Hauptmenü öffnen
Abkürzung: WP:RBIO/B
   Unbestimmte Bilder        Neue Bilder des Monats        Exzellente Bilder        Bilderbasar        Portal Lebewesen      
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 5 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind. Die Archivübersicht befindet sich unter Archiv.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 30 Tage zurückliegt und die mindestens 2 signierte Beiträge enthalten.
Archivübersicht Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?


„Was hab’ ich da eigentlich fotografiert?“
HIER erstellst du einen neuen Fragenabschnitt und bald bekommst du eine Antwort – (im Bild: Tannenmeise)
Vorwort
Auf dieser Seite können hochgeladene Bilder von noch unbestimmten Lebewesen eingetragen werden. Fachkundige Wikipedianer bemühen sich dann um die taxonomische Zuordnung. Neue Kandidaten können einfach unten angefügt werden. Hinweis: Für die Bestimmung von Hunderassen gibt es eine Extraseite.
Bitte immer Angaben zu Fundort (Region, Biotoptyp) und Funddatum machen, da diese oft wichtige Bestimmungshinweise sind.
Bitte übertragt sowohl die Angaben zu Fundort und -datum, als auch die Bestimmungsergebnisse (Art, Gattung, Familie) immer auch auf die Bildbeschreibungsseite.

Bitte neue Bilder, auch Einzelfotos, als Format "gallery" einbinden.
Beispiel:
<gallery>
Waran.jpg| → kurze Beschreibung ←
</gallery>
(ggf. bei voranstehenden Abschnitten
schauen, wie das geht).
Vielen Dank an alle fleißigen Helfer :-)
Und noch zwei kleine Bitten zum Schluss: Ist die Datei lokal auf der de.WP hochgeladen worden, bitte den Baustein {{Temporäres Bild}} einsetzen, damit das Lebewesen-Bild nicht vor der Bestimmung per Bot auf die Commons verschoben wird. Ist die abgebildete Art identifiziert und das Bild von vornherein bei Wikimedia Commons hochgeladen worden, so bietet sich eine Umbenennungsanfrage an. Denn es ist wünschenswert, Bilddateien von Lebewesen möglichst immer unter dem korrekten wissenschaftlichen („lateinischen“) Artnamen abzuspeichern. Zu einer Dateiumbenennung ist die Commons-Vorlage Template:Rename geeignet.
Busy desk red.svg Bitte fertig bestimmte oder unbestimmbare Abschnitte mittels {{Erledigt|1=~~~~}} markieren. Ansonsten werden sie ins Kellerarchiv eingelagert.
Archiv
Zur Archivierung beantworteter Abschnitte bitte {{Erledigt|1=~~~~}} einfügen.
Eine Übersicht der vorhandenen Archive gibt es hier. Aktuelles Archiv: Archiv 38.
Ältere unbestimmte Bilder
Bilder, welche auch nach längerer Verweildauer auf dieser Seite leider noch nicht bestimmt werden konnten, aber dennoch nicht chancenlos sind, befinden sich in den Kellerarchiven.
Commons
Auch in der Category:Unidentified organisms wartet das eine oder andere Bild auf eine genaue Bestimmung.
Bestimmungshilfen

Keine Salakpalme?Bearbeiten

Auf diesem Foto sollen, nach Aussagen des Fotografen, Früchte der Salakpalme sein. Auf Commons wurde mir das Bild aber in die Kategorie "Unidentified Arecaceae" verschoben. Kann mir jemand das genauer identifizieren? --JPF just another user 13:24, 2. Jan. 2018 (CET)

Fledermäuse näher bestimmbar?Bearbeiten

  • Fundort: Puthia, in der Rajshahi (Division) in Bangladesch
  • Umgebung: ehemaliger Vorratsraum in einem verlassenen Palast
  • Zeitpunkt: Ende November letzten Jahres

--Kritzolina (Diskussion) 12:28, 31. Mär. 2018 (CEST)

RüsselkäferlarvenBearbeiten

  • Fundort:Deutschland, NRW
  • Umgebung:Blumenkasten mit Erika
  • Zeitpunkt:April 2018
  • Länge: 12 mm

Von welchem Rüsselkäfer sind die Larven? Was hier so an Rüsselkäfern mit einer Länge von 8-12 mm rumkrabbelt:

- Dickmaulrüssler (Otiorhynchus sulcatus)

- Gespornter Blattrüssler (Phyllobius glaucus)

- Grün-metallic mit orangen Beinen

- Schwarz-weiß, längsgestreift mit gelben Rand

Da die Tierchen keine Beinchen haben, sind es zumindest keine Rosenkäfer oder Junikäfer.

--Dat doris (Diskussion) 15:33, 19. Apr. 2018 (CEST)

Fische: Rotfedern?Bearbeiten

sind das Rotfedern im Seeburger See?

  • Fundort: Seeburger See
  • Umgebung:
  • Zeitpunkt: heute

--Rabe19 (Diskussion) 19:09, 28. Apr. 2018 (CEST)

Dermestidae-LarveBearbeiten

  • Fundort: Walldorf/Baden
  • Umgebung: Feldweg
  • Zeitpunkt: 16. Juli 2018

Hallo, wer hilft mir bei der Bestimmung dieser 12 mm langen Käferlarve? Sie gehört offensichtlich zur Familie Dermestidae. In dem Fundbereich habe ich in der Vergangenheit Käfer von Dermestes laniarius beobachtet. Könnte diese Larve zu dieser Käferart gehören?--Slimguy (Diskussion) 20:59, 20. Jul. 2018 (CEST)

SilphieBearbeiten

  • Fundort:Westseite Müritz
  • Umgebung: Biogasfeld
  • Zeitpunkt: Juli 2018

--Mehlauge (Diskussion) 21:47, 26. Jul. 2018 (CEST)

Eier der Gewächshausmottenschildlaus oder der KohlmottenschildlausBearbeiten

  • Umgebung: Rotkohlblatt

Dieses Foto ist im Artikel Gewächshausmottenschildlaus eingebunden, aber dort mit „Rotkohlblatt mit Eiern der Kohlmottenschildlaus“ beschriftet. Was stimmt nun? Je nachdem müsste die Beschriftung korrigiert oder das Bild in den anderen Artikel verschoben werden. --Leyo 01:07, 28. Jul. 2018 (CEST)

Schlupfwespe an KratzdistelBearbeiten

  • Fundort: an einer Kratzdistel, Walldorf/Baden
  • Umgebung:
  • Zeitpunkt: 20.08.2018

Hallo, diese eher kleine Schlupfwespe (könnte auch eine Brackwespe sein) habe ich heute an einer Kratzdistel entdeckt. Die Beine sind rotgelb, die Fühlerenden sind orange, ansonsten ist das Insekt schwarz. Der Legestachel ist relativ lang, das Flügelmal ist gut erkennbar. Vielleicht findet sich hier ein Experte, der die (mögliche) Unterfamilie oder mehr zuordnen kann?--Slimguy (Diskussion) 20:02, 20. Aug. 2018 (CEST)

Allantus sp.Bearbeiten

  • Fundort: Walldorf/Baden
  • Umgebung: Streuobstwiese
  • Zeitpunkt: 5. September 2018

Hallo, meiner Meinung nach ist das eine Allantus-Art. Für A. cinctus passt u.a. die Beinfärbung nicht. Welcher Insektenexperte hilft mir weiter?--Slimguy (Diskussion) 18:52, 7. Sep. 2018 (CEST)

Felsenspringer am RheinuferBearbeiten

  • Fundort: Ketscher Rheininsel, Rheinufer
  • Umgebung: Steine direkt am Wasser
  • Zeitpunkt: 8. September 2018

Hallo, welcher Experte kann mir bei der näheren Bestimmung dieses Felsenspringers helfen?--Slimguy (Diskussion) 17:38, 8. Sep. 2018 (CEST)

Stubenfliege ?Bearbeiten

Hallo Zusammen, habe ich hier die Stubenfliege ?

  • Fundort:Zimmerwand
  • Umgebung:
  • Zeitpunkt:Ende September

Viele Grüße --Wilhelm (Diskussion) 14:47, 9. Okt. 2018 (CEST)

TenthredoBearbeiten

20.7.2018, NSG Fragenstein bei Zirl, Innsbruck-Land, Tirol, Österreich, ca. 650m ü. NN. Ist das T. vespa? Gruß, --Pristurus (Diskussion) 16:47, 27. Okt. 2018 (CEST)

Unbekannter WeberknechtBearbeiten

Guten Tag, hier ein unbekannter Weberknecht

  • Fundort: Ruhland
  • Umgebung: Weißdornhecke am Waldrand
  • Zeitpunkt: Anfang Oktober

Danke und viele Grüße --Wilhelm (Diskussion) 21:58, 28. Okt. 2018 (CET)

Vögel aus TansaniaBearbeiten

Ich war in den letzten zwei Wochen im Süden von Tansania unterwegs. Folgende Vögel kann ich nicht bestimmen bzw. bin mir unsicher.--Haplochromis (Diskussion) 09:28, 6. Nov. 2018 (CET)

--史安南 - Shi Annan (Diskussion) 17:30, 11. Dez. 2018 (CET)

Vom Gefiedermuster her könnte es sich beim Flughuhn um das Braunbauch-Flughuhn (Pterocles exustus) handeln. --Gereon K. (Diskussion) 21:43, 29. Dez. 2018 (CET)
Da es sich bei dem Flughuhn offenbar um eine Henne handelt, ist die Bestimmung nicht gerade leicht. In Tansania kommen drei Arten Flughühner vor: 1. Schmuckflughuhn, Unterart Pterocles decoratus decoratus im Osten, Unterart P. decoratus loveridgei im Westen; 2. Braunbauch-Flughuhn, Unterart P. exustus olivascens im Norden; 3. Gelbkehl-Flughuhn, Unterart P. gutturalis saturator in ganz (?) Tansania.
Braunbauch-Flughuhn könnte sein, ich tippe aber eher auf Henne (hinten) vom Gelbkehl-Flughuhn. Gruß, --Vogelfreund (Diskussion) 01:50, 30. Dez. 2018 (CET)

Eier an trockenem Herbst-LöwenzahnBearbeiten

  • Fundort: magere Rinderweide bei Reinhausen
  • Umgebung: Wald, Acker
  • Zeitpunkt: 22.9.2018

Hat jemand eine Idee, wer an diesem Herbst-Löwenzahn seine Eier abgelegt hat?

--Rabe19 (Diskussion) 16:11, 6. Nov. 2018 (CET)

Das sieht nach einem Eigelege der Hausmutter (Noctua pronuba) aus. Jahreszeit und Fundort würden dazu passen.--Bellargus (Diskussion) 22:44, 30. Dez. 2018 (CET)

Blume auf einer Postkarte (2)Bearbeiten

  • Fundort:Postkarte
  • Umgebung: Harz
  • Zeitpunkt: 1944

--Thirunavukkarasye-Raveendran (Diskussion) 19:03, 7. Dez. 2018 (CET)

Ich tippe auf eine Fleischrote Rosskastanie, aber warte lieber noch eine Zweitmeinung ab. --Alnilam (Diskussion) Heute schon gelobt? 19:08, 7. Dez. 2018 (CET)

Mit Sicherheit die Rosskastanie. Zu der Zeit als die Karte entstand, war das wohl eine Neuheit. Stammen die Karten vielleicht aus einem alten Gartenkatalog? --史安南 - Shi Annan (Diskussion) 17:06, 11. Dez. 2018 (CET)

Die einheimische Rosskastanie blüht ziemlich weiß, es handelt sich um eine Hybride namens Aesculus × carnea aus den Eltern Aesculus hippocastanum × Aesculus pavia bzw. um die Fleischrote Rosskastanie. Das ist ein typischer Zierbaum für Parks etc. sie wächst langsamer und bleibt insgesamt kleiner als die Rosskastanie, was schon so mancher Gartenbauexperte feststellen musste, der dachte ein rhythmischer Wechsel zwischen rot und weiß wäre was cooles. Aber du hast dann nach ein paar Jahren verschieden große Bäume.--Giftzwerg 88 (Diskussion) 17:55, 7. Jan. 2019 (CET)

Cotoneaster ?Bearbeiten

Guten Tag, hier vermutlich ein Cotoneaster:

  • Fundort: Ruhland
  • Umgebung: Hausgarten
  • Zeitpunkt: Ende September

Danke und Grüße --Wilhelm (Diskussion) 01:44, 17. Dez. 2018 (CET)

Einige Beauties aus KorfuBearbeiten

  • Fundort: Korfu
  • Umgebung: Pantokrator
  • Zeitpunkt: August 2018

(1) Bei dieser schönen Staude habe ich leider gar keine Ahnung und die Pflanze auch das allererste Mal im leben gesehen. - Irgendein Nachtschattengewächs? (2) Skabiose, welche Art ist das? die Blätter habne ganz dünne Fiedern. (3) Die schöne Spinne war so freundlich meine Kamera ganz nahe heran zu lassen.

--史安南 - Shi Annan (Diskussion) 03:12, 23. Dez. 2018 (CET)

Die Spinne ist Argiope lobata, wir haben immerhin den Gattungsartikel dazu: Argiope, Bilder gibt es in Commons. Frohe Weihnachten, --Josef Papi (Diskussion) 17:08, 24. Dez. 2018 (CET)

Niedersächsische Fliege?Bearbeiten

  • Fundort: Göttinger Wald, Südniedersachsen
  • Umgebung: Wegrand, Kalkrasen, auf Wegwarte
  • Zeitpunkt: 13. August 2017, 13:15 Uhr

Dies Tier habe ich erst mal provisorisch als Fliege eingestuft, erhoffe mir aber etwas genauere Hinweise. Ist das mit den Fotos möglich? Danke! --Biodehio (Diskussion) 11:58, 27. Dez. 2018 (CET)

Laut Jens-Hermann Stuke, Autor der Diptera-Liste Niedersachsens, handelt es sich um eine Schwebfliege (Syrphidae) der Gattung Eumerus. Die Art läßt sich wohl so nicht bestimmen. --Dysmachus (Diskussion) 17:21, 12. Jan. 2019 (CET)
Ganz herzlichen Dank, auch an Jens-Hermann Stuke! Es freut mich sehr, dass man es überhaupt bis zur Gattung bestimmen kann. --Biodehio (Diskussion) 19:51, 13. Jan. 2019 (CET)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. Biodehio (Diskussion) 19:51, 13. Jan. 2019 (CET)

Niedersächsische Wespe?Bearbeiten

  • Fundort: Hardegsen, Südniedersachsen
  • Umgebung: Garten/Gebüsch
  • Zeitpunkt: 30. Juli 2016, 11:46

Das Tier habe ich für eine Schlupfwespe gehalten, aber ich war noch nicht mal darin sicher. Es saß auf einem Himbeerblatt. --Biodehio (Diskussion) 11:58, 27. Dez. 2018 (CET)

Na, vielleicht rate ich mal lieber eine Pflanzenwespe … wobei es bei meiner Unkenntnis auch fast alles andere sein kann, außer Fisch, Vogel oder Säugetier … --Biodehio (Diskussion) 19:56, 13. Jan. 2019 (CET)
Ne, eine Pflanzenwespe (Symphyta) kann nicht sein, die haben ja keinee typische Wespentaille, deine hier schon. Ich denke, du warst mit Schlupfwespe schon auf der richtigen Fährte, schau mal unter Gelbe Schlupfwespe (Amblyteles armatorius). Weiß aber nicht, ob es da ähnliche Arten gibt. Gruß --Josef Papi (Diskussion) 22:55, 13. Jan. 2019 (CET)

Sanderlinge?Bearbeiten

  • Fundort: Darß Nordstrand
  • Umgebung: Ostsee
  • Zeitpunkt: 21.12.18

Sind das Sanderlinge - oder andere Strandläufer?

--Rabe19 (Diskussion) 14:17, 27. Dez. 2018 (CET)

Ja, sollten Sanderlinge sein, bis auf den großen Kerl am Bildrant, das ist ein Stockerpel ;) -- Cymothoa 20:00, 7. Jan. 2019 (CET)

Enten in der Ostsee (Darß)Bearbeiten

  • Fundort: Darß Nordstrand
  • Umgebung: Ostsee
  • Zeitpunkt: 21.12.2018

kann jemand was zu meinen Vermutungen zu den oben gezeigten Entenarten sagen?

--Rabe19 (Diskussion) 13:48, 28. Dez. 2018 (CET)

Würde Deine Vermutungen bestätigen. -- Cymothoa 20:01, 7. Jan. 2019 (CET)

Dornfinger (erl.)Bearbeiten

  • Fundort: Heidelberg
  • Umgebung: Gebäude
  • Zeitpunkt: 7.1.2019

Okay, hätte ich um die Jahreszeit nicht erwartet. Ich bilde mir hier grünliche Anteile ein, was für Amme- und nicht mildei sprechen würde, aber bei Farben frag ich immer lieber nochmal nach ;) --Cymothoa 19:46, 7. Jan. 2019 (CET)

Das ist Cheiracanthium mildei --Mhohner (Diskussion) 16:41, 8. Jan. 2019 (CET)
Danke! Hatte gerade nochmal nachgeschaut und bin zum selben Ergebnis gekommen, aber sobald irgendwo solche Farbangaben stehen bin ich erstmal immer verunsichert, insofern hilft die Bestätigung :) -- Cymothoa 16:44, 8. Jan. 2019 (CET)
Möchtest du den Fund evtl. bei der AraGes melden (https://atlas.arages.de/writemessage?topic=report mit genauerer Ortsangabe)? Meldungen von expansiven Arten werden immer gerne genommen. --Mhohner (Diskussion) 19:42, 12. Jan. 2019 (CET)

MederflausBearbeiten

  • Fundort: Sri Lanka
  • Umgebung:
  • Zeitpunkt: 13. Dez. 2013

Umstritten, der Hochlader meint Cynopterus brachyotis, ein anderer Benutzer meint micro bat, vermutlich Myotis. Danke fuer Eure Zeit! --Hedwig in Washington (Schnacken) 07:22, 9. Jan. 2019 (CET)

Ich bin kein Fledermaus-Experte, aber auch so zweifele ich nicht daran, dass aufgrund der völlig andersartigen Physiognomie Cynopterus hier auszuschließen ist. Myotis scheint mir auch am wahrscheinlichsten zu sein. --Blutgretchen (Diskussion) 17:35, 16. Jan. 2019 (CET)

Schleimpilz ?Bearbeiten

Guten Tag, hier ein "Schleimpilz" auf Fichtenholz - scheint häufig (zumindest nicht selten) zu sein, auch nicht so kurzlebig wie die Echten Schleimpilze

  • Fundort: Ruhland
  • Umgebung: Wald, Siedlungsrand
  • Zeitpunkt: Januar (frostfrei oder wenig Nachtfrost)
  • Farbe: eher orange - durch Lichtverhätnisse sieht das im Bild hier zu gelb aus

Danke für Hinweise --Wilhelm (Diskussion) 00:06, 13. Jan. 2019 (CET)

Das dürfte eine Gallertträne (Dacrymyces spec.) sein. --Toffel (Diskussion) 01:40, 13. Jan. 2019 (CET)
Die Zerfließende Gallertträne (Dacrymyces stillatus) ist wohl die häufigste und die fotografierten scheinen mir 1:1 dorthin zu gehören. Ich habe die Fotos erst mal so benannt, werde die Pilzchen aber noch eine Weile beobachten. Hoffentllich macht der Frost dem nicht zu zeitig ein Ende. Vielen Dank und Grüße aus Ruhland --Wilhelm (Diskussion) 16:13, 13. Jan. 2019 (CET)

File:Bohadschia marmorata1.jpgBearbeiten

  • Fundort: "Commons", Umbennennungsanträge
  • Umgebung:
  • Zeitpunkt:

Ich bin gerade bei den Umbenennungsanträgen auf Commons auf dieses Bild und dieses hier gestoßen. Ist die zu ändernde Bestimmung richtig? Grüße, Grand-Duc ist kein Großherzog (Diskussion) 00:07, 14. Jan. 2019 (CET)

Ein kuniger Commons-Kollege hat bereits weitergeholfen. Grüße, Grand-Duc ist kein Großherzog (Diskussion) 13:55, 16. Jan. 2019 (CET)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. Grand-Duc ist kein Großherzog (Diskussion) 13:55, 16. Jan. 2019 (CET)

Welche Sternbergia ist das?Bearbeiten

  • Fundort: Evros / Griechenland
  • Umgebung: unter einem Feigenbaum
  • Zeitpunkt: Oktober 2018

--Neptuul (Diskussion) 19:17, 14. Jan. 2019 (CET)

Habe im Commons die Info bekommen, dass es die Sternbergia clusiana ist. --Neptuul (Diskussion) 11:28, 15. Jan. 2019 (CET)
Und nun, dass es wohl auch eine Sternbergia lutea sein könnte??? --Neptuul (Diskussion) 16:33, 16. Jan. 2019 (CET)

Unbekanntes InsektBearbeiten

Kann mir jemand sagen worum es sich bei dem abgebildeten Insekt handelt? Diese tauchen seit einiger Zeit immer wieder mit überwinternden Marienkäfern in meinem Bad auf.--RedPiranha (Diskussion) 21:38, 15. Jan. 2019 (CET)

Amerikanische Kiefernwanze, Gruß --Kobako (Diskussion) 08:31, 16. Jan. 2019 (CET)
Danke, wenn ich den Imigranten einfange, werde ich ihn an Donald Mauerbauer schicken. ;-)--RedPiranha (Diskussion) 17:44, 17. Jan. 2019 (CET)

Bildlose FrageBearbeiten

Seit Jahren beobachten wir bereits im Januar (+1-2°C), dass gegen das Fenster zum Garten nächtens Falter (Motten) geringerer Größe flattern. Wie ist das möglich? Bei diesen Temperaturen hat man als Insekt - wenn nicht tot zu sein - doch in Winterstarre zu verharren!?
Um Aufklärung bittet herzlichst --Ziegler175 (Diskussion) 09:54, 16. Jan. 2019 (CET)

Schau mal Schneespanner an. Gruß, Cymothoa 10:55, 16. Jan. 2019 (CET)
Vielen Dank, liebe Cymothoa, das passt sehr gut, die aufgezählten Bäume haben wir alle, am Waldrand sind wir auch. Leider steht in dem Artikel nicht, wie/warum diese Flattertiere stoffwechselmäßig mit den niederen Temperaturen zurechtkommen und ob sie vielleicht Frostschutzmittel im Geblüt haben. Liebe Grüße --Ziegler175 (Diskussion) 11:13, 16. Jan. 2019 (CET)
vielleicht interessiert dich dieser Artikel auf englisch dazu, er sagt zumindest einiges über Arten aus der Spanner-Familie und deren Frostresistenz. Grüße Rabe19 (Diskussion) 16:51, 17. Jan. 2019 (CET)
Lieber Rabe, ganz herzlichen Dank für die durchaus interessante Studie! Allerdings befriedigt auch sie nicht meine Neugier so richtig und ich frage mich weiterhin: WARUM KÖNNEN DIESE MOTTEN DAS, WAS NUR GLEICHWARME TIERE KÖNNEN!? Herzlichst --Ziegler175 (Diskussion) 20:11, 17. Jan. 2019 (CET)