudem sollten in einer Navigationsleiste wohl zwangsläufig alle Songs angegeben werden (in der Tat ist hier aber nur eine Auswahl berücksichtigt). Ein Teil der Leser wird (weil Beatles) auch die meiner Ansicht nach nicht ganz regelkonforme Navigationsleiste begrüssen, andere werden darüber stolpern.--Engelbaet (Diskussion) 21:52, 17. Sep. 2021 (CEST)
Gegenbeispiel: bei dem Thornton Song Hound Dog werden auch nicht alle Tonträger von Elvis, Hendrix oder Lennon aufgelistet. Beim Presley Song That’s All Right fehlt sowohl die Elvis wie die Beatles Navileiste. Auch bei Blue Moon of Kentucky gibt es trotz bedeutender Künstlercover, keine einzige Navigationsleiste. Üblich ist die Praxis also nicht. Was stellt die Beatles, deren Leistung ich nicht anzweifeln will über Elvis, Fogerty, Knopfler oder Hendrix ? Sollen wir vielleicht eine neue Kategorie wie Stilelement eines Plattencovers der Beatles für den Fußgängerüberweg einführen ? --Rockalore (Diskussion) 10:58, 18. Sep. 2021 (CEST)
Aktion gegen die VerBEATLESsierung: Es ist sehr bedauerlich, dass seit Bestehen von Wikipedia keine(r) sich die Mühe machte Artikel über die oben genannten Musikstücke zu schreiben. Gibt es denn keine Fachleute die sich mit Carl Perkins und Chuck Berry auskennen? Nun wurden diese Artikel im Rahmen der Erweiterung der Beatles-Artikel verfasst. Oben wird aufgeführt, dass die Beatles-Coverversionen nicht besonders erfolgreich sind. Dass stimmt so nicht. Die Beatlesversionen waren sogar deutlich erfolgreicher und Herr Perkins war sicherlich nicht unglücklich über den Zufluss der Tantiemen. Wenn man in 2021 Spotify oder YouTube nach den Liedern sucht, werden die Beatles als erstes vor den Originalen aufgeführt. Es stimmt, dass es nicht bei allen Liedern Navileisten gibt, aber bei Rock and Roll Music gibt es zwei, eine von den Beach Boys und eine von den Beatles. Also ich denke wir sollten keine neue Kategorie wie Stilelement eines Plattencovers der Beatles für den Fußgängerüberweg einführen !!! Aber es wäre hilfreich wenn wir alle mehr Musikartikel schreiben würden, statt Angst über die VerBEATLESsierung zu verbreiten, die wird es sicherlich nicht geben. Viele Grüße --Anjaron (Diskussion) 19:11, 9. Nov. 2021 (CET)
Ersteinmal findet keine Aktion oder Angstverbreitung gegen eine VerBeatlessierung statt. Die Wikipedia ist halt eben nicht die Beatles-Bible oder eine andere Fancommunity, daher muss nicht unbedingt über jeden Song den Lennon mal in der Badewanne gesungen hat ein Artikel entstehen oder dieser Titel als Beatles Song deklariert werden. Navigationsleisten sollten zudem sparsam eingesetzt werden Hilfe:Navigationsleisten. Mir ist auch neu das Spotify Suchergebnisse den Erfolg eines Titels widerspiegeln, zu Zeiten der Beatles oder Perkins gab es den Dienst noch nicht, da wurden andere Maßstäbe gesetzt. Da du dich offensichtlich persönlich angegriffen fühlst und Seitenhiebe verteilst, es wäre auch hilfreich, bei den Musikartikeln auf eine vernünftige Formatierung mit Abrufdatum zu achten und nicht unbedingt jede VÖ mit einem unformatierten Discogs-Link zu versehen. Ansonsten bin ich bei dir, dass wir mehr Musikartikel (und nicht nur dies) schreiben sollten. --Rockalore (Diskussion) 20:40, 11. Nov. 2021 (CET)

DJaneBearbeiten

FYI: In der Diskussion Diskussion:DJ#DJane wäre es gut, wenn ein paar Leute mit Expertise auftauchen. -- Achim Raschka (Diskussion) 15:15, 18. Sep. 2021 (CEST)

DJ vs. DeejayBearbeiten

Da zwei weiter oben der Artikel DJ angesprochen wurde, wollte ich mal zur Diskussion stellen, ob wir am Lemma Deejay wirklich festhalten wollen. Ohne mich in die Angelegenheit vertieft zu haben, finde ich es eigentümlich, wenn en:Deejay ohne weitere Umwege auf en:Disc jockey weiterleitet, bei uns hingegen die Begriffe als scheinbar deutlich voneinander abgegrenzte Konzepte präsentiert werden. Zumindest den bei uns jeweils angegebenen Quellen entnehme ich diese Begriffsdefinitionen nicht (wie gesagt, ohne das jetzt vertieft zu haben). Wäre gut möglich, dass der deutsche Sprachgebrauch / die deutschsprachige Fachliteratur da anders ist als der/die englische, aber das müsste belegt werden. Ich würde daher entweder das Modell der frWP (Deejay als WL auf DJ und dort einen WL-Hinweis nach Deejay (Reggae) oder so ähnlich) oder der ptWP (Deejay WL auf DJ, den Artikel Deejay auf Toaster (Reggae) oder so ähnlich verschieben) übernehmen. In letzterem Fall bekommen wir dann aber evtl. ein Problem mit der Interwiki-Verwirrung bzgl. Toasting (en:Toasting (rap) vs. en:Toasting (Jamaican music)). Gibt es Meinungen? Gruß --XanonymusX (Diskussion) 21:39, 20. Sep. 2021 (CEST)

Die Weiterleitung von en:Deejay auf en:Disc jockey ergibt für mich wenig Sinn, denn im Zielartikel wird unter „en:Disc jockey#Dancehall/reggae_deejays“ geschrieben: „In Jamaican music, a deejay (DJ) is a reggae or dancehall musician who sings and "toasts" (raps) to an instrumental riddim. Deejays are not to be confused with DJs from other music genres like hip hop, where they select and play music.“, was ja laut DJ bestätigt wird: „Trotz gleicher Aussprache und Etymologie unterscheidet sich DJ vom jamaikanischen Deejay.“. In der englischen Wikipedia werden da zwei Begriffe unter einem Lemma zusammengewürfelt, die nicht zusammengehören. --ɱ 13:00, 23. Sep. 2021 (CEST)
Aber nichts davon ist irgendwie belegt, oder übersehe ich was? Das Oxford English Dictionary schreibt im Eintrag deejay lediglich a disc jockey und act as, or hold a job as, a disc jockey (und zwar dezidiert umgangssprachlich); Grove Music hat keinen Eintrag zu Deejay, aber wenn das Wort einmal vorkommt (übrigens nie im Zusammenhang mit Toasting, soweit ich das überblicke), ist es ein reines Synonym von DJ / disc jockey. Bliebe evtl. noch deutschsprachige Fachliteratur, da habe ich aber keinen Zugriff. Die jetzige begriffliche Unterscheidung scheint mir nach wie vor reine WP:Theoriefindung. --XanonymusX (Diskussion) 13:22, 23. Sep. 2021 (CEST)
Im Artikel Deejay wirds doch belegt, wobei ich die Quelle nicht kenne und jetzt nicht eingesehen habe. Eine Google Books Suche zeigt meines Erachtens, dass es keine Theoriefindung ist: https://www.google.de/search?q=deejay+jamaica&tbm=bks & https://www.google.de/search?q=deejay+jamaica+toasting&tbm=bks – Der Artikel ist aber auf jedenfall ausbaufähig. Meines Erachtens haben anhand dieser Quellen disc jockey und deejay lediglich die Abkürzung und die Aussprache gemeinsam. --ɱ 13:42, 23. Sep. 2021 (CEST) PS: Leider ist Benutzer:Dalmas inaktiv, er hätte zur verwendeten Quelle Auskunft geben können (Spezial:Diff/114989172)
Na ja, dass der Begriff verwendet wird, lässt sich auch über Grove Music belegen. Aber dass er sich irgendwie von disc jockey unterscheidet, das ist (soweit ich das bis jetzt sehe) nicht belegbar. Etymologisch ist die Sache sowieso klar: Disc jockey wurde ab den 1940er-Jahren üblicherweise abgekürzt und diese Abkürzung dann ab den 1950er-Jahren eben manchmal wieder ausgeschrieben (representing the pronunciation of DJ laut Oxford English Dictionary), so wie das mit OK und okay auch gemacht wird. Siehe auch Merriam-Webster oder Macmillan. Die Wörter haben nicht bloß irgendwas gemeinsam, es ist schlicht dasselbe Wort. Die Frage ist lediglich, ob in der Fachliteratur den verschiedenen Schreibweisen normalerweise verschiedene Bedeutungsnuancen zugewiesen wurden, so wie das unsere Artikel im Moment (unbelegt) suggerieren. --XanonymusX (Diskussion) 14:11, 23. Sep. 2021 (CEST)
Ok, mein Hinweis auf die Google Buchsuche war wohl nicht ausreichend, hier ein Eintrag aus der Fachliteratur: „A major distinction between Jamaican dancehall/reggae deejays and hip hop DJs is that the former do not select albums. Instead, Jamaican deejays are speech-singers who perform at parties, toasting to an instrumental accompaniment called riddim (Jamaica patois for „rythm“)“ [ref]Hip Hop around the World [2 volumes]: An Encyclopedia Gebundene Ausgabe – Illustriert, 1. Dezember 2018. ISBN 978-0-313-35758-9., Seite 365[/ref] – was irgendwelche Dictionaries schreiben, ist da hier nicht von Belang, denn sie bilden nicht die Wirklichkeit ab – sondern versuchen nur, diese zu beschreiben. Und deine Links – gerade der Merriam-Webster – zeigen nur, dass sich irgendwelche DJs einen Begriff aneignen, es belegt aber nicht, dass Deejay ein Synonym für DJ ist. --ɱ 14:21, 23. Sep. 2021 (CEST)
Ja, in das Buch hatte ich auch schon reingeschaut. Hier wird die Unterscheidung aber (zusätzlich) an Reggae und Hip-Hop festgemacht, das entspricht meinen Vorschlägen ganz am Anfang. Mal von hinten aufgezäumt: Mit Blick auf die Literatur und den englischen Sprachgebrauch scheint es so, dass disc jockey nie für den jamaikanischen Deejay verwendet wird, deejay hingegen sehr wohl auch für DJs anderer Genres (siehe etwa diverse Einträge in Grove Music, aber eben auch sämtliche Wörterbücher); die reine Abkürzung wird in beiden Zusammenhängen verwendet. Auf dieser Grundlage sind unsere Lemmata hier schon etwas irreführend (vielleicht aber auch nur für mich). In meinen Augen muss der Hauptartikel DJ (ganz besonders, da wir hier die Abkürzung als Lemma verwenden) alle DJs aller Genres behandeln, so wie der enWP-Artikel das vormacht, und entsprechend auch erst einmal alle Suchanfragen für Deejay auffangen. Danach wird dann entsprechend weiterverwiesen, wie oben vorgeschlagen.
Inhaltlich gäbe es natürlich noch deutlich mehr zu tun, die Redundanzen mit Toasting etwa machen es Lesern auch nicht leichter. Aber so tief wollte ich gar nicht einsteigen. Gruß --XanonymusX (Diskussion) 15:24, 23. Sep. 2021 (CEST)
Ich denke, mit einem deutlichen Hinweis am Anfang des Artikels (Spezial:Diff/215829497) werden wir auch den Dictionaries gerecht? --ɱ 15:17, 23. Sep. 2021 (CEST)
Auf jeden Fall eine Verbesserung, danke! Die Lemmata gefallen mir nach wie vor nicht, aber Hauptsache, Leser finden sich zurecht. --XanonymusX (Diskussion) 15:26, 23. Sep. 2021 (CEST)
Naja ich finde nur nicht, dass eine Weiterleitung das richtige ist, da es ja eine scharf abgegrenzte Bedeutung gibt und somit imo lemmawürdig. Alternativ zur derzeitigen Situation wäre ja eine Verschiebung nach Deejay (Jamaica) denkbar und die Einrichtung einer BKS. --ɱ 10:17, 24. Sep. 2021 (CEST)

Einzelne Musikstücke in Kategorie:Musik nach StaatBearbeiten

Mir fällt auf, dass in Unterkategorien der Kategorie:Musik nach Staat immer wieder Artikel über einzelne Musikstücke (insbesondere Lieder) einsortiert werden. Gibt es dafür irgendwelche sinnvollen Kriterien? Wenn wir alle in einem bestimmten Land produzierten/komponierten/tradierten Musikstücke da einordnen, ist das ein Fass ohne Boden (und auf jeden Fall bräuchte es dann Kategorie:Musikstück nach Staat samt Unterkategorien).
Mit Blick auf Kategorie:Musik (Italien): Im Moment findet sich da ein buntes Sammelsurium aus politisch konnotierten (Volks-)Liedern bzw. Hymnen (Bella ciao, Il Canto degli Italiani, Faccetta Nera, Fischia il vento, Giovinezza), klassischen Stücken (Csárdás (Monti), Tre giorni son che Nina), populären Volksliedern (Bozner Bergsteigerlied, Funiculì, Funiculà, Santa Lucia (Lied), La Montanara, Tu vuò fà l’americano) und reinen Popsongs (Azzurro (Lied), Un’estate italiana, Felicità, Gloria (Umberto-Tozzi-Lied), Nel blu dipinto di blu, Non voglio mica la luna, Il pulcino Pio, Sharazan, Tarzan Boy, Ti amo). In meinen Augen lässt sich die Einordnung der ersten Gruppe am ehesten rechtfertigen, da die politische Bedeutung natürlich den Staatsbezug unterstreicht. Bei (populären) Volksliedern wird es schon schwieriger (es tut mir zB fast ein bisschen weh, das Bozner Bergsteigerlied hier zu sehen) und klassische Stücke und einfache Popsongs sollten mE überhaupt nicht in derlei Kategorien gepackt werden. --XanonymusX (Diskussion) 13:17, 30. Sep. 2021 (CEST)

en:Category:Songs by country ist eins dieser Produkte, dessen wir deutschen Katspammer uns bislang erfolgreich erwehrt haben. Erst einmal schauen, was die da überhaupt sortieren. --Koyaanis (Diskussion) 16:27, 30. Sep. 2021 (CEST)
Ah ja, en:Category:Italian songs ist schön gefüllt! In der Klassik hingegen scheint mir en:Category:Classical music in Italy ziemlich unsystematisch. --XanonymusX (Diskussion) 16:59, 30. Sep. 2021 (CEST)
en:Category:German songs wiederum sagt mir, dass wir das lassen sollten...so eine unstrukturierte Müllhalde habe ich schon länger nicht mehr gesehen. ;-) --Koyaanis (Diskussion) 17:38, 30. Sep. 2021 (CEST)
Aufzuräumen vermag de:WP eigt jede Müllhalde wenn sie nur will. Dass aber zB Die Internationale aufgrund dieser momentan bestehenden Katrestriktion auf jegliche französische Lied-/Musikkat verzichten muss, halte für äußerst problematisch.--Wheeke (Diskussion) 11:00, 1. Okt. 2021 (CEST)
Hm, das ist aber ein seltsames Beispiel, gerade solche Lieder haben doch eine (pun intended) internationale Wirkung. Dass man es der Sowjetunion zuordnet, ist durch den offiziellen Hymnenstatus natürlich gerechtfertigt, aber ansonsten dürfte mE kein exklusiver Staatsbezug hergestellt werden. Unter diesem Gesichtspunkt sehe ich zB selbst Bella ciao kritisch in der Italien-Kategorie. Nun ja, wie immer kommt es darauf an, welche Kriterien angesetzt werden (Herkunft? Rezeption? Inhalt?). Die gibt es aber im Moment nicht, also bleibt es dem Zufall überlassen. Mein aktueller Ansatz wäre, die Zuordnung von Musikstücken zu diesen Kategorien nur zuzulassen, wenn ein deutlicher Bezug zum Staat im Artikel nachgewiesen ist. Damit wären dann die oben genannten Popsongs und klassischen Stücke umgehend rauszuschmeißen, der Rest kann einzeln nochmal überlegt werden.—XanonymusX (Diskussion) 11:30, 1. Okt. 2021 (CEST)
@NiTenIchiRyu: Was meinst du eigentlich dazu (ich war auf die Problematik durch Gloria aufmerksam geworden), siehst du mögliche Kriterien zur Kategorisierung? --XanonymusX (Diskussion) 14:19, 1. Okt. 2021 (CEST)
Danke für den Ping. Ich hatte die Kategorien per Copy & Paste übertragen. Im konkreten Fall passt Gloria meines Erachtens als einer der populärsten italienischen Hits der letzten Jahrzehnte durchaus in die Italien-Kategorie, aber andererseits ist es auch ein schönes Beispiel für die Probleme. Hier haben wir also ein Lied eines Italieners, das weltweit ein Hit war, dann x-fach auch in anderen Sprachen gecovert wurde und in der Version einer Amerikanerin, produziert von einem Deutschen und geschrieben von einem kanadischen Textdichter wieder weltweit ein Hit wurde. Ich habe derzeit eher eine leichte Tendenz dazu, die Länder-Kats nur für Hymnnen bzw. Lieder mit konkretem Bezug zur Geschichte des Landes zu nutzen. LG, --NiTen (Discworld) 14:40, 1. Okt. 2021 (CEST)
Das klingt durchdacht. Die Frage ist aber, ob dann pro Land genug Titel übrigbleiben, um die Kategorie zu rechtfertigen. Und: Was genau IST der konkrete Bezug zur Geschichte eines Landes (von der Nationalhymne einmal abgesehen) ? --Koyaanis (Diskussion) 18:08, 1. Okt. 2021 (CEST)
Ganz richtig, für eine eigenen Kategorie bleibt höchstwahrscheinlich kaum irgendwo genügend übrig (USA vielleicht?). Aber das ist ja der Ist-Zustand, den brauchen wir nicht zu verändern. Wir können einfach sagen, Musikstücke können in Musik nach Staat kategorisiert werden, wenn sie einen deutlichen Bezug zur Geschichte des Landes haben. Damit fliegt schon einmal viel raus, aber natürlich ist das sehr vage und es wird viele Grenzfälle geben; falls also noch jemand genauere Kriterien zu bieten hat, immer her damit! —XanonymusX (Diskussion) 15:24, 3. Okt. 2021 (CEST)
Ich habe jetzt die zweifelhaftesten Einträge aus der Italien-Kategorie rausgeschmissen, mal sehen, ob jemand protestiert. --XanonymusX (Diskussion) 14:16, 9. Okt. 2021 (CEST)

Und noch einmal DJBearbeiten

Hallo, Benutzer:Pittigrilli hat die Kategorie:DJ in "seine" neue Kategorie:DJ-Kultur eingefügt. Jetzt ist mir da noch aufgefallen, dass der Hauptartikel DJ und alles unter ! in der Kategorie:DJ (eigentlich eine Personenkategorie, also Objektkategorie) beinahe schon in die Kategorie:DJ-Kultur gehört. Ich hatte auch schon die Idee, die Unterkategorie DJ (Person) zu nennen und aus DJ eine Themenkategorie zu machen. Zweitens hat er die Kategorie:Turntablism-Künstler in die Kategorie:DJ einsortiert. Jetzt vermute ich, dass die Experten unter euch bei den DJs noch Turntablism-Künstler finden, die besser in diese Unterkat gehören. --MannMaus (Diskussion) 17:34, 13. Okt. 2021 (CEST)

Ich hätte da eine Anschlussfrage: Jamaika hat eine eigene, bedeutsame DJ-Kultur (siehe etwa Dancehall und Singjay). Sollen die betreffenden Artikel in die Kategorie:DJ-Kultur mit rein, oder wäre hier eine eigene Unterkategorie wie Kategorie:DJ-Kultur in Jamaika sinnvoll? Pittigrilli (Diskussion) 17:06, 15. Okt. 2021 (CEST)
Keine Ahnung, aber meinst du Deejay? Dann könnte man ja mal gucken, wie die kategorisiert sind. --MannMaus (Diskussion) 21:02, 15. Okt. 2021 (CEST)
Die englische Version en:Toasting (Jamaican music) wird u.a. unter en:Category:Jamaican music abgelegt, deren deutsches Pendant Kategorie:Musik (Jamaika) ist. Das würde als Subkategorie ganz gut passen. --Koyaanis (Diskussion) 21:49, 15. Okt. 2021 (CEST)
Deejay und Singjay sind über das Toasting verwandt bzw. dadurch getrennt. Alle diese Jamaica/Reggae-bezogenen DJ-bezogenen/lastigen Artikel (zB auch das hier relevante Riddim) sind unter Kategorie:Reggae oder Kategorie:Dancehall kategorisiert. Man könnte die oben vorgeschlagene Kat außer in DJ-Kultur zB auch zusätzlich direkt unter Reggae einordnen. Pittigrilli (Diskussion) 21:53, 15. Okt. 2021 (CEST)

Karajan und die DigitaltechnikBearbeiten

Ich hatte vor einiger Zeit eine gut begründete Anregung auf die Disk von Herbert von Karajan gesetzt. Aus dem Artikel geht bereits hervor, was jedoch kaum bequellt ist und zudem völlig untergeht, dass er wie kaum ein anderer wichtiger Dirigent sehr starken Einfluss auf die Entwicklung der digitalen Tontechnik genommen hat, und zwar bereits bei der Entwicklung der Audio-CD. Diese Anmerkung teilte das Schicksal recht vieler guter Anregungen auf Artikel-Diskus, nämlich totales Ignorieren ;-) Da dies sonst nicht mein Themengebiet ist, hab ich es jetzt hier nochmal reingesetzt mit der Hoffnung, dass jemand das interessante Thenma erkennt... Pittigrilli (Diskussion) 17:30, 15. Okt. 2021 (CEST)

Olé OléBearbeiten

Hallo, o.g. (spanische) Band ist - nicht ganz unberechtigt - auf der QS gelandet (wiki/Wikipedia:Qualitätssicherung/8._November_2021#Olé_Olé). Ich habe jetzt den Artikel weitestgehend belegt. Was leider noch fehlt, sind Belege für die auch relevanzstiftenden Gold- und Platinplatten und die Chartserfolge, die im Artikel genannt sind. Kann da bitte jemand unterstützen, ich bin bei musikindustrie.de/markt-bestseller leider nicht weitergekommen :-(. Im Prinzip überschaubar, Größenordnung 5 Recherchen. Danke Euch. Viele Grüße, --Wikisympathisant (Diskussion) 16:54, 13. Nov. 2021 (CET)

Marx als Nazi?Bearbeiten

Der Komponist Karl Marx wird im Artikel von einer NS-Belastung massiv freigesprochen. Im Artikel Joseph Marx steht das ganz anders. Die Quelle für beide ist Fred K. Prieberg! Leider nicht digital nachzuprüfen, aber vielleicht kommmt jemand an des Buch. --Hachinger62 (Diskussion) 17:37, 9. Dez. 2021 (CET)

In dieser Quelle wird Prieberg eine Namensverwechslung mit dem Mitläufer Josef Marx vorgeworfen: [3]. Das sollte natürlich anhand von Originalquellen überprüft werden. --༄U-ji (Diskussion) 18:09, 9. Dez. 2021 (CET)
Egal, wie es ausgeht. Es kann wohl nicht angehen, dass wir Michael H. Katers Buch Die mißbrauchte Muse. Musiker im Dritten Reich im Artikel über Karl Marx so einfach zu einem „umstrittenen Buch“ machen (ohne weiteren Beleg) und zudem auch noch „Geschichtsfälschung“ kolportieren.--Engelbaet (Diskussion) 18:43, 9. Dez. 2021 (CET)
Ich hab das bereits entsprechend geändert. Die Situation ist ein wenig verwirrend. Es ist möglich, dass Karl Marx zu Beginn der NS-Zeit wie manche eine gewisse Euphorie des Aufbruchs ergriffen hat, die dann aber schnell verflogen sein muss. Josef Marx war jedoch bis Ende der NS-Zeit scheinbar unkritischer Mitläufer. --༄U-ji (Diskussion) 18:51, 9. Dez. 2021 (CET)
Bei Karl Marx habe ich die zu harten Werturteile Kater gegenüber erstmal auskommentiert.--Engelbaet (Diskussion) 18:58, 9. Dez. 2021 (CET)

„Auskommentiert“. Da verstehe ich aber was anderes drunter. --༄U-ji (Diskussion) 22:03, 22. Dez. 2021 (CET)

Vgl. Wikipedia:Auskommentieren.--Engelbaet (Diskussion) 07:02, 25. Dez. 2021 (CET)

Ist ja ein Ding! Ich kenne „auskommentieren“ seit jeher nur als etwas ad libitum im Sinne von ausdifferenzieren auszuformulieren. Eine Recherche stützt deinen Kommentar, so ist das nicht zu finden. Allerdings sind sämtliche Suchergebnisse auf den Umgang mit Codes und Programmgestaltung bezogen. Kann sein, dass mir durch meine Beschäftigung mit der Systemtheorie eine Neologismusbildung unterlaufen ist, aber ich meine, das auch von anderer Seite schon gehört oder gelesen zu haben. Beweisen kann ich das nicht. Besten Dank jedenfalls für den Hinweis. --༄U-ji (Diskussion) 09:47, 25. Dez. 2021 (CET)

Ich halte das für Wiki-eigensprachlich und hatte es erstmal als Allgemeingut vorausgesetzt. Ist es also nicht. Schöne Feiertage noch.--Engelbaet (Diskussion) 09:59, 25. Dez. 2021 (CET)

Wünsche ich auch. Umverstehen! Sehr unangenehm! Wie Leistungssport ... Trotzdem vielen Dank, Engelbeat. --༄U-ji (Diskussion) 10:06, 25. Dez. 2021 (CET)

CLASSICAL BEAT FestivalBearbeiten

Ich würde mich freuen, wenn die Redaktion das CLASSICAL BEAT Festival - www.classicalbeat.de - mit in das Portfolio aufnimmt.

Herzliche Grüße

Hans-Wilhelm hagen (nicht signierter Beitrag von 87.132.155.27 (Diskussion) 17:29, 18. Dez. 2021 (CET))

Bitte um Überprüfung BaustelleBearbeiten

Guten Abend zusammen, könnte von euch mal einer über meine Baustelle drüber schauen: Benutzer:JoeJoeJoe93/Sperling (Band). Lasst Kritik gerne da. Band sollte meiner Meinung nach definitiv relevant sein. Bitte auch da mal schauen, ob das passt, wenn möglich. Danke & Gruß --Liebe Grüße, Johannes Follert (Diskussion) 21:55, 22. Dez. 2021 (CET)

Liedermacher & Co.Bearbeiten

Anlässlich des 85. Geburtstags Paolo Contes habe ich heute den Artikel Cantautore ein bisschen überarbeitet. Dabei dachte ich mir, dass wir den Bereich mal etwas systematisieren müssten. Im Moment haben wir die Artikel Singer-Songwriter, Liedermacher, Chansonnier (nun ja, eine etwas verwirrende Mischung, der Artikel) und Cantautore sowie die Kategorien Kategorie:Singer-Songwriter, Kategorie:Liedermacher und Kategorie:Chansonnier. Die Kategorie:Singer-Songwriter ist Kategorie:Liedtexter, Kategorie:Songwriter und Kategorie:Sänger untergeordnet, die Kategorie:Liedermacher Kategorie:Liedermacher-Musik, Kategorie:Liedtexter, Kategorie:Komponist nach Genre und Kategorie:Sänger, die Kategorie:Chansonnier Kategorie:Chanson, Kategorie:Komponist nach Genre und Kategorie:Sänger.
Wenn ich nach Wikidata schaue, ist Singer-Songwriter (Q488205) eine Unterklasse von Sänger (Q177220) und Songschreiber (Q753110); Chansonnier (Q13391399) eine Unterklasse von Dichter (Q49757), Sänger (Q177220) und Songschreiber (Q753110); Liedermacher (Q956365) und Cantautore (Q358518) gar eine Unterklasse von Singer-Songwriter (Q488205). In der englischen Wikipedia werden Cantautore und Liedermacher im Singer-Songwriter-Artikel mitbehandelt, entsprechend auch die Kategorisierungen (inklusive Chansonniers).
Ich weiß jetzt nicht recht, wo ansetzen (und das noch abgesehen von der jeweils individuell zu klärenden Frage, wann jemand ein Singer-Songwriter und wann nur ein Sänger und Songwriter ist): Eine Kategorie:Cantautore fehlt auf jeden Fall (bislang ordne ich die Italiener immer als Liedermacher ein); aber was wäre die geeignete Kategorisierung? Es wäre schön, wenn das für die vier Begrifflichkeiten analog gelöst werden könnte (sofern das überhaupt sinnvoll ist, aber bis auf die Genre/Stil- und ggf. nationale Zuordnung scheint mir das vertretbar). Gruß --XanonymusX (Diskussion) 15:25, 6. Jan. 2022 (CET)

Ein Problem, das ich bei der bisher praktizierten Kategorisierung sehe, ist die zwingende (und leider bislang unsystematische) Zuordnung zu Liedtexter/Songwriter/Komponist: Singer-Songwriter/Liedermacher/Chansonniers/Cantautori sind nicht immer Autoren von Musik und Text! Ein Lucio Battisti etwa ist im Moment durch die Liedermacher-Kategorie in der Liedtexter-Kategorie, obwohl er gar keine Texte geschrieben hat. Ob es umgekehrt auch Singer-Songwriter/Liedermacher/Chansonniers/Cantautori gibt, die eigentlich nur getextet haben, weiß ich nicht (Fabrizio De André scheint mir in der Komponisten-Kategorie zwar auch übertrieben, aber Ko-Autorenschaften hat er doch einige). --XanonymusX (Diskussion) 15:45, 6. Jan. 2022 (CET)
Wenn ich das richtig sehe, unterscheiden deine Landsleute in den Kategorien auch nicht explizit zwischen Songwritern und Cantautoren. Das könnte eventuell schwierig werden, zumal Cantautore bislang ein rein deutsches Wiki-Produkt ist. --Koyaanis (Diskussion) 20:34, 6. Jan. 2022 (CET)
Wo siehst du das? Nein, die Italiener verwenden it:Cantautore und analog it:Categoria:Cantautori als Überbegriff für alle vier genannten; diese werden dann weiter nach Nationalität unterteilt, womit it:Categoria:Cantautori italiani dem entsprechen würde, was bei uns in die Kategorie:Cantautore käme (gut, ich bin tendenziell strenger, was die Unterscheidung angeht, aber so in etwa). Interessant ist auch, dass die Italiener Cantautori nur der Sänger- und der Komponisten-Kategorie unterordnen, nicht aber Liedtextern. --XanonymusX (Diskussion) 22:02, 6. Jan. 2022 (CET)
Sorry, ich habe gesehen, dass alle nach Nationalitäten sortierten Singer-Songwriter im Italienischen als Cantautori bezeichnet werden - daher meine erste Verwunderung. Aber bei der riesigen Menge an Original-Cantautoren können wir wohl einen eigenständigen Strang entwickeln. --Koyaanis (Diskussion) 12:18, 8. Jan. 2022 (CET)
Die Fragen wären dann eben: Brauchen wir eine Überkategorie für die vier Konzepte (bin mir nicht sicher, ob das musikhistorisch haltbar ist)? Und wollen wir alle als Sänger und Komponist (oder Songwriter) kategorisieren oder sollten Liedermacher und Singer-Songwriter weiterhin auch Liedtexter sein? Bislang habe ich Cantautori, die auch regelmäßig für andere Interpreten schreiben, immer auch zusätzlich in die Songwriter-Kategorie eingeordnet, das sollte man dann wohl auch vereinheitlichen. --XanonymusX (Diskussion) 12:40, 8. Jan. 2022 (CET)
Die Kategorie:Cantautore habe ich jetzt angelegt. Alle Italiener aus der Liedermacher-Kategorie werde ich erst mal dahin verschieben! --XanonymusX (Diskussion) 15:34, 16. Jan. 2022 (CET)
Ich tue mich schwer mit der Kategorie:Singer-Songwriter. Das liegt vor allem daran, dass der Begriff nicht allgemein verständlich und bekannt zu sein scheint. Jedenfalls habe ich die Kategorie immer wieder aus Artikeln von Popmusikern ausgekehrt, die auch eigene Songs interpretierten, also Singer und Songwriter sind, aber nicht unbedingt in der Tradition der Singer-Songwriter stehen. Wer hat schon den Überblick bei den aktuell knapp 1500 Artikeln in der Kategorie, was das für Leute sind, geschweige denn, ob sich da für dieses Genre Belege finden lassen? --Krächz (Diskussion) 22:48, 16. Jan. 2022 (CET)
Zurück zur Projektseite „Redaktion Musik“.