Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Wikipedia:WikiProjekt Psychologie/Qualitätssicherung

< Wikipedia:WikiProjekt Psychologie
Menschen und Psychologie auflage 2.jpg
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 5 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind. Die Archivübersicht befindet sich unter Wikipedia:WikiProjekt Psychologie/Qualitätssicherung/Archiv.
Qualitätssicherung für einzelne (vorhandene) Artikel zum Thema Psychologie
  1. Artikel mit der Vorlage versehen: {{QS-Psychologie}}
  2. Ein neues Thema einbringen mit verlinkter [[Überschrift]] aufführen und beschreiben.

Bearbeitungen der Artikel können länger dauern - alles sind freiwillig mitarbeitende Psychologen.

  • Unter erledigte Abschnitte bitte den Erledigt-Baustein einfügen und Baustein aus Artikel entfernen.

Allgemeine Diskussionen zur Qualitätssicherung können auf der Diskussionsseite hier erfolgen.


Projekthinweis <- Kontrolle - auf Icon clicken: Artikel mit QS Psychologie-Baustein

Folgende Artikel sind in der QS der Psychologie (hier diskutieren):

KonzilianzBearbeiten

Fehlt vieles: Abgrenzung, Erweiterte Definition... Vor allen Dingen aber Weblinks und auch Quellen. --2003:73:4F56:B401:4095:BA6A:D8E8:8027 10:31, 1. Feb. 2015 (CET)

Machtmissbrauch in der PsychotherapieBearbeiten

ich bin gestern eher über RC-Seiten auf den Artikel gestoßen, und stoße mich an dem ellenlangen Literaturverzeichnis, als ginge es darum, alle Artikel, die irgendwo etwas zu dem Thema sagen, hier zu sammeln. Mir ist zwar klar, dass die Regeln gemäß WP:Lit (nur das Beste und vom Feinsten und nur maximal vier Literaturhinweise) vielerorts nur halbherzig beachtet wird, aber das hier ist einfach zuviel. Ein Blick auf die Diskussionsseite zeigt, dass dieser Artikel auch andere Defizite hat, um die sich offensichtlich niemand kümmert. Als Nichtfachmann kann ich leider wenig helfen. --Hahnenkleer (Diskussion) 08:41, 2. Feb. 2017 (CET)

Erweiterung des Blickwinkels, Neuausrichtung des Artikels?“ angeregt--LMU Dozent Medizin (Diskussion) 05:46, 2. Okt. 2017 (CEST)
Muss zustimmen, dass der Artikel im Rahmen von Wikipedia weit am Ziel vorbeischießt. Der Inhalt würde sich eventuell als Vortrag in einem Fachkollegium als Einführung zum Thema halbwegs gut machen, für Wikipedia ist der Artikel jedoch ungeeignet. Auch finde ich den Schwerpunkt auf psychoanalytische Literatur und die damit verbundenen Zitate zu einseitig. Es ist letztendlich die Frage inwiefern der Artikel eine isolierte Daseinsberechtigung hat. Eventuell macht es mehr Sinn eine überarbeitete Version des Artikels in thematisch nahe Artikel zu integrieren, eventuell auch mit einem (vielleicht irgendwann existierenden) Artikel zu emotionalem Missbrauch. Es ist kein auf Psychotherapie begrenztes Phänomen. --Shendoah (Diskussion) 14:53, 12. Feb. 2018 (CET)
Der Artikel hat m.E. eine eigene Daseinsberechtigung. Allerdings sollte darauf hingewiesen werden, dass die zugrundelegenden Strukturen auch in Beratungsprozessen eine Rolle spielen, jedoch Beratung weniger tief in die Persönlichkeitsstruktur eingreift und bei anderen Problemlagen indiziert ist, als Psychotherapie. Also gewöhnlich mehr Eigenständigkeit und weniger Abhängigkeit vorhanden ist, als bei Krankheitsbildern, die einer psychotherapeutischen Behandlung bedürfen. Des weiteren kann m.E. noch näher ausgeführt werden, dass das Therapieziel bei solch fehlgeleiteten Verläufen definitiv nicht erreicht werden kann, unter Darstellung der zugrunde liegenden Theorien. Wie soll eine Analyse der Gegenübertragung möglich sein, wenn der Therapeut mit Allmachtsphantasien, Liebesgefühlen der Klienten verschmilzt, also persönlich deutet, was überpersönlich gemeint ist und durch die assymetrische Struktur des therapeutischen Settings bewusst provoziert wird.--Belladonna Elixierschmiede 18:16, 17. Feb. 2018 (CET)
das hauptsächliche Problem an dem Artikel sehe ich derzeit in seiner ALV und dass ein Artikel über die Norm (Therapeutische Beziehung) fehlt --Shendoah (Diskussion) 06:37, 20. Feb. 2018 (CET)

Schimpfwort#Psychologie_des_SchimpfwortgebrauchsBearbeiten

Mag jemand mit Sach- und vielleicht Psychoanalyse-Kunde sich den Abschnitt mal auf Stimmigkeit ansehen? Siehe auch die Disk dazu. Gruß, --Sti (Diskussion) 12:02, 21. Sep. 2017 (CEST)

Komplizierte TrauerBearbeiten

Sieht größtenteils nach Theorieetablierung aus, einige Passagen lesen sich wie von Ratgeberseiten übernommen, Belege fehlen, und was sich googeln lässt, kann ich als Laie nicht einschätzen. (Die Rechtschreibung und Grammatik wäre allerdings reparabel, wenn es sich denn lohnt.) --Alnilam (Diskussion) Heute schon gelobt? 21:31, 28. Okt. 2017 (CEST)

Gibts und ist auch relevant. Essayartige Darstellung ohne Quellen geht so aber nicht, Autor angesprochen. Schaumermal. --Brainswiffer (Disk) 07:42, 29. Okt. 2017 (CET)

DestruktionstriebBearbeiten

Mag da mal wer drüberschauen? Scheint mir als Laien (!) nicht ganz koscher zu sein...--Herfrid (Diskussion) 13:08, 9. Nov. 2017 (CET)

Der Artikeltext gibt – ohne jeden Einzelnachweis – zu erkennen, dass weder der Lemma-Begriff verstanden wurde noch andere, dort verwendete Begriffe oder beschriebene Zusammenhänge. --Andrea (Diskussion) 08:22, 18. Dez. 2017 (CET)

Kann man so garnicht stehen lassen. Weder die genaue Beschreibung von Selbstverletzendem Verhalten, noch der Abschnitt über Amputationen hat bei diesem Begriff was zu suchen. Und was das "zur Diskussion steht" soll weiß ich auch nicht.--NichtsDestoTrotz (Diskussion) 13:56, 6. Jan. 2018 (CET)

Mentalisierungsbasierte PsychotherapieBearbeiten

Wollte mal nachfragen, ob der Artikel, den ich in WP schmerzlich vermisse und an dem seit über 6 Jahren kaum noch etwas verbessert wurde, bald online gestellt werden kann. Ich finde ihn recht o.k. Aus dem Stegreif fallen mir keine substantiellen Verbesserungen ein. Feinarbeit und Ergänzungen durch MBT Experten können ja dann immer noch eingebracht werden. --LMU Dozent Medizin (Diskussion) 05:50, 27. Jan. 2018 (CET)

Artikel inzwischen Online – Feinarbeit und Ergänzungen durch MBT Experten willkommen. --LMU Dozent Medizin (Diskussion) 21:52, 12. Feb. 2018 (CET)

Redundanz: Depersonalisation - DerealisationBearbeiten

In beiden Artikeln wird das (ICD) F48.1 Depersonalisations- und Derealisationssyndrom diskutiert. Noch schlimmer: Im Artikel zur Depersonalisation wird diese mit Derealisation vermischt. Ich schlage vor, entweder beide Artikel großflächig zu überarbeiten oder Derealisation in eine Weiterleitung umzuwandeln und in den Artikel Depersonalisation zu integrieren. siehe auch Redundanzdiskussion --Shendoah (Diskussion) 06:32, 20. Feb. 2018 (CET)

Diskussion bei Redundanzdiskussion, keine gute Idee.--Brainswiffer (Disk) 06:44, 20. Feb. 2018 (CET)
Wie meinen? --Shendoah (Diskussion) 07:03, 20. Feb. 2018 (CET)
Dort diskutieren, hast Du ja gefunden :-)--Brainswiffer (Disk) 07:15, 20. Feb. 2018 (CET)
Schließe mich Brainswiffer an. Etwas Überarbeitung ja, Depersonalisation etwas straffen, Derealisation etwas ergänzen und Unterschied herausarbeiten. Aber bzgl. inhaltlicher Arbeit verhalte ich mich derzeit grundsätzlich abstinent. --LMU Dozent Medizin (Diskussion) 17:42, 20. Feb. 2018 (CET)

Hans-Werner GessmannBearbeiten

Diese sehr werbliche Artikel müsste imho grundsätzlich versachlicht werden. Ich sehe einen Widerspruch zwischen den tatsächlichen Werken und der Darstellung hier. Er wurde auch auf die Liste bedeutender Psychologen eingetragen, was ich erst mal reverted habe. Dass er der bedeutendste lebende Psychologe ist, muss ich für einen Witz halten. About Best Masters in Pyschology wo das steht ist ohne Impressum. Es ist möglichwerweis ein guter und relevanter Psychotherapeut mit eigenem Institut. Aber der einflussreichste lebende Psychologe? Allein die Literatur gibt das nicht her. Hat mit der Vorbereitung auf den TMS auch etwas Geld verdienen wollen, ok. Aber einflussreiche eigenständige Lehrbücher oder Schulen vermisse ich etwas. Die Ehren in Russland sollte man auch nochmal anschauen, die Links da funktionieren alle nicht mehr. @Luckyprof: --Brainswiffer (Disk) 07:27, 5. Mär. 2018 (CET)

LogosyntheseBearbeiten

eingetragene Marke mit formalen Problemen. Relevanz? --Schnabeltassentier (Diskussion) 03:16, 20. Mär. 2018 (CET)

P.S. schreibt: den zugehörigen Personenartikel haben wir gleich mitspendiert bekommen. --Schnabeltassentier (Diskussion) 03:18, 20. Mär. 2018 (CET)
@Schnabeltassentier:, Au weia, unter Forschungsstand ist meine Meinung gut zusammengefasst. Vermutlich ist der Mann aber relevant als Autor. Ob das so verbreitet ist wie der Anschein erweckt wird, wäre zu prüfen. Auf jeden Fall muss das versachlicht werden.--Brainswiffer (Disk) 07:36, 20. Mär. 2018 (CET)
Au weia... stimme ganz zu. Viel zu POV.
PS: Zusätzlich hat der Artikel faktisch keinerlei Quellen. Möglicherweise ist der ganze Artikel entweder irgendwo herauskopiert oder aus dem niederländischen übersetzt worden. --Shendoah (Diskussion) 15:41, 20. Mär. 2018 (CET)
Der Personenartikel Willem Lammers wurde großteils übersetzt aus dieser Website: http://www.logosynthesis.net/logosynthesis/willem-lammers-2/
Ich habe den Personenartikel nun schonmal spontan entsprechend gekürzt. Als Autor entspricht er zumindest den Relevanzkritieren. --Shendoah (Diskussion) 15:54, 20. Mär. 2018 (CET)

Der Autor dürfte wohl relevant sein, aber bei der Marke/Methode habe ich da starke Zweifel. Selbst das Werbeartikelchen besagt ja, dass das noch nicht wirklich ernsthaft etabliert ist. --Schnabeltassentier (Diskussion) 17:54, 20. Mär. 2018 (CET)

Ja, relevant schon. Aber einige Aussagen war einfach sehr POV-lastig. Die könnte zwar der Autor selber treffen, aber ohne Belege in einem Wikipedia-Artikel? Zumal eine Auflistung aller seiner Veröffentlichungen auch nicht im Sinn von Wikipedia ist. Den Kern habe ich eh belassen. *kopf kratz* Oder findest du, ich habe nun zu viel entfernt? --Shendoah (Diskussion) 22:15, 20. Mär. 2018 (CET)

Benutzer:Frau Meise/Logosynthese -- Toni (Diskussion) 18:52, 25. Mär. 2018 (CEST)

GroßmutterneuronBearbeiten

Auf QS-Psychologie eingetragen weil offenbar veraltet. Die gegenteiligen Aussagen nach der Nature-Arbeit von Quiroga ("Jennifer Aniston Neuron"), schön referiert in [1], fehlen völlig. (Ich bin als Physiker aber wohl nicht der, der das zu beheben versuchen sollte.) --Bleckneuhaus (Diskussion) 18:16, 20. Mär. 2018 (CET) - OK, ich muss etwas zurückrudern. Über WP:en bin ich auf die Quiroga-Arbeit von 2007 gestoßen, in der er auch zurückrudert. Die QS-Box nehme ich raus, finde eine Verbesserung des Artikels allerdings dringend (etwa wie WP:en) und bitte, dass das in Angriff genommen wird. --Bleckneuhaus (Diskussion) 22:05, 20. Mär. 2018 (CET)

Diskussion:Wissenschaftlicher WitzBearbeiten

Mal als Hinweis, wie bieernst man da Humor behandeln kann - siehe die Diskussionsseite. Was Witze sind, ist ja auch Psychologie - hier gehts desweiteren darum, unseren Humor in der Wissenschaft nicht auf "Kommt ein Pferd zum Wissenschaftler" zu begrenzen :-) --Brainswiffer (Disk) 08:30, 24. Mär. 2018 (CET)

"Psychosoziale Berufe"Bearbeiten

Hallo @Psychologen, hat jemand von Euch - abseits von persönlicher TF - eine Ahnung, ob es "psychosoziale Berufe" als klar definierten Begriff und Abgrenzung gibt?

Hintergrund meiner Frage ist der Artikel Supervision, dessen Definition diesen Begriff als wesentlichen Inhalt enthält. Das ist auf der Artikeldisk. seit sage und schreibe vier Jahren angefragt, ohne jegliche Resonanz.

Ich weiß nun nicht, ob es angemessen ist, deswegen gleich dem gesamten Artikel einen QS-Baustein zu verpassen, aber zumindest an anderer Stelle anfragen möchte ich das jetzt doch mal. --Anna (Diskussion) 10:17, 2. Apr. 2018 (CEST)

Psychoanalytische Pädagogik der SchuleBearbeiten

Hallo liebe Mitarbeiter des WikiProjekts Psychologie, bitte überprüft den Artikel Psychoanalytische Pädagogik der Schule inhaltlich und sichtet ihn gegebenenfalls. Vielen Dank und beste Grüße, --Soluvo (Diskussion) 23:18, 16. Apr. 2018 (CEST)