Wikipedia Diskussion:Hauptseite/Artikel des Tages/Vorschläge

Aktive Diskussionen
Abkürzung: WD:AdT


Vorbereiteter Artikel des Tages für morgen:

Bearbeite den folgenden Wochentag hier:    Mo Di Mi Do Fr Sa So

Vorschlag für Montag, 25. Januar 2021: USS Wisconsin (BB-64)
Die USS Wisconsin (BB-64) ist ein Schlacht­schiff der United States Navy und gehört der Iowa-Klasse an. Nach der Kiel­legung am 25. Januar 1941 und der Indienst­stellung am 16. April 1944 wurde die Wiscon­sin bis August 1945 im Pazifik vor Japan einge­setzt. Ihre Haupt­auf­gaben waren der Schutz der Flug­zeug­träger vor japani­schen Kampf­flug­zeugen sowie Küsten­beschieß­ung. Nach dem Krieg wurde das Schiff der Reserve­flotte zuge­teilt, jedoch bereits 1951 reakti­viert, um im Korea­krieg die UN-Truppen gegen Nord­korea zu unter­stützen. Wie schon im Zwei­ten Welt­krieg zer­störte die Wiscon­sin vor allem Indus­trie und Infra­struk­tur, aber beschoss auch Artillerie­stellun­gen und Truppen­ansamm­lungen. Nach dem Krieg folgte 1958 die erneute Außer­dienst­stellung und Ein­mottung. Bis 2006 wurde die Wiscon­sin in der Reserve­flotte weiter unter­halten und dann end­gültig gestri­chen. 2009 wurde das Schlacht­schiff der Stadt Norfolk im Bundes­staat Virginia über­geben und ist dort heute als Museums­schiff der Öffent­lich­keit zugänglich. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für USS Wisconsin (BB-64):
Schlachtschiff der Iowa-Klasse (Bearbeiten)


Ein Artikel des Tages (AdT) ist ein sog. Exzellenter Qsicon Exzellent.svg oder Lesenswerter Qsicon lesenswert.svg, der täglich wechselnd von der Wikipedia-Hauptseite aus verlinkt wird. Zur Präsentation des Artikels auf der Hauptseite selbst wird ein sog. Aufmacher (Teaser) auf dieser Seite vorbereitet und in die jeweilige Vorlage (MontagSonntag) eingesetzt.

Achte darauf, die Themenbereiche möglichst abwechslungsreich zu gestalten. Optimal ist ein Thema, das gerade im Fokus des Interesses steht, in den Nachrichten behandelt wird oder ein Jubiläum feiert. Die Überschriftsform sollte == 01.01.2022: [[Erbsensuppe]] == lauten, um eine Botauswertung möglich zu machen.

Hilfe
Folgende Unterseiten helfen bei der Auswahl des Artikels:

Alternativvorschläge
Für ein Datum können auch mehrere Vorschläge gemacht werden, markiert durch die Überschriftsform == Alternativvorschlag 01.01.2022: [[Kohlsuppe]] ==, == 2. Alternativvorschlag 01.01.2022: [[Fischsuppe]] == etc.

Streichung
Verschobene oder zurückgezogene Vorschläge werden gestrichen (== 01.01.2022: <s>[[Erbsensuppe]]</s> == in der Überschrift) und nicht entfernt.

Neu eingestellte Vorschläge und gestrichene Vorschläge müssen in der Verwaltungstabelle für exzellente bzw. lesenswerte Artikel ein- bzw. ausgetragen werden, um Dubletten zu vermeiden. Dazu wird bei neuen Vorschlägen die meist vorhandene Fettung des Lemmas entfernt und in Kleinschrift das Datum, für das der Artikel vorgeschlagen wurde, hinzugefügt.
Im Falle eines zurückgezogenen oder gestrichenen Vorschlags verbleibt der Vorschlag hier in der Vorschlagsliste, jedoch wird der Eintrag in der Verwaltungstabelle wieder gefettet und das Datum entfernt.

Vetorecht
Artikel, die auf dieser Seite zum Artikel des Tages vorgeschlagen werden, erhalten hierüber per Bot automatisch einen Hinweis auf der Diskussionsseite des Artikels, wodurch die Autoren, insbesondere der Haupt- und Erstautor, über die Nominierung informiert werden. Dem Hauptautor steht ein Vetorecht zu. Dieses kann durch {{BE|v}} (Veto) realisiert werden; diese Form ist allerdings nicht verpflichtend.

Abstimmung
Unter dem jeweiligen Vorschlag kann eine Pro- und Contra-Stimme abgegeben werden, außerdem eine Begründung bzw. ein Beitrag, der den Auswahlprozess inhaltlich voranbringt. Bei mehreren Gegenstimmen sollten mindestens ein Alternativvorschlag vorhanden sein oder die Kritikpunkte im gegenwärtigen Vorschlag im Konsens beseitigt werden.

Contra
Einwände (Contra) gegen die Einstellung eines Artikels als Artikel des Tages sollten frühzeitig vor dem beabsichtigten Erscheinen vorgebracht werden, um die Diskussion zu einem noch zu erstellenden Alternativvorschlag möglich zu machen.

Erledigte Vorschläge
Nach Ablauf des betreffenden Datums, zu dem Vorschläge gemacht wurden, können diese mit {{Erledigt|1=~~~~}} markiert werden. Dies wird zurzeit durch den AsuraBot automatisch gemacht. Die Vorschläge werden danach automatisch per Bot ins Archiv verschoben. Die „Erledigt“-Markierung sollte nicht vorher gesetzt werden, um die Diskussion am Tag der Hauptseitenpräsentation offen zu halten.


2021Bearbeiten

24.01.2021: Stammesgeschichte des MenschenBearbeiten

(Evolution,  )

Vorschlag für Sonntag, 24. Januar 2021: Stammesgeschichte des Menschen
Als Stammesgeschichte des Menschen wird das durch Evolution bedingte Hervorgehen des modernen Menschen (Homo sapiens) und seiner nächsten Verwandten aus gemeinsamen Vorfahren bezeichnet. Die Stammesgeschichte des Menschen begann nach heutiger Auffassung mit der Aufspaltung der letzten gemeinsamen Vorfahrenpopulation der Schimpansen und des Menschen. Diejenige der beiden Teilpopulationen, aus der die Menschen hervorgingen, sowie alle ihre ausgestorbenen und noch lebenden Nachfahren werden als Hominini bezeichnet. Die Erforschung der Stammesgeschichte „zieht im Rahmen der von T. H. Huxley bereits 1863 begründeten Lehre von den Primaten, der Primatenkunde oder Primatologie, alle fossilen und heutigen Lebensformen der Affen in die Betrachtung ein“. Eine stetig wachsende Anzahl gut erhaltener Fossilien aus unterschiedlichen Regionen Afrikas, Asiens und Europas hat zwar die Erkenntnisse über die Vorfahren des Menschen erweitert, aber zu keiner Einigkeit über ihre Lebensdauer und Verbreitungsgebiete geführt. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Stammesgeschichte des Menschen:
durch Evolution bedingtes Hervorgehen des modernen Menschen und seiner nächsten Verwandten (Bearbeiten)

Exzellenter Artikel, war einmal 2011 AdT. --Milchkannenmann (Diskussion) 13:54, 17. Okt. 2020 (CEST)

Teaser erweitert und fehlende Angaben ergänzt. --Infinityland (Diskussion) 21:52, 22. Dez. 2020 (CET)

25.01.2021: Liste der Friedensnobelpreisträger (gestrichen)Bearbeiten

(,  )

Vorschlag für Montag, 25. Januar 2021: Liste der Friedensnobelpreisträger
Der Friedensnobelpreis ist eine Auszeichnung für besondere Verdienste in der Friedensarbeit. Er wurde vom schwedischen Erfinder und Industriellen Alfred Nobel gestiftet. Diese Auszeichnung wird seit 1901 jedes Jahr am Todestag Alfred Nobels, dem 10. Dezember, in Oslo verliehen. Der Friedensnobelpreis wurde bis 2020 insgesamt 135-mal verliehen, davon gingen 90 Auszeichnungen (67,2 Prozent) an Männer, 17 (12,7 Prozent) an Frauen und 27 (20,1 Prozent) an Organisationen. Dabei war das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) bereits dreimal (1917, 1944 und 1963) und das Büro des Hohen UN-Kommissars für Flüchtlinge zweimal (1954 und 1981) Preisträger. Damit haben 24 Organisationen mindestens einen Friedensnobelpreis erhalten. Bisher wurde noch kein Mensch wiederholt ausgezeichnet. Von den Friedensnobelpreisen wurden insgesamt 67 ungeteilt vergeben, davon 51-mal an eine Person und 16-mal an eine Organisation. Insgesamt 30-mal wurde der Friedensnobelpreis auf mehrere Preisträger aufgeteilt, davon 22-mal auf zwei Personen, zweimal auf zwei Organisationen und sechsmal auf eine Person und eine Organisation. Erst zweimal (1994 und 2011) wurde der Preis auf drei Personen aufgeteilt. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Liste der Friedensnobelpreisträger:
Wikimedia-Liste (Bearbeiten)

War noch nie AdT, ist eine informative Liste und damit für die Hauptseite geeignet. --Milchkannenmann (Diskussion) 13:54, 17. Okt. 2020 (CEST)

Kontra zum Datum. Es gibt mit dem 10.12. einen optimalen Präsentationstermin. Im Januar ist das Thema Schnee von gestern. --Infinityland (Diskussion) 07:13, 12. Nov. 2020 (CET)
Habe den Vorschlag nun auf den 10.12.2021 verschoben, da der Preis an diesem Tag zum 120. Mal verliehen wird. --Infinityland (Diskussion) 00:18, 23. Dez. 2020 (CET)

Alternativvorschlag 25.01.2021: USS Wisconsin (BB-64)Bearbeiten

(Militär,  )

Vorschlag für Montag, 25. Januar 2021: USS Wisconsin (BB-64)
Die USS Wisconsin (BB-64) ist ein Schlachtschiff der United States Navy und gehört der Iowa-Klasse an. Nach der Kiellegung am 25. Januar 1941 und der Indienststellung am 16. April 1944 wurde die Wisconsin bis August 1945 im Pazifik vor Japan eingesetzt. Ihre Hauptaufgaben waren der Schutz der Flugzeugträger vor japanischen Kampfflugzeugen sowie Küstenbeschießung. Nach dem Krieg wurde das Schiff der Reserveflotte zugeteilt, jedoch bereits 1951 reaktiviert, um im Koreakrieg die UN-Truppen gegen Nordkorea zu unterstützen. Wie schon im Zweiten Weltkrieg zerstörte die Wisconsin vor allem Industrie und Infrastruktur, aber beschoss auch Artilleriestellungen und Truppenansammlungen. Nach dem Krieg folgte 1958 die erneute Außerdienststellung und Einmottung. Für über 30 Jahre blieb die Wisconsin in der Reserveflotte. Erst 1988 wurde sie im Rahmen des Programmes Marine der 600 Schiffe reaktiviert und 1991 im Golfkrieg eingesetzt. Die endgültige Außerdienststellung folgte noch im selben Jahr. Bis 2006 wurde die Wisconsin in der Reserveflotte weiter unterhalten und dann endgültig gestrichen. 2009 wurde das Schlachtschiff der Stadt Norfolk im Bundesstaat Virginia übergeben und ist dort heute als Museumsschiff der Öffentlichkeit zugänglich. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für USS Wisconsin (BB-64):
Schlachtschiff der Iowa-Klasse (Bearbeiten)

Noch nie AdT, anlässlich der Kiellegung vor 80 Jahren. --Infinityland (Diskussion) 17:43, 13. Dez. 2020 (CET)

26.01.2021: Wayne GretzkyBearbeiten

(Sportler,  )

Vorschlag für Dienstag, 26. Januar 2021: Wayne Gretzky
Wayne Douglas Gretzky, (* 26. Januar 1961 in Brantford, Ontario) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler auf der Position des Centers, der während seiner aktiven Laufbahn von 1979 bis 1999 unter anderem für die Edmonton Oilers, Los Angeles Kings, St. Louis Blues und New York Rangers in der NHL aktiv war. Von einem Großteil der Eishockeyfans und -experten wird er als der beste Eishockeyspieler aller Zeiten angesehen. Im Laufe seiner Karriere stellte Gretzky zahlreiche NHL-Rekorde auf, von denen er zum Zeitpunkt seines Karriereendes 61 hielt. Seine 894 Tore und 2857 Scorerpunkte in der regulären Saison sind unerreicht. Insgesamt wurde Gretzky zehnmal als bester Scorer der regulären Saison ausgezeichnet, davon siebenmal in Folge, was eine weitere Bestmarke darstellt. Mit den Edmonton Oilers gewann er viermal den prestigeträchtigen Stanley Cup und erreichte bei diesem Team sowohl die Rekordmarke von 92 Toren in einer regulären Saison als auch die Rekordanzahl von 215 Punkten. Nach seinem Karriereende im Sommer 1999 wurde Gretzky noch im selben Jahr in die Hockey Hall of Fame aufgenommen. Darüber hinaus ist er seit Februar 2000 der bislang einzige Spieler in der Geschichte der NHL, dessen Rückennummer – die 99 – ligaweit gesperrt ist und damit an keinen NHL-Spieler mehr vergeben wird. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Wayne Gretzky:
kanadischer Eishockeyspieler (Bearbeiten)

60. Geburtstag. Lesenswert seit 2013, noch nie AdT. --Redrobsche (Diskussion) 23:33, 26. Dez. 2018 (CET)

Pro. Wie sinnig, dass der Mann mitten im tiefsten Winter geboren wurde, das passt doch gut.--Michael G. Lind (Diskussion) 23:11, 9. Dez. 2020 (CET)

27.01.2021: Foto des Jungen aus dem Warschauer GhettoBearbeiten

(Foto,  )

Vorschlag für Mittwoch, 27. Januar 2021: Foto des Jungen aus dem Warschauer Ghetto
Als Foto des Jungen aus dem Warschauer Ghetto wird eine Schwarzweiß-Aufnahme bezeichnet, die zu den bekanntesten foto­gra­fischen Darstel­lungen des Holo­caust zählt. Sie entstand wahr­schein­lich im April oder Mai 1943 während des Aufstands im Warschauer Ghetto und ist Teil des sogenannten Stroop-Berichts, in dem Jürgen Stroop die von ihm befehligte Nieder­schlagung des Aufstands doku­men­tierte. Das Foto zeigt fest­genom­mene Juden, die von deutschen Truppen aus einem Gebäude getrieben werden. Unter ihnen befindet sich ein kleiner Junge, der sich zum zentralen Element der Rezep­tion der Foto­grafie entwickelte und dem Foto seinen Namen gab. Seine Identität konnte wie die der meisten anderen abgebil­deten Personen sowie des Foto­grafen nicht zweifels­frei geklärt werden. Das Bild weist eine beacht­liche Rezep­tions­geschichte auf. Neben der Verwendung in Geschichts­büchern und Dokumen­tations­material wurde es in der Bildenden Kunst, der Literatur und Filmen aufge­griffen. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Foto des Jungen aus dem Warschauer Ghetto:
berühmtes Foto des Aufstands im Warschauer Ghetto (Bearbeiten)

Anlässlich des Holocaust-Gedenktages. Exzellent seit heute. --Redrobsche (Diskussion) 11:28, 3. Okt. 2019 (CEST)

Pro und Glückwunsch zur Auszeichnung! --Seesternschnuppe (Diskussion) 11:51, 3. Okt. 2019 (CEST)
Pro--Michael G. Lind (Diskussion) 23:10, 9. Dez. 2020 (CET)
Toller Artikel! @Redrobsche: Bist du so lieb und kürzt noch um zwei bis drei Sätze? Wenn nicht mach ich das später (aber mir ist immer lieber der Hauptautor macht das selbst ;). Liebe Grüße, Sophie talk 03:05, 18. Jan. 2021 (CET)
Hab ich gemacht. Danke für die Anfrage. --Redrobsche (Diskussion) 23:03, 18. Jan. 2021 (CET)

28.01.2021: PiercingBearbeiten

(,  )

Vorschlag für Donnerstag, 28. Januar 2021: Piercing
Piercing (von englisch to pierce [pɪəs] „durchbohren, durchstechen“, über altfranzösisch percier und vulgärlateinisch *pertusiare aus lateinisch pertundere, pertusus „durchstoßen, durchbrechen“) ist eine Form der Körpermodifikation, bei der Schmuck in Form von Ringen oder Stäben an verschiedenen Stellen des menschlichen Körpers durch die Haut und darunter liegendes Fett- oder Knorpelgewebe hindurch angebracht wird. Obwohl die Praktik an sich schon alt ist, etablierte sich der Begriff Piercing erst Mitte der 1990er Jahre. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Piercing:
Schmuck zur Gestaltung des Körpers (Bearbeiten)

War eimal 2009 AdT, ist immer noch ein guter Artikel --Milchkannenmann (Diskussion) 13:59, 17. Okt. 2020 (CEST)

Alternativvorschlag 28.01.2021: Georg Heinrich SievekingBearbeiten

(Persönlichkeiten,  )

Vorschlag für Donnerstag, 28. Januar 2021: Georg Heinrich Sieveking
Georg Heinrich Sieveking (* 28. Januar 1751 in Hamburg; † 25. Januar 1799 ebenda) war ein Hamburger Kaufmann und Aufklärer. Gemeinsam mit seinem Freund und Geschäftspartner Caspar Voght führte er eines der größten Handelshäuser der Hansestadt in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Sieveking war ein begeisterter Anhänger der Aufklärung und vertrat die Ideale der Französischen Revolution. Zum Jahrestag des Sturms auf die Bastille fand auf Sievekings Initiative hin am 14. Juli 1790 in Harvestehude ein Freiheitsfest statt, das weit über Hamburg hinaus Beachtung fand. Nur wenige Jahre vor seinem Tod gelang Sieveking 1796 in Verhandlungen in Paris die Aufhebung des 1793 gegen Hamburg verhängten Handelsembargos. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Georg Heinrich Sieveking:
Unternehmer, Aufklärer (Bearbeiten)

Zum 270. Geburtstag, war 2006 einmal AdT. --Infinityland (Diskussion) 17:29, 13. Dez. 2020 (CET)

Kontra sonst sind 3 alte weiße Männer nacheinander auf der Hauptseite. --87.160.178.103 18:34, 13. Jan. 2021 (CET)
So ein selten dämlicher Kommentar! Es gibt allerdings zwei Gründe dagegen: in fünf Jahren (275.) war es schöner und wenn wir jetzt präsentieren, würden wir es in fünf Jahren wahrscheinlich nicht noch mal bringen. Und dass dann mehrere Personen(Artikel) hintereinander kommen. Sophie talk 03:17, 18. Jan. 2021 (CET)

Alternativvorschlag 28.01.2021: RittersgrünBearbeiten

(Geografie,  )

Vorschlag für Donnerstag, 28. Januar 2021: Rittersgrün
Rittersgrün ist ein Ortsteil der Gemeinde Breitenbrunn/Erzgeb. im sächsischen Erzgebirgskreis. Die Streusiedlung mit etwa 1600 Einwohnern entstand um mehrere Hammerwerke, die vom 15. bis zum 19. Jahrhundert am Lauf des Pöhlwassers betrieben und mit Erzen aus zahlreichen umliegenden Bergwerken beliefert wurden. Durch ihre Lage an einem wichtigen Erzgebirgspass wurde die Siedlung im Dreißigjährigen Krieg wiederholt von durchziehenden Soldaten geplündert. Nach dem Niedergang des Hammerwerkswesens Mitte des 19. Jahrhunderts dominierte der Betrieb von Pappen- und Sägewerken die Wirtschaft der Gemeinde. 2007 wurde Rittersgrün nach Breitenbrunn/Erzgeb. eingemeindet. Heute ist Rittersgrün vor allem als Ausflugs- und Wintersportort bekannt. Zu den Hauptanziehungspunkten zählen das Sächsische Schmalspurbahnmuseum und ein gut ausgebautes Wanderwegenetz. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Rittersgrün:
Ort in Deutschland (Bearbeiten)

Ich hab leider keinen Artikel mit Datumsbezug gefunden (bzw. nur Personen und die möchte ich gerne vermeiden), deswegen dieser Vorschlag. Artikel ist seit 2009 lesenswert, war noch nie AdT. Sophie talk 03:36, 18. Jan. 2021 (CET)

29.01.2021: Adolf von KrönerBearbeiten

(Verlagswesen,  )

Vorschlag für Freitag, 29. Januar 2021: Adolf von Kröner
Adolf von Kröner (* 26. Mai 1836 in Stuttgart; † 29. Januar 1911 ebenda) war ein deutscher Verleger und Vorsitzender des Börsenvereins der Deutschen Buchhändler. Besonders bekannt wurde er durch seine Forderung nach einer Preisbindung für Bücher, die in der so genannten Krönerschen Reform durchgesetzt wurde und bis heute gilt. Die von ihm geleiteten Verlage, vor allem die 1889 übernommene und erweiterte J. G. Cotta’sche Buchhandlung, gehörten zudem besonders zur Jahrhundertwende des 19. und 20. Jahrhunderts zu den wichtigsten Verlagen im Bereich der geisteswissenschaftlichen und literarischen Veröffentlichungen. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Adolf von Kröner:
deutscher Verleger und Vorsitzender des Börsenverein der Deutschen Buchhändler (Bearbeiten)

110. Todestag, noch nie AdT. --Seesternschnuppe (Diskussion) 17:21, 22. Dez. 2019 (CET)

Pro --Furfur Diskussion 21:38, 17. Jan. 2021 (CET)
@Infinityland: Fügst du noch zwei bis drei Sätze hinzu? Wenn nicht mach ich das später. Liebe Grüße, Sophie talk 03:17, 18. Jan. 2021 (CET)

30.01.2021: Der Herr der Ringe Rollenspiel (verschoben)Bearbeiten

(Spiele,  )

Vorschlag für Samstag, 30. Januar 2021: Der Herr der Ringe Rollenspiel
Der Herr der Ringe Rollenspiel ist die deutschsprachige Version eines Fantasy-Pen-&-Paper-Rollenspiels des US-amerikanischen Verlags Decipher, das auf dem verlagseigenen universellen Regelsystem „CODA“ beruht. Grundlage für die Spielwelt ist die von dem britischen Schriftsteller J. R. R. Tolkien um dessen genreprägenden Fantasy-Roman Der Herr der Ringe geschaffene High-Fantasy-Welt von „Mittelerde“, an die die CODA-Regeln angepasst wurden. Nachdem das Rollenspiel unter dem Titel The Lord of the Rings Roleplaying Game im Jahr 2002 zuerst in englischer Sprache veröffentlicht wurde, erschien es 2003 in Deutschland bei Pegasus Spiele. Die englische Version wurde 2002 als „bestes Rollenspiel“ mit dem Origins Award ausgezeichnet. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Der Herr der Ringe Rollenspiel:
Rollenspiel (Bearbeiten)

Analoges Pen&Paper Rollenspiel, war 2009 AdT, guter Artikel --Milchkannenmann (Diskussion) 14:11, 17. Okt. 2020 (CEST)

Kontra bezüglich Termin. Da der Artikel schon mal AdT war, sollte man ihn nur mit Datumsbezug erneut bringen. Im August 2022 hätten wir mit dem 20. Jahrestag der Veröffentlichung einen passenden Anlass. Werde den Vorschlag deshalb dorthin verschieben. --Infinityland (Diskussion) 17:58, 13. Dez. 2020 (CET)

Alternativvorschlag 30.01.2021: Phil CollinsBearbeiten

(Musik,  )

Vorschlag für Samstag, 30. Januar 2021: Phil Collins
Phil Collins (* 30. Januar 1951 in Chiswick, London, England) ist ein britischer Schlagzeuger, Sänger, Songwriter, Produzent, Schauspieler und Buchautor. Er wurde sowohl als Mitglied der Rockband Genesis als auch als Solokünstler bekannt und gehört mit über 150 Millionen verkauften Tonträgern (plus 150 Millionen mit Genesis) zu den weltweit erfolgreichsten Musikern der Branche. Collins’ Songs reichen von harten, schlagzeugbetonten Nummern wie In the Air Tonight über eingängige Pop-Arrangements wie You Can’t Hurry Love bis hin zu balladesken Titeln mit politischen Aussagen wie Another Day in Paradise. Sein künstlerisches Engagement und seine besonderen Fähigkeiten als Drummer, Sänger und Produzent reichen von Rock, Jazz und Jazzrock über Swing, Pop und Soul bis hin zum Hip-Hop und machen ihn zu einem „kompletten“ Musiker. Trotz dieser Vielseitigkeit haben Collins’ Schlagzeugspiel und seine Gesangsstimme einen hohen individuellen Wiedererkennungswert. Im Jahr 2012 wurde er in die Modern Drummer's Hall of Fame aufgenommen. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Phil Collins:
britischer Schlagzeuger, Sänger und Songwriter (Bearbeiten)

Anlässlich seines 70. Geburtstags, war 2008 schon einmal AdT. --Infinityland (Diskussion) 11:05, 25. Dez. 2020 (CET)

31.01.2021: Fall Guðmundur und GeirfinnurBearbeiten

(Geschichte,  )

Vorschlag für Sonntag, 31. Januar 2021: Fall Guðmundur und Geirfinnur
Der Fall Guðmundur und Geirfinnur (isländisch: Guðmundar- og Geirfinnsmálið) nahm 1974 in Island seinen Anfang. In diesem Jahr verschwanden innerhalb von zehn Monaten zwei Männer, Guðmundur Einarsson und Geirfinnur Einarsson. Aufgrund von Geständnissen nach intensiven Verhören wurden fünf Männer wegen Mordes an den beiden und wegen Beihilfe verurteilt, obwohl es keine Leichen, keine Zeugen und keine forensischen Beweise gab; gegen eine Frau erging ein Urteil wegen Meineids. Im Jahr 2018 – 44 Jahre nach den vermeintlichen Taten – wurde der Schuldspruch gegen die fünf verurteilten Männer aufgehoben. Das weiterhin ungeklärte Verschwinden von Guðmundur und Geirfinnur, die folgende Verhaftung von sechs Verdächtigen, deren Befragung unter folterähnlichen Bedingungen und die Verurteilungen gelten als spektakulärster Kriminalfall und Justizskandal Islands. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Fall Guðmundur und Geirfinnur:
Kriminalfall zum Verschwinden zweier Männer in Island (Bearbeiten)

Frisch aus der Kandidatur und noch nie AdT. Datum flexibel. --Infinityland (Diskussion) 17:14, 13. Dez. 2020 (CET)

01.02.2021: Le Bal des Laze (Lied)Bearbeiten

(Musik,  )

Vorschlag für Montag, 1. Februar 2021: Le Bal des Laze (Lied)
Le Bal des Laze („Der Ball der Familie Laze“) ist ein knapp fünf Minuten langes französischsprachiges Chanson, gesungen von Michel Polnareff, der auch die Musik komponiert hat und für das Arrangement verantwortlich war. In Frankreich erschien es im Februar 1968 auf Disc’AZ als Single mit der B-Seite Y’a qu’un ch’veu und als EP, zudem auch auf einer gleichnamigen Langspielplatte. Der Text, an dem auch der Sänger mitgearbeitet hat, stammt im Wesentlichen von Pierre Delanoë. Dieses „Klagelied eines zum Tode Verurteilten“ wurde nach seinem Erscheinen von den meisten französischen Radiosendern boykottiert, weil ihnen das Thema zu brisant war; dabei hatten sie ein Jahr zuvor keine großen Bedenken gehabt, einen anderen Polnareff-Song mit einer expliziten sexuellen Aussage ((Je veux faire) L’amour avec toi, auf Deutsch „Ich möchte mit dir schlafen“) zu spielen, wenngleich immer erst nach 22 Uhr. Da sie aber andererseits eine neue Veröffentlichung des zum internationalen Star gewordenen Interpreten nicht einfach ignorieren konnten, brachten sie dem Publikum stattdessen die Rückseite dieser Single zu Gehör. Le Bal des Laze wurde dennoch, wenn auch erst Jahre später, als einer der qualitativ besonders herausragenden Titel in Polnareffs Repertoire bewertet, der auf praktisch keiner seiner Best-of-Kompilationen fehlt. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Le Bal des Laze (Lied):
französischer Chanson (Bearbeiten)

Lesenswert seit 2019, noch nie AdT. Erschien vor 53 Jahren (monatsgenau, kein genauer Tag). Damit ganz ganz schwacher Datumsbezug. BG, --Leserättin    (Diskussion) 15:22, 30. Mai 2020 (CEST)

02.02.2021: Anna May WongBearbeiten

(Fotografie, Radio, Film und Fernsehen,  )

Vorschlag für Dienstag, 2. Februar 2021: Anna May Wong
Anna May Wong, eigentlich Wong Liu Tsong (chinesisch 黃柳霜, Pinyin Huáng Liǔshuāng; * 3. Januar 1905 in Los Angeles, Kalifornien; † 2. Februar 1961 in Santa Monica, Kalifornien) war eine amerikanische Schauspielerin. In den 1920er und 1930er Jahren, als Hollywood tief vom Rassismus geprägt war und die Selbstzensur der Filmindustrie die Karrieren vieler ostasiatischer Darsteller massiv behinderte, war sie unter den amerikanischen Schauspielerinnen chinesischer Herkunft die erste, der der Aufstieg zum weltweit bekannten Filmstar gelang. Charakteristisch für Anna May Wongs Darstellungskunst war die Erweiterung der schauspielerischen Ausdrucksmittel auf Frisuren, Kostüme und Gesten – vor allem Handgesten –, die sie aus der chinesischen Kultur entlieh. Die Kostüme, die Wong in ihren Filmen trug, stammten meist aus ihrem sehr umfangreichen privaten Fundus; genau wie ihre Frisuren wurden sie von ihr selbst ausgewählt. Da weder der Regisseur noch der übrige Produktionsstab mit dem semantischen Gehalt chinesischer Kleidungsstücke, Haartrachten und Gesten vertraut waren, gelang es ihr mit diesen Mitteln immer wieder, ihrem chinesischen Publikum Ausdrucksnuancen und Hinweise zu bieten, die westlichen Zuschauern weitgehend verborgen blieben. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Anna May Wong:
chinesisch-amerikanische Filmschauspielerin (Bearbeiten)

Begründung: 60. Todestag. War 2007 AdT. BG, --Leserättin    (Diskussion) 19:57, 2. Mär. 2019 (CET)

Pro --Seesternschnuppe (Diskussion) 09:22, 16. Mär. 2019 (CET)
ProDoc TaxonDisk. 02:00, 16. Dez. 2020 (CET)

03.02.2021: MasadaBearbeiten

(Antike,  )

Vorschlag für Mittwoch, 3. Februar 2021: Masada
Masada ist eine archäologische Stätte in Israel. Auf einem Gipfelplateau am Rand der Judäischen Wüste, hoch über dem Toten Meer, ließ sich Herodes eine Palastfestung erbauen. Fertiggestellt wurde dieses königliche Refugium etwa 15 v. Chr. Rund 70 Jahre später, während des Jüdischen Krieges, nutzten viele Menschen Masada als Fluchtfelsen. Archäologische Befunde zeigen einen von Armut geprägten Alltag und eine hohe Fluktuation der hier lebenden Bevölkerung. Kommen und Gehen war jahrelang möglich, bis die Legio X Fretensis unter Flavius Silva 73 oder 74 n. Chr. vor Masada erschien, die Festung mit einem Wall einschloss und eine Belagerungsrampe aufschüttete. Nach der Darstellung von Flavius Josephus habe der Befehlshaber von Masada, Eleasar ben Jaʾir, in aussichtsloser Lage alle Rebellen überzeugt, mit ihren Frauen und Kindern Selbstmord zu begehen. Fraglich ist, ob sich die Einnahme Masadas so abspielte, wie Josephus es beschreibt. Die archäologischen Befunde lassen sich nicht spannungsfrei mit den Angaben des Josephus kombinieren. Es gibt aber auch keinen Konsens über ein alternatives Szenario. Seit den 1920er Jahren gewann Masada symbolische Bedeutung in der vorstaatlichen jüdischen Ansiedlung in Palästina. In Yitzhak Lamdans Versepos Masada (1927) steht die Wüstenfestung metaphorisch für das zionistische Projekt. 1963 bis 1965 fanden unter Leitung von Yigael Yadin groß angelegte Ausgrabungen auf dem Gipfelplateau statt. Yadin harmonisierte die archäologischen Befunde mit dem Bericht des Josephus. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Masada:
ehemalige jüdische Festung (Bearbeiten)

Frisch aus der Kandidatur. Kein Datumsbezug (50. Jahrestag der Aufnahme ins Weltkulturerbe ist bereits anderweitig belegt). Da 2020 schon viele Artikel zur Antike präsentiert wurden, platziere ich es erst einmal hier im Februar 2021. BG, --Leserättin    (Diskussion) 10:12, 15. Aug. 2020 (CEST)

04.02.2021: Buch EsterBearbeiten

(Religion,  )

Vorschlag für Donnerstag, 4. Februar 2021: Buch Ester
Das Buch Ester bzw. Esther, hebräisch מְגִלַּת אֶסְתֵּר məgillat ’æster, ist ein Buch der Bibel, das von den Gefährdungen, aber auch Möglichkeiten des Lebens in der antiken jüdischen Diaspora erzählt. Der loyale Hofbeamte Mordechai und die schöne und mutige Königin Ester vereiteln den vom Großwesir Haman geplanten Genozid an den Juden im Perserreich. Am Ende der Erzählung sind alle Feinde tot, die Juden sind geachtet und glücklich, viele Proselyten schließen sich ihrer Religion an, und das Purimfest wird als jährliches Freudenfest gefeiert, das an Esters Tat erinnert. Das Esterbuch ist in drei verschiedenen Fassungen überliefert: einer hebräischen und zwei davon abweichenden griechischen Versionen. Das hebräische Esterbuch ist von hoher literarischer Qualität, aber (jedenfalls explizit) wenig religiös. Dies haben die griechischen Versionen durch eingefügte Gebete von Ester und Mordechai und weitere Hinweise auf ihre Frömmigkeit korrigiert. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Buch Ester:
Buch der Bibel (Bearbeiten)

Frisch aus der Kandidatur, noch nie AdT. Datum flexibel. --Infinityland (Diskussion) 20:33, 22. Dez. 2020 (CET)

Purim ist 2021 am 26. Februar (also, laut WP). Wäre das nicht besser?--Ktiv (Diskussion) 07:39, 23. Dez. 2020 (CET)
Am 26.2. gibt es schon seit längerem einen Vorschlag mit Datumsbezug. --Infinityland (Diskussion) 09:06, 23. Dez. 2020 (CET)

05.02.2021: Südrussische TarantelBearbeiten

(Wirbellose Tiere,  )

Vorschlag für Freitag, 5. Februar 2021: Südrussische Tarantel
Die Russische oder Südrussische Tarantel (Lycosa singoriensis, Syn. Allohogna singoriensis) ist eine Spinne innerhalb der Familie der Wolfsspinnen (Lycosidae). Das Verbreitungsgebiet der Art umfasst weite Teile der eurasischen Steppe und reicht westlich bis in den Seewinkel im Osten Österreichs. Mit einer Körperlänge von bis zu 40 Millimetern bei den Weibchen ist die Südrussische Tarantel nicht nur die größte in Mitteleuropa vorkommende Spinnenart, sondern zugleich eine der größten Europas. Die nachtaktive Südrussische Tarantel gräbt sich wie einige andere Wolfsspinnen Wohnröhren, in denen sie den Großteil des Tages verbringt und die sie in der Nacht zur Nahrungssuche verlässt. Die Art jagt wie die meisten der Familie ohne ein Spinnennetz, sondern freilaufend als Lauerjäger. Dabei erbeutet sie sowohl andere Gliederfüßer als auch kleinere Wirbeltiere. Das Fortpflanzungsverhalten der Art ist ebenfalls mit dem anderer Wolfsspinnen identisch, wozu auch die familientypische Balz seitens des Männchens gehört. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Südrussische Tarantel:
Art der Gattung Lycosa (Bearbeiten)

Frisch aus der Kandidatur, noch nie AdT, Datum flexibel. --Infinityland (Diskussion) 21:19, 22. Dez. 2020 (CET)

06.02.2021: AriocarpusBearbeiten

(Pflanzen,  )

Vorschlag für Samstag, 6. Februar 2021: Ariocarpus
Ariocarpus ist eine Pflanzengattung in der Familie der Kakteengewächse (Cactaceae). Der Ursprung des botanischen Namens der Gattung ist ungewiss. Er verweist vermutlich auf die aus dem wolligen Scheitel erscheinenden mehlbeerartigen Früchte. Die von Michael Joseph François Scheidweiler 1838 erstmals beschriebene Gattung ist vom Südwesten der Vereinigten Staaten bis ins nördliche Zentralmexiko verbreitet und hat ihr Hauptverbreitungsgebiet im Nordosten Mexikos. In Mexiko werden einige Arten durch die ansässigen Völker traditionell zur Leimherstellung sowie medizinisch genutzt. Durch illegales Sammeln an ihren natürlichen Standorten und den Handel mit ihnen sind zahlreiche Arten der Gattung in ihrem Bestand gefährdet. Auf Vorschlag der Vereinigten Staaten wurden 1981 zunächst die beiden Arten Ariocarpus agavoides und Ariocarpus scaphirostris in den Anhang I des Washingtoner Artenschutz-Übereinkommens aufgenommen. Zwei Jahre später folgte Ariocarpus trigonus. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Ariocarpus:
Pflanzengattung in der Familie der Kakteengewächse (Bearbeiten)

Seit 2011 lesenswert, noch nie AdT, Datum flexibel. --Infinityland (Diskussion) 21:39, 22. Dez. 2020 (CET)

07.02.2021: Frauenstimmrecht in der SchweizBearbeiten

(1945 bis heute,  )

Vorschlag für Sonntag, 7. Februar 2021: Frauenstimmrecht in der Schweiz
Das Frauenstimmrecht in der Schweiz (Stimm- und Wahlrecht) wurde durch eine eidgenössische Abstimmung am 7. Februar 1971 eingeführt. Formell wurde das Frauenstimmrecht am 16. März 1971 wirksam. Die Schweiz war somit eines der letzten europäischen Länder, welche ihrer weiblichen Bevölkerung die vollen Bürgerrechte zugestanden, doch sie war das erste Land, in dem dies durch eine Volksabstimmung (des männlichen Teils der Bevölkerung) geschah. Bis zur Einführung des Frauenstimmrechts in allen Kantonen vergingen allerdings noch weitere 20 Jahre: Am 27. November 1990 gab das Bundesgericht einer Klage von Frauen aus dem Kanton Appenzell Innerrhoden Recht und bestätigte damit die Verfassungswidrigkeit der Innerrhoder Kantonsverfassung in diesem Punkt. Der Hauptgrund für die vergleichsweise späte Umsetzung liegt im politischen System der Schweiz. Bei Vorlagen, welche die Verfassung betreffen, entscheidet allein das stimmberechtigte Volk zusammen mit den Kantonen. Auf nationaler Ebene war zudem das Ständemehr nötig, also die Mehrheit der zustimmenden Kantone. Ein weiteres Hindernis lag in der Tatsache, dass in der Bundesverfassung (BV) von 1848 das Wahlrecht vielfach an den aktiven Wehrdienst gekoppelt war. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Frauenstimmrecht in der Schweiz:
Stimm- und Wahlrecht (Bearbeiten)

50. Jahrestag: Das Frauenstimmrecht in der Schweiz (Stimm- und Wahlrecht) wurde durch eine eidgenössische Abstimmung am 7. Februar 1971 eingeführt. Der Artikel war bereits am 7. Februar 2005 und am 8. März 2008 AdT. --Leserättin    (Diskussion) 21:08, 22. Jan. 2019 (CET)

Teaser an die aktuelle Einleitung des Artikels angeglichen. Außerdem ist der Artikel inzwischen auch stärker bebildert. Bild auch geändert. BG, --Leserättin    (Diskussion) 09:09, 17. Jan. 2021 (CET)

08.02.2021: SemerchetBearbeiten

(Vor- und Frühgeschichte/Archäologie,  )

Vorschlag für Montag, 8. Februar 2021: Semerchet
Semerchet (eigentlich Hor-semer-chet) war der siebte altägyptische König (Pharao) der 1. Dynastie (Frühdynastische Zeit), der gemäß Thomas Schneider um 2890/70 bzw. gemäß Jürgen von Beckerath von etwa 2861 bis 2853 v. Chr. herrschte. Während der antike Historiker Manetho dem Regenten 18 Jahre zuspricht, berichtet der Turiner Königspapyrus gar von 72 Jahren. Die Ägyptologie beurteilt beide Angaben bislang als Übertreibungen oder Fehldeutung der Originalquellen. Auswertungen der Inschrift auf dem Annalenstein der 5. Dynastie lassen eine Annahme von 8 beziehungsweise 8½ Regierungsjahren zu, da hier Semerchets gesamte Herrschaft vollständig erhalten ist. Für die Ägyptologie haben sich Fragen und Diskussionen zu Semerchets Namen und seiner familiären Position ergeben, da Auswertung und Deutung zu beidem problematisch ist. Trotz seiner kurzen Regierungszeit sind zum Herrschaftsverlauf ebenfalls Fragen aufgekommen, da für Semerchet zahlreiche politische und religiöse Veränderungen überliefert sind. Spätere Quellen berichten, unter seiner Herrschaft sei es zu einer Katastrophe gekommen. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Semerchet:
altägyptischer König der 1. Dynastie (Bearbeiten)

Seit 2010 lesenswert, noch nie AdT, Datum flexibel. --Infinityland (Diskussion) 18:37, 22. Dez. 2020 (CET)

09.02.2021: MarmorBearbeiten

(Geologie,  )

Vorschlag für Dienstag, 9. Februar 2021: Marmor
Marmor (über lat. marmor aus altgr. μάρμαρος mármaros; vermutlich verwandt mit μαρμαίρειν marmaírein „schimmern, glänzen“) ist ein Carbonatgestein, das aus den Mineralen Calcit, Dolomit oder Aragonit besteht. Petrographisch ist es ein metamorphes Gestein, das durch Umwandlung (Metamorphose) von Kalkstein und anderen karbonatreichen Gesteinen entsteht, und zwar im Erdinnern durch Hitze und Druck. Neben dem petrographischen Begriff lassen sich kulturelle und ökonomische Marmor-Begriffe unterscheiden. Eine Reihe bedeutsamer Gebäude und Kunstwerke besteht aus Marmor. Marmore werden für Fußboden- und Treppenbeläge, Tischplatten, Wandfliesen, Waschbecken und Fassadenplatten verwendet. Die seit Jahrtausenden betriebene Gewinnung von Marmor ist heute noch ein mühseliger und aufwändiger Prozess. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Marmor:
metamorphes Gestein (Bearbeiten)

Noch nie AdT, Datum flexibel. --Infinityland (Diskussion) 19:16, 22. Dez. 2020 (CET)

10.02.2021: Alembic Series IBearbeiten

(Musik,  )

Vorschlag für Mittwoch, 10. Februar 2021: Alembic Series I
Der Alembic Series I ist ein in der Basisversion viersaitiges E-Bass-Modell mit massivem Korpus (englisch: Solidbody) und durchgehendem Hals (Neck-thru), das seit 1971 vom US-amerikanischen Musikinstrumentenhersteller Alembic gebaut wird. Bei seiner Markteinführung setzte der Series I neue Maßstäbe hinsichtlich Verarbeitungsaufwand und Klang von E-Bässen. Der Alembic Series I ist das E-Bass-Modell, das durch den Einsatz von aktiver Elektronik bei Tonabnehmern und Klangregelung erstmals High-Fidelity-Klangqualität auf diesem Instrumententyp ermöglichte. Damit war der Series I wegweisend für die weitere Entwicklung des E-Basses; seine Konstruktionsmerkmale fanden zahlreiche Nachahmer und wurden von anderen Herstellern weiterentwickelt. Aufgrund seiner innovativen Merkmale und wegen seines Einflusses wird der Alembic Series I nach dem 1951 von Fender eingeführten Fender Precision Bass gelegentlich als „zweiter Meilenstein“ im E-Bass-Bau bezeichnet. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Alembic Series I:
E-Bass-Modell (Bearbeiten)

Anlässlich der Markteinführung vor 50 Jahren, genauer Tag geht nicht aus dem Artikel hervor, daher innerhalb 2021 flexibel. Seit 2012 lesenswert und noch nie AdT. --Infinityland (Diskussion) 19:32, 22. Dez. 2020 (CET)

11.02.2021: HerakleiosBearbeiten

(Geschichte,  )

Vorschlag für Donnerstag, 11. Februar 2021: Herakleios
Herakleios (lateinisch Flavius Heraclius; mittelgriechisch Φλάβιος Ἡράκλειος Flavios Heraklios; * um 575; † 11. Februar 641) war vom 5. Oktober 610 bis zum 11. Februar 641 oströmischer bzw. byzantinischer Kaiser. Er war einer der bedeutendsten byzantinischen Herrscher und kann zugleich als der letzte Herrscher der Spätantike und der erste Kaiser des mittelbyzantinischen Reiches gelten. Die von ihm begründete Dynastie regierte bis zum Jahre 711. Herakleios’ gesamte Regierungszeit war geprägt von einem militärischen Abwehrkampf gegen äußere Aggressoren, zuerst gegen die Perser und die Awaren, später dann gegen die Araber. Im Inneren vollzog sich die Wandlung hin zum nun vollständig gräzisierten Imperium, wobei Staat und Gesellschaft tiefen Veränderungen unterworfen waren. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Herakleios:
letzter spätantiker Kaiser des Byzantinischen Reiches (Bearbeiten)

Anlässlich seines Todes vor 1380 Jahren. Seit 2005 lesenswert (aber gut bequellt) und noch nie AdT. --Infinityland (Diskussion) 19:48, 22. Dez. 2020 (CET)

12.02.2021: Andreas AlföldiBearbeiten

(Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Forschung,  )

Vorschlag für Freitag, 12. Februar 2021: Andreas Alföldi
Andreas Alföldi (ungarisch: András Alföldi) (* 27. August 1895 in Pomáz bei Budapest; † 12. Februar 1981 in Princeton) war ein ungarischer Althistoriker, Epigraphiker, Numismatiker und Archäologe. Er war einer der produktivsten Altertumswissenschaftler des 20. Jahrhunderts und gilt als eine der bedeutendsten Forscherpersönlichkeiten seiner Zeit. Seine Beiträge zur klassischen Altertumswissenschaft gelten bis heute in mehreren Bereichen als bahnbrechend und grundlegend. Der wohl wichtigste Impuls, den Alföldi der Alten Geschichte gegeben hat, war die Erkenntnis, dass epigraphische, numismatische und archäologische Quellen gleichrangig und ergänzend zu literarischen Quellen zu behandeln sind und nicht nur eine Hilfswissenschaft oder gar nur zur Illustrierung historischer Literatur geeignet sind. Alföldis Œuvre umfasst weit über 300 Beiträge, davon rund ein Dutzend in Form von Monografien. Seine Wirkung strahlt – nicht zuletzt durch seine vielen Schüler – durch die von ihm begonnenen und angestoßenen Forschungen bis heute aus. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Andreas Alföldi:
ungarischer Althistoriker, Epigraphiker, Numismatiker und Archäologe (Bearbeiten)

Anlässlich seines 40. Todestages. Seit 2006 lesenswert (aber ausreichend belegt), noch nie AdT. --Infinityland (Diskussion) 20:53, 22. Dez. 2020 (CET)

13.02.2021: WalgesangBearbeiten

(Biologische Grundbegriffe,  )

Vorschlag für Samstag, 13. Februar 2021: Walgesang
Als Walgesang wird die akustische Kommunikation der Wale bezeichnet. Die Bezeichnung „Gesang“ (in der englischen Sprache whale song) wurde von Walforschern gewählt, da eine Reihe von Walen, vor allem die Bartenwale, mit vorhersehbaren und sich wiederholenden Strophen kommuniziert. Darin ähnelt der Gesang dem Vogel- oder auch dem menschlichen Gesang. Durch ihr Leben im Wasser sind Wale und andere Meeressäuger sehr stark auf die akustische Kommunikation angewiesen, vor allem, da der optische Sinn durch die hohe Lichtabsorption und der Geruchssinn aufgrund der relativ langsamen Verteilung von Stoffen im Wasser stark beeinträchtigt sind. Für den Menschen leichter hörbar gemacht werden können Walgesänge mittels eines Unterwassermikrofons, das den Wasserschall in eine dem Schalldruck entsprechende elektrische Spannung wandelt. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Walgesang:
Tierlaut (Bearbeiten)

Anlässlich des Internationalen Tag des Wals. Noch nie AdT. Die Beleglage ist nicht optimal und ich glaube nicht, dass der Artikel heute noch die Kriterien eines lesenswerten Artikels erfüllt, aber abgewählt wurde der Artikel bislang nicht und das Thema ist sehr interessant. Ein Video im Teaser wäre auch mal ein echter Hingucker oder spricht (hauptseitentechnisch) etwas dagegen? --Seesternschnuppe (Diskussion) 12:24, 10. Nov. 2019 (CET)

Der Artikel wurde 2005 aus en.WP übersetzt. Die Versionsgeschichte mit zu übernehmen, war damals noch nicht üblich. Welche Literatur verwendet wurde, ist so nicht ersichtlich. Vielleicht könnte der Hauptautor/Übersetzer Achim Raschka da was nachliefern, was aber für dieses Jahr natürlich viel zu knapp ist. (Deshalb habe ich ihn jetzt nicht angepingt.) --Klaus Frisch (Diskussion) 16:59, 11. Feb. 2020 (CET)
Das war damals wahrscheinlich bei keinem Artikel üblich. Ich denke aber dass das nicht unbedingt dagegen spricht den Artikel zu nehmen, ich finde den Anlass sehr schön. Der Artikel wurde jetzt mal verschoben, schauen wir mal was sich in dem Jahr noch tut; bis dahin kann man auch noch mal besprechen ob was gegen das Video spricht, ich wüsste auf Anhieb nichts. Gruß Sophie talk 22:08, 11. Feb. 2020 (CET)

14.02.2021: Richard LaymonBearbeiten

(Literatur,  )

Vorschlag für Sonntag, 14. Februar 2021: Richard Laymon
Richard Laymon (* 14. Januar 1947 in Chicago; † 14. Februar 2001 in Los Angeles) war ein US-amerikanischer Schriftsteller, der hauptsächlich durch das Verfassen von Horrorromanen bekannt wurde. Er schrieb auch unter den Pseudonymen Carl Laymon, Richard Kelly und Lee Davis Willoughby. Seine Romane sind durch einen einfachen, teils drehbuchartigen Stil gekennzeichnet und leben durch ihre kompromisslose Darstellung von Sex und Gewalt. Laymon profilierte sich durch Werke wie The Cellar oder Island somit als ein Autor des „plakativ Abstoßenden“. Zu Laymons Werk gehören mehr als sechzig Kurzgeschichten und über dreißig Romane. Seine Bücher Flesh, Funland sowie A Writer’s Tale und die Kurzgeschichtensammlung A Good, Secret Place wurden jeweils für den Bram Stoker Award nominiert. Im Jahr 2001 gewann Laymon diesen Award für The Travelling Vampire Show (dt.: Die Show). – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Richard Laymon:
US-amerikanischer Autor (Bearbeiten)

Anlässlich seines 20. Todestages, seit 2013 lesenswert und noch nie AdT. --Infinityland (Diskussion) 11:35, 23. Dez. 2020 (CET)

15.02.2021: ThüringenschanzeBearbeiten

(Sport,  )

Vorschlag für Montag, 15. Februar 2021: Thüringenschanze
Die Thüringenschanze bis 1945 Hindenburgschanze genannt, war eine Skisprungschanze in Oberhof im Thüringer Wald. Die von 1925 bis 1927 errichtete Großschanze gehörte hinsichtlich der erreichbaren Sprungweiten über 50 Jahre lang zu den größten Schanzen in Deutschland. Sie lag am Westhang des Wadeberges neben der Jugendschanze am Ortsrand von Oberhof. Auf ihr wurden am 14. und 15. Februar 1931 die Sprungwettbewerbe der Nordischen Skiweltmeisterschaft und zahlreiche weitere Sprungwettbewerbe mit internationaler Beteiligung ausgetragen. Der Konstruktionspunkt (K-Punkt), Größenangabe, für welche Weite eine Sprungschanze ausgelegt ist, lag nach mehreren Um- und Ausbauten zuletzt bei 82 und der Schanzenrekord, aufgestellt von Jens Weißflog im Februar 1981, bei 83,5 Metern. 1986 wurde sie abgerissen. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Thüringenschanze:
Skisprungschanze in Oberhof, Thüringen, Deutschland (1927-1986) (Bearbeiten)

Anlässlich der dort vor 90 Jahren ausgetragenen Sprungwettbewerbe der Nordischen Skiweltmeisterschaft. War 2011 schon mal AdT. --Infinityland (Diskussion) 12:41, 23. Dez. 2020 (CET)

16.02.2021: Star Wars: Empire at WarBearbeiten

(Videospiele,  )

Vorschlag für Dienstag, 16. Februar 2021: Star Wars: Empire at War
Star Wars: Empire at War ist ein von Petroglyph Games entwickeltes und von LucasArts und Activision veröffentlichtes Echtzeit-Strategiespiel, das 2006 für Windows und 2007 für Mac OS X erschienen ist. Das Spiel ist im Star-Wars-Universum angesiedelt. Die Handlung der Einzelspielerkampagne beginnt nach Ende der Episode III und arbeitet die Zeit bis zu Beginn der Episode IV auf. Sie befasst sich also mit den Anfängen der Kämpfe zwischen der Rebellenallianz und dem Galaktischen Imperium. Der Spieler übernimmt eine dieser Fraktionen und versucht, die andere zu besiegen. Dabei kombiniert das Spiel strategische mit taktischen Elementen. Von der Fachpresse wurde das Spiel positiv aufgenommen. Fachmagazine feierten das Spiel als das bislang mit Abstand beste Star-Wars-Strategiespiel. Manche Stimmen kritisierten, dass das Spiel zu sehr auf seine Lizenz baue und spielerisch im Vergleich zur Konkurrenz zu wenig Herausforderung biete. Ein halbes Jahr nach der Veröffentlichung von Empire at War erschien die Erweiterung Empire at War: Forces of Corruption, welches ebenfalls von Petroglyph Games entwickelt wurde. Sie behandelt die Zeit nach Episode IV, ist also zeitlich etwas später angesetzt als das Hauptspiel. Im Fokus steht das Zann-Konsortium, eine kriminelle Organisation, die in spielerischer Hinsicht einige Neuerungen mitbringt. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Star Wars: Empire at War:
Computerspiel (Bearbeiten)

War noch nie AdT. 15 Jähriges Jubiläum der Veröffentlichung --ไทยไทยไทยไทยไทยไทย (Diskussion) 17:25, 29. Jul. 2019 (CEST)

17.02.2021: Das Begräbnis der SardineBearbeiten

(Kunst,  )

Vorschlag für Mittwoch, 17. Februar 2021: Das Begräbnis der Sardine
Das Begräbnis der Sardine (El entierro de la sardina) ist der Titel eines Gemäldes von Francisco de Goya. Es zeigt das gleichnamige Madrider Karnevalsfest am Aschermittwoch als grotesken Totentanz. Das Kabinettstück befindet sich im Besitz der Real Academia de Bellas Artes de San Fernando in Madrid. Unter dem Aspekt der Nachwirkungen des Krieges wird das Bild manchmal als närrischer Freudentanz über die Befreiung von der französischen Fremdherrschaft (1813) betrachtet, zumal der Karneval in Spanien unter Joseph Bonaparte zeitweise verboten war. Trotz aller Ausgelassenheit strahlt das Werk eine eher düstere, unheilvolle Grundstimmung aus, die einem grotesken Totentanz nahekommt, während der unruhige Hintergrund an die Darstellung eines Volksaufstandes erinnert und in der Komposition einem Schlachtengemälde ähnelt. Das Absurde an dem Sujet ist die Verkehrung, die dem Fest zugrunde liegt: Indem die Fastenspeise Fisch symbolisch beerdigt wird, wird quasi die Fastenzeit beerdigt, obwohl sie – der Kirche entsprechend – gerade erst beginnt. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Das Begräbnis der Sardine:
Gemälde von Francisco de Goya (Bearbeiten)

Lesenswert seit 2009, zuletzt AdT 2009. Zum Aschermittwoch. BG, --Leserättin    (Diskussion) 21:45, 29. Feb. 2020 (CET)

18.02.2021: BruttoinlandsproduktBearbeiten

(Wirtschaft,  )

Vorschlag für Donnerstag, 18. Februar 2021: Bruttoinlandsprodukt
Bruttoinlandsprodukt (in der Schweiz auch Bruttoinlandprodukt, offizielle Abkürzung: BIP; englisch gross domestic product, GDP) gibt den Gesamtwert aller Güter, Waren und Dienstleistungen an, die während eines Jahres innerhalb der Landesgrenzen einer Volkswirtschaft als Endprodukte hergestellt wurden, nach Abzug aller Vorleistungen. Im Jahr 2018 betrug das Bruttoinlandsprodukt der Bundesrepublik Deutschland 3.388,2 Mrd. Euro – also rund 3,4 Billionen Euro und damit 29 % des BIP der Eurozone oder 25 % des BIP der EU27. Die Veränderungsrate des realen BIP dient als Messgröße für das Wirtschaftswachstum der Volkswirtschaften und ist damit die wichtigste Größe der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung. Das Bruttoinlandsprodukt kann sich sowohl auf Staaten als auch auf andere administrative oder geographische Einheiten beziehen. Teilweise werden dann die Begriffe Bruttoregionalprodukt, −Gross Provincial Product, Bruttoweltprodukt und andere verwendet. Pendant des BIP in sozialistischen Staaten war das Nettomaterialprodukt. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Bruttoinlandsprodukt:
Maß für die wirtschaftliche Leistung einer Volkswirtschaft in einem bestimmten Zeitraum (Bearbeiten)

Noch nie AdT, Datum flexibel. --Infinityland (Diskussion) 13:07, 23. Dez. 2020 (CET)

19.02.2021: BerbersprachenBearbeiten

(Sprachen und Schriften,  )

Vorschlag für Freitag, 19. Februar 2021: Berbersprachen
Die Berbersprachen oder Berberisch (ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ Tamaziɣt) sind ein Zweig der afroasiatischen Sprachen, die in einigen Teilen Nordafrikas von Berbern gesprochen werden. Der Sprachraum erstreckt sich in West-Ost-Richtung vom Atlantik bis nach Ägypten, in Nord-Süd-Richtung vom Mittelmeer bis nach Niger. Das Berberische hat ungefähr 40 Millionen Sprecher. Bis in das Mittelalter hinein waren die Berbersprachen ein Dialektkontinuum, das erst durch das Eindringen des Arabischen zersplittert wurde. Wichtige Berbersprachen sind das Kabylische, das die am weitesten ausgebaute Berbersprache ist, das Taschelhit, das Tamascheq, das Tarifit und das Zentralatlas-Tamazight. Die berberische Kultur ist vorrangig eine mündliche Kultur. Jedoch ist bei den Tuareg eine Tifinagh genannte alphabetische Konsonantenschrift in Gebrauch, in der kurze Inschriften auf Felsen und auf Gebrauchsgegenständen abgefasst werden; sie geht auf die antike libysche Schrift zurück. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Berbersprachen:
Zweig der afroasiatischen Sprachen in Nordafrika (Bearbeiten)

Seit 2008 lesenswert und noch nie AdT. Datum flexibel. --Infinityland (Diskussion) 15:20, 23. Dez. 2020 (CET)

20.02.2021: Schlacht bei OlusteeBearbeiten

(Geschichte,  )

Vorschlag für Samstag, 20. Februar 2021: Schlacht bei Olustee
Die Schlacht bei Olustee oder Schlacht am Ocean Pond fand während des Sezessionskrieges am 20. Februar 1864 bei Olustee in Ostflorida statt. Nachdem eine Expeditionsstreitmacht des US-Heeres unter General Truman Seymour Teile Ostfloridas besetzt hatte, marschierte sie weiter ins Landesinnere, um eine strategisch wichtige Eisenbahnbrücke zu zerstören. In der Nähe von Olustee trafen sie auf General Joseph Finegans und General Alfred H. Colquitts konföderierte Truppen. Die Schlacht begann als Begegnungsgefecht, bei dem beide Seiten nur Teile ihrer Truppen zur Verfügung hatten. Seymour und Finegan verstärkten ihre Positionen, wobei es den Konföderierten gelang, ihre Verbände schneller in Stellung zu bringen. Sie konnten dadurch die Linie der Nordstaatler mehrmals überflügeln und unter konzentrisches Feuer nehmen. Ein erster konföderierter Angriff zerschlug den linken Flügel der Unionsarmee und führte zur Erbeutung von fünf Geschützen, jedoch konnte Seymour dank rechtzeitig eintreffender Verstärkungstruppen und konföderierten Munitionsmangels eine zweite Stellung bilden. Auch diese wurde jedoch überflügelt und von den Konföderierten überrannt, sodass sich die Nordstaatler wieder nach Jacksonville zurückziehen mussten. Hierbei wurden sie allerdings nicht von den Konföderierten verfolgt. Der Sieg der Konföderierten sicherte ihnen den Besitz des Inneren Floridas bis zum Kriegsende. Nach der Schlacht wurden mehrere verwundete schwarze Soldaten der Unionsarmeen von den Konföderierten ermordet. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Schlacht bei Olustee:
Schlacht während des amerikanischen Sezessionskrieges (Bearbeiten)

Jahrestag der Schlacht, war noch nie AdT. --SEM (Diskussion) 20:38, 31. Mai 2020 (CEST)

21.02.2021: ElchBearbeiten

(Säugetiere,  )

Vorschlag für Sonntag, 21. Februar 2021: Elch
Der Elch (Alces alces) ist die größte heute vorkommende Art der Hirsche. Sein Lebensraum erstreckt sich über Nordeuropa, Nordasien und Nordamerika. Der Elch hat eine Kopf-Rumpf-Länge bis 3 Meter, eine maximale Schulterhöhe von 2,3 Meter und wiegt bis 800 Kilogramm. Die männlichen Tiere zeichnen sich durch ein Geweih mit einer maximalen Spannweite von mehr als zwei Metern aus. Das Geweih wird jedes Jahr im Zeitraum Januar bis Februar abgeworfen. Der Elch ist in seinen Lebensraumansprüchen anpassungsfähig, bevorzugt aber unebenes, schwergängiges Gelände und ist relativ ortstreu. Elche sind Selektierer und fressen überwiegend sehr energiereiche Nahrung, wie junge Baumtriebe und Wasserpflanzen. Elche sind tagaktive Einzelgänger und fühlen sich bei Temperaturen von plus 10 °C bis minus 20 °C am wohlsten. Natürliche Feinde der Elchkälber oder kranker Elche sind – je nach Region – Schwarz-, Grizzly- und Braunbären, Wölfe sowie Sibirische Tiger. Ausgewachsene und gesunde Elche müssen auf Grund ihrer Körpergröße kaum eine andere Tierart fürchten. Ihr Trott ist außerdem sehr schnell. Bei Elchen in Schweden ist schon eine Geschwindigkeit von 60 Kilometern pro Stunde gemessen worden. Der Elch wird von der IUCN als „nicht gefährdet“ eingestuft. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Elch:
Art der Gattung Alces (Bearbeiten)

Seit 2005 lesenswert (sieht aber gepflegt aus) und noch nie AdT. Datum flexibel. --Infinityland (Diskussion) 14:47, 23. Dez. 2020 (CET)

22.02.2021: Port de SóllerBearbeiten

(Ortsteile,  )

Vorschlag für Montag, 22. Februar 2021: Port de Sóller
Port de Sóller (kastilisch Puerto de Sóller, „Hafen von Sóller“) ist ein Küstenort auf der spanischen Baleareninsel Mallorca und ein Teil der Municipio Sóller. Er liegt drei Kilometer nordwestlich von Sóller in der Badia de Sóller („Bucht von Sóller“) an der Nordwestküste der Insel in der Comarca Serra de Tramuntana, die 2011 in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen wurde. Während des Spätmittelalters war Olivenöl ein zentrales Handelsgut. Die im 17. Jahrhundert begonnene Verschiffung von Zitrusfrüchten aus dem Tal von Sóller in südfranzösische Häfen endete im ausgehenden 19. Jahrhundert. Während des spanischen Bürgerkriegs militärisch ausgebaut, wurde der Hafen im Zweiten Weltkrieg als U-Boot-Stützpunkt und militärisches Ausbildungszentrum genutzt. Diese Militarisierung wurde 2006 durch den Rückbau der Militäreinrichtungen rückgängig gemacht. Durch die verbesserte Anbindung über die 1999 und 2007 eingeweihten Straßentunnel wurde der Ort stärker touristisch erschlossen. Der über 20 Hotels, 60 Restaurants und Bars sowie 465 Bootsliegeplätze verfügende Hafenort wird in der Hauptsaison wegen der beiden Strände Platja des Través und Platja den Repic als Badeort und ganzjährig als Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen in die umgebende Serra de Tramuntana genutzt. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Port de Sóller:
Hafen in Mallorca, Spanien (Bearbeiten)

Etwas Sonne während der grauen Jahreszeit. Seit diesem Jahr lesenswert, noch die AdT. Datum flexibel. --Infinityland (Diskussion) 18:24, 23. Dez. 2020 (CET)

23.02.2021: Herbert WeichmannBearbeiten

(Politiker,  )

Vorschlag für Dienstag, 23. Februar 2021: Herbert Weichmann
Herbert Weichmann (geboren am 23. Februar 1896 in Landsberg, Oberschlesien; gestorben am 9. Oktober 1983 in Hamburg) war ein deutscher Jurist, Journalist und Politiker (SPD). Er begann seine politische Laufbahn als persönlicher Referent des preußischen Ministerpräsidenten Otto Braun. 1933 floh er nach Paris und betätigte sich journalistisch. Nach dem Einmarsch der Wehrmacht in Frankreich floh er 1940 in die Vereinigten Staaten. Ein weiteres Studium in New York ermöglichte ihm, eine Existenz als Wirtschaftsprüfer und Steuerberater aufzubauen. 1948 folgte er einem Ruf Max Brauers und wurde Präsident des Hamburger Rechnungshofes. Ab 1957 fungierte er als Finanzsenator und war ab 1965 sechs Jahre Hamburgs Erster Bürgermeister. Damit war er der erste Regierungschef jüdischer Herkunft im Nachkriegsdeutschland. In seine Ära fiel eine Reihe wichtiger wirtschaftlicher und städtebaulicher Entscheidungen. Von 1961 bis 1974 zählte er zu den Mitgliedern der Hamburgischen Bürgerschaft. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Herbert Weichmann:
deutscher Politiker (SPD), MdHB, Erster Bürgermeister von Hamburg (Bearbeiten)

Anlässlich seines 125. Geburtstags. Der Artikel war 2016 schon mal AdT, aber 5 Jahre Abstand sind bei einem exzellenten Artikel und einem so runden Jubiläum vertretbar. --Infinityland (Diskussion) 19:06, 23. Dez. 2020 (CET)

24.02.2021: Flagge MexikosBearbeiten

(Heraldik und Vexillologie,  )

Vorschlag für Mittwoch, 24. Februar 2021: Flagge Mexikos
Die Flagge Mexikos ist eine Trikolore in den Farben Grün, Weiß und Rot, welche die Farben der nationalen Befreiungsarmee von Mexiko sind. Die heutige Flagge wurde 1968 eingeführt. Ihr Aussehen beruht auf der Flagge, die erstmals am 2. November 1821 gehisst wurde. Das Wappen Mexikos wurde zwei Jahre später in der Mitte der Flagge hinzugefügt. Es stellt eine Legende um die Gründung der aztekischen Hauptstadt Tenochtitlán im Jahr 1325 dar, an deren Stelle sich heute die mexikanische Hauptstadt Mexiko-Stadt befindet). Das Wappen wurde im Lauf der Geschichte mehrmals geändert. Diese Modifikationen wurden in der Flagge übernommen. Der Día de la Bandera (Flaggentag) findet am 24. Februar statt. An diesem Tag vereinigten sich 1821 die einzelnen Armeen des mexikanischen Befreiungskrieges zur Armee der drei Garantien. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Flagge Mexikos:
Flagge (Bearbeiten)

Anlässlich des Tags der Flagge + vor 200 Jahren erstmalig gehisst. Noch nie AdT. --Seesternschnuppe (Diskussion) 11:29, 15. Dez. 2019 (CET)

25.02.2021: MylodonBearbeiten

(Paläontologie,  )

Vorschlag für Donnerstag, 25. Februar 2021: Mylodon
Mylodon ist eine Gattung aus der ausgestorbenen Familie der Mylodontidae, die große bodenlebende Faultiere umfasst. Sie gehört mit einer Gesamtlänge von 3 bis 4 m zu den bekanntesten und größten Vertretern der Gruppe. Nachgewiesen ist die Gattung vor allem im südlichen Teil Südamerikas. Die ältesten Funde datieren wahrscheinlich in das Unterpleistozän. Der größte Teil der Fossilreste stammt jedoch aus der Zeit des Oberpleistozäns. Eine der wichtigsten Fundstellen dieser Phase findet sich mit der Cueva del Milodón im südlichen Chile. Kurz darauf, vor etwa 10.000 Jahren, starb Mylodon aus. Zu diesem Zeitpunkt trat die Faultiergattung gemeinsam mit den ersten menschlichen Besiedlern Amerikas auf. Es existieren aber kaum Hinweise darauf, dass sie verstärkt vom Menschen bejagt wurde. Von Mylodon sind nicht nur Knochen- und Gebissreste, sondern auch verschiedenes Weichteilgewebe wie Haut und Fell sowie Nahrungsreste in Form von versteinerten Kotballen überliefert. Als herausragendes Kennzeichen kann der bei Mylodon stark verlängerte und gegenüber anderen großen Mylodonten deutlich schmalere Schädel herausgestellt werden, der vorn einen vollständig geschlossenen Nasenbogen aufwies. Weitere Unterscheidungsmerkmale betreffen die Struktur des vorderen Gebisses. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Mylodon:
Faultier, Gattung der Überordnung Nebengelenktiere (Xenarthra) (Bearbeiten)

Frisch aus der Kandidatur. Ohne Datumsbezug. BG, --Leserättin    (Diskussion) 14:29, 12. Sep. 2020 (CEST)

26.02.2021: Anthony Ashley Cooper, 3. Earl of ShaftesburyBearbeiten

(Philosophie,  )

Vorschlag für Freitag, 26. Februar 2021: Anthony Ashley Cooper, 3. Earl of Shaftesbury
Anthony Ashley Cooper, 3. Earl of Shaftesbury (* 26. Februar 1671 in London; † 15. Februar 1713 in Chiaia, Neapel), war ein englischer Philosoph, Schriftsteller, Politiker, Kunstkritiker und Literaturtheoretiker. Er gilt als einer der bedeutendsten Wortführer der frühen Aufklärung. Als Politiker setzte sich Shaftesbury für liberale Anliegen ein. Er kämpfte für die Ziele der Whigs, einer parlamentarischen Gruppierung, die für den Vorrang des Parlaments in der Staatsordnung eintrat. Als Schriftsteller warb er für das Lebensideal eines aufgeklärten, integren, kultivierten und kunstverständigen Gentleman. Auf philosophischem Gebiet galt Shaftesburys Interesse den Grundlagen und Prinzipien der Ethik und der Ästhetik. Mit seinem 1711 publizierten Hauptwerk, den Characteristicks of Men, Manners, Opinions, Times (Merkmale der Menschen, Sitten, Meinungen, Zeiten) schuf er eine Gesamtdarstellung seines humanistisch geprägten Welt- und Menschenbildes, die er bis zu seinem Tod überarbeitete. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Anthony Ashley Cooper, 3. Earl of Shaftesbury:
englischer Politiker, Philosoph und Schriftsteller (Bearbeiten)

Anlässlich seines 350. Geburtstags. Seit 2019 exzellent und noch nie AdT. --Seesternschnuppe (Diskussion) 09:41, 24. Nov. 2019 (CET)

Pro--Michael G. Lind (Diskussion) 14:02, 24. Nov. 2019 (CET)

27.02.2021: Rudolf SteinerBearbeiten

(Persönlichkeit,  )

Vorschlag für Samstag, 27. Februar 2021: Rudolf Steiner
Rudolf Steiner (* 27. Februar 1861 in Nieder Kraliewitz, Königreich Ungarn, heute Kroatien; † 30. März 1925 in Dornach, Schweiz) war ein österreichischer Publizist, Esoteriker und Vortragsredner. Er begründete die Anthroposophie, eine spirituelle Weltanschauung, deren Inhalte nach Steiners eigener Darstellung zum großen Teil auf hellseherischen Einblicken in hinter unserer sinnlichen Welt erkennbare geistige Welten („die Höheren Welten“) beruhen und die an die anglo-indische Theosophie Blavatskys, das Rosenkreuzertum und die Gnosis anschließt. Auf der Grundlage dieser Lehre entwickelte er eigene Konzepte für verschiedene Bereiche des gesellschaftlichen Lebens, darunter die Anthroposophische Architektur, die Waldorfpädagogik, die anthroposophische Medizin, die biologisch-dynamische Landwirtschaft, die Eurythmie und Die Christengemeinschaft. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Rudolf Steiner:
österreichischer Esoteriker, Philosoph, Schriftsteller und Begründer der Anthroposophie (Bearbeiten)

Anlässlich seines 160. Geburtstags, war 2010 schon mal AdT. --Infinityland (Diskussion) 19:21, 23. Dez. 2020 (CET)

28.02.2021: Psitticher und SternerBearbeiten

(Frühe Neuzeit,  )

Vorschlag für Sonntag, 28. Februar 2021: Psitticher und Sterner
Psitticher und Sterner waren zwei rivalisierende Adelsgesellschaften der Stadt Basel im 13. und 14. Jahrhundert. Ihre Namen leiteten sich von ihren Wappen ab: Die Psitticher trugen einen grünen Papagei (Psittich) auf weissem Grund, die Sterner einen weissen Stern auf rotem Grund. Sie entstanden im Verlauf des 13. Jahrhunderts durch den Gegensatz zwischen städtischem und ländlichem Adel. Der Konflikt zwischen beiden Gruppen vertiefte sich durch die Auseinandersetzungen zwischen Staufern und Kurie im 13. Jahrhundert noch weiter und gipfelte in einer Fehde zwischen dem Basler Bischof Heinrich von Neuenburg und Graf Rudolf von Habsburg in den 1270er Jahren, infolge derer die auf Seiten des Grafen stehenden Sterner aus der Stadt verbannt wurden. Nach dem Aufstieg der Habsburger zur Königsdynastie veränderte sich die politische Ausrichtung der beiden Parteien. Im Laufe des 14. Jahrhunderts verschwanden sie wieder aus der Basler Politik. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Psitticher und Sterner:
Adelsgeschlecht (Bearbeiten)

Seit 2012 lesenswert und noch nie AdT. Datum flexibel. --Infinityland (Diskussion) 22:04, 23. Dez. 2020 (CET)

01.03.2021: Agneta Matthes (gestrichen)Bearbeiten

(19. Jahrhundert,  )

Vorschlag für Montag, 1. März 2021: Agneta Matthes
Agneta Matthes (* 4. Oktober 1847 in Amsterdam; † 5. Oktober 1909 in Delft), war eine niederländische Unternehmerin. Zusammen mit ihrem Mann Jacob van Marken (1845–1906) gehört sie als Anhängerin der Genossenschaftsbewegung zu den Personen in den Niederlanden, die frühzeitig die Soziale Frage thematisierten und in der Arbeiterfürsorge eine Möglichkeit sahen, soziale Konflikte abzubauen. Nach ihr benannt ist der von den Eheleuten 1881 gestiftete Agnetapark, eine gartenstadtähnliche Delfter Wohnsiedlung, die als herausragendste ihrer Art und ihrer Zeit in den Niederlanden gilt. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Agneta Matthes:
niederländische Unternehmerin (Bearbeiten)

1881 gestifteter Wohnpark (140. Jahrestag) (kein genaues Datum im Jahr). Exzellent seit 2008, 2009 AdT. BG, --Leserättin    (Diskussion) 20:56, 5. Sep. 2019 (CEST)

Kontra Passt auch am 2.3., da Heat am 1.3. besser passt. Siehe dazu auch Diskussion für den 29.2.2020, für den ich Heat schon vorgeschlagen hatte. Leserättin ist dafür, dass A. Matthes auch am 2.3.21 passt.--Stegosaurus (Diskussion) 17:49, 16. Dez. 2019 (CET)
Hier gestrichen, da jetzt für den 02.03.2021 vorgeschlagen und innerhalb 2021 flexibel. --Infinityland (Diskussion) 12:28, 23. Dez. 2020 (CET)

Alternativvorschlag 01.03.2021: Heat (1995) (gestrichen)Bearbeiten

(Kunst und Kultur/Film,  )

Vorschlag für Montag, 1. März 2021: Heat (1995)
Heat ist ein US-amerikanischer Kriminalfilm aus dem Jahr 1995. Drehbuchautor, Regisseur und Koproduzent ist Michael Mann. Al Pacino und Robert De Niro spielen die Hauptrollen und sind erstmals in einer gemeinsamen Szene auf der Leinwand zu sehen. Der Film ist ein erweitertes Remake des Pilotfilms Showdown in L.A. und wurde wie dieser von realen Begebenheiten inspiriert. Er handelt von der Jagd eines Polizeiermittlers nach einem Berufsverbrecher und dessen Bande, die nach einem unplanmäßig verlaufenen Raubüberfall in den Fokus der polizeilichen Ermittlungen geraten, aber trotzdem den nächsten Raub verüben. Er erzählt auch von den privaten, familiären Beziehungen der Protagonisten und zeigt im Laufe der Handlung, dass Jäger und Gejagter in ihren Schicksalen miteinander verbunden sind. Während in seinem Ursprungsland USA die Reaktionen der Kritiker zwiegespalten ausfielen, war die Resonanz in Deutschland überwiegend positiv. Er gilt als ein Klassiker und als Michael Manns Meisterwerk. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Heat (1995):
Film von Michael Mann (1995) (Bearbeiten)

Anlass ist das 25-jährige Jubiläum des Kinostarts in Österreich und der Schweiz. Der Kinostart in Deutschland war einen Tag zuvor, am 29.2., für den sich kein 25-jähriges Jubiläum finden ließ.--Stegosaurus (Diskussion) 17:49, 16. Dez. 2019 (CET)

Hallo Stegosaurus, warum denn nicht am Tag der Weltpremiere? Der 15.12.2020 ist noch bzw. wieder frei. Gruß, --Seesternschnuppe (Diskussion) 21:36, 20. Apr. 2020 (CEST)
Ok, guter Vorschlag, ich trag ihn jetzt dort auch ein.--Stegosaurus (Diskussion) 07:36, 21. Apr. 2020 (CEST)
Gestrichen, da Artikel am 15.12.2020 drankam. --Infinityland (Diskussion) 18:26, 22. Dez. 2020 (CET)

2. Alternativvorschlag 01.03.2021: Kloster DoberanBearbeiten

(Sakralbauten,  )

Vorschlag für Montag, 1. März 2021: Kloster Doberan
Das Kloster Doberan ist eine ehemalige Zisterzienser-Abtei in Bad Doberan, die nach der Christianisierung des Obodritenfürsten Pribislaw als Kloster am 1. März. vor 850 Jahren in Mecklenburg gegründet wurde und sich später zu einem geistlichen, politischen und wirtschaftlichen Zentrum im Land entwickelte. Im Jahr 1552 wurde das Kloster aufgelöst. Die Klosterkirche, das Doberaner Münster (Bild), zählt zu den bedeutendsten hochgotischen Backsteinbauten in Europa. Das Kloster besaß bis zur Reformation umfangreichen Grundbesitz und war Grablege des Fürstentums Mecklenburg. Der nördliche Bereich das fast zwei Quadratkilometer großen Klostergeländes besteht aus einem Landschaftspark. Die 1,4 Kilometer lange Klostermauer und Teile der Wirtschaftsgebäude sind erhalten. Von den Klausurbauten, den Schlaf-, Aufenthalts- und Arbeitsräumen sowie dem Kreuzgang ist außer einem Mauerrest des Kreuzgangs nichts mehr übrig geblieben. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Kloster Doberan:
ehemaliges Zisterzienserkloster in Bad Doberan (Bearbeiten)

Anlässlich der Gründung vor 850 Jahren, noch nie AdT. --Infinityland (Diskussion) 12:26, 23. Dez. 2020 (CET)

02.03.2021: Agneta MatthesBearbeiten

(19. Jahrhundert,  )

Vorschlag für Dienstag, 2. März 2021: Agneta Matthes
Agneta Matthes (* 4. Oktober 1847 in Amsterdam; † 5. Oktober 1909 in Delft), war eine niederländische Unternehmerin. Zusammen mit ihrem Mann Jacob van Marken (1845–1906) gehört sie als Anhängerin der Genossenschaftsbewegung zu den Personen in den Niederlanden, die frühzeitig die Soziale Frage thematisierten und in der Arbeiterfürsorge eine Möglichkeit sahen, soziale Konflikte abzubauen. Nach ihr benannt ist der von den Eheleuten 1881 gestiftete Agnetapark, eine gartenstadtähnliche Delfter Wohnsiedlung, die als herausragendste ihrer Art und ihrer Zeit in den Niederlanden gilt. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Agneta Matthes:
niederländische Unternehmerin (Bearbeiten)

Pro von mir. Ursprünglicher Vorschlag siehe Abschnitt 1.3.21 von Leserättin.--Stegosaurus (Diskussion) 17:49, 16. Dez. 2019 (CET)

03.03.2021: NumbatBearbeiten

(Säugetiere,  )

Vorschlag für Mittwoch, 3. März 2021: Numbat
Der Numbat (Myrmecobius fasciatus), auch als Ameisenbeutler bekannt, ist ein kleines australisches Beuteltier aus der Ordnung der Raubbeutlerartigen (Dasyuromorphia). Wegen seiner abweichenden Anatomie und Lebensweise wird er einer eigenen Familie, Myrmecobiidae, zugeordnet. Seine Nahrung besteht nahezu ausschließlich aus Termiten, die er mit starken Krallen ausgräbt und mit einer wurmförmigen Zunge fängt. Numbats sind Einzelgänger mit einem großen Aktionsraum von bis zu 50 Hektar. Sie bewegen sich für gewöhnlich in einem langsamen Gang vorwärts und halten immer wieder an, um sich auf die Hinterbeine zu setzen und die Gegend auszukundschaften. Bei Bedrohung können sie aber mit einer Geschwindigkeit von 32 km/h davonlaufen. Vor allem die Nachstellung durch den von Menschen in Australien eingeschleppten Rotfuchs hat dazu geführt, dass der Numbat aus großen Teilen seines einstigen Verbreitungsgebiets verschwunden ist und nur mit intensiven Schutzmaßnahmen überleben kann. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Numbat:
Art der Gattung Myrmecobius (Bearbeiten)

Anlässlich des Tags des Artenschutzes. Noch nie AdT. --Infinityland (Diskussion) 12:05, 23. Dez. 2020 (CET)

04.03.2021: Thermische Oxidation von SiliziumBearbeiten

(Elektrotechnik,  )

Vorschlag für Donnerstag, 4. März 2021: Thermische Oxidation von Silizium
Die Thermische Oxidation von Silizium ist in der Halbleitertechnik ein Beschichtungsverfahren, bei dem auf einem einkristallinen Siliziumsubstrat (beispielsweise einem Silizium-Wafer) eine dünne Schicht aus amorphem Siliziumdioxid aufgebracht wird. Es wird unter anderem bei der Herstellung von mikroelektronischen Schaltungen eingesetzt. Der Beschichtungsprozess basiert auf einer chemischen Reaktion von Sauerstoff und Silizium bei Temperaturen über 1100 °C. Bei sehr kurzen Prozesszeiten nennt man das Verfahren auch Rapid Thermal Oxidation (RTO, dt.: „schnelle thermische Oxidation“), das zur Erzeugung von sehr dünnen Oxidschichten (< 2 nm) dient. Ein ähnliches Verfahren ist die Erzeugung einer thermischen Siliziumnitrid-Schicht auf einem Siliziumsubstrat bei hohen Temperaturen. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Thermische Oxidation von Silizium:
Prozessschritt in der Halbleitertechnik (Bearbeiten)

Seit 2010 lesenswert und noch nie AdT. Datum flexibel. --Infinityland (Diskussion) 13:08, 24. Dez. 2020 (CET)

05.03.2021: NarmerBearbeiten

(Vor- und Frühgeschichte/Archäologie,  )

Vorschlag für Freitag, 5. März 2021: Narmer
Narmer (auch Nar; eigentlich Hor-nar-mer, Hor-nar-meher, Hor-nar) regierte um 3000 v. Chr. und war nach Meinung einiger Ägyptologen letzter altägyptischer König (Pharao) der 0. Dynastie, nach anderer Lehrmeinung war er bereits erster Herrscher der 1. Dynastie. Er ist einer der ägyptischen Könige, der in frühen zeitgenössischen Quellen öfter belegt und vielleicht mit Menes gleichzusetzen ist. Obwohl von Narmer besonders bedeutende Funde bekannt sind, darunter seine „Prunkpalette“ und sein Keulenkopf, weiß man über die Herkunft und Identität dieses bedeutsamen Herrschers noch immer wenig, weshalb viele kontroverse Thesen um ihn aufgestellt wurden. Es steht aber außer Frage, dass Narmer nachhaltig die Kultur und das Wohl des Landes vorantrieb und den Weg für ein glanzvolles Reich ebnete. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Narmer:
letzter altägyptischer König der 0. Dynastie (Bearbeiten)

Seit 2009 lesenswert und noch nie AdT. Datum flexibel. --Infinityland (Diskussion) 10:03, 25. Dez. 2020 (CET)

06.03.2021: AlmseeBearbeiten

(Gewässer,  )

Vorschlag für Samstag, 6. März 2021: Almsee
Der Almsee ist ein Bergsee im oberösterreichischen Teil des Salzkammergutes im Gemeindegebiet von Grünau im Almtal, am Nordfuß des Toten Gebirges und liegt auf 589 m ü. A. Der Ablauf des Almsees ist die Alm, die über die Traun in die Donau entwässert. Der nährstoffarme See mit weitgehend naturnahen Ufern und ausgedehnten Bruchwäldern am Nord- und Südufer steht unter Naturschutz. Der im Besitz des Stiftes Kremsmünster befindliche Almsee ist wegen seiner schönen Lage ein beliebtes Ausflugsziel. Der See bietet mit seinem stark gegliederten Vegetationsgürtel mit angrenzenden Feuchtgebieten Lebensräume für viele Tierarten. Mit seinem kalten und klaren Wasser ist der Almsee ein typisches Salmonidengewässer, die häufigsten Fischarten sind Bachsaibling, Seesaibling, Bachforelle (Seeforelle), Regenbogenforelle und Äsche. Die Verlandungszonen, wie etwa am Nordufer, bilden ideale Laichplätze für Amphibien. Grasfrosch und Erdkröte sind häufig vertreten. Der Almsee stellt mit seiner vielgestaltigen Flora und Fauna ein relativ intaktes Ökosystem dar und das Gebiet steht seit 1965 unter Naturschutz. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Almsee:
See im Toten Gebirge im Gemeindegebiet von Grünau im Almtal, Österreich (Bearbeiten)

Frisch aus der Kandidatur und noch nie AdT. Datum flexibel. --Infinityland (Diskussion) 11:04, 25. Dez. 2020 (CET)

07.03.2021: Gerhardt KatschBearbeiten

  Gegen diesen Vorschlag zum Artikel des Tages wurde vom Hauptautor ein Veto eingelegt!
Dieser Hinweis wurde von TaxonBota eingefügt.


(Mathematiker,  )

Vorschlag für Sonntag, 7. März 2021: Gerhardt Katsch
Gerhardt Katsch (* 14. Mai 1887 in Berlin; † 7. März 1961 in Greifs­wald) war ein deut­scher Inter­nist und von 1928 bis 1957 Pro­fessor für Innere Medizin an der Uni­versität Greifs­wald. Aufgrund seiner Ini­tiative zur Ein­richtung eines Heims für die kli­nische und sozial­medi­zinische Betreu­ung von Diabe­tikern im Jahr 1930 in Garz auf der Ostsee­insel Rügen, der ersten Ein­richtung dieser Art in Deutsch­land, gilt er neben Oskar Min­kowski und Karl Stolte als einer der Be­gründer der Diabe­tologie in Deutsch­land. Als Leiter der Greifs­walder Uni­versitäts­kliniken und dienst­ältester Sanitäts­offizier in Greifs­wald während des Zweiten Welt­krieges war er außerdem Ende April 1945 an der kampf­losen Übergabe der Stadt an die Rote Armee be­teiligt. Nach dem Krieg leitete er bis zu seinem Tod das aus dem Garzer Heim ent­standene Institut für Diabetes-For­schung und Behand­lung in Karls­burg bei Greifs­wald, das eine der bedeu­tendsten kli­nischen und wissen­schaft­lichen Einrich­tungen in der Deutschen Demo­kra­tischen Republik (DDR) war und nach seinem Tod als Institut für Diabetes „Gerhardt Katsch“ seinen Namen trug. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Gerhardt Katsch:
deutscher Mediziner (Bearbeiten)

Grund: noch nie AdT, zum 60-jährigen Todestag – Doc TaxonDisk.WikiMUCWikiliebe?! 10:40, 2. Jan. 2018 (CET)

Als Hauptautor dagegen. --Uwe (Diskussion) 13:20, 3. Jan. 2018 (CET)

Alternativvorschlag 07.03.2021: AbbildBearbeiten

(Philosophie,  )

Vorschlag für Sonntag, 7. März 2021: Abbild
Abbild bezeichnet ein Bild und seine Beziehung zu einem darauf abgebildeten wiedererkennbaren Gegenstand. Ein Abbild kann einen natürlichen Ursprung haben (z. B. Schatten, Spiegelbild) oder künstlich geschaffen sein (z. B. Gemälde, symbolisches Zeichen). Philosophen haben im Rahmen der Erkenntnistheorie immer wieder gefragt, in welchem Verhältnis Urbild und Abbild zueinander stehen und aus unterschiedlichen Perspektiven Abbildtheorien darüber entwickelt, inwiefern menschliche Erkenntnis ein Abbild der Wirklichkeit ist. Abbildern können religiöse oder magische Bedeutungen zugewiesen werden. Als Abbilder gelten Sinneseindrücke, Wahrnehmungen oder Vorstellungen sowie auf der sprachlichen Ebene Begriffe, Urteile und Schlussfolgerungen bis hin zu Theorien. Im 20. Jahrhundert diskutierten Philosophen erneut darüber, inwiefern eine Aussage oder die Beschreibung eines Sachverhalts die Tatsachen in der Welt abbilden können. Der bereits in der Antike entstandene Meinungsunterschied zwischen Idealismus und Realismus hat Fortbestand bis in die Gegenwart. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Abbild:
Bild und seine Beziehung zu einem darauf abgebildeten wiedererkennbaren Gegenstand (Bearbeiten)

Noch nie AdT, Datum flexibel. --Infinityland (Diskussion) 16:14, 25. Dez. 2020 (CET)

08.03.2021: Mecklenburg-StrelitzBearbeiten

(Geschichte und Politik)

Vorschlag für Montag, 8. März 2021: Mecklenburg-Strelitz
Mecklenburg-Strelitz war von 1701 bis 1918 ein (Groß-)Herzogtum im Norden Deutschlands. Es entstand durch den Hamburger Vergleich vom 8. März 1701. Wie auch Mecklenburg-Schwerin war es bis 1806 ein Reichslehen und Teilstaat des Heiligen Römischen Reichs Deutscher Nation. Nach dem Ende des Reichs durch den Wiener Kongress 1815, wurde es zum Großherzogtum, 1867 zugleich zu einem Bundesstaat des Norddeutschen Bundes und durch die Deutsche Reichsgründung 1871 ein Land des Deutschen Kaiserreiches. In der Weimarer Republik wurde Mecklenburg-Strelitz 1918 zum Freistaat. Es war das erste deutsche Land, das sich eine demokratische Landesverfassung gab. Zu NS- und DDR-Zeiten wurde das historische Territorium anders aufgeteilt. Erst mit der Gründung des Landkreises Mecklenburg-Strelitz 1994 war der Name wieder Bestandteil eines Gebietes, das 2011 im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte aufging. Historische Residenzstadt der Kulturlandschaft ist Neustrelitz. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Mecklenburg-Strelitz:
Herzogtum des mecklenburgischen Gesamtstaates (1701–1918) (Bearbeiten)

Begründung: 320 Jahre seit Gründung von Mecklenburg-Strelitz, noch nie AdT, bis dahin umfassende Verbesserungen am Artikel. --Horst-schlaemma (Diskussion) 14:03, 5. Mär. 2018 (CET)

Ich bin gegen eine Präsentation, am Weltfrauentag sollte (dieses Jahr und wenn möglich auch die nächsten) ein Frauenartikel drankommen (vllt wäre der 325-jährige Gründungstag ein guter Vorschlag), die Alternative ist dafür bestens geeignet. Sophie talk 21:45, 7. Mär. 2020 (CET)
Pro. Bisher wurde exakt einmal eine Imformative Liste als AdT genommen - und das war 2012. Von daher am Weltfrauentag gerne einen Artikel mit Bezug zu diesem Tag - allerdings entweder ein Lesenswerter oder ein Excellenter. Wer die bisherige Praxis ändern will um Listen vorzustellen soll bitte erst eine entsprechende Projektdiskussion frühzeitig beginnen um Listen grundsätzlich zuzulassen. Angesichts des Informationswerts einiger Listen hätte ich da erhebliche Bedenken. --V ¿ 23:16, 23. Mär. 2020 (CET)
Listen sind gemäß Regelwerk als AdT zulässig: Grundsätzlich haben die exzellenten Artikel, die noch nicht auf der Hauptseite waren, Vorrang. Für eine bessere Abwechslung der Themengebiete und bei Artikeln, die besonders gut zu einem Datum passen, können aber auch informative Listen zum Artikel des Tages vorgeschlagen werden. Dass in der Praxis bislang erst 2 Listen (Seven Second Summits am 06.01.2012 und Flaggenzeichen im Motorsport am 27.06.2012) AdT waren, liegt meiner Vermutung nach daran, dass die Möglichkeit kaum jemandem bekannt war. Die Regel ist ja doch recht versteckt. Obwohl ich jetzt seit über einem Jahr bei AdT dabei bin, habe ich auch erst kürzlich davon erfahren. Vielleicht ist nicht jede Liste als AdT geeignet, aber ich bin dennoch froh über diese Erweiterung, denn die lesenswerten und exzellenten Artikel sind jetzt schon recht knapp und müssen mangels Nachschub häufig erneut gebracht werden. --Seesternschnuppe (Diskussion) 23:33, 23. Mär. 2020 (CET)

Alternativvorschlag 08.03.2021: Liste der 999 Frauen des Heritage FloorBearbeiten

(Kunst,  )

Vorschlag für Montag, 8. März 2021: Liste der 999 Frauen des Heritage Floor
Die Liste der 999 Frauen des Heritage Floor führt die 999 Frauen auf, denen im Kunstwerk The Dinner Party von Judy Chicago eine goldene Inschrift auf den 2304 handgefertigten Porzellanbodenfliesen des Heritage Floor gewidmet wurde. Aus einer Liste von mehr als 3000 Frauen wählte ein Team unter Leitung von Diane Gelon und Ann Isolde 999 Frauen aus, die einen namentlichen Eintrag auf den Fliesen bekommen sollten. Ziel dieser Arbeit ist, den oft vergessenen Beitrag von Frauen an Kunst, Wissenschaft und Gesellschaft ihrer Zeit und für die Menschheitsgeschichte im Gesamten sichtbar zu machen. Gleichzeitig will das Werk die Tragödien, die die Unterdrückung von Frauen ausgelöst haben, aufzeigen. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Liste der 999 Frauen des Heritage Floor:
Wikimedia-Liste (Bearbeiten)

Anlässlich des Weltfrauentags am 8. März, noch nie AdT.
Der Artikel war für den 8. März 2020 vorgeschlagen und wurde aufgrund eines runden Jahrestages nicht drangenommen. Deswegen hab ich die Liste jetzt hier eingesetzt und den ersten Alternativvorschlag um ein Jahr verschoben.
Das ist eine Ausnahme, normalerweise diskutiere ich erst darüber. Aber ich möchte dem Artikel bzw. der Liste eine baldige HS-Präsentation geben. Und ich kopiere absichtlich nur die Vorlage und nicht die dazugehörende Disk, weil die sich nicht um den Artikel, sondern um den Präsentationstag, drehte. Gruß Sophie talk 19:28, 12. Mär. 2020 (CET)

Pro zum Vorschlag an sich. Auch ich möchte den Vorschlag baldmöglichst bringen. Und nächstes Jahr wäre auch genügend Abstand zur Präsentation zum thematisch verwandten Artikel The Dinner Party (sonst könnte man die Liste doch noch früher bringen, oder?).
Und jetzt das Aber. Ich habe mir überlegt, den Artikel "Internationaler Frauentag" auszubauen und kandidieren zu lassen. Nächstes Jahr ist es 100 Jahre, dass der Tag am 8. März gefeiert wird (davor wechselnde Tage). Da schien mir das angemessen. Ich war hin- und hergerissen, ob ich das vorankündige, denn es kann ja was dazwischen kommen.
Wir könnten auch den Women's History Month (eine neue Tradition in der angelsächsischen Welt) zum Anlass nehmen, nächstes Jahr den März stärker mit Frauengeschichtsthemen zu würdigen (pro Woche 1 darauf abgestimmter Artikel). Mit der Heritage Floor-Liste und Annie's Arboretum hätten wir schon zwei passende Artikel. Vielleicht dann noch Ein Zimmer für sich allein oder Büste der Nofretete. Was meint ihr? BG, --Leserättin    (Diskussion) 19:58, 12. Mär. 2020 (CET)
Pro zu einem Vorschlag mit Bezug zum Weltfrauentag. Kontra zu diesem Artikel - er ist weder als Lesenswert noch als excellent ausgezeichnet.--V ¿ 23:19, 23. Mär. 2020 (CET)
Pro Auch ausgezeichnete Listen können als AdT präsentiert werden. Sollte der Artikel „Internationaler Frauentag“ bis zum 8.3.2021 eine Auszeichnung haben, dann würde ich diesen Artikel aber vorziehen und die Liste auf einen anderen passenden Tag verschieben. --Infinityland (Diskussion) 22:27, 22. Dez. 2020 (CET)

Nun, sicherlich wäre der Artikel Internationaler Frauentag zum 8. März geeignet zumal wenn es der 100. Jahrestag... ist. Dann ziehe ich die Liste halt zurück und lege als Autorin mein Veto auch für eine ggf. zukünftige Nutzung ein, denn das ist mir deutlich zu viel Ärger und deutlich zu wenig Freude. 2020 musste unbedingt ein Künstler zu seinem Geburtstag geehrt werden, die Welt schien unterzugehen, wäre dieses Ereignis nicht gebührend gewürdigt worden, jetzt wird die Liste zugunsten des Frauentags hinausgeworfen und im nächsten Jahr ist der Termin auch belegt... Ich nehme also zur Kenntnis, die Liste ist hier nicht erwünscht. Eine Enttäuschung, aber davon geht die Welt nicht unter. Da ich auch ansonsten nur extremen Ärger hier mit dieser Rubrik verbinde, wars das für mich halt. Gruß --Itti 22:12, 23. Dez. 2020 (CET)

Bitte überlege dir das nochmal, Itti. Noch hat der andere Artikel die Auszeichnung ja auch gar nicht. Ich bereite hier auch nicht selten Vorschläge vor, die dann nicht zum Zuge bzw. erst ein, zwei Jahre später drankommen. Das ist manchmal frustrierend und ärgerlich, aber letztlich werden gute Artikel früher oder später präsentiert. Ich fänd es äußerst schade, wenn die Liste nicht die Aufmerksamkeit über AdT erhielte, die sie verdient. Es ist in dieser Rubrik nicht immer einfach. An vielen Tagen findet man keine geeigneten Artikel mit Datumsbezug und an anderen Tagen gibt es gleich zwei oder mehr Artikel, zwischen denen man sich entscheiden muss. Fallen uns nicht noch andere geeignete Termine ein? --Infinityland (Diskussion) 22:24, 23. Dez. 2020 (CET)
@Itti: Nicht ärgern. Die Idee, den Artikel Internationaler Frauentag auszubauen bis Lesenswert, hatte ich letztes Jahr, habe sie aber nicht weiterverfolgt. Da müsste ich mich ganz schön anstrengen, dass jetzt noch bis zum 8. März hinzubekommen. Und wenn das Dich um die Freude an Deinem Artikel bringt, mache ich das auf keinen Fall. Letztes Jahr hatte ich übrigens in Richtung eines Feuerwerks von Artikeln zum Women's History Month gedacht, wobei Dein Artikel den Monat eröffnet hätte.
Es ist auch nicht der wichtigste 100. Jahrestag beim Internationalen Frauentag. 1910 beschlossen (die Amerikanerinnen feierten 100. 2010), 1911 erstmals durchgeführt (wir Deutschen feierten dagegen 2011 den 100.). 1921 erstmalig und auf Dauer am 8. März begangen. Weitere mögliche Feiertage: 1975 erstmals offiziell von der UN begangen, 1977 von der UN per Resolution beschlossen. Da bieten sich noch ein paar Jahrestage in der Zukunft an für einen auf Lesenswert ausgebauten Artikel "Internationaler Frauentag". Beste Grüße und Frohe Weihnachten, --Leserättin    (Diskussion) 09:20, 24. Dez. 2020 (CET)
Danke dir, das ist nun auch misslich, ich möchte dich nicht davon abhalten, den Artikel auszubauen und auch kandidieren zu lassen, auch das ist wichtig. Sorry, ich denke, mir steckt noch immer der Ärger in den Knochen, den mir das hier bereitet hatte. Deswegen bin ich vermutlich etwas genervt. Es würde mich freuen, aber wie gesagt, es muss auch nicht sein. Sorry. --Itti 16:48, 24. Dez. 2020 (CET)
Hallo zusammen, ich denke, es sollte wirklich bei der diesjährigen Präsentation bleiben, nachdem der Artikel bereits um ein Jahr verschoben wurde (und die Diskussion mehr als unerquicklich war, das wünsche ich keiner Autorin erneut), zumal, wenn es noch weitere mögliche Jubiläentermine für den Artikel "Internationaler Frauentag" gibt, wie Leserättin freundlicherweise aufgeführt hat. Davon ab gibt die Liste - passend zu diesem Tag - eine Unmenge an Informationen über die Leistungen von Frauen durch die Geschichte, und es sind seit letztem Jahr noch irre viele Links gebläut worden, Hut ab (von der genialen und einzigartigen Einbindung der Listen mal abgesehen, aber das fällt dem normalen Leser ja nicht unbedingt direkt auf). --Alraunenstern۞ 19:40, 26. Dez. 2020 (CET)
Vor lauter Weihnachten hab ich das gar nicht mitbekommen. Der Stress (und die unmögliche Äußerungen) um den diesjährigen Artikel am Weltfrauentag war das Schlimmste was ich in all der Zeit hier mitbekommen habe und ich hab schon einiges erlebt! Selten waren Benutzer so respektlos (sowas dulde ich hier nicht und normalerweise wird es schnell entfernt).
Itti Ich kann dir gar nicht sagen wie leid es mir immer noch tut. Bitte glaub nicht dass es hier immer so zugeht! Normalerweise haben wir hier ein überaus angenehmes Klima. Ich bin auch sehr dafür dass wir die Liste im nächsten Jahr bringen. Liebe Grüße in die Runde, Sophie talk 00:12, 27. Dez. 2020 (CET)

09.03.2021: Minima MoraliaBearbeiten

(Soziologie,  )

Vorschlag für Dienstag, 9. März 2021: Minima Moralia
Minima Moralia – Reflexionen aus dem beschädigten Leben ist eine im amerikanischen Exil verfasste philosophische Schrift Theodor W. Adornos. Sie enthält 153 Aphorismen und kurze Essays über die Bedingungen des Menschseins (Conditio humana) unter kapitalistischen und faschistischen Verhältnissen. Neben der Dialektik der Aufklärung und der Negativen Dialektik zählt sie zu den philosophischen Hauptwerken Adornos. In seinem Gesamtwerk nimmt die Schrift eine Sonderstellung ein, da die kurzen, durchnummerierten Texte untereinander keinen erkennbaren theoretischen Zusammenhang aufweisen. Fünfzig Jahre nach ihrer Publikation im Jahre 1951 ist die Sammlung im Hinblick auf die Popularität und den von Beginn an überraschend großen Erfolg (mit insgesamt über 100.000 verkauften Exemplaren) als letztes deutsches „Volksbuch der Philosophie“ und „Hausbuch der kritischen Intelligenz“ bezeichnet worden. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Minima Moralia:
Buch von Theodor W. Adorno (Bearbeiten)

Erstveröffentlichung vor 70 Jahren, noch nie AdT. Datum innerhalb 2021 flexibel, da genauer Tag der Erstveröffentlichung nicht bekannt. --Infinityland (Diskussion) 15:00, 25. Dez. 2020 (CET)

10.03.2021: Air Transport AuxiliaryBearbeiten

(Zweiter Weltkrieg,  )

Vorschlag für Mittwoch, 10. März 2021: Air Transport Auxiliary
Die Air Transport Auxiliary (Abkürzung ATA) war eine britische Zivilorganisation zur Lufttransport-Unterstützung im Zweiten Weltkrieg. Ihre 1.300 Pilotinnen und Piloten aus 25 Nationen überführten hauptsächlich neue und instandgesetzte Flugzeuge der Royal Air Force beispielsweise von Fabriken und Wartungseinheiten hin zu aktiven Dienstgeschwadern. Die über ganz Großbritannien verteilten Flugbereitschaften verlegten aber auch Servicepersonal und übernahmen zudem Ambulanzflüge. In den fast fünf Jahren ihres Bestehens absolvierten die Pilotinnen und Piloten der ATA rund 300.000 Flüge, die von mehr als 2.700 Mitarbeitern am Boden unterstützt wurden. Zum fliegenden Personal der ATA gehörten neben vielen Veteranen aus dem Ersten Weltkrieg überdurchschnittlich viele Frauen, denen ab 1943 die ATA als erste britische Regierungsorganisation den gleichen Lohn wie ihren männlichen Kollegen zahlte. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Air Transport Auxiliary:
britische Organisation (Bearbeiten)

Frisch aus der Kandidatur, noch nie AdT. Kein wirklicher Datumsbezug, aber am 10.03. ist dieses Jahr der Equal Pay Day, weshalb der letzte Teaser-Satz gut passt. --Infinityland (Diskussion) 18:51, 1. Jan. 2021 (CET)

11.03.2021: PhotorespirationBearbeiten

(Biologische Grundbegriffe,  )

Vorschlag für Donnerstag, 11. März 2021: Photorespiration
Die Photorespiration (griechisch φῶς phōs, Licht; lat.: Respiratio, Atmung) ist ein Stoffwechselweg in Organismen, die eine oxygene Photosynthese betreiben (Pflanzen, Algen, Cyanobakterien). Hierbei wird Kohlenstoffdioxid in einer lichtabhängigen Reaktion freigesetzt und Sauerstoff wie in der Atmung verbraucht. Daher bezeichnet man den Stoffwechselweg auch als „Lichtatmung“. Die Photorespiration kann im Zuge der Kohlenstoffdioxidfixierung im Calvin-Zyklus während der Photosynthese auftreten. Normalerweise nutzt das beteiligte Schlüsselenzym RuBisCO als Substrat Kohlenstoffdioxid, alternativ akzeptiert es aber auch Sauerstoff. Dadurch entsteht das toxische Stoffwechselprodukt 2-Phosphoglycolat, das nicht mehr im Calvin-Zyklus verwendet werden kann und daher durch andere biochemische Reaktionen umgewandelt werden muss. In höheren Pflanzen finden diese Reaktionen in drei eng benachbarten Zellkompartimenten statt: den Chloroplasten, den Peroxisomen und den Mitochondrien. Es handelt sich im Wesentlichen um einen Rückgewinnungsprozess. Der photorespiratorische Stoffwechselweg gilt als einer der verschwenderischsten Prozesse auf der Erde. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Photorespiration:
Kohlendioxid regenerierender Stoffwechselweg in Konkurrenz zur Photosynthese (Bearbeiten)

Noch nie AdT, Datum flexibel. --Infinityland (Diskussion) 12:58, 26. Dez. 2020 (CET)

12.03.2021: Liza MinnelliBearbeiten

(Musik/Film,  )

Vorschlag für Freitag, 12. März 2021: Liza Minnelli
Liza Minnelli (* 12. März 1946 in Los Angeles, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin, die 1972 durch ihre Verkörperung der Sally Bowles in dem Filmmusical Cabaret weltbekannt wurde. In den 1960er Jahren begann sie als Schauspielerin am Musicaltheater arbeiten und machte sich vor allem durch Nachtklub-Engagements einen Namen als vielseitige Interpretin von Liedern des Great American Songbook. Nach erstem Kritikerlob für ihre Rolle in der Literaturverfilmung Pookie (1969) und ihrem vielfach ausgezeichneten Auftritt in Cabaret setzte Minnelli sich nicht als führender Filmstar durch. Lediglich die Komödie Arthur – Kein Kind von Traurigkeit (1981) war noch erfolgreich. Als Sängerin war sie in Fernsehshows wie Liza with a ‘Z’ (1972) zu sehen und ging auf internationale Tourneen. Musikalisch arbeitete Minnelli unter anderem mit ihrer Mutter Judy Garland, Charles Aznavour, Frank Sinatra, Sammy Davis junior, Billy Stritch und den Pet Shop Boys zusammen. Mit Oscar, Emmy, Grammy, Tony und dem Golden Globe gewann sie die fünf großen Preise der amerikanischen Film-, Fernseh-, Musik-, Theater- und Zeitungsindustrie. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Liza Minnelli:
US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin (Bearbeiten)

Anlässlich ihres 75. Geburtstags. War 2016 schon einmal AdT, bei einem so runden Jubiläum sollten 5 Jahre Abstand jedoch genügen. --Infinityland (Diskussion) 10:47, 28. Dez. 2020 (CET)

Pro Wegen des geringen zeitlichen Abstands hatte ich mich nicht "getraut", den Artikel vorzuschlagen. Dann sind wir ja schon 2. BG, --Leserättin    (Diskussion) 13:17, 28. Dez. 2020 (CET)

13.03.2021: Risch (Gemeinde)Bearbeiten

(Ländliche Gemeinden,  )

Vorschlag für Samstag, 13. März 2021: Risch (Gemeinde)
Risch ist eine politische Gemeinde des Kantons Zug in der Schweiz. Sie besteht aus der Kleinstadt Rotkreuz und den Dörfern Risch, Buonas sowie Holzhäusern, liegt in der Region Ennetsee und ist Teil der Metropolregion Zürich. In der Geschichte der Gemeinde erfolgte nach dem militärischen Eingriff Frankreichs von 1798 der Zusammenschluss der Vogtei Gangolfswil und der Herrschaft Buonas zur heutigen politischen Gemeinde Risch. Durch den Bahnbau wurde Rotkreuz zum wirtschaftlichen Zentrum und durch den Bau des Rathauses zum Hauptort der Gemeinde Risch, weswegen sie de facto Risch Rotkreuz genannt wird. Im Jahr 2009 feierte der Ort Risch sein 850. Jubiläum. Bekannt ist die Gemeinde durch Peter von Hertenstein, der hier die Päpstliche Schweizergarde gründete, das Gut Aabach, die Schlösser Buonas und Freudenberg, den grössten Golfplatz der Schweiz, den wichtigen Bahnhof Rotkreuz sowie als regional wichtiger Pharmastandort durch Roche Diagnostics (Unternehmenshauptsitz und Fortbildungszentrum) sowie Novartis/Sandoz. (Standortzentralisierung). Rotkreuz ist zudem Hochschulstandort der Hochschule Luzern. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Risch (Gemeinde):
Gemeinde in der Schweiz (Bearbeiten)

Seit 2014 lesenswert und noch nie AdT. Datum flexibel. --Infinityland (Diskussion) 11:09, 28. Dez. 2020 (CET)

14.03.2021: Heegner-PunktBearbeiten

(Mathematik,  )

Vorschlag für Sonntag, 14. März 2021: Heegner-Punkt
Heegner-Punkte (benannt nach Kurt Heegner) sind Zahlen, die quadratische Gleichungen mit ganzzahligen Koeffizienten lösen, und die mit Punkten auf geometrischen Figuren, nämlich Modulkurven, verknüpft werden können. Die mittels der Verknüpfung gegebenen Punkte auf Modulkurven werden ebenfalls Heegner-Punkte genannt und sind Gegenstand der arithmetischen Geometrie. Sie spielen eine bedeutende Rolle in der Theorie der elliptischen Kurven und in der Klassenkörpertheorie. Heegner-Punkte unterscheiden sich von den namensähnlichen Heegner-Zahlen. Die Lösungen der quadratischen Gleichung sind komplexe Zahlen mit ausschließlich positivem Imaginärteil. Sie werden verwendet, um Punkte zu erzeugen, die die komplizierteren Gleichungen von Modulkurven oder elliptischen Kurven erfüllen. Der Mehrwert dieser Methode liegt darin, dass Heegner-Punkte anhand der quadratischen Gleichung einfach bestimmt werden können. Die damit erzeugten Punkte geben letztlich einige Auskunft über Fragestellungen aus der Zahlentheorie. Kurt Heegner verwendete sie, um Fragen der Zerlegung von Zahlen in elementarere multiplikative Bausteine nachzugehen, die analog zur Theorie der Primzahlen sind. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Heegner-Punkt:
<keine Beschreibung angegeben> (Hinzufügen)

Anlässlich des internationalen Tags der Mathematik. Seit diesem Jahr exzellent und noch nie AdT. --Infinityland (Diskussion) 09:23, 24. Dez. 2020 (CET)

15.03.2021: Bahnstrecke München–Simbach (verschoben)Bearbeiten

(Bahn,  )

Vorschlag für Montag, 15. März 2021: Bahnstrecke München–Simbach
Die Bahnstrecke München–Simbach ist eine 115 Kilometer lange Hauptbahn in Bayern. Sie führt von München über Markt Schwaben, Dorfen und Mühldorf am Inn bis zur deutsch-österreichischen Grenze zwischen Simbach und Braunau am Inn. Die Königlich Bayerischen Staatseisenbahnen nahmen die Hauptbahn von München zur Staatsgrenze 1871 in Betrieb. Als Teil der kürzesten Verbindung zwischen München und Wien wurde sie bis in die 1890er Jahre von internationalen Fernzügen wie dem Orient-Express befahren; danach ging ihre Bedeutung im Personenfernverkehr zurück. Der Abschnitt München Ost–Markt Schwaben wurde für den Vorortverkehr von 1909 bis 1911 zweigleisig ausgebaut, 1970 elektrifiziert und wird seit 1972 durch die S-Bahn München bedient. Die übrige Strecke ist weiterhin nicht elektrifiziert und überwiegend eingleisig. Durch den Pendlerverkehr nach München und den Güterverkehr des Bayerischen Chemiedreiecks hat sie ein erhebliches Verkehrsaufkommen. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Bahnstrecke München–Simbach:
Hauptbahn in Bayern (Bearbeiten)

Anlässlich der Inbetriebnahme des ersten Teilabschnitts vor 150 Jahren. Frisch aus der Kandidatur, noch nie AdT. --Infinityland (Diskussion) 18:20, 1. Jan. 2021 (CET)

Da der am 15. März 1871 eröffnete Abschnitt heute nicht mehr Teil der Strecke ist, wären der 1. Mai (Eröffnung des ersten heute noch zur Strecke gehörenden Abschnittes) oder der 1. Juni (Eröffnung des letzten Abschnittes) meiner Ansicht nach besser geeignet; die sind aber leider bereits belegt. Grüße, --Flummi-2011 15:09, 2. Jan. 2021 (CET)
Den Artikelvorschlag habe ich nun entprechend auf den besser passenden 1. Juni verschoben. --Flummi-2011 19:27, 13. Jan. 2021 (CET)
An die Auswählenden: Bitte auch die Diskussion am 1.6. beachten, es gibt am 1.6. nämlich bereits weitere geeignete Vorschläge. Ich bin nach wie vor dafür, den Artikel am 15.3. zu bringen. --Infinityland (Diskussion) 08:20, 15. Jan. 2021 (CET)
Hm, die Problematik, dass mehrere Artikel für den 1. Juni in Frage kommen, sehe ich durchaus. Dennoch halte ich den 15. März weiterhin für unpassend, da der an diesem Tag eröffnete Abschnitt, der bereits nach wenigen Jahren einer anderen Strecke zugeordnet wurde, in diesem Artikel nur kurz erwähnt, aber weder im Streckenband, noch in der Streckenbeschreibung oder an einem sonstigen Ort behandelt wird und auch nicht in der hier als Bild beigefügten Karte enthalten ist. Somit besteht hier für mich kein wirklicher Datumsbezug. --Flummi-2011 20:01, 15. Jan. 2021 (CET)

Ende der Liste der VorschlägeBearbeiten

Abschnitt wird für Wikipedia:Hauptseite/Artikel des Tages/Fundus benötigt (letzter Vorschlag erscheint dort sonst nicht).


Weiter in der Zukunft liegende VorschlägeBearbeiten


Vorrat an vorbereiteten VorschlägenBearbeiten

Hier sind Vorschläge aufgelistet, die noch keinem Datum zugeordnet sind und die in den Fällen, in denen kein Vorschlag gemacht wurde oder Contras bei einem Vorschlag überwiegen, kurzfristig verwendet werden können [1]. Vor dem Eintragen eines Artikels in diese Liste bitte unbedingt unter Wikipedia:Hauptseite/Artikel des Tages/Zeittafel nachsehen, ob er schon für einen späteren Zeitpunkt vorgeschlagen wurde. Wenn der Artikel an einem zufälligen Datum auf der Hauptseite erscheint, kann er an einem möglicherweise passenderen Datum nicht mehr AdT sein.

PérigordBearbeiten

(Geographie,  )

Vorschlag für ?: Périgord
Das Périgord ist eine Landschaft und eine historische Provinz im Südwesten Frankreichs, die für ihr reiches historisches Erbe, ihre Küche, die reizvolle Landschaft und das gemäßigte Klima bekannt ist. Die Landschaft ist schon seit mehreren 10.000 Jahren menschlich besiedelt, wie die berühmten Felsmalereien von Lascaux bezeugen. Der Name Périgord leitet sich vom keltischen Volksstamm der Petrocorier ab. Das Gebiet erstreckt sich etwa innerhalb eines gedachten Kreises von ca. 100 Kilometern Durchmesser um seine Hauptstadt Périgueux. Die Einwohner des Périgord nennen sich Périgourdins. Seit dem Jahr 866 war das Périgord eine Grafschaft. Diese war als Grenzgebiet im Hundertjährigen Krieg zwischen England und Frankreich im Mittelalter stark umkämpft und wurde im Jahr 1607 durch Heinrich IV. für die französischen Krone erworben. Während der Reformation bis zur Aufhebung des Toleranzedikts von Nantes im Jahr 1685 war das Gebiet ein Zentrum des Protestantismus in Frankreich. Heute ist das Périgord durch sein reiches Kulturerbe und die landschaftliche Schönheit von touristischem Interesse. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Périgord:
Landschaft und historische Provinz im Südwesten Frankreichs (Bearbeiten)

Schon seit dem 25. August 2005 lesenswert und bisher noch nie AdT. --Furfur Diskussion 21:30, 11. Mai 2020 (CEST)

Danke dir für den Vorschlag, der Artikel ist interessant. Leider gibt es ein großes Problem (aus meiner Sicht): Der Artikel hat keinen einzigen Einzelnachweis, ich sehe eine Präsentation deswegen kritisch. Gruß Sophie talk 01:56, 12. Mai 2020 (CEST)
Hmm, stimmt, das ist mir ganz entgangen. Aber vielleicht kann es es erstmal stehen lassen. Nach und nach kann man dann einige EN ergänzen. --Furfur Diskussion 02:22, 12. Mai 2020 (CEST)

SchöpfungshöheBearbeiten

(Gesellschaft,  )

Vorschlag für ?: Schöpfungshöhe
Die Schöpfungshöhe, Gestaltungshöhe oder Werkhöhe ist ein Kriterium, das im Urheberrecht urheberrechtlich geschützte Werke von solchen Leistungen abgrenzt, die keinem urheberrechtlichen Schutz unterliegen, insbesondere solchen, die dadurch gemeinfrei sind. Die Notwendigkeit einer solchen Abgrenzung in jeder Rechtsordnung beruht darauf, dass das zentrale internationale Abkommen zum Urheberrecht, die Revidierte Berner Übereinkunft, den Begriff Werk voraussetzt und lediglich Werkarten definiert. „Die Prüfung im Einzelfall, was als Werk anzusehen ist“, bestimmt sich „nach dem Recht des Schutzlands“, also der Rechtsordnung, in der eine Rechtsverletzung geltend gemacht werden soll. – Zum Artikel …
Wikidata-Kurzbeschreibung für Schöpfungshöhe:
Kriterium des Urheberrechts zur Abgrenzung von geschützten von ungeschützen Werken (Bearbeiten)

Seit 2006 lesenswert, aber gut belegt und scheint mir auch gepflegt zu sein, noch nie AdT. Sophie talk 01:48, 26. Jun. 2020 (CEST)

Allgemeine Diskussion ohne DatumsbezugBearbeiten

Allgemeine Diskussion ohne Datumsbezug bitte auf der zugehörigen Diskussionsseite führen.

NeuerungenBearbeiten

@PerfektesChaos, Wiegels, XanonymusX: Ich weiß, ich bin wieder die Böse, aber es hilft alles nix. Wie die Rubrik nun aufgebaut ist gefällt mir gar nicht, das hat nichts mit persönlich zu tun, sondern ich muss (mit anderen) damit arbeiten. Es ist extrem unübersichtlich (zur Einschätzung brauche ich die Linien um die Vorschläge). Dafür ist die Zeile mit Wunschtermin: ??? und Lemma ??? unnötig und kann wieder weg. Ebenso der blaue Kasten über den Vorschlägen (dass das auf der HS dazukommt ist klar, dass muss nicht dargestellt werden).

Es ist wirklich schade dass ihr es nicht vorher besser erklärt habt und die Mitarbeiter gefragt habt was wichtig ist und was nicht. Ich hab schon verstanden dass alles nicht einfach ist und ihr habt euch sehr viel Mühe gegeben, trotzdem bin ich bissel vor den Kopf gestoßen. Hoffentlich seit ihr mir nicht zu böse und könnt mit meinen Wünschen was anfangen. Gruß Sophie talk 20:55, 11. Jul. 2020 (CEST)

Hallo Sophie, danke für deine konstruktive Kritik! Die Formatierungsanweisungen für die Hauptseite werden jetzt nur noch auf die Hauptseite selbst angewendet und nicht mehr projektweit. Das hat zur Folge, dass hier und auf den übrigen Vorschauseiten die Kästen nicht mehr wie gewohnt aussehen. Das kann man aber sicher nachbessern. Lässt sich das Template-Style zusätzlich hier einbinden, Kollegen? --Wiegels „…“ 21:05, 11. Jul. 2020 (CEST)
Sicher, das sollte auch unbedingt gemacht werden, denn die Seite auf einem Mobilgerät anzuschauen ist jetzt alles andere als entzückend (war wohl auch vorher nicht super, zugegeben). Da bastle ich gerne noch was, wenn mir keiner zuvorkommt; ich hatte diese Seite leider bislang nicht zu Gesicht bekommen.—XanonymusX (Diskussion) 21:08, 11. Jul. 2020 (CEST)
Ich bin sehr froh dass ihr mir nicht böse seid. Im Nachhinein kommt mir mein Ton fast etwas vor. Sorry! Aber ich war wirklich geschockt.
Da die AdT-Rubrik halt auch Vorschläge hat (im Gegenzug zu IdN und Verstorbene) ist das sicher etwas schwierig. Ich bin froh dass ihr das jetzt bissel im Auge habt. Vielen Dank! Gruß Sophie talk 21:10, 11. Jul. 2020 (CEST)
Kein Thema. Ich habe jetzt mal die Archiv-Styles hier aktiviert, damit sind die Kästen wieder etwas brauchbarer formatiert. Auf längere Sicht sollte gemäß Vorlage:AdT-Vorschlag hier alles auf Wikipedia:Hauptseite/Artikel des Tages umgestellt werden, aber das wird schon noch jemand in die Wege leiten. Dann wird auch das Intro hier wieder besser funktionieren. Gruß--XanonymusX (Diskussion) 02:07, 12. Jul. 2020 (CEST)
Vielen Dank! Gruß Sophie talk 00:15, 13. Jul. 2020 (CEST)

@Wiegels: Hallo. Sorry, schon wieder ich. Ein weiteres Problem ist aufgetaucht und ich hab selbst ein bisschen nach einer Lösung gesucht, bin aber nicht so ganz zufrieden. Wenn man jetzt die alte Vorlage (von dieser Vorschlagsseite nimmt) und in den jeweiligen Tag einträgt, dann passt das Layout nicht mehr (geschehen hier). Ich hab also gedacht ich passe die Vorlage für die Vorschläge (auf dieser Seite alle an). Soweit so schlecht, nachdem ich das gemacht hab, hatte ich auf einmal zwei Abschnitte, einmal die "alte" (23.07.2020: Beryllium) und die "neue" dazu (VORSCHLAG für den Artikel des Tages – 23. Jul. 2020). Okay, dachte ich, braucht's nicht, ich entferne einfach den "alten" dann passt das. Dachte ich! Jetzt ist mir der Gedanken gekommen das man jetzt einen Artikel (wenn man ihn in der Vorschlagliste sucht) nicht mehr so leicht findet und das große "Vorschlag" erschlägt total.

Mein Wunsch (wenn ich mal so frei formulieren darf) ist dass man in der neuen Vorlage den Teil VORSCHLAG für den Artikel des Tages ändert in Vorschlag – 23. Jul. 2020: Beryllium. Wäre das möglich? Oder sollen wir uns was anders ausdenken?

Das Problem (wenn wir es wie bisher lassen) ist halt dass man leicht die "veraltete" Vorlage einträgt und nicht daran denkt dass man den neuen Teil ändern muss; dann müsstest du (oder ich, wenn ich es bemerke) immer wieder nachkorrigieren (wie bei mir ja letztens *blush*).

Es tut mir wirklich leid dass immer wieder ich mit einem neuen Problem komme und ich kann dir gar nicht sagen wie sehr ich deine Bemühungen schätze! Ich hab das Gefühl du bist der Einzige der sich um die Probleme kümmert, die anderen haben alles verändert, ob es jetzt gut oder schlecht ist ist egal. Sorry, aber das musste ich noch loswerden. Lieben Gruß, Sophie talk 16:44, 22. Jul. 2020 (CEST)

Hallo Sophie, ich habe die Überschrift jetzt geändert zur Form „Vorschlag für Donnerstag, 23. Juli 2020: Beryllium“ mit ausführlichem Datum. Hoffentlich bleibt das Inhaltsverzeichnis damit noch übersichtlich. Sonst kann ich den Wochentag wieder entfernen. Ich finde es schön, dass du hier trotz aller Widrigkeiten wegen des Umbaus weitermachst und als eine der wenigen Mitarbeiter konstruktive Verbesserungsvorschläge machst. Einen schönen Abend wünsche ich dir. --Wiegels „…“ 23:11, 22. Jul. 2020 (CEST)
Hallo Wiegels. Das finde ich eine gute Lösung und du hast sogar noch die Kategorie und den Status (lsw bzw. exz) untergebracht. Danke dir vielmals. Ich schau dann mal dass ich die Vorlschläge anpasse.
Leider ist mir ja Seesternschnuppe abhanden gekommen (bin ganz traurig darüber), aber Leserättin unterstützt die Rubrik ja tatkräftig in dem sie unglaublich viele Vorschläge einbringt! Da fühl ich mich dann bissel für organisatorische zuständig. Ich bin einfach unheimlich froh dass du meinen Wünschen immer so gut nachkommst! Und wenn's mal nicht klappt findet man halt eine andere gute Lösung. Danke für die nette Zusammenarbeit. Liebe Grüße in die Runde, Sophie talk 23:48, 22. Jul. 2020 (CEST)
@Sophie Elisabeth, Leserättin: Die Wikipedia-Auszeit tut gerade gut und ich hänge noch etwas Zeit dran, aber nach meiner „Sommerpause“ werde ich mich hier wieder mehr engagieren. Irgendwann fehlt es einem einfach und das nette Miteinander mit euch sowieso. :) Bis bald, --Seesternschnuppe (Diskussion) 17:39, 23. Jul. 2020 (CEST)
Riesige Begeisterung!  Vorlage:Smiley/Wartung/happyface  Wir freuen uns auf den Herbst. Genieße den Sommer. BG, --Leserättin    (Diskussion) 18:20, 23. Jul. 2020 (CEST)

Hallo @Sophie Elisabeth, Wiegels: Danke für die Überarbeitungen. Allerdings kann ich gerade nicht pro Vorschlag Bearbeiten, da der "Quelltext bearbeiten"-Link dort nicht mehr angezeigt wird. Ist das bei Euch auch so oder ein spezifisches Problem von mir? Wenn ersteres, wäre es wichtig, das zu lösen, da wir sonst massenhaft Bearbeitungskonflikte bekommen. BG, --Leserättin    (Diskussion) 07:22, 23. Jul. 2020 (CEST)

Hallo Leserättin und Sophie, das Problem hatten wir alle und es war mir schon letzte Nacht aufgefallen. Jetzt habe ich den Zustand vor den Ersetzungen wiederhergestellt. Heute Abend finden wir eine Lösung dafür. --Wiegels „…“ 10:42, 23. Jul. 2020 (CEST)
Hallo in die Runde.
@Seesternschnuppe: Grenzenloser Jubel! Ich freue mich sehr, lass dir ruhig so viel Zeit wie du brauchst. Hab auch zweimal (glaub ich) Pause gemacht und danach war es entspannter! Hier läuft nix weg. Danke für deine lieben Worte!
@Leserättin: Ist mir auch aufgefallen, aber ich wollte die Verantwortlichen (Wiegels und Co.) nicht noch mal belästigen... das hätte ich mir für später aufgehoben. ;) Aber gut dass du es angesprochen hast! So sieht man was wichtig ist.
@Wiegels: Mach auch du dir keinen Stress! Langsam wird das schon.
Danke für eure Rückmeldungen. Ich hab mich richtig darüber gefreut. Ganz liebe Grüße, Sophie talk 23:40, 23. Jul. 2020 (CEST)
Hallo zusammen, später als angekündigt habe ich die neue Vorschlagsvorlage so umformatiert, dass sie keine echten Überschrift mehr erzeugt, und diese Seite schonmal umgestellt. Seht mal, ob das so brauchbar ist, dann stelle ich die weiteren Zukunftsseiten auch noch per Skript um. Schönes Wochenende in die Runde! --Wiegels „…“ 22:01, 25. Jul. 2020 (CEST)

Checkliste für VorschlagendeBearbeiten

Dieser Baustein verhindert die automatische Archivierung dieses Abschnitts und seiner Unterabschnitte.

Da es bei der Auswahl des AdT eine Reihe von Aspekten zu berücksichtigen gibt, die vor allem Neulingen auf dieser Seite nicht auf Anhieb geläufig sein werden (aber auch von erfahreneren AdT-Mitarbeitern hin und wieder mal vergessen werden ;)), stelle ich hier mal eine kleine Checkliste zusammen, die gerne ergänzt werden darf und uns die Arbeit hier vielleicht künftig erleichtert:

  1. Hat der vorgeschlagene Artikel überhaupt (noch) eine Auszeichnung?
  2. Gibt es einen Datumsbezug? (Ideal sind runde Geburts-/Todestage, sonstige Jubiläen oder Aktionstage („Internationaler Tag xy“)
  3. Ist der Abstand zur letzten Präsentation groß genug (idR achten wir darauf, dass der Abstand mindestens 5 Jahre beträgt, Ausnahmen werden bei besonders runden Anlässen wie dem 100. Geburtstag zugelassen)
  4. Ist der Artikel frei von Mängelbausteinen und gibt es keine gravierenden Mängel, die auf der Diskussionsseite angesprochen wurden?
  5. Ist das Thema für den speziellen Tag (un-)angemessen? (Also z.B. keine Präsentation von Nazi-Größen an jüdischen Feiertagen)
  6. Vor allem bei Artikeln, deren Auszeichnung älteren Datums ist: Erfüllt der Artikel noch (einigermaßen) die Kriterien, die heute an ausgezeichnete Artikel gestellt werden – insbesondere im Hinblick auf Belege und Aktualität. Hier wurde zwar schon die Auffassung vertreten, dass die (alte) Auszeichnung allein zum AdT qualifiziert und hier keine erneute „Auszeichnungskandidatur“ erfolgt, dennoch werden „alte“ ausgezeichnete Artikel, die den heutigen Anforderungen nicht mehr entsprechen, nicht selten auf der Hauptseiten-Disk kritisiert.
  7. Ist das Teaserbild angemessen?
  8. Wurde vom Hauptautor ein Veto eingelegt? Siehe hier.

--Seesternschnuppe (Diskussion) 15:56, 29. Apr. 2020 (CEST)

Ich finde die Checkliste gut, allein schon weil es dann einen direkten Link auf die Vetoliste gibt, die wirklich versteckt ist. Ein Vorteil könnte auch sein, dass die Regeln an zentraler Stelle sichtbar gemacht sind und nicht über viele Teildiskussionen verstreut. Das könnte den Einstieg zur Mitarbeit erleichtern. Es wird uns aber wohl nicht davor bewahren, wieder Fehler zu machen. Denn keine der Regeln ist für die häufiger Mitarbeitenden neu.
Ergänzungsvorschläge:
  • Sprechen keine Urheberrechte gegen das Teaserbild?
  • Gibt es genügend zeitlichen Abstand zu Artikeln aus einem ähnlichen Themengebiet?
Allgemein zögere ich allmählich, Artikel mit Auszeichnungen vor 2008/9 vorzuschlagen. "Gefühlt" scheint da immer was zu sein. BG, --Leserättin    (Diskussion) 17:13, 29. Apr. 2020 (CEST)
Auch da gibt es Artikel, die immer noch gehen, besonders bei den Exzellenten. Das Problem ist, dass der Altbestand an Hauptseitewürdigen Artikeln jedoch nicht in jedem Fall gepflegt wird, und in 15 Jahren nicht nur die Kriterien angezogen haben, sondern auch Forschung und Zeitabläufe Artikel veralten lassen. Es ist vielleicht manchmal sinnvoll, die Möglichkeit des Vorschlags auch mal auf Artikeldiskussionsseiten oder in Fachredaktionen anzusprechen, bevor man vorschlägt. Da gibt es nämlich vielleicht mehr oder andere Beobachter als hier auf der Seite, und vor allem vermutliuch themennähere. -- 217.70.160.66 08:56, 6. Mai 2020 (CEST)
Dafür setzt der Bot den Hinweis auf den Diskussionsseiten der vorgeschlagenen Artikel. Wenn wir sämtliche Diskussionsseiten im Blick behalten müssten, wären wir hier mit nichts anderem mehr beschäftigt. Diskutiert wird der Vorschlag hier, nicht dort. --Seesternschnuppe (Diskussion) 12:06, 6. Mai 2020 (CEST)

Frage zum Bot-HinweisBearbeiten

Mir ist aufgefallen, dass der Bot bei meinen Vorschlägen Arkansas Traveler und die Goldhörner von Gallehus keinen AdT-Hinweis auf die jeweilige Artikeldisk gesetzt hat. Da es während meiner „Sommerpause“ einige Neuerungen gegeben hat - habe ich irgendwo eine nötige Angabe vergessen? --Infinityland (Diskussion) 10:57, 13. Sep. 2020 (CEST)

@DocTaxon, Sophie Elisabeth, Leserättin: Hallo zusammen, ich pinge mal alle an, weil meinen Beitrag vom 13.9. bislang wohl niemand gesehen hat. Wollte heute nach geeigneten Vorschlägen Ausschau halten und dabei fiel mir auf, dass auch die Verwaltungslisten nicht mehr richtig bzw. nicht konstant vom Bot gepflegt zu werden scheinen. Konkret fiel mir das am Artikel Bangkok auf, der am 27.9. AdT war. Dies wurde aber weder auf der Artikeldisk vermerkt noch in der Verwaltungsliste (Ich hab es dort jetzt selbst nachgetragen). Beim Artikel Goldhörner von Gallehus steht der Hinweis inzwischen auf der Disk, aber z.B. nicht bei Nahrungstabu (22.10.). Mir fehlt leider im Moment die Zeit, um noch nach weiteren Fällen zu suchen, aber vielleicht fällt euch noch was auf? Gepflegte Listen sind extrem wichtig und hilfreich, um doppelte Vorschläge zu vermeiden (vor allem für jemanden wie mich, der länger Pause gemacht hat und nicht jeden neuen Vorschlag auf dem Schirm hat.) Lieben Gruß, --Infinityland (Diskussion) 20:20, 3. Nov. 2020 (CET)
@Infinityland:: Hallo, ich habe ein paar der Vorschäge, die ich in den letzten Monaten gemacht habe, überprüft. Da gab es keine Diskrepanzen. Gerade habe ich keine Idee, was die Ursache für die Fehler bei den von Dir genannten Vorschlägen liegen könnte. BG, --Leserättin    (Diskussion) 21:10, 3. Nov. 2020 (CET)
Jetzt hat TaxonBota meine Änderung bzgl. Bangkok in der Verwaltungsliste sogar rückgängig gemacht. Wieso tut er das? --Infinityland (Diskussion) 22:17, 3. Nov. 2020 (CET)
Hallo Infinityland: Der Abschnitt ist bei mir total untergegangen, ein Ping ist immer eine gute Idee. Ich hab Doc Taxon auch noch mal drauf angestoßen (weiß nicht ob er den Ping bekommen hat, da ist ein Leerzeichen zwischen Doc und Taxon), der kennt sich da wesentlich besser aus, ich kann weiter nichts dazu sagen. Redrobsche ist es wohl auch schon aufgefallen. Schauen wir mal, was der Spezi dazu sagt. Liebe Grüße in die Runde, Sophie talk 23:23, 3. Nov. 2020 (CET)
@Doc Taxon, Sophie Elisabeth, Leserättin, Redrobsche: Also ich denke inzwischen, dass es tatsächlich daran liegt, dass TaxonBota keinen AdT-Hinweis auf die Diskussionsseiten setzt, so dass dann auch die Verwaltungslisten nicht entsprechend gepflegt werden. Ich habe jetzt den Hinweis bei Alfred Wegener (12.11.) und Microvision (13.11.) manuell gesetzt (allerdings ist der Link zur Diskussion rot und ich weiß nicht woran das nun wieder liegt.) Aber bei vielen der folgenden Vorschläge fehlt der Hinweis noch. Es wäre schon gut, wenn der Fehler zeitnah behoben werden könnte. Zum einen, um die Autoren der Artikel zu informieren, dass ihr Artikel demnächst auf der Startseite erscheint und damit frühzeitig eventuelle Kritik von Experten zu dem jeweiligen Thema vorgebracht werden kann und zum anderen, damit Vorschläge nicht doppelt gemacht werden. Doc Taxon, wärst du so lieb und würdest dich der Fehlerbehebung annehmen, sobald du dazu kommst? Besten Dank und viele Grüße in die Runde! --Infinityland (Diskussion) 09:03, 11. Nov. 2020 (CET)
@Infinityland: ich kann das noch immer nicht richtig nachvollziehen, aber kümmer mich drum. Bitte setzt erst mal nichts mehr manuell, damit Tests und Überprüfungen vorgenommen werden können. Danke erst mal, – Doc TaxonDisk. 15:17, 11. Nov. 2020 (CET)
@Doc Taxon, Infinityland: Danke das ihr euch darum kümmert! Ich bin imo einfach nicht auf der Höhe und hab mit den SG-Wahlen zu tun. Wenn ich irgendwie helfen kann sagt Bescheid. Ich bin so froh dass wir uns gegenseitig helfen! Schick euch liebe Grüße, Sophie talk 19:52, 11. Nov. 2020 (CET)
da haben sich auch andere Fehler noch eingeschlichen ... ich werde das überarbeiten ... – Doc TaxonDisk. 16:37, 12. Nov. 2020 (CET)
Danke dir! :) --Infinityland (Diskussion) 18:28, 12. Nov. 2020 (CET)

Ich bin gerade mal die vorgeschlagenen Artikel durchgegangen und folgende Lücken sind mir aufgefallen (jeweils nicht als Vorschlag auf der Diskussionsseite des Artikels vermerkt):

Das ist wirklich bedenklich. Folgendes Muster konnte ich ableiten:

  • Artikel ab Nominierung 3.9.20 sind nicht dabei
  • Artikel mit Nominierung bis 1.9.20 sind dabei

BG, --Leserättin    (Diskussion) 22:45, 16. Nov. 2020 (CET)

@Leserättin: ich weiß bereits, wo diese Lücken herkommen, ich arbeite dran. – Doc TaxonDisk. 14:41, 17. Nov. 2020 (CET)
So, wenn das Datum in den Vorschlagsvorlagen mit dem in den Abschnittsüberschriften übereinstimmt, wird jetzt wieder der Hinweis auf die entsprechende Diskussionsseite gesetzt. Die Aktualisierung dieser Hinweise ist jetzt der zweite Schritt, mit dem ich mich beschäftige, also z.B. bei Hominine Fossilien von Dmanissi und beim Verschieben der Vorschlagsabschnitte auf ein anderes Datum oder eine andere Vorschlagsseite. – Doc TaxonDisk. 20:58, 17. Nov. 2020 (CET)
@DocTaxon, Leserättin: Danke für eure Mühen! Ich hab mir da bisher gar keine Gedanken gemacht, aber ist klar, wenn wir einen Vorschlag auf ein anderes Datum verschieben dass das schwierig ist. Liebe Grüße, Sophie talk 22:34, 17. Nov. 2020 (CET)
@Sophie Elisabeth: naja, viel schwieriger auch nicht, aber auch das geht jetzt. Nächster Schritt wäre das Löschen obsoleter Hinweise auf den Diskussionsseiten. ... – Doc TaxonDisk. 17:11, 18. Nov. 2020 (CET)
@Doc Taxon: Ginge dann auch eine Aktualisierung der vergangenen Vorschläge? Siehe Problematik Wikipedia:Hauptseite/Archiv/1._März_2019 und Diskussion:Atari 1200XL. Außerdem wäre es von Vorteil bei Wikipedia:Hauptseite/Artikel_des_Tages/Fundus noch die Informativen Listen aufzunehmen und diese dann auch mit über den Giftbot rausnehmen zu lassen. Ginge das? Grüße --2A01:598:B00E:B7BF:5CEE:8D7C:C777:953B 19:22, 18. Nov. 2020 (CET)
@Giftpflanze: Im Fundus ist auch irgendwas mit den Loudspeakern kaputt. Kannst Du da mal nachschauen und gucken, ob das mit den Informativen Listen noch reinpasst? Lieben Dank, – Doc TaxonDisk. 02:15, 19. Nov. 2020 (CET)
Japp, wegen solcher Sachen wie Atari werde ich auch mal gezielt gucken. Was den Fundus betrifft, schauen wir mal. Liebe Grüße – Doc TaxonDisk. 03:19, 19. Nov. 2020 (CET)

Ich liste nachfolgend Vorschläge auf, bei denen der AdT-Hinweis noch gesetzt und die Verwaltungsliste aktualisiert werden muss, damit wir keinen vergessen. --Infinityland (Diskussion) 07:23, 19. Nov. 2020 (CET)

ja, danke, dann wäre es natürlich sinnvoller, Schritt 4 vor Schritt 3 zu machen. Vielen Dank für Eure Zusammenarbeit zwischendurch mal, – Doc TaxonDisk. 14:49, 19. Nov. 2020 (CET)
Ich mach ja momentan hier nicht viel (wird aber wieder besser werden!). Mein Dank gilt Infinityland für diese Mühe! Gruß in die Runde, Sophie talk 02:28, 20. Nov. 2020 (CET)

@Doc Taxon: Der letzte Edit vom Bot ging komplett schief was der Übertrag des neuen ADTs angeht. https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia_Diskussion:Hauptseite/Artikel_des_Tages/Vorschl%C3%A4ge&diff=206074682&oldid=206060540 2A01:598:8186:6662:95D9:F537:607E:55F6 09:46, 30. Nov. 2020 (CET)

Oh, der Übertrag geht noch nicht automatisch, das muss ich schnell auskommentieren. Arbeite aber dran ... – Doc TaxonDisk. 13:58, 30. Nov. 2020 (CET)

Änderung/Optimierung des IntrosBearbeiten

Ich denke, man könnte das Intro noch optimieren. Zum Beispiel sollte erwähnt werden, dass auch informative Listen als AdT in Frage kommen. Auch wäre es für AdT-Neulinge sicher hilfreich, die o.g. Checkliste – oder zumindest Teile von ihr – direkt in der Einleitung zu finden, z.B. ließe sich der Link auf die Veto-Seite gut unter der Überschrift „Vetorecht“ platzieren. Was meint ihr? --Infinityland (Diskussion) 12:51, 24. Dez. 2020 (CET)

ArchivBearbeiten

  Archiv
Archive der Vorschläge
Wie wird ein Archiv angelegt?
Zurück zur Projektseite „Hauptseite/Artikel des Tages/Vorschläge“.