Wikipedia:WikiProjekt Begriffsklärungsseiten/Fließband

Abkürzung: WP:BKF
Archiv Fließband- und
Knacknuss-Archive

00f Archiv-Übersicht

Power transmission belt.gif
Das Fließband

Falls ein QS-Link hierhin führt und der gesuchte Abschnitt nicht zu finden ist, steht er vielleicht bei den Knacknüssen.

Auf dieser Seite können zweifelhafte, überarbeitungswürdige Begriffsklärungen (Seiten, Hinweise, und solche, die es vielleicht sein sollten) zur Diskussion gestellt und deren Überarbeitung besprochen werden. Die hier gelisteten Begriffsklärungsseiten sind dazu mit dem Wartungsbaustein {{QS-BKS}} zu versehen.

BKS oder BKH zur QS anmelden…

Emblem-notice-alternate.svg Derzeitiges Fließband-Tempo:
000'Bleiben Abschnitte hier länger als 3 Monate unverändert, wandern sie zur Unterseite „Knacknüsse“.
000'Falls dort unverändert, kommen sie 9 Monate später wieder zurück auf dieses Fließband.

Archiv Abschnitte werden archiviert, wenn sie 3 Tage den Baustein {{Erledigt|1=--~~~~}} haben – erledigte Fälle stehen im Jahres-Archiv (sortiert nach dem Startdatum des Abschnitts; früher quartalsmäßig).
Sichten Nachsichten: BKS-Bearbeitungen (laufend)

Aufrufzahlen Seitenabrufe:Top 250 BKS + BKS mit QS-Baustein (Monatsanfang)

ArbeitslistenÜbersicht:Neue Wartungskategorie (0 Einträge) + Arbeitslisten (QS)

QS-InfosBearbeiten

296.544 Begriffsklärungsseiten (BKS) {{Begriffsklärung}} (live)
026.590 Begriffsklärungshinweise (BKH) {{Begriffsklärungshinweis}} (neuer Parameter)
058.520 BKH mit der Vorlage {{Dieser Artikel}} (Dezember)
005.650 Artikel mit der Vorlage {{Weiterleitungshinweis}} (Dezember)
000.055 BKS mit dem Baustein {{QS-BKS}} (Seitenabrufe)
0000.00 Problemfälle in der neuen Wartungskategorie (Info)
0000.08 neu angelegte BKS, auf die Links zeigen (gestern)
00.0200 am häufigsten in Artikeln verlinkte BKS (mittwochs)
00.0250 Top-BKS nach Seitenabrufen (tägl. im November: 1588 Querdenker; 1480 XXX; 1063 Rough)

Großen Dank an alle, die unsere Nachsichtungsliste abgearbeitet haben! --Chiananda (Diskussion) 01:28, 19. Okt. 2020 (CEST)

Die Aktion war von mir als einmalig gedacht, dort auf Null zu kommen, da ich jetzt mit den BKLs mit Überschriften, den BKLs mit unbenutzten Includes und mit den 13.000 Waisen beschäftigt bin. Aber so langsam läuft die Nachsichtungsliste auch wieder voll. Gibt es noch andere, die das interessiert? --Jbergner (Diskussion) 13:16, 6. Dez. 2020 (CET)

AbsichtBearbeiten

Wirr gestaltet. --Michileo (Diskussion) 17:45, 18. Aug. 2020 (CEST)

Einziges Lemma mit diesem Stichwort ist Absicht (Recht). In dieser alten Fassung war es noch mit aufgeführt, dann wurden die Einträge aus Vorsatz mit reingewurstelt. Und dazu wurde unter "Siehe auch" noch "Wille" eingefügt, versteht sich... Manchmal reicht simples Zurücksetzen gegen offensichtliche Verschlimmbesserungen; Pech, dass anscheinend niemand mehr die Seite auf seiner Beo hatte. --Bosta (Diskussion) 07:55, 10. Sep. 2020 (CEST)
Ja, nur 1 gültiger Eintrag: Die BKS gehört gelöscht und der Artikel "Absicht (Recht)" aufs Hauptlemma verschoben. Gruß --Chiananda (Diskussion) 19:50, 19. Nov. 2020 (CET)

DDR-AltlastenBearbeiten

per Fließband aus den Knacknüssen zurück TaxonBot (Diskussion) 15:47, 5. Sep. 2020 (CEST)

bks oder artikel? --W!B: (Diskussion) 14:59, 28. Nov. 2019 (CET)

Sicher weder noch. Artikel entfällt, da es kein klar definiertes Lemma wäre ("DDR-Altlast ist ..."), BKL kann man nicht sehen, auch wenn versucht wurde, mit DDR-Altlasten (Umwelt) da etwas zu kreieren. Und von der jetzigen Form her ist das sowieso keine BKS. -- Jesi (Diskussion) 15:06, 28. Nov. 2019 (CET)
Dieses Thema DDR-Altlasten (Umwelt) wäre grundsätzlich schon einen Artikel wert. Zum einen des großen Umfangs wegen, den diese Altlasten ausmachten, zum anderen, weil es die Möglichkeit der Altlastenfreistellung nach Artikel 1 § 4 Abs. 3 des Umweltrahmengesetzes für Schäden, die vor dem 1. Juli 1990 entstanden sind. Solch einen Artikel würden wir aber eher unter Altlast (DDR) anlegen. Dementsprechend würde ich DDR-Altlasten löschen, DDR-Altlasten (Rente) auf DDR-Altlasten verschieben und in BKH darauf hinweisen, dass DDR-Altlasten auch als Synonym für die Umweltaltlasten steht. Als Linkziel würde ich Altlast (DDR) verwenden. Entsprechend müsste der BKH in Altlast auch auf das Lemma Altlast (DDR) verändert werden.--Karsten11 (Diskussion) 15:23, 28. Nov. 2019 (CET)
Kann sein, aber die Links bitte erst, wenn sie blau sind (nach Usus in BKH nur Blaulinks). Allerdings ist das Lemma Altlast (DDR) nicht sehr glücklich, denn das könnte ja wieder alles Mögliche sein. Irgendwas mit Umwelt sollte schon erkennbar sein. -- Jesi (Diskussion) 15:48, 28. Nov. 2019 (CET)
Na ja, Altlast ist Umwelt... Abgesehen davon ist der "Usus in BKH nur Blaulinks" bekanntlich nicht konsistent mit der Regel "BKS können auch nur Rotlinks enthalten".--Karsten11 (Diskussion) 17:56, 28. Nov. 2019 (CET)
Selbstverständlich können BKS nur Rotlinks enthalten, dort steht ja auch "... ist der Name folgender Personen", was korrekt ist. In einem BKH steht aber "zu ... siehe ...", und das wird nach üblicher Ansicht als Leserveralberung angesehen, weil es ja (noch) nichts zu sehen gibt. Und das "Altlast" eben nicht nur Umwelt ist, zeigt ja der Artikel DDR-Altlasten (Rente) (mit der Alternative "Altlasten Ost"). -- Jesi (Diskussion) 19:42, 28. Nov. 2019 (CET)
Den Stand der Umweltaltlasten der DDR beschreibt Naturschutz_in_der_DDR#Umweltprobleme_–_Merkmale_des_Niedergangs_der_DDR-Gesellschaft. Das könnte ein Linkziel sein.--Karsten11 (Diskussion) 11:22, 30. Nov. 2019 (CET)
Hmm, das wäre denkbar. Es gibt aus meiner Sicht aber einige Probleme: Verschiebung von DDR-Altlasten (Rente) auf DDR-Altlasten hat wieder den Nachteil, dass dann das Lemma nicht so richtig passt, denn es könnte ja alles sein. Das Behandelte sollte im Lemma erkennbar sein ("Rentenaltlasten der DDR" oder was auch immer). Und in Altlasten müssten dann drei alternative Linkziele, was eigentlich nicht gewünscht ist (könnte man auch mal machen, allerdings ist das eine Linkziel eben sehr lang). -- Jesi (Diskussion) 19:16, 30. Nov. 2019 (CET)
(einschub: das mit den rotlinks im BKH gehört sicher nochmal diskutiert: "leser"-verarsche im prinzip ja, aber der aspekt "linkhilfe für autoren" ist als exakt gleichwertig anzusehen: die kollegen brauchen ein lemma vorgegeben, wenn sie verlinken wollen. den rotlink nicht anzugeben, ist also "autoren-verarsche". ausserdem ist nicht einzusehen, dass für einen BKH anderes gilt als für eine BKS, denn ein BKH ist ja nur eine "minaturform" einer BKS. im übrigen liegt der fall hier anders als beim "siehe auch" im folgenden #Joseph Beer, denn das "siehe" im BKH ist kein "siehe auch" i.e.s. (weiterführendes), sondern nur eine anders formulierte echte begriffsklärung "steht für"; man könnte ja auch schreiben "‹lemma› steht auch für". --W!B: (Diskussion) 04:38, 5. Dez. 2019 (CET))
jedenfalls aber würde ich als lemma für den einen artikel trotzdem DDR-Rentenaltlasten vorschlagen (und zwar im plural sic) --W!B: (Diskussion) 04:44, 5. Dez. 2019 (CET)
+1 zu der letzten Bemerkung von W!B:, denn ein Artikellemma sollte aussagekräftig sein. Und natürlich muss das dann im Plural stehen. Wie Jesi meine ich außerdem, dass DDR-Altlasten (egal ob im Singular oder im Plural) nicht lemmafähig ist - egal ob als Artikel, BKS oder WL -, weil es sich um ein beliebig geformtes Kompositum handelt, dass irgendwelche Altlasten aus der Zeit der DDR bedeuten kann. Das Wort hat allein überhaupt keine konkrete Bedeutung. --Yen Zotto (Diskussion) 17:45, 7. Sep. 2020 (CEST)

Lemmafragen bitte beim Artikel "DDR-Altlasten (Rente)" diskutieren, die BKS enthält jetzt daneben nur den Rotlink "DDR-Altlasten (Umwelt)", der vermutlich irgendwann irgendwo in einem Unterabschnitt abgehandelt wird.
Die ganze Angelegenheit ist mehr als fragwürdig, der blaue Artikel sollte aufs Hauptlemma und fertig wär’s. Gruß --Chiananda (Diskussion) 17:44, 25. Nov. 2020 (CET)

VersammlungBearbeiten

Der einzige klar gültige Eintrag ist Versammlung (Reiten). Da das alles andere als die Hauptbedeutung ist, fände ich eine Weiterleitung darauf aber unangebracht. Ich sehe auch keine anderen möglichen Einträge: Denn "Versammlung" an sich ist halt nichts weiter als das Substantiv zu "versammeln". Bliebe noch die Versammlung als das von der Versammlungsfreiheit geschützte Rechtsgut. Das wird aber in Versammlungsfreiheit gar nicht beschrieben. Bliebe noch Artikel_8_des_Grundgesetzes_für_die_Bundesrepublik_Deutschland#Sachlich, nur steht da auch nur dass die Definition umstritten ist. --Universalamateur (Diskussion) 16:17, 10. Sep. 2020 (CEST)

Nur 1 gültiger Eintrag: Die BKS ist zu löschen und der Artikel "Versammlung (Reiten)" aufs Hauptlemma zu verschieben. Gruß --Chiananda (Diskussion) 18:57, 19. Nov. 2020 (CET)

VokalisierungBearbeiten

Derzeit eine BegriffsERklärung. --Jbergner (Diskussion) 12:35, 17. Sep. 2020 (CEST)

Eigentlich ist Vokalisierung (Schrift) das einzig wahre Ziel, in den anderen Blaulinks ist von Vokalisierung oder Vokalisation gar keine Rede. MMn kann das Konstrukt (in der jetzigen Form) gelöscht und Vokalisierung (Schrift) auf das klammerfreie Lemma verschoben werden. -- Jesi (Diskussion) 13:24, 17. Sep. 2020 (CEST)
Entsprechend beantragt. --Jbergner (Diskussion) 16:36, 24. Okt. 2020 (CEST)
Ich habe das gerade beeinsprucht. Bei den ersten fünf Artikel, die auf Vokalisierung/Vokalisation verlinken, nämlich Pharao, Kanton Waadt, Burgdorf (Region Hannover), Rhotizität und Mauergecko ist nie Vokalisierung (Schrift), also „das Hinzufügen von Vokalzeichen zu einer Konsonantenschrift“ gemeint. Ich halte das für eine komplett nachrangige Bedeutung im Vergleich zu den im Wiktionary vorrangig genannten Bedeutungen: Vokalisation im Wiktionary, Vokalisierung im Wiktionary. --Count Count (Diskussion) 17:40, 24. Okt. 2020 (CEST)
Vokalisierung ist seit 10. Nov. 2005‎ eine BKS. D.h. alle danach gesetzten Links zielen falsch und sind somit als Link zu ersetzen oder herauszunehmen. --Jbergner (Diskussion) 17:52, 24. Okt. 2020 (CEST)
Dann muss offenbar auf dem ersten Eintrag ein Artikel Vokalisation (Sprache) gemacht werden und dann dieser mit Vokalisation (Schrift)Vokalisierung (Schrift) in einer BKS erfasst werden. Der jetzt vierte Eintrag ist im Ziel völlig leer von "Vokal...", der dritte führt über den Umweg Universalienproblem#Starker Nominalismus zu einem Rotlink Vokalismus, aber das ist wohl etwas anderes. Allerdings darf der erste Eintrag tatsächlich nur den Rotlink Vokalisation (Sprache) und statt der jetzigen "Beschreibung" nur eine Kurzbeschreibung enthalten, dass sind wir den BKS-Regeln schuldig. -- Jesi (Diskussion) 18:23, 24. Okt. 2020 (CEST)
Für die 1. Bedeutung (Vokalisation (Sprache)) habe ich Jesis Vorschlag mal umgesetzt – @Count Count: übrigens ist in Pharao durchaus Vokalisierung (Schrift) gemeint. Von Bedeutung 3 habe ich als Nichtschweizer überhaupt keine Ahnung, aber wenn lautes Lesen (Bedeutung 4) „Vokalisierung“ genannt wird, dann gehört das mit hierher (wobei ich auf die Schnelle keinen Artikel zum lauten Lesen gefunden habe). -- Olaf Studt (Diskussion) 15:43, 11. Dez. 2020 (CET)
Im Artikel Vokalisierung (Schrift) fehlt übrigens ein Abschnitt zur Umschrift antiker Konsonantenschriften, die selber keine Vokalzeichen kennen (ägyptische Hieroglyphen, phönizische Schrift, ugaritische Schrift, altsüdarabische Schrift …), vgl. Ägyptische Hieroglyphen #Aussprache. -- Olaf Studt (Diskussion) 19:11, 11. Dez. 2020 (CET)

Rheintal-AutobahnBearbeiten

Derzeit ein Assoblaster. --Jbergner (Diskussion) 12:38, 17. Sep. 2020 (CEST)

Offenbar wird neben der Rheintal/Walgau Autobahn (A14) noch die A5 als "Rheintal-Autobahn" bezeichnet, siehe hier und hiker. Die anderen führen teilweise durch das Rheintal, es besteht aber kein Nachweis, dass sie "nachhaltig" so bezeichnet wererden. Eine BKS mit zwei Einträgen ist möglich, evtl. ist auch eine WL auf Rheintal/Walgau Autobahn mit dortigem BKH denkbar. -- Jesi (Diskussion) 13:33, 17. Sep. 2020 (CEST)
Aus den angegebenen Links kann ich nicht entnehmen, dass die A5 als "Rheintal-Autobahn" bezeichnet wird. Übersehe ich da was? --Yen Zotto (Diskussion) 12:21, 25. Okt. 2020 (CET)
Der erste Link war nicht sehr zielführend, von dort kann man aber zu Bühlertal kommen, wo unter Verkehr ein entsprechender Satz steht. Auch beim zweiten Link muss man suchen, z.B. findet man da diese und diese Meldung. Nichtsdestotrotz ist die Anfangsmeldung "Assoziationsblaster" vollkommen gerechtfertigt, gemacht werden muss da auf jeden Fall etwas. -- Jesi (Diskussion) 12:55, 25. Okt. 2020 (CET)

HabererBearbeiten

Keine richtige BKS, kein richtiger Namensartikel. --Jbergner (Diskussion) 13:19, 22. Sep. 2020 (CEST)

AuswahlverfahrenBearbeiten

Nichts davon heißt Auswahlverfahren. Nur die Personalauswahl kommt in die Nähe. --Jbergner (Diskussion) 15:40, 25. Sep. 2020 (CEST)

ZDF Magazin mit zwei FalschbehauptungenBearbeiten

ZDF Magazin behauptet, ZDF Magazin mit Deppenleerzeichen wäre eine gültige Namensansetzung für ZDF-Magazin. Ist es aber nicht; ich habe gerade in der DNB die GND für ZDF-Magazin herausgesucht: Und dort gibt es nur genau eine einzige gültige Namensansetzung, diejenige mit Bindestrich. Und es wird behauptet: ZDF Magazin wäre eine gültige Namensansetzung für ZDF Magazin Royale, was mir aber nach den Diskussionen über die Wortverbindung zu Gelee Royal komisch vorkäme. Schließlich ging es explizit um das Royal als Steigerung gegenüber dem Alten. Und dann bleibt nichts mehr in der BKS, obwohl der Anleger Benutzer:ペーター bat: "Bitte nicht gleich löschen, sondern erst mal diskutieren, ob die Bindestrichschreibweise des alten ZDF-Magazins korrekt ist." Wieviel Zeit nehmen wir uns zum diskutieren? --Jbergner (Diskussion) 07:54, 21. Okt. 2020 (CEST)

Die erste "Falschbehauptung" tauchte hier auf.--Katakana-Peter (Diskussion) 08:34, 21. Okt. 2020 (CEST)
Hab gerade mal im Wortschatzportal im Schriftdeutsch-Korpus 2018 nachgesehen: "ZDF-Magazin" 107 Treffer (HK18), "ZDF Magazin" null Treffer. Am besten wohl im Kopf der Artikel jeweils auf den anderen hinweisen, ansonsten aber die BKL löschen. --Jbergner (Diskussion) 09:01, 21. Okt. 2020 (CEST)
Könnte man machen. Wollen wir noch ein bisschen warten, ob noch etwas kommt, oder gleich zur Tat schreiten? Eins weiter unten hängt ja ein deutlich dickerer Fisch. Vor vielen Jahren habe ich mal eine E-Mail an Herrn Karl (Vorname: Eberhard) in Tübingen geschickt und ihm zu seiner Universität gratuliert. Da ist bis heute keine Antwort gekommen.--Katakana-Peter (Diskussion) 02:27, 22. Okt. 2020 (CEST)

Die Kopfhinweise stehen jetzt drin. Auf Diskussion:ZDF-Magazin wurde auf diese Diskussion hier verwiesen und der Einwender von damals @Benutzer:Abu-Dun hat das auch gesehen und sich hier nicht geäußert. Wie geht das jetzt weiter? Muss man einen Löschantrag stellen, oder ist das hier schon die Löschdiskussion? Es wäre vielleicht gut, wenn man die Diskussion hier an der richtigen Stelle archivieren würde, weil ein Wiedergang nicht auszuschließen ist.--Katakana-Peter (Diskussion) 13:03, 23. Okt. 2020 (CEST)

O.k. ... dann diskutiere ich halt noch ein bisschen mit mir selbst: @Benutzer:Jesi hat inzwischen den Kopfhinweis auf ZDF Magazin Royale wieder rausgenommen. Wahrscheinlich hat sie/er die Diskussion hier gar nicht mitbekommen. Es stand da ja auch kein Bks-QS-Hinweis. Den habe ich inzwischen eingesetzt. Vorschalg von mir: Ich diskutiere hier noch eine Ewigkeit lang mit mir selbst weiter und alles bleibt, wie es ist (Wikipedia:Strukturkonservatismus), und ihr lasst es dafür in der Diskussion eins weiter unten jetzt mal richtig krachen. --Katakana-Peter (Diskussion) 01:39, 24. Okt. 2020 (CEST)
Wenn du mit "Kopfhinweis" den Begriffsklärungshinweis in ZDF Magazin Royale meinst, dann gehört der dort nicht rein. Ein solcher BKH kommt immer nur in die "Hauptform" (siehe Wikipedia:Begriffsklärung#BKH), als die kann man in diesem Fall ZDF Magazin ohne Zusatz ansehen. Wer bewusst "ZDF Magazin Royale" aufruft oder anklickt, wird wohl nicht zum Magazin ohne "Royal" wollen. Ansonsten sehe ich die BKS ZDF Magazin als durchaus sinnvoll im Interesse der Leser an. -- Jesi (Diskussion) 13:06, 24. Okt. 2020 (CEST)
Jetzt Weiterleitung zu ZDF-Magazin, dort gibt’s einen BKH. Gruß --Chiananda (Diskussion) 17:23, 25. Nov. 2020 (CET)
@Chiananda: Ich nehme mal die Erle raus und stelle das noch einmal zur Diskussion: Das jetzt per WL klammerfreie ZDF-Magazin hat hier 148 Aufrufe, dabei sind zwei Peaks von über 500, ansonsten in der Regel unter 100. Das ZDF Magazin Royale hat 957 Aufrufe und trotz der zwei Peaks selten unter 500. Ich denke nicht, dass da eine BKL 2 so richtig angebracht ist. Und eigentlich stimmen ja beide Lemmata nicht ganz, und das Böhmermannsche wird auch ohne "Royale" gesucht. -- Jesi (Diskussion) 17:51, 25. Nov. 2020 (CET)
Ok. Aber ich kenne das noch als "Neo Magazin Royale" – ich bezweifle deshalb, dass "ZDF Magazin" (mit oder ohne Bindestrich) eine gängige Kurzform für die brandneue Freitagsshow "ZDF Magazin Royale" ist. Wenn hier eine Kurzform passend wäre, dann vielleicht "Royale". Eine mögliche kurze Unterscheidung im Artikel zum ehemaligen "ZDF-Magazin" reicht da mAn aus. Gruß --Chiananda (Diskussion) 19:39, 25. Nov. 2020 (CET)
Aber ich hab doch oben gezeigt, dass durchaus auch "ZDF-Magazin" verwendet wurde, z.B. hier. Mit dem Neo Magazin Royale hat das praktisch nichts zu tun, es ist keine Umbenennung, sondern ein Neustart. Ausreichend ist zwar der WL-Hinweis, aber ich gab ja auch die deutlich unterschiedlichen Abrufzahlen zu Bedenken, die eine BKS wie vorher durchaus diskutabel machen. -- Jesi (Diskussion) 16:21, 27. Nov. 2020 (CET)
Ok, hab mich revertiert, ist wieder BKS. Gruß --Chiananda (Diskussion) 18:23, 27. Nov. 2020 (CET)

Bahnstrecke Braunschweig–KreiensenBearbeiten

Bahnstrecke Braunschweig–Kreiensen wurde in eine BKS gewandelt. Aus meiner Sicht ist es keine, sondern falls überhaupt ein sehr kurzer Übersichtsartikel. Es werden keine gleichnamigen Lemma aufgeführt, sondern nur die drei Teile der Bahnstrecke. --Vfb1893 (Diskussion) 12:46, 21. Okt. 2020 (CEST)

Ja, besser wäre es, daraus einen etwas längeren Übersichtsartikel zu machen. Es gibt ein paar Links im ANR. Für die Einfüger dieser Links war das offenbar eine gängige Bezeichnung. Was sucht jemand, der den Begriff eingibt? Das sollte er finden, ohne in die Abschnittsartikel klicken zu müssen. --Elop 13:06, 21. Okt. 2020 (CEST)
Ähnlich würde ich auch die Summerauer Bahn beurteilen. --Vfb1893 (Diskussion) 21:04, 17. Nov. 2020 (CET)
Hier noch die Disk im Bahn Portal zu dieser Thematik. --Vfb1893 (Diskussion) 10:14, 2. Jan. 2021 (CET)

ApparatBearbeiten

ist derzeit eine BegriffsERklärung mit Assoblaster. --Jbergner (Diskussion) 21:46, 22. Okt. 2020 (CEST)

MietminderungBearbeiten

Ist eher eine BegriffsERklärung zu Mietvertrag. Oder soll das ein Kurzartikel zu Mietminderung sein? So kann es jedenfalls nicht bleiben. --Jbergner (Diskussion) 10:43, 24. Okt. 2020 (CEST)

Das war mal bis zu dieser Version ein Artikel und wurde dann (wohl zur Redundanzvermeidung) zur WL, die dann durch Artikelaufspaltung zur BKS. In dem de-Artikel haben wir einen eigenen Absatz, der als Ziel einer BKS dienen kann, in dem at-Artikel nicht (der ch-Artikel nennt das Wort nicht mal; abgesehen davon, dass das in der BKS nur als "siehe auch" laufen kann). Ich denke, der Link auf de kann jetzt so bleiben, der Link für at sollte auf Mietminderung (Österreich) geändert werden und der ch-Link als "siehe auch", dann passt das formal.--Karsten11 (Diskussion) 10:50, 24. Okt. 2020 (CEST)
Oh, ich hab da gerade eine andere Version umgesetzt, nämlich eine allg. Weiterleitung auf Mietvertrag, weil die drei Einträge ja sowieso dorthin gehen. Die beiden ANR-Links auf die BKS muss man sowieso fixen, da kann man ja gleich an Ort und Stelle zielen. Aber möglicherweise kann man es auch wieder anders machen. -- Jesi (Diskussion) 18:40, 24. Okt. 2020 (CEST)
So, ich hab jetzt die ANR-Links gefixt. Die vorherige Version von Karsten11 ist nicht sehr BKL-like, da es ja mit dem Versuch einer Erklärung des Begriffes einhergeht. Aber wie gesagt kann man da evtl. auch was draus machen, möglicherweise sogar einen Stub. -- Jesi (Diskussion) 18:49, 24. Okt. 2020 (CEST)
Bei einem Artikel würden wir jetzt einen WLH oben drüber setzen. So verhakt sich erst einmal das Gehirn, weil es Mietminderung erwartet hat, in der BKL aber nichts von Mietminderung steht, nur was von Mietvertrag. Da wird viel Denkstress erzeugt, weil der Leser auf die Idee kommt, sich verklickt zu haben. Aber WLH in BKS ist nun mal nicht üblich. --Jbergner (Diskussion) 20:42, 24. Okt. 2020 (CEST)
Ein WL-Hinweis wäre unpassend. Der wird ja nur verwendet, wenn eine WL auf etwas weiterleitet und zu dem WL-Lemma noch weitere Artikel existieren, auf die der Leser verwiesen werden soll/muss. Das ist hier aber nicht der Fall. Ich würde ehrlich gesagt unsere Leser auch nicht als zu unbedarft einschätzen. Wenn jemand "Mietminderung" eingibt und dann auf "Mietvertrag" landet, weiß er mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit, dass er in den dortigen Artikeln etwas findet. Nun muss er sich nur noch das richtige Land aussuchen. Und ehrlich gesagt war es ja vorher auch nicht (viel) anders. Wer "Mietminderung" eingibt, landete auf einer BKS mit drei "Mietvertrag"-Artikeln, er musste nur das Land aussuchen. Ein kleiner Unterschied ist nur, dass der Link zu Deutschland konkreter war, aber ich vermute, dass das der Leser auch so hinbekommt. -- Jesi (Diskussion) 19:23, 25. Okt. 2020 (CET)
Jedoch wird das Lemma der WL im "Zielartikel", also der BKS, nicht erwähnt, was allgemein ein SLA-Grund zur Löschung der WL darstellt. --Jbergner (Diskussion) 20:38, 25. Okt. 2020 (CET)

Schloss Grimaldi (Begriffsklärung)Bearbeiten

Übertrag von WP:VSW: Eine IP hätte gerne Schloss Grimaldi (Begriffsklärung) auf Schloss Grimaldi als BKL I und dementsprechend die bisherige Seite Schloss Grimaldi auf Schloss Grimaldi (Cagnes-sur-Mer) verschoben. Wie lautet eure Meinung? --Ameisenigel (Diskussion) 09:42, 25. Okt. 2020 (CET)

Gegenvorschlag: Schloss Grimaldi nach Fürstenpalast in Monaco weiterleiten, dort im Kopf dann der Verweis auf Schloss Grimaldi (Begriffsklärung) mit allen anderen. --Jbergner (Diskussion) 11:39, 25. Okt. 2020 (CET)

RestriktionBearbeiten

Nach dem Aufräumen bleibt da kein Lemma übrig. Und Benutzer:Bernd Bergmann will als Rotlink seine "Definition" aus dem Duden einfügen:

  • Restriktion (Recht), Einschränkung oder Beschränkung von jemandes Rechten, Befugnissen, Möglichkeiten

Auf meinen Hinweis, das doch zuerst im Portal:Recht abzuklären, reagiert der Nutzer mit erneutem Verweis auf den Duden. Scheint aktuell Mode zu sein… --Chiananda (Diskussion) 21:46, 25. Okt. 2020 (CET)

Wäre diese Definition nicht besser auf Wiktionary aufgehoben? Sehe darin nur die übliche Bedeutung und keine spezielle Bedeutung, der einen eigenen (rechtlichen) Artikel erfordern würde.--Pistazienfresser (Diskussion) 22:05, 25. Okt. 2020 (CET)
@Pistazienfresser: Was ist für dich die "übliche Bedeutung"? --Bernd Bergmann (Diskussion) 00:30, 10. Nov. 2020 (CET)
Einschränkung oder Beschränkung von jemandes Rechten, Befugnissen, Möglichkeiten. --Pistazienfresser (Diskussion) 11:16, 10. Nov. 2020 (CET)
Aber genau darum geht es mir doch, dass diese Bedeutung unter Restriktion nicht erkennbar ist. Es wird momentan nur zu wissenschaftlichen Bedeutungen weitergeleitet, aber zur "üblichen Bedeutung" eben nicht. Ich kann deinen Standpunkt deshalb noch nicht richtig nachvollziehen. --Bernd Bergmann (Diskussion) 21:01, 10. Nov. 2020 (CET)

Da Benutzer:Chiananda leider nicht bereit ist, auf den betreffenden Diskussionsseiten mit mir zu diskutieren, müssen wir die Diskussion wohl hierher verlagern:

1.
Die Verwendung des Begriffs "Restriktion" im rechtlichen Sinn ist durch zahllose Beispiele belegbar:

Sogar in der Wikipedia lassen sich Beispiele finden:

  • "Entgegen den offiziellen Vorgaben und Restriktionen entwickelten sich in der DDR jedoch einige vom Regime nicht wirksam zu unterbindende Subkulturen..." (Kultur in der DDR)
  • "Eine umfangreiche Verletzung der Versailler Restriktionen fand dagegen im Verborgenen statt..." (Aufrüstung der Wehrmacht)

2.
Eine synonyme Verwendung im Sinne von "Verbot", die auch der Duden belegt (https://www.duden.de/synonyme/Restriktion), wird von Benutzer:Chiananda in dieser Diskussion hartnäckig abgelehnt. Damit verhindert er einen Eintrag wie etwa:

  • Restriktion, Einschränkung oder Beschränkung von jemandes Rechten, Befugnissen, Möglichkeiten; siehe Verbot

Dies ist eigentlich eine andere Diskussion, und ich finde es nicht sinnvoll, beide Diskussionen zu vermischen. Aber es ist sicherlich notwendig, hier darauf hinzuweisen.

3.
Gehen wir hier davon aus, es bestünde tatsächlich keine Synonymität zu "Verbot": Dann ist es dringend erforderlich, den rechtlichen Hintergrund des Begriffs "Restriktion" zu klären. Gemäß WP:Begriffsklärung gilt: "Einträge können auch Artikel zum Ziel haben, die noch nicht existieren. ... Voraussetzung ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Thema im Rahmen der Wikipedia beschrieben wird (sinnvolles, etabliertes Lemma, Relevanz)." Das sehe ich hier für erfüllt an.

--Bernd Bergmann (Diskussion) 00:07, 27. Okt. 2020 (CET)

„den rechtlichen Hintergrund des Begriffs "Restriktion" klären“? Hm, es scheint ja mehrere Begriffe unter dem Namen „Restriktion“ zu geben (vgl. Begriff vs. Bezeichnung). Zwei davon finden sich bisher in der deutschsprachigen Wikipedia behandelt. Und du möchtest nun einen weiteren Begriff unter dem offiziellen Namen „Restriktion“ definieren, anhand der Wortbedeutung, die das Wörterbuch Duden liefert. Wie oben angemerkt, gehört sowas als Wörterbucheintrag ins Wiktionary.
Ob es aber in der Realwelt einen relevanten und eindeutig abgrenzbaren Bedeutungsinhalt im rechtlichen Sinne unter dem Namen gibt, kannst du gar nicht beurteilen (und ich auch nicht), deshalb wäre vor dem Eintrag auf einer BKS das Portal:Recht zu befragen. Statt VM. Gruß --Chiananda (Diskussion) 02:11, 27. Okt. 2020 (CET)
Ich habe plausible Argumente geliefert, die für meine Meinung sprechen. Du setzt dich mit diesen Argumenten nicht auseinander, sondern beharrst nur starrköpfig auf deinem Standpunkt. Der richtige Ort, um das zu diskutieren, ist die dortige Diskussionsseite. Ich bin dir bereits hierher gefolgt, jetzt soll die Diskussion noch auf eine weitere Seite ausgedehnt werden? Wenn du selbst keine Argumente hast und Unterstützung für deinen Standpunkt suchst, dann musst du selbst die entsprechenden Plattformen aufsuchen, aber ein Edit-War ist dafür der falsche Weg. --Bernd Bergmann (Diskussion) 07:37, 27. Okt. 2020 (CET)
Einzig für eine irgendwie synonyme Verwendung des Wortes hast du Hinweise geliefert, aber keinerlei Hinweis auf eine fachkundliche Definition des Begriffsinhalts, der dir persönlich vorschwebt.
Wir reden aneinander vorbei: Ich rede über Begriffe (Bedeutungsinhalte), du über Wortbedeutungen. Bitte wechsle zur enzyklopädischen Ebene, nur hier macht Mitarbeit Sinn. Gruß --Chiananda (Diskussion) 15:36, 27. Okt. 2020 (CET)
Ich rede nicht nur über Wortbedeutungen. Wo ein Wort (oder Begriff) eine Bedeutung hat, da hat er auch einen Inhalt. Willst du das bestreiten? Um den noch fehlenden Inhalt bemerken zu können, ist ein Rotlink durchaus sinnvoll. --Bernd Bergmann (Diskussion) 22:51, 27. Okt. 2020 (CET)
Ok, dann gebe uns bitte die Quelle, wo der Inhalt steht, der in den Artikel soll. Gruß --Chiananda (Diskussion) 02:12, 28. Okt. 2020 (CET)
Ich dachte, ich hatte mich klar ausgedrückt: Wenn ich eine Quelle kennen würde, hätte ich den Eintrag zu Restriktion (Recht) schon längst geschrieben. Und deshalb wiederhole ich es ein drittes Mal: Gemäß WP:Begriffsklärung gilt: "Einträge können auch Artikel zum Ziel haben, die noch nicht existieren. ... Voraussetzung ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Thema im Rahmen der Wikipedia beschrieben wird (sinnvolles, etabliertes Lemma, Relevanz)." --Bernd Bergmann (Diskussion) 23:59, 28. Okt. 2020 (CET)
Ich würde spontan meinen, der Begriff, wie er auch im Wiktionary erklärt wird, ist die eigentliche Hauptbedeutung. Und das ist weder ein "Fachbegriff" noch etwas, was sich auf die Juristik beschränkte. Die mathematische Definition ist lediglich eine Spezifizierung (und dort ein fester Terminus).
Ein Leser, der den Begriff irgendwo liest, könnte denken, er finde auf WP eine genauere Definition. Da sollte ihm die WP schon sagen, daß im Regelfalle einfach die "Einschränkung" gemeint ist - also nicht nur, daß der Begriff von dieser lateinischen Bedeutung her kommt, sondern daß er meistens auch nicht viel mehr als diese meint.
Im Moment gaukelt die BKS vor, es gebe nur genau die zwei, eher selten im Alltag auftauchenden spezifischen Definitionen. --Elop 10:23, 29. Okt. 2020 (CET)
Danke für deine Erläuterung. Das war so auch meine Überlegung. --Bernd Bergmann (Diskussion) 21:39, 29. Okt. 2020 (CET)

Hier liegt ein grundsätzliches Problem vor, das nicht auf dieses Wort beschränkt ist. Ich plädiere daher für die Einführung einer weiteren Artikelkategorie oder die Erweiterung der Definition für Begriffsklärungen. Ein solcher Artikel sollte dabei eine Worterklärung nach Art des Wiktionary geben und für Spezialgebiete, in denen das Wort tatsächliche Begrifflichkeit hat, per Klammerlemma verweisen. In der Juristerei, weil das oben angesprochen ist und ich vom Fach bin, kommt die Vokabel „restriktiv“ zwar nicht selten vor (Juristen sprechen immer noch gerne Latein); das Wort hat aber dort nur die Alltagsbedeutung „einschränkend“, „eingeschränkt“. Aus dem Stegreif ist mir die restriktive Auslegung einer Norm als begriffswürdig geläufig, dabei ist aber das Lemma nicht Restriktion, sondern Auslegung. --Hajo-Muc (Diskussion) 11:48, 29. Okt. 2020 (CET)

Nö, ist nur dein persönliches „grundsätzliches Problem“ – ab 2007 wurde die Definition von BKS entwickelt: keine Worterklärungen, keine Synonym-Sammlungen. BKS sagen nicht, was das Stichwort ist, sondern wo etwas unter seinem Namen in de:Wiki steht (wenn es etwas gibt). BKS sind Teil des Inhaltsverzeichnisses, keine Erklärseiten.
Zu Bernd Bergmanns „sinnvolles, etabliertes Lemma, Relevanz“ → Solange du keinen Nachweis für "etabliert" und "relevant" lieferst, sehe ich hier keinen weiteren Diskussionsbedarf. Duden-Synonyme und paar Verwendungsbeispiele reichen nicht für unsere Enzyklopädie, höchstens für ein Wörterbuch, und das ist verlinkt: Restriktion.
Wer sich weigert, den Begriff "Restriktion (Recht)" beim Portal:Recht abklären zu lassen, setzt sich dem Verdacht der laienhaften Begriffsetablierung aus… --Chiananda (Diskussion) 04:59, 31. Okt. 2020 (CET)
Wenn man z.B. nach "Restriktion Politik" googelt, findet man allein 2,8 Mill. Links, die garantiert wenig mit Mathematik oder Nebenbedingung zu tun haben. Wenn dir das als Nachweis für "etabliert" und "relevant" nicht ausreicht, dann kann ich nur den Kopf schütteln. Ich verweigere mich nicht, dass du den Begriff "Restriktion (Recht)" beim Portal:Recht abklären lässt. Du hast erfolgreich einen Edit-War geführt und einen Begriff aus der BKL herausgestrichen, der mehr als 9 Monate unwidersprochen drinstand. Wenn du selbst nicht in der Lage bist, meine Argumentation zu widerlegen, dann kläre bitte selbst ab, ob deine Handlungsweise Unterstützung findet. --Bernd Bergmann (Diskussion) 12:07, 31. Okt. 2020 (CET)
So ein Satz wie:
>>Nö, ist nur dein persönliches „grundsätzliches Problem“'<<
verrät ja schon viel über den Postenden. --Elop 17:10, 31. Okt. 2020 (CET)
Nein, nur dass ein Grundverständnis für BKS zu fehlen scheint. Und ein Rotlink nach dem Muster: „Ich weiß zwar nicht, was es bedeuten soll, deshalb setze ich das hier als Rotlink, damit sich jemand was dazu einfallen lässt“, hilft niemanden. Wer dazu nur anmerkt: „Wenn ich eine Quelle kennen würde…“, verneint das enzyklopädische Prinzip, nachdem nur ein etablierter Bedeutungsinhalt einen Artikel(abschnitt) verdient hat. Für eine solche "Etablierung" müsste sich auch in diesem Fall auf Anhieb zahlreiche Sekundärliteratur finden lassen.
Immer noch nichts gefunden? --Chiananda (Diskussion) 15:57, 1. Nov. 2020 (CET)
Du begreifst es offenbar nicht! Die Hauptbedeutung ist die umgangssprachliche, die sich auch mehr oder weniger aus der Übersetzung ins Deutsche ergibt. Und diese sollte der Leser schon finden. Alle anderen sind von ihr abgeleitet und eh randständig.
"Lexikon" ist nicht, daß paragraphenreitende Nerds Leser verarschen. --Elop 18:17, 1. Nov. 2020 (CET)
Klassischer Wörterbucheintrag. Jeder kann diesen Ausdruck nach Belieben in jedem erdenklichen Kontext verwenden, ausnahmslos alles in diesem Universum ist doch irgendwelchen Restriktionen unterworfen. Auch das Verfallsdatum auf dem Camembert ist eine "Restriktion", wenn man so will, wie wär's also mit Restriktion (Lebensmitteltechnologie)? Das Problem ist doch, dass sich keine reputable Autorität dazu herablässt, eine Monographie über einen solchen Universalausdruck zu verfassen, die man dann als Quelle angeben könnte, und sich selbst eine Definition auszudenken, wäre wohl OR. (Wird freilich trotzdem getan, die Kategorie:Abstraktum ist voll davon.) --Epipactis (Diskussion) 23:48, 1. Nov. 2020 (CET)
Dir ist schon klar, dass Restriktion (Lebensmitteltechnologie) nur ein Spezialfall von Restriktion (Recht) ist? --Bernd Bergmann (Diskussion) 22:11, 8. Nov. 2020 (CET)

Zwischenfazit: Weil Bernd Bergmann mit seinem Anliegen auf „Diskussion:Verbot“ nicht weiterkam und hier zwei BKS-Fachkräfte sein Unverständnis von reinen Wörterbucheinträgen ablehnen, holt er sich noch weitere 3M – soviel Aufwand um einen Rotlink, zu dem er immer noch keinen einzigen Beleg zur Relevanz und zum Bedeutungsinhalt beibringen kann?

Der Duden hält Gebrauchshäufigkeiten und Bedeutungen eines Ausdrucks fest, kann aber niemals einen enyzklopädischen Begriff definieren. Bitte Grundwissen nachschlagen. Gruß --Chiananda (Diskussion) 00:19, 9. Nov. 2020 (CET)

Benutzer:Chiananda unterliegt leider einem Missverständnis. Mit Hilfe des Dudens soll hier kein Begriff erklärt werden. Der Duden soll nur als ein Beleg für die Relevanz dienen: Es existiert offenbar eine weitere Bedeutung, die noch als Begriff erklärt werden sollte, nämlich Restriktion (Recht). Und wenn ich richtig zähle, lehnen nicht etwa zwei "BKS-Fachkräfte" mein Anliegen ab, sondern es stehen zwei Wikipidia-User gegen mittlerweile vier andere Wikipidia-User, die mindestens Verständnis aufbringen für das hier beschriebene Anliegen. Ja, ich weiß, hier geht es nicht um Mehrheiten, sondern um Argumente. Aber mir vorzuwerfen, ich könne "keinen einzigen Beleg zur Relevanz und zum Bedeutungsinhalt" erbringen, empfinde ich als unredlich, nachdem ich oben fünf typische Beispiele für die von mir gewünschte Begriffsbedeutung angeführt habe. Muss ich wirklich noch zwanzig weitere anführen? --Bernd Bergmann (Diskussion) 23:31, 9. Nov. 2020 (CET)
Oben ist Pistazienfresser dagegen, Epipactis als alter BKS-Recke ist dagegen, ergibt mit meiner Wenigkeit drei Ablehnungen. Auch auf „Diskussion:Verbot“ hast du zwei Gegenmeinungen.
Deine obigen „fünf typischen Beispiele“ sind nur Einzelfall-Verwendungen der Bezeichnung "Restriktion", ohne Definition des Begriffsinhalts. Absolut beliebig. --Chiananda (Diskussion) 00:00, 10. Nov. 2020 (CET)
Es sind zugegeben beliebige, aber typische Einzelfall-Verwendungen, die Relevanz belegen sollen. Den Hinweis auf die 2,8 Mill. Links beim Googeln nach "Restriktion Politik" hast du auch gelesen? --Bernd Bergmann (Diskussion) 00:30, 10. Nov. 2020 (CET)

Restriktion ist zunächst einmal ein Wort und nur ein Wort mit der Bedeutung „Einschränkung“. Zu einem Begriff gehört mehr, nämlich ein ganz bestimmtes konturiertes Verständnis, am besten eine formalisierte Definition. Und die gibt es m. W. im Rechtswesen, und ich bin Jurist, nicht. Ich will hier nicht ausschließen, dass im Pandektenrecht unter „restrictio“ so etwas existiert, aber das ist bereits ein anderes Wort und somit eine solche Mutmaßung kein Fall für einen Rotlink. Erst wenn der Begriff überhaupt existiert, ist seine Relevanz zu prüfen, und das ist, anders als vielleicht bei Artikeln über Personen, Organisationen nicht über die Häufigkeit (hier kommt Google ins Spiel), sondern danach zu beurteilen, ob er nicht besser in einem anderen Artikel unter einem anderen Lemma, auch einer Liste unterzubringen ist. Und noch etwas: Im Rechtswesen hat Restriktion mit Verbot nichts zu tun. Ein Verbot ist die normative Anordnung, etwas zu unterlassen.--Hajo-Muc (Diskussion) 13:01, 10. Nov. 2020 (CET)

{Erledigt|1=--Chiananda (Diskussion) 18:51, 19. Nov. 2020 (CET)}

Dieses Problem ist keinesfalls gelöst und kann noch nicht archiviert werden. Nach wie vor denkt ein Leser, der den Begriff irgendwo liest, er finde auf WP eine genauere Definition. Noch immer gaukelt die BKS vor, es gebe nur genau zwei (eher selten im Alltag auftauchende) spezifische Definitionen. Ich finde es im übrigen befremdlich, wenn derjenige die Archivierung veranlasst, der mittels Editwar seinen POV durchgeboxt hat und dann nicht bereit ist, einen Konsens zu finden. --Bernd Bergmann (Diskussion) 11:39, 21. Nov. 2020 (CET)
Ich sehe hier nur den Versuch der Verleugnung der grundlegenden Aufgabe von BKS: Was Leser denken könnten, gehört nicht dazu. Und die BKS "Restriktion" ist auch keine Lügen-BKS, die etwas vorgaukelt, sondern ein rein technisches Hilfsmittel, weil es (immerhin) zwei unterschiedliche Begriffe unter dem Namen gibt. Und die enthalten jeweils „eine genauere Definition“; einige weitere finden sich im Wiktionary.
Obendrein verweigerst du leugnertypisch das Beibringen eines relevanten Belegs für einen dritten Begriff: Kein Wille zur enzyklopädischen Mitarbeit erkennbar.
Dein Anliegen ist in diesem WikiProjekt fehl am Platz und hält unnötig auf. --Chiananda (Diskussion) 16:33, 21. Nov. 2020 (CET)
Ich kann deinen Standpunkt zwar verstehen, aber ich halte die dadurch möglicherweise entstehenden Missverständnisse für schwerwiegend genug, um hier weiter zu diskutieren. Dass du bei mir keinen Willen zur enzyklopädischen Mitarbeit erkennen kannst, das bedaure ich sehr. Dass du mir aber unterstellst, keine relevanten Beleg für den Begriff Restriktion (Recht) (oder meinetwegen auch Recht (Politik)) zu erbringen, ist falsch. Zu den von mir angeführten (die Relevanz belegenden) Einzelfall-Verwendungen hast du dich leider ebensowenig geäußert wie zu den 2,8 Mill. Links beim Googeln nach "Restriktion Politik". --Bernd Bergmann (Diskussion) 17:03, 22. Nov. 2020 (CET)
Wie ich oben schrieb: Duden-Synonyme und ein paar Verwendungsbeispiele reichen nicht für unsere Enzyklopädie, höchstens für ein Wörterbuch. "Restriktion" wird in verschiedensten Bedeutungen verwendet, ich empfinde Sturm als Restriktion, vor die Tür zu gehen.
Wikpedia sammelt "gesichertes Wissen", fachkundlich begutachtet und eingeordnet (Sekundärliteratur). Und wo bitte steht Dahingehendes zu dem Begriff, der dir vorschwebt?
Ach so: „Wenn ich eine Quelle kennen würde, hätte ich den Eintrag zu Restriktion (Recht) schon längst geschrieben.“ Und warum bist du wochenlang nicht fündig geworden? Wo ist das "Wissen", das andere für dich abbilden sollen?
Was du hier ständig wiederholst, sind Argumente ohne Wert und spekulative Behauptungen. Geb Ruh! --Chiananda (Diskussion) 20:23, 22. Nov. 2020 (CET)
Eine Basta-Diskussionskultur bringt uns hier nicht weiter. @Pistazienfresser: @Elop: @Hajo-Muc: @Epipactis: Könnt ihr den per 3M unten eingebrachten Vorschlag mittragen? (nicht signierter Beitrag von Bernd Bergmann (Diskussion | Beiträge) 20:17, 23. Nov. 2020 (CET))
Den Wiktionary-Eintrag auf Wikipedia zu zitieren, halte ich für unglücklich. Wikipedia ist eben kein Wörterbuch.--Pistazienfresser (Diskussion) 21:02, 23. Nov. 2020 (CET)
Hältst du sie auch für unglücklicher als den jetzigen Stand (mit den beiden seltenen spezifischen Definitionen)? --Bernd Bergmann (Diskussion) 23:26, 23. Nov. 2020 (CET)
Ja.--Pistazienfresser (Diskussion) 19:45, 25. Nov. 2020 (CET)

Restriktion: Dritte MeinungBearbeiten

Ich sehe die Hauptbedeutung des Begriffes in seiner allgemeinen Bedeutung und fände es am besten, wenn dies auch als erstes stünde:

Dann könnte man sich den Baustein unter Siehe auch sparen. Da diese Lösung vermutlich ein Meinungsbild über BKL im allgemeinen erfordert, sehe ich keine Lösung. Die aktuelle Version halte ich für unglücklich. --Siehe-auch-Löscher (Diskussion) 08:16, 9. Nov. 2020 (CET)

+1 Dass Restriktion synonym zu Verbot sein soll halte ich für unsinn. Zumindest nicht im heutigen Sprachgebrauch. Die Hauptbedeutung wäre Einschränkung bzw. Beschränkung.--Jonski (Diskussion) 23:41, 12. Nov. 2020 (CET)
+1 zu Jonski. --Jbergner (Diskussion) 16:58, 21. Nov. 2020 (CET)

GolgischBearbeiten

BegriffsERklärung bzw. schon ein Kurzartikel. --Jbergner (Diskussion) 09:32, 27. Okt. 2020 (CET)

RécitBearbeiten

Irreguläre BKS. --Jbergner (Diskussion) 17:43, 31. Okt. 2020 (CET)

Ich hab mal eine erste Überarbeitung vorgenommen. Im Orgelbau ist das ein recht häufig verwendeter Begriff, wird auch in der WP schon im Zusammenhang mit Orgeln verwendet, dort habe ich das Linkziel auf Orgel-Glossar #R verändert. Den literaturwissenschaftlichen Begriff habe ich einfach auf Gérard Genette #Leben gesetzt, die "Erläuterungen" gehören ja nicht in die BKS. Daneben gibt es weitere Verwendungen, allerdings habe ich da noch keine Relevanzmeinung: Es gibt eine Musik-Edition, ein Werk von Luciano Berio aus dem Jahr 1996 (siehe hier, im Artikel kommt nur ein Recital I (for Cathy) aus dem Jahr 1972 vor), ein EU-Projekt und ein Netzwerk europäischer Übersetzerzentren, siehe z.B. Übersetzerhaus Looren #Tätigkeiten und Erwähnung hier. -- Jesi (Diskussion) 13:55, 18. Nov. 2020 (CET)

Gandhi-DenkmalBearbeiten

SO nicht hilfreiche BKS. Es könnte en:Rajiv Gandhi Memorial gemeint sein, anlässlich der Ermordung von Premierminister Rajiv Gandhi. Es könnte sich um etwas aus der Liste der Monuments and memorials to Indira Gandhi handeln, der durch Attental ermordeten Premierministerin. Oder es könnte ein Denkmal zu Ehren von Mohandas Karamchand Gandhi sein, des geistigen und politischen Anführers der indischen Unabhängigkeitsbewegung. --Jbergner (Diskussion) 15:48, 1. Nov. 2020 (CET)

In der Tat können alle diese Typen von Denkmälern als Gandhi-Denkmal bezeichnet werden. Entsprechend müssten die Einträge in der BKS hier Rajiv-Gandhi-Denkmal, Indira-Gandhi-Denkmal und Mahatma-Gandhi-Denkmal lauten. Da solche Artikel eher Listen als Fachartikel sein werden, können die auch Liste von Mahatma-Gandhi-Denkmalen etc. lauten. Die jetzige BKS behandelt nur Mahatma-Gandhi-Denkmale und müsste daher unter dieses Lemma verschoben werden.--Karsten11 (Diskussion) 16:05, 1. Nov. 2020 (CET)
Oder alles in dieser BKS zusammenfassen, da ja vielleicht nicht jeder die unterschiedlichen Gandhis am Vornamen unterscheiden kann? --Jbergner (Diskussion) 08:48, 3. Nov. 2020 (CET)

Kopernikusstraße 1Bearbeiten

Was macht den ersten Eintrag dieser BKS enz. relevant? --Jbergner (Diskussion) 08:46, 3. Nov. 2020 (CET)

MetropolgemeindeBearbeiten

Eher eine Kurzliste oder ein listenartiger Stub, aber keine BKS. --Jbergner (Diskussion) 07:42, 4. Nov. 2020 (CET)

Jetzt besser? --Hajo-Muc (Diskussion) 08:31, 4. Nov. 2020 (CET)
NÖ: es steht immer noch BKS drunter, aber: 1. heißt nicht "Metropolgemeinde" und 3. heißt nicht "Metropolgemeinde". Als BKS müsste es heißen: 1. Metropolgemeinde A, 2. Metropolgemeinde B, 3. Metropolgemeinde C. --Jbergner (Diskussion) 08:53, 4. Nov. 2020 (CET)
+Jbergner. Besser wäre eine Erläuterung der Sache - kenne einen weiteren Fall. Sinngemäß stimmen die drei gegenwärtigen Links überein, wenn man dabei auf eine Verwaltungseinheit fokussiert (alternativ Metropolregion). Wenn es um die wörtlich genaue Lemmabezeichnung geht, dann eher zurück auf WL? Denkbar wäre auch eine WL auf einen noch zu schaffenden Abschnitt im Eintrag Metropolregion, da es mit diesem inhaltliche Überschneidungen gibt.--Lysippos (Diskussion) 20:18, 8. Nov. 2020 (CET)

Friedrich-Ebert-SchuleBearbeiten

Alle Jahre wieder: Der Kollege Bahnmoeller will hier im dritten Anlauf seine Version durchboxen, ohne erst via Diskussion eine Mehrheit dafür zu suchen, weder für den Einzelfall, noch für all die fraglichen Kategorien wie Schulen, Kirchen, Schiffsnamen etc. insgesamt. Siehe auch: Diskussion:Liste von militärischen Divisionen nach Nummern. --Bosta (Diskussion) 08:57, 4. Nov. 2020 (CET)

Um eine Eingangskontrolle dieses Kapitels durchführen zu können, sollte man diesen Fehledit angezeigt bekommen sowie den dortigen Kommentar: "Und schon wieder eine Falschverlinkung, es ist eine BKS. Und daher die Kategorien auskommentier, bevor die Schaden nehmen". --Jbergner (Diskussion) 09:16, 4. Nov. 2020 (CET)

BestreichenBearbeiten

per Fließband aus den Knacknüssen zurück TaxonBot (Diskussion) 15:10, 5. Nov. 2020 (CET)

Braucht wohl etwas Zuwendung. --Jbergner (Diskussion) 09:41, 23. Jan. 2020 (CET)

Ich habs mal versucht, aber eigentlich ist das überhaupt keine BKS, sondern eine reine Wörterbuchliste. Eigentlich gibt es ja nur ein entsprechendes Lemma, in den anderen Zielen kommt das Lemma überhaupt nicht vor. -- Jesi (Diskussion) 15:17, 25. Jan. 2020 (CET)
da wäre ich nicht allzu päpstlich: der leser ist vom linkziel in keinster weise überrascht; sollten die auf 1MB ausgebaut werden, käme das wort sicherlich irgendwo vor -- und wir wollen ja auch nicht fordern, das wort gleich jetzt zwanghaft aktionistisch einzubauen, die BKS-lösung sollte vom ausformulierten artikeltext an sich unabhängig sein: das mit dem "zumindest erwähnt" bezieht sich ja primär auf erklärungsbedürftiges fachvokabular, nicht grundwortschatz.
und der vorteil der BKS, dass das lemma nicht von einer randbedeutung besetzt ist, überwiegt hier diesen formalfehler bei weitem. pragmatisch gesehen gibt es keinen anlass, das nicht so zu lösen. die BKS gehört halt in die gruppe der paar hundert "grundwortschatz-BKS", bei denen man etwas nonchalanter ist. ist ja nur ein milli-%-sektor. jedenfalls aber ein wiktionary-link. --W!B: (Diskussion) 10:34, 4. Feb. 2020 (CET)
PS: "bestreichen" in den küchensprache könnte übrigens sowieso u.u. einen artikel abgeben, resp. einen link in ein glossar. das wird aber den fachleuten sowieso auffallen, dass Brotaufstrich nur ein notnagel-link ist -- ich würde den per "siehe z.B." setzen, um das klarzustellen: wer auch immer aus der fachwelt dereinst "bestreichen" sic verlinken will, weiss, dass es was, und was es dazu zu sagen gäbe. denn andernfalls würde er nicht verlinken wollen. --W!B: (Diskussion) 10:40, 4. Feb. 2020 (CET)
Zuviel Hypothetisches, der unbelegte Artikel "Bestreichen (Militär)" sollte auf’s Hauptlemma und die BKS weg. Gruß --Chiananda (Diskussion) 18:36, 19. Nov. 2020 (CET)

ArbeitsweiseBearbeiten

Keine regelgerechte BKS. --Jbergner (Diskussion) 08:59, 6. Nov. 2020 (CET)

BeobachtungsstationBearbeiten

Keine reguläre BKS. --Jbergner (Diskussion) 11:25, 8. Nov. 2020 (CET)

RassenunruhenBearbeiten

Nicht reguläre BKS. --Jbergner (Diskussion) 13:07, 8. Nov. 2020 (CET)

Neue Regel bei "Siehe auch"Bearbeiten

Hallo Kollegen, Wheeke möchte für sich die Regel einführen, in BKLs "Siehe auch" als Absatzüberschrift schreiben zu dürfen. Mein Problem und auch das von Wurgl ist, dass diese Absatzüberschriften in der Vergangenheit hundertfach in die Fehlerdatei Benutzer:Wurgl/BKL mit Absatz rausgeschrieben wurden, um händisch korrigiert werden zu müssen. Wie seht ihr das? Muss Wurgl seinen Bot ändern? Die bisherige Diskussion dazu ist unter Benutzer Diskussion:Wheeke#Siehe auch in BKLs zu finden. --Jbergner (Diskussion) 10:22, 10. Nov. 2020 (CET)

Ich sehen keinerlei Grund, die bestehende Formatvorlage zu ändern, Und das Argument "bei BKS mit Überlänge kann man Abschnittsüberschrift nehmen", bringt nur neue Probleme. -- Jesi (Diskussion) 13:12, 18. Nov. 2020 (CET)
Das Siehe auch sollte meines Erachtens ganz vermieden werden. Ähnliche Begriffe, Andere Schreibweisen, Ableitungen oder Zusammensetzungen würde das ganze konkretisieren. Im Moment steht da oft eine sehr willkürliche Auswahl an Begriffen. --Siehe-auch-Löscher (Diskussion) 13:23, 18. Nov. 2020 (CET)
Der uneinsichtige Kollege Wheeke sollte bald mal eine VM bekommen. Der beschäftigt sich anscheinend nur mit BKS, bekommt aber kaum einen korrekten Eintrag hin und will rein garnix dazulernen :-(  --Chiananda (Diskussion) 18:28, 19. Nov. 2020 (CET)
Und "Siehe auch" ist wenigstens eine normierte Überschrift für solche Fälle. Da andere frei wählbare Überschriften einführen zu wollen, ist ein weiterer Schritt gegen ordentliche Formatierung von BKS. -- Jesi (Diskussion) 10:48, 23. Nov. 2020 (CET)
Es sind nicht solche Fälle sondern ein Sammelsurium von Assoziationen aus ähnlichen Begriffe, anderen Schreibweisen, Ableitungen und Zusammensetzungen. Warum der Leser aufgefordert wird das anzusehen bleibt unklar. --Siehe-auch-Löscher (Diskussion) 12:01, 23. Nov. 2020 (CET)
Man kann davon ausgehen, dass nicht jeder Leser zu einem gesuchten Begriff eine vollständige bzw. 100prozentige Information hat. Dann kann man ihm ja alternative Möglichkeiten anbieten (wenn er vorher schon fündig geworden ist, wird er das ja gar nicht mehr in Anspruch nehmen). Und da ist eine standardisierte Überschrift sicher sinnvoller, als eine frei wählbare. Und oft müssten dann sogar mehrere solcher Zusatzabschnitte eröffnet werden. Bei Mayer wären das dann "andere Schreibweisen" (Maier, Meyer, Meier, Majer), "fast andere Schreibweisen" (Mayr), "Zusammensetzungen" (Villa Mayer), "Ableitungen" (Mayersches Gütemaß) usw. Und in so manchen Fällen wird nicht einmal klar sein, unter welche Zusatzüberschrift ein Eintrag sinnvoller- bzw. korrekterweise sollte. Da ziehe ich einen einfachen Standard vor. Und "Siehe auch" ist nun mal ein Hinweis auf weiterführende Informationen an anderer (genannter) Stelle. -- Jesi (Diskussion) 12:30, 23. Nov. 2020 (CET)
Danke für das schöne Beispiel Mayer (Begriffsklärung), es zeigt die Willkür des Absatzes, Café Mayer gilt als Synonym, Villa Mayer ist Siehe auch, J. Mayer & Co. ist Synonym, C. Mayer ist Siehe auch. Was hat Mayersches Gütemaß überhaupt hier zu suchen und warum wird dann Mayersche Buchhandlung nicht aufgeführt? Und wtf ist Epitaph für Margaretha Mayer (Auhausen)? --Siehe-auch-Löscher (Diskussion) 10:08, 25. Nov. 2020 (CET)
Es hat ja keiner bestritten, dass es hier gewisse Unschärfen gibt (und sicher auch immer geben wird, die Sachlage ist nun mal recht komplex). Der Rotlink hat natürlich nichts im s.a. zu suchen, das Gütemaß habe ich entfernt (wobei ich nicht sicher weiß, oh hier der Begriff "Mayer" auch sozusagen als Maßeinheit verwendet wird, der Artikel sieht mir aber nicht danach aus). Bei den anderen gibt es schon gewisse marginale Unterschiede: Viele/manche werden statt "ich gehe ins Café Mayer" sagen "ich gehe ins Mayer" oder "ich spiele auf einem Mayer" statt "ich spiele ein Klavier von J. Mayer & Co" oder "ich trinke ein Mayer" statt "ich trinke ein Bier aus der Privatbrauerei Gebr. Mayer" usw. Hierbei kann man schon von einer gewissen abkürzenden Synonymität ausgehen. Vom denkmalgeschützten Gebäude in Heilbronn wird man wohl eher von der Villa Mayer statt vom Mayer sprechen. -- Jesi (Diskussion) 14:35, 25. Nov. 2020 (CET)

AggregationBearbeiten

Inwiefern enstpricht diese BKS den Richtlinien für BKS? Schon 2005 wurde erwähnt, dass hier Begriffe aus unterschiedlichen Wissenschaften durcheinandergewürfelt werden.--Jonski (Diskussion) 23:37, 12. Nov. 2020 (CET)

Das ist doch gerade das Wesen einer WP:Begriffsklärung, dass Begriffe aus unterschiedlichen Wissenschaften unterschieden werden. -- Olaf Studt (Diskussion) 16:43, 11. Dez. 2020 (CET)

Frankfurter AppellBearbeiten

Ist eigentlich keine BKS, sondern eine (beliebig erweiterbare) Liste von Appellen, deren Relevanz wenigstens fragwürdig ist. In WP sind neben dem Rechtschreibappell keine anderen Appelle mehr verlinkt, genannt ist nur einmal der Appell zum Kindeswohl. --Alfrejg (Diskussion) 11:58, 17. Nov. 2020 (CET)

LA auf Frankfurter Appell zur Rechtschreibreform (Hinweise auf externe Wahrnehmung, die Relevanz schafft, gibt es im Artikel keine) und nach Löschung auch die BKS löschen, da wohl keiner der Einträge auch nur in die Nähe von Relevanz kommt. In Google Books findet man mehrheitlich das Programm der Aktionsfront Nationaler Sozialisten/Nationale Aktivisten von 1983 unter dem Namen Frankfurter Appell. --Karsten11 (Diskussion) 14:40, 17. Nov. 2020 (CET)

Marianne Weber (Frauenrechtlerin)Bearbeiten

@TWsk: die bekannte Frauenrechtlerin Ehefrau Max Webers, die auch posthum seine Werksausgabe besorgt hat, wurde heute von Kollege TWsk wegen Marianne Weber (Sängerin) auf ein Klammerlemma verschoben. m.E. ist das aber der Falsche Begriffsklärungstyp. Marianne Weber ist sicher die bekanntere und relevantere der beiden Namensträgerinnen, so dass der BKH völlig reicht. Ich bitte sehr darum, diese Verschiebung rückgängig zu machen, hätte aber gerne auch die fachliche Meinung der Kolleg*innen hier gehört...-- Leif Czerny 12:24, 18. Nov. 2020 (CET)

Der Artikel wurde sicher nicht wegen der Sängerin, sondern wegen des neuen Artikels Marianne Weber (Ruderin) verschoben. Damit gibt es nun drei (mit dem Doppelnamen sogar vier) Namensträgerinnen. Zwar hat die Frauenrechtlerin ganz schon viel Aufrufe (wobei man bei klammerfreien Lemmata nie genau weiß, ob wirklich dieses Lemma gesucht wurde), aber die mit dem Doppelnamen hat noch mehr, die Ruderin kann man jetzt noch nicht abschätzen. Da BKL 2 oder 3 sicher nur für deutliche Ausnahme verwendet werden sollten, kann man so erst einmal nichts gegen das jetzige Konstrukt einwenden. -- Jesi (Diskussion) 13:09, 18. Nov. 2020 (CET)
+1, Zustimmung zum Vorredner. Gruß, --NiTen (Discworld) 13:12, 18. Nov. 2020 (CET)
Hallo, zum Zeitpunkt meiner Frage gab es in Marianne Weber (Frauenrechtlerin) nur einen Hinweis auf die Sängerin, das sehe man mit nach. Ich kann aber nicht ganz nachvollziehen, wieso dieser Begriffsklärungstyp angesichts der unterschiedlichen Relevanz der Personen gewählt wurde. Man Vergleich auch mal den Umfang der Artikel, Zugriffszahlen vor Verschiebung etc. Ich würde zunächst darauf beharren, dass hier das Hauptlemma nach wie vor der prominentesten Namensträgerin zuzuordnen sei. Das lässt sich also durchaus und nach wie vor einwenden.-- Leif Czerny 16:00, 18. Nov. 2020 (CET)
Allein die Doppelnamensträgerin Marianne Riedel-Weber (und solche Namenskombinationen gehören nach unserem allgemeinen Verständnis in eine BKS und sind auch bei der "Fallbeurteilung" zu berücksichtigen) hat einige mehr Abrufe als die Frauenrechtlerin. Und wie gesagt wissen wir bei dieser nicht, ob tatsächlich die Frauenrechtlerin gesucht wurde, einige der Aufrufe könnten also auch zu anderen Personen gehört haben. Eine so klare Sache wie z.B. bei Helmut Kohl oder Barack Obama sehe ich hier nun wirklich nicht. -- Jesi (Diskussion) 16:32, 18. Nov. 2020 (CET)
Ergänzend noch der Hinweis, dass der Umfang der Artikel kein Maßstab bei der Beurteilung sein darf. --NiTen (Discworld) 16:44, 18. Nov. 2020 (CET)
Meine Vorrednern haben es eigentlich treffend zusammengefasst. Auch bei einem Thomas Müller bspw. verbindet jeder diesen Namen mit dem Fußballspieler. Bei Marianne Weber sehe ich diesen eindeutigen Fall nicht. --TWsk (Diskussion) 17:47, 18. Nov. 2020 (CET)
So sehr ich Frau Weber Riedel und ihren Beitrag zu Familie Heinz Becker auch schätze, Marianne Weber ist eine bedeutende Wissenschaftlerin Aktivistin und Herausgeberin des 20. Jahrhunderts. Dass man ihren Artikel hinter drei Stubs zurückstellt, finde ich durchaus nicht regelkonform und unpassend. Und das mit der Häufigkeit ist immmer relativ zum Betrachtungszeitraum ([1]). -- Leif Czerny 20:04, 18. Nov. 2020 (CET)
Das stimmt, an den Tagen, an denen Artikel auf der Hauptseite verlinkt werden, haben sie signifikant mehr Aufrufe. LG, --NiTen (Discworld) 09:08, 19. Nov. 2020 (CET)
Nach meinem Verständnis geht es bei der Frage, welche Form eine Begriffsklärung haben soll, nicht um die Frage der relativen Relevanz der Artikel, noch um die Artikelqualität, sondern um eine Ahnung davon, welcher Artikel am Ehesten gesucht werden könnte. Nur wenn hier eine "deutlich geläufiger[e]" Hauptbedeutung vorliegt, also ein klar erkennbarer Hauptartikel vorliegt, was für mich subjektiv "ein Vielfaches aller anderen Suchen zusammen" bedeutet (aber das ist freie Interpretation, sicher bin ich dennoch, dass "10% mehr als die anderen Bedeutungen einzeln" nicht gemeint sein kann). Derartige Gewichtungen kann ich hier nicht erkennen. Und auch auf der Hilfeseite kann ich keine Bezugnahme auf Artikelqualität oder Wichtigkeit der Person/des Lemmagegenstandes erkennen, es geht um "deutlich mehr Leser anzieht". --131Platypi (Diskussion) 11:05, 19. Nov. 2020 (CET)
Frau Riedel-Weber zieht aber nicht "deutlich mehr Leser" an. Das halte ich für ein Gerücht. Und wenn, sucht man sie vermutlich nicht als "Marianne Weber", die imbd führt sie als https://www.imdb.com/name/nm1524796/bio?ref_=nm_ov_bio_sm Marianne Riedel.-- Leif Czerny 13:06, 19. Nov. 2020 (CET)
Also dass Marianne Riedel-Weber mehr Leser auf sich zieht, habe ich ja oben schon durch entsprechende Links belegt; hier noch einmal zwei längere Zeiträume ohne den einen Peak: Marianne Riedel-Weber 55, Marianne Weber (noch als klammerfreies Lemma) 21. Und zum dritten Mal: Welche der 21 wirklich zu dieser Person wollten, wissen wir nicht (da es eben ein klammerfreies Lemma war, der gestrige Hype zum geklammerten Lemma steht natürlich um Zusammenhang mit der Diskussion hier). Und wir wissen natürlich auch nicht, wie Marianne Riedel-Weber gesucht wird. Auch wenn sie als Marianne Riedel geführt wird, kann sie ja auch unter ihrem zweiten Namen gesucht werden. Und ist es ja bei Wikipedia so: Wenn es Diskrepanzen gibt, werden weitere Meinungen eingeholt. Wenn ich die Beiträge hier richtig interpretiere, haben sich inzwischen vier für die jetzige Variante ausgesprochen. Das sollte doch gegen die eine andere Meinung ausreichend sein, und da kann man es nun auch mal gut sein lassen. -- Jesi (Diskussion) 13:40, 19. Nov. 2020 (CET)
Ja. Oder man beharrt auf seien gründen. Deine Pageview Analysis bezieht sich immer nur auf einzelne Monate - was soll das aussagen? dieser Vergleich zeigt ein deutlich anderes Bild. Das ist hier doch keine Mehrheitsabstimmung, wenn die einen sich alle auf dieselbe fragwürdige Begründung stützen. Diese gilt es abzuwägen, nicht die wiki-user.-- Leif Czerny 14:35, 19. Nov. 2020 (CET)
Ich habe oben nicht behauptet, dass Marianne Riedel-Weber eine klare Hauptbedeutung sei, sondern dass es in meinen Augen keine solche Hauptbedeutung auf Leserseite gibt. Daran ändern auch die gelegentlichen Peaks in der Aufrufbetrachtung m. E. nichts. Von daher wäre die Begriffsklärung auf dem Hauptlemma "Marianne Weber" und die Damen auf entsprechenden Ausweichlemmata das Mittel der Wahl. Und während wir in der Tat eher auf Argumente denn auf Zahlen achten wollen (im Allgemeinen, es gibt ja durchaus Ausnahmen) kommt - ohne externe Instanz - irgendwann auch der Punkt, an dem gesagt wird "nur einer hält dieses Argument für stark" (und diesen einen gibt es ja in jeder längeren Diskussion, sonst gäbe es keine längere Diskussion). --131Platypi (Diskussion) 14:55, 19. Nov. 2020 (CET)
Oder man beharrt auf den Regeln. Und die besagen, dass selbst dein letzter Link, allein für sich genommen, ein eindeutiges Argument für BKL I ist. Da fehlt mindestens noch ein Faktor 3. Außerdem besagen die Regeln auch explizit, dass eine BKL II nur aus Gründen der Bedienfreundlichkeit zu wählen ist und nichts damit zu tun hat, welche der betroffenen Personen in irgendeiner Form die wichtigere ist. --Senechthon (Diskussion) 17:02, 19. Nov. 2020 (CET)
Und zu obigem "Vergleich" gibt es natürlich einen starken Einwand: Er beginnt am 1. Juli 2015, der Artikel Marianne Riedel-Weber wurde aber erst am 27. Januar 2020‎ erstellt. Wenn du die Vergleiche von 28. Januar 2020 bis zum 16. November 2020 ansiehst, erhältst du bei Marianne Riedel-Weber Median 39, Durchchnitt 54 (mit zwei Peaks bei 2000 und 500), bei Marianne Weber Median 22, Durchschnitt 48 (mit zwei Peaks bei 4700 und 1000). Und wie nun schon von vielen (inzwischen fünf) gesagt: Ein klarer Vorzug ist nicht zu sehen. -- Jesi (Diskussion) 18:19, 19. Nov. 2020 (CET)
+1 Zustimmung. --Chiananda (Diskussion) 18:24, 19. Nov. 2020 (CET)
Hallo Jesi. den verleich vom Januar bis heute hatte ich ja schon gepostet, der hatte Euch ja nicht interessiert. [2] so sieht das für mich im Detail aus. Das jemand Frau Riedel unter ihrem Geburtsnamen sucht, kann ich, wie gesagt, nicht nachvollzeien, die Sängerin ist jedenfalls kaum von Interesse [3] Marianne weber die Schrifstellerin hingegen ist international bekannt und Namenspatroin von Schulen etc. Marianne Riedel ist eine Relative Neuanlage, und es ist farglich, ob sich anderm Stub noch etwas tut. mittelfristig glaube ich nicht, dass sich der Trend eines leicht höheren medians hält. wird sie hier vorgeschoben, um die anderen Marianne Webers leichter auffindbar zu machen? Bei der Neuanlage ihres Artikels sah jedenfalls ncoh niemand die Notwendigkeit, auf Marianne Weber auch nur einen hinweis anzubringen. Jetzt, wo die Ruderin einen Artikel hat, soll dass auf einmal anders sein? ich finde das schon alles eher bizarr.-- Leif Czerny 10:13, 20. Nov. 2020 (CET)
In deinem Vergleich von Januar bis jetzt kann man ja vergleichend praktisch nichts sehen, aber ich hab ja oben den Vergleich auf der Basis der einzelnen Daten angestellt. Und wenn man noch die beiden Peaks (in der Statistik heißt das "Ausreißer") eliminiert, erhält man (gerundet) für die Frauenrechtlerin 13966-4700-1000 Aufrufe, das sind bei 292 Tage 28,3 pro Tag, für Marianne Riedel-Weber erhält man 15880-2100-550, das sind 45,3 pro Tag. Und wer wen wie aufruft, kann man ja nicht feststellen, und auch zum vierten Mal: Wie viele der Aufrufe für das klammerfreie Lemma tatsächlich diese Person betrafen, weiß man auch nicht (vielleicht haben einige oder mehrere oder viele gemerkt, dass sie dort falsch sind und die weitere Suche aufgegeben oder haben sich irgendwie zu Marianne Riedel-Weber durchgeschlagen, die ja deutlich mehr Aufrufe hat). Und natürlich dient eine BKS dazu, die dort erfassten Personen (erst einmal überhaupt und) leicht auffindbar zu machen, und zwar alle auf einer Ebene, wenn nicht eine Bedeutung ein klares Übergewicht hat. Aber solche Verhältnisse wie bei Michael Jackson haben wir nun lange noch nicht. Und alles andere ist ja POV, eine Sportinteressierter wird nun mal in erster Linie die olympische Ruderin, ein Musikinteressierter in erster Linie die Sängerin mit mehreren Platz-1-Alben für bedeutend halten. -- Jesi (Diskussion) 14:40, 20. Nov. 2020 (CET)

Petrovice und viele weitere BKLs bei tschechischen GemeindenBearbeiten

Hallo, unter Petrovice und vielen anderen BKLs zu tschechischen Gemeinden findet sich eine andere Variante der Begriffsklärung, als auf WP:BKL erwähnt. Zur Erklärung: Die Gemeinde, die unter dem Lemma Petrovice u Chabařovic gelistet ist, heißt eigentlich nur "Petrovice" und wird entsprechend auf Petrovice in der BKL verlinkt. Zur Unterscheidung der gleichnamigen Gemeinden mit dem Namen "Petrovice" wurden also Namenszusätze (hier: u Chabařovic, wörtlich: bei Chabařovice) eingefügt, die aber nicht den offiziellen Namen widerspiegeln, sondern die auf die Bezeichnung der Katastralbezirke zurückgehen (vgl. auch hier: Diskussion:Petrovice_u_Chabařovic; siehe auch im Artikel: "Das Gemeindegebiet gliedert sich in die Katastralbezirke Krásný Les v Krušných horách, Nakléřov, Petrovice u Chabařovic und Větrov u Krásného Lesa.[1]"). In der tschechischen Wikipedia findet sich die korrekte Bezeichnung / Benennung des Lemmas: Petrovice (okres Ústí nad Labem) mit (Okres Ústí nad Labem) in der Klammer. Auf Nachfrage, warum dies so sei, ergab sich, dass dies wohl vor anno dazumal im Portal:Tschechien so diskutiert und beschlossen worden sei. Ich finde dazu lediglich diesen Beitrag: [4], es gibt aber bestimmt noch zahlreiche weitere Orte, wo das mal diskutiert wurde. Das Problem betrifft mehrere Bereiche, einmal die BKL/BKS, die Namenskonventionen (NK) und das Portal:Tschechien. Um die Diskussion hier noch einmal zentral zu führen, verlinke ich diesen Diskussionsbeitrag daher an den entsprechenden Stellen und bitte um eine Erläuterung, ob der jetzige Zustand wirklich so tragbar und gewollt ist. Dies würde bedeuten, dass es sozusagen eine neue Variante der BKL gibt, nämlich statt Qualifikator eine Bezeichnung "bei XY". Zudem bedeutet die jetzige Praxis der Benennung, dass bei Petrovice u Chabařovic gegen den obersten Grundsatz von WP:NK ("Allgemein sollte als Artikeltitel (Lemma) die Bezeichnung verwendet werden, die für den im Artikel behandelten Sachverhalt im deutschen Sprachraum am gebräuchlichsten ist.") verstoßen wird: Praktisch niemand nennt die Gemeinde bzw. den Ort so, er heißt schlicht "Petrovice". Der Artikel "Petrovice u Chabařovic" trägt also als Gemeindenamen den Namen einen untergeordneten Katastralbezirks.[1] Viele Grüße Jaskan (Diskussion) 13:40, 22. Nov. 2020 (CET)

  1. a b http://www.uir.cz/katastralni-uzemi-obec/568147/Obec-Petrovice
  2. Das wurde hier aber schon zigmal durchgekaut, @AHZ: zK -jkb- 13:54, 22. Nov. 2020 (CET)
    Mag sein, dass das zig-Mal durchgekaut wurde; im allgemeinen Kontext halte ich diese Praxis schon für heikel. Man sollte einen Zusatz als echten Teil des Namens und einen rein wikipedia-internen Zusatz schon unterscheiden können. Für letzteres hat sich bei uns das Klammerlemma eingebürgert. Auch wenn es bei Ortsnamen heikel sein kann (es gibt ja auch ON mit Klammer im Namen) besteht für mich kein Anlass für Sonderregelungen für tschechische Gemeinden.--Global Fish (Diskussion) 14:36, 22. Nov. 2020 (CET)
    Das sehe ich ebenso. Zudem gibt es Folgeprobleme, etwa die BKL Krásný Les. Es gibt zwei kleine, etwa gleich große gleichnamige Gemeinden, eine im Okres Karlovy Vary und eine im Okres Liberec. In der tschechischen Wikipedia entsprechend cs:Krásný Les (okres Karlovy Vary), cs:Krásný Les (okres Liberec). In der deutschsprachigen Variante wird aus der zweiten Gemeinde "Krásný Les u Frýdlantu", und die erste Gemeinde ist auf Krásný Les. Nun würde ich gern die BKL berichtigen und Krásný Les (Begriffsklärung) auf Krásný Les schieben. Entsprechend würde ich dann also Krásný Les nach Krásný Les (Okres Karlovy Vary) verschieben. Sofort würde dieser "untragbare" Zustand wieder verändert und Krásný Les (Okres Karlovy Vary) würde nach etwas wie Krásný Les u Karlových Var verschoben (ich musste jetzt länger suchen, um ein mögliches Lemma zu finden, habe die Analogie zu Merklín u Karlových Var genommen, Merklín u Karlových Var, das wohlgemerkt nur "Merklín" heißt, vgl. cs:Merklín_(okres_Karlovy_Vary). Die Pflege der Artikel und BKLs ist entsprechend mühsam und man produziert Fantasielemmata. Jaskan (Diskussion) 15:29, 22. Nov. 2020 (CET)
    Es muss m. E. unterscheidbar bleiben, ob z. B. Petrovice u Karviné eigentlich nur Petrovice heißt oder nicht. Bei diesem Fall ist "u Karviné" tatsächlich Namensbestandteil. Bei "Petrovice u Chabařovic" eben nicht. Problematisch wird es insbesondere, wenn in Fließtexten dann aber plötzlich von "Petrovice u Chabařovic" gesprochen wird ... - das kann Wikipedianern aber leicht passieren, wenn man sich auf das Lemma "Petrovice u Chabařovic" verlässt. Nicht umsonst heißt der Artikelanfang auch "Petrovice (deutsch Peterswald) ist eine Gemeinde im Ústecký kraj in Tschechien." und nicht "Petrovice u Chabařovic [...] ist eine Gemeinde im Ústecký kraj in Tschechien." Jaskan (Diskussion) 16:00, 22. Nov. 2020 (CET)
    Als Lösung schlage ich vor, dass wir uns an den tschechischen Klammerlemma-Zusätzen orientieren, wie das auch die meisten anderen Wikipedien tun (en:Petrovice_(Ústí_nad_Labem_District), es:Petrovice_(Ústí_nad_Labem), fr:Petrovice (district d'Ústí nad Labem), pl:Petrovice (powiat Uście nad Łabą) ...). Jaskan (Diskussion) 16:06, 22. Nov. 2020 (CET)
    Dieses System geht aber nicht auf, da es etliche Okresy mit mehreren gleichnamigen Gemeinden gibt. Dann hätten wir z.B. im Okres Brno-venkov eine Gemeinde Březina (früher Okres Tišnov) und eine Gemeinde Březina (früher Okres Blansko). Ja früher....
    Zu Beginn der 2000er Jahre erfolgten massenhaft Gemeindewechsel in Nachbarbezirke, dies hat sich zwar jetzt wieder gegeben, aber hätte jedesmal eine Verschiebung und Umlinkung zur Folge gehabt, wobei dabei auch neue "Früher"-Gemeinden hinzukamen.
    Die Unterscheidungszusätze der Katastralämter sind dagegen eindeutig und äußerst stabil (mir ist noch keine Änderung untergekommen). Sie sind deshalb auch in Biographien gebräuchlich, weil sich dort niemand die Mühe machen wird, aktuelle Bezirke und Bezirkswechsel, Ein-, Um- und Ausgemeindungen einzupflegen; zudem enthalten sie auch genauere Informationen zur Lage und werden von einem Großteil der Gemeinden selber auf ihren Websiten verwendet.
    Den offiziellen Namen spiegelt die Infobox eindeutig wieder. --ahz (Diskussion) 22:48, 22. Nov. 2020 (CET)
    Danke. Und +1. Für die weitere Diskussion wäre es auch nett, wenn sich hier Kolelgen melden würden, die sowohl rudimentäre Sprachkenntnisse wie auch rudimentäre Kenntnisse über die Gemeinden in Tschechien haben. Vorschläge, sich an der cswiki zu orientieren, empfinde ich sehr störend, da sowohl die Namenskonventionen wie auch andere entsprechende Regeln in dieser Sprachversion doch um einiges hinter dem Stand in dewiki zurückbleiben. Ich editiere seit über 16 Jahren in beiden Sprachversionen und bin so frei, mir diesen Urteil zu erlauben. -jkb- 22:58, 22. Nov. 2020 (CET)
    P.S. Nebenbei: AHZ hat schätzungsweise über den Daumen gefühlt sicher gut 80 Prozent der Artikel über die CS-Gemeinden geschrieben. -jkb- 23:01, 22. Nov. 2020 (CET)
    Der Einwand, dass es nicht aufgeht, betrifft einige Ausnahmefälle, aber bei weitem nicht alle Mehrdeutigkeitsfälle. Hier würde es sich anbieten, andere Klammerzusätze zu nutzen, z. B. Březina (bei Tišnov) und Březina (bei Křtiny). Bei Klammerzusätzen wird es nie immer einheitlich werden. Was aber aus meiner Sicht nicht geht, ist der Status Quo, der statt Klammerzusätzen tschechische "bei-"-Zusätze (Březina u Křtin) macht, wobei auch noch der Ort Křtiny dekliniert ist (u Křtin). Ich kann tschechisch, aber hier ist eben nicht die tschechische Sprachversion, sodass solche Zusätze nur dann sinnvoll sind, wenn sie wirklich zum Namen dazugehören. Was hier übrigens nicht zur Debatte steht, ist der unzweifelhafte und sehr bereichnernde Beitrag von AHZ bei tschechischen Gemeinden. Diesen anerkenne ich ausdrücklich. Mir geht es um eine Verbesserung der Lemmata; und hier geht es aus meiner Sicht nicht, dass Lemma und Name der Gemeinde auseinanderklaffen, wie der Satz "Den offiziellen Namen spiegelt die Infobox eindeutig wieder." klar unterstreicht. Petrovice heißt Petrovice und eben nicht Petrovice u Chabařovic. Jaskan (Diskussion) 10:43, 23. Nov. 2020 (CET)
    PS. Für eine große Verbesserung und mögliche Kompromissvariante würde ich es auch schon ansehen, wenn man einfach alle jetzt bestehenden Zusätze in Klammern und auf deutsch setzt, sofern sie nicht wirklich zum Namen gehören. Das wäre also für das besagte Petrovice: Petrovice (bei Chabařovice). Allerdings erscheint mir das "bei"-Konstrukt aber an sich nicht so üblich wie die Nennung des Okres (Landkreises). Jaskan (Diskussion) 10:49, 23. Nov. 2020 (CET)

    Das ist aber eine Diskussion, die eher auf wp:nk hingehört, scheint es mir. -jkb- 13:04, 23. Nov. 2020 (CET)

    NK ist informiert Jaskan (Diskussion) 13:48, 23. Nov. 2020 (CET)

    Raymond BernardBearbeiten

    Hier habe ich wohl zu schnell geschossen und eine BKL 1 durch Verschiebung des nunmehr unter Raymond Bernard (Regisseur) zu findenden Artikels hergestellt, weil die Seitenaufrufe nur ca 2:1 betrugen. Jedoch ist der Artikel Raymond Bernard (Orchesterleiter) erst dieses Jahr erstellt worden, und die Seitenaufrufe kamen fast zu Gänze von der Arbeit des Autors Mautpreller am Artikel. Bevor ich aber allzu flott eine Kehrtwendung ausführe, stelle ich die Situation vorher hier zur Diskussion. --KnightMove (Diskussion) 17:28, 30. Nov. 2020 (CET)

    Balduin (Begriffsklärung)Bearbeiten

    Hier sind eigentlich nur Filmtitel aufgeführt, die mit Balduin anfangen. Sollte das der Formatvorlage entsprechen, behalten, ansonsten eventuell ein LA-Kandidat. --158.181.76.222 12:08, 2. Dez. 2020 (CET)

    KanteBearbeiten

    Bitte mal drüberschauen und an Formatvorlage anpassen, geht m. E. weit über eine BKS hinaus. --158.181.76.222 13:47, 2. Dez. 2020 (CET)

    BlaufußBearbeiten

    Bitte in eine ordentliche BKS umwandeln oder an die Kollegen des entsprechenden Fachbereichs weitermelden. --158.181.76.222 11:25, 5. Dez. 2020 (CET)

    Der ordentlichen BKS sind die beiden Rotlinks und der siehe-Eintrag im Weg. --Jbergner (Diskussion) 15:39, 6. Dez. 2020 (CET)

    St. Michael (Prag)Bearbeiten

    Das ist derzeit ein Artikel zu einem Kirchengebäude in der Prager Neustadt. Das Lemma ist jedoch mehrdeutig, so dass ich meine, der Artikel müsste verschoben werden. Auf St. Michael (Prager Neustadt) - oder ein anderes Lemma, z.B. mit dem Straßennamen, wie bei cs:Kostel svatého Michala v Jirchářích? Dazu können vielleicht am besten die des Tschechischen mächtigen Benutzer:Matthiasb und Benutzer:-jkb- etwas sagen. Hier geht es vor allem um die Frage, ob ihr es auch so seht, dass dann aus St. Michael (Prag) ein BKL werden sollte, analog zu cs:Kostel svatého Michala (Praha). Oder ist es so, dass BKL keine Klammerlemmata haben sollten? Aber wie wäre das hier sonst zu lösen? --Zweioeltanks (Diskussion) 14:48, 11. Dez. 2020 (CET)

    Sorry, viel zu tun. Also, die Kirche bleibt eindeutig eine BKL, in diesem Fall, wie in cs.wiki, wohl auch eine für Prag, den es gibt da insges. sechs solche Kirchen, was wohl auch erklärt, warum die dort die Lösung mit Klammern zugelassen haben (anders ginge sicher auch). Probleme hätte ich bei dieser Kirche mit dem Lemmazusatz "v Jirchářích", denn das habe ich sonst kaum gefunden, Prag (neustadt) wäre wohl passsender (Altstadt gibt es da ja auch). Ansonsten, wenn ich in meinem Leben mal in einer Kirche war, dann nur als Turist oder um mir einen Orgel-Konzert anzuhören, somit ein Laie (und will es vermeiden, hier diesen Streit um "geweiht" oder sonstwas zu pflegen :-) )... Ansosnten meldet sich vielleicht noch jemand. -jkb- 20:59, 11. Dez. 2020 (CET)

    Grundsätzlich sind Unter-BKL mit Klammer unerwünsvt, da wrde mal anhand zweier Orte in Kalifornien bis zum Abwinken diskutiert. --Matthiasb –   (CallMyCenter) Wikinews ist nebenan! 03:15, 12. Dez. 2020 (CET)

    VikrantBearbeiten

    Mischung aus Vornamensartikel und Schiffsnamensartikel. --Jbergner (Diskussion) 16:50, 21. Dez. 2020 (CET)

    Rüdiger LenzBearbeiten

    Beide Rotlinks sind laut GND-Eintrag wohl enz. nicht relevant. Auch wenn nur einer übrigbleibt, ist die BKL nicht zu halten. --Jbergner (Diskussion) 10:26, 22. Dez. 2020 (CET)

    FrauengefängnisBearbeiten

    Mischung aus "Liste von Frauengefängnissen" und BegriffsERklärung. --Jbergner (Diskussion) 13:04, 28. Dez. 2020 (CET)

    Aufnahme von "Piazza", "Square" etc. auf die BKSenBearbeiten

    Moin zusammen, die derzeitigen BKSen für Piazza, Square, Plaza und Place zählen zwar viele verschiedene Bedeutungen auf (z.B. Städte/Gemeinden, Personen mit diesem Familiennamen, Hotelkette usw.), führen aber nicht auf, dass diese Begriffe auch "Platz" bedeuten und verlinken auch nicht auf den Artikel Platz. Chiananda und ich hatten bezogen auf den "Plaza" hierzu bereits eine kleine Diskussion, ob es sich nur um eine Übersetzung handelt und damit nicht in die BKS kommt (Wikipedia ist kein Wörterbuch) oder ob Plaza im deutschen mit der Bedeutung "Platz" explizit verwendet wird. Da die Fragestellung generisch ist, gehe ich hier auf das Fließband. Zum Sachstand habe ich inzwischen folgendes gefunden:

    • "Square" und "Piazza" sind gemäß Duden in die deutsche Sprache eingegangen (siehe Duden [5] [6])
    • "Plaza" wird alleinstehend in der deutschen Sprache verwendet (siehe z.B. Elbphilharmonie, in der der große Balkon als "Plaza" bezeichnet wird, oder Gute Frage, in der schon vor 10 Jahren diskutiert wurde, ob es "der Plaza" oder "das Plaza" heißt)
    • für den "Place" konnte ich keine Einzelverwendung finden.

    Während ich deshalb die Aufnahme von "Square", "Piazza" und "Plaza" in die jeweiligen BKSen samt Link zu "Platz" befürworte, bin ich für den konkreten Text (solange verlinkt wird) leidenschaftslos, und schlage hier mal lediglich als Startpunkt der Diskussion eine Formulierung vor (am Beispiel "Piazza"):

    Piazza steht für
    • (aus dem italienischen stammend) einen Platz
    • ... <andere Bedeutungen>

    Wie seht Ihr das? VG --Bicycle Tourer 15:52, 28. Dez. 2020 (CET)

    Nachdem kein Widerspruch gekommen ist, werde ich das im neuen Jahr umsetzen. Ping an Chiananda zur Kenntnis. VG --Bicycle Tourer 11:36, 31. Dez. 2020 (CET)

    Ich hatte meinen Einspruch deutlich gemacht auf "Diskussion:Plaza #Spanisches "Plaza" zu deutschem "Platz"" und sehe keine neuen Argumente.
    Für mich bleibt das alles auf der reinen Synonym-Ebene für den unterbelichteten Artikel "Platz", und Suchende werden sicherlich nicht zu "Plaza", "Place" oder "Square" einfach nur die deutsche Übersetzung suchen. Zumal diese fremdsprachlichen Bezeichnungen eines "städtearchitektonischen Platzes" im Artikel zwar unbegründeterweise fettgesetzt sind, aber nicht mehr als eine Übersetzung und paar Beispiele geliefert werden.
    Ich bin also dagegen, die triviale Wortbedeutung in mehreren BKS unterzubringen. Gruß --Chiananda (Diskussion) 18:11, 31. Dez. 2020 (CET)

    Moin Chiananda, wie beurteilst Du die obigen Nachweise für den Eingang in die deutsche Sprache im Duden, mit genau der Begrifflichkeit "Platz"? Die lagen in unserer Diskussion auf "Plaza" noch nicht vor, erst diese machen eine Diskussion hier im Fließband sinnvoll (ohne die hätte ich das auch auf sich belassen). Was die Fettschreibweise angeht: Das sind Überreste der Herausnahme der Begriffe aus den BKS. Als ich es in die BKSen aufgenommen hatte, hatte ich gemäß Regelwerk auch die Fettschreibweise im Artikel eingeführt. Ich hatte registriert, dass Du das bei der Herausnahme nicht mit geändert hattest, wollte das aber erst adaptieren, wenn die Entscheidung hier am Fließband gefallen ist. Bleibt also die Frage zu den Nachweisen im Duden. VG --Bicycle Tourer 18:41, 31. Dez. 2020 (CET)
    Duden-Angaben können doch keinen enzyklopädischen Begriff begründen – sowas bleibt auf der Synonymebene. Ich bin kein Freund von Wortakrobatik… Wünsche bessere Zeiten ;)  --Chiananda (Diskussion) 20:49, 31. Dez. 2020 (CET)
    Moin Chiananda, nach ein paar Tagen "Sacken lassen" bin ich jetzt wirklich unsicher, wo Du den Haken siehst (oder wo ich etwas nicht verstehe):
    • Geht es Dir darum, dass diese Bezeichnungen nicht aufgenommen werden, weil fremdsprachlich (also nicht Bestandteil der deutschen Sprache)?
    • oder geht es Dir darum, dass die Bezeichnungen nur Synonyme innerhalb der deutschen Sprache sind?
    Vielleicht sollte ich erläutern, wie ich überhaupt auf diese Baustelle gestoßen bin: Im Artikel Ferenciek tere (Budapest) gibt es eine Passage "... erinnert an eine italienische Piazza ...". Dabei war Piazza mit der BKS Piazza verlinkt, ohne dass es von dort zu einem Lemma für diese "italienische Piazza" ging (das natürlich der Platz ist). Ich habe den BKS Link in einen Pipelink zu Platz umgewandelt [7]. Dabei wurde mir klar, dass wenn dieser Pipelink zum Überspringen der BKS zulässig ist, die BKS auch für diese Bedeutung des Begriffs "Piazza" eine Verlinkung haben sollte.
    VG --Bicycle Tourer 23:26, 3. Jan. 2021 (CET)
    Nein, um Fremdsprachliches geht es mir nicht, sondern darum, ob Piazza, Plaza, Square oder Place eigenständige Namen von Begriffen bzw. eigenständige Begriffsinhalte unter den Namen sind. Insofern ist schon deine Einleitungsformulierung enzyklopädisch unpassend, denn Begriffe haben keine Bedeutungen, sondern sind die Bedeutungen (von Bezeichnungen).
    Dein Beispiel "italienische Piazza" zeigt das Problem: Gibt es einen Artikel(abschnitt) zum Bedeutungsinhalt "italienischer Städteplatz"? Nein, keine Spur, nur das allgemeine Blabla im unterbelichteten Artikel "Platz". Warum sollte also eine BKS listen, wie Italiener ihre Städteplätze bezeichnen? Sowas steht im Wiktionary; dort wird aber auch die Unschärfe des Ausdrucks piazza deutlich: „[1] Platz, [2] Handelsplatz, [3] Börsenplatz, [4] Standort, Punkt“.
    Also sorry, wenn ich den Wunsch, in den BKS eine Art "Hauptbedeutung" vornanzustellen, nicht unterstütze. Gruß --Chiananda (Diskussion) 15:17, 5. Jan. 2021 (CET)
    Moin Chiananda, danke für die Rückmeldung und Erläuterung, damit wird einiges klarer, und der Missverständnis-Bereich kann ausgeräumt werden:
    • Es ist in der Tat richtig, dass ich die Bezeichnung "Begriff" umgangssprachlich genutzt hatte, bei präziser Wortwahl hätte das "Bezeichnung" heißen müssen.
    • In der de:WP wird nicht gelistet, wie die Italiener einen Platz bezeichnen (zumindest nicht im Sinne eines Lemmas oder einer Weiterleitung), da stimme ich Dir 200% zu.
    • Es geht mir nicht darum, "Platz" als DIE Primärbedeutung für Piazza unterzubringen, denn das ist sie nicht. Wenn das bisher so gewirkt hat, sorry dafür, ich hatte da Texte aus vorhandenen BKSen übernommen.
    Was verbleibt (dargestellt am "Piazza")? Es geht mir darum, "Platz" als eine mögliche Bedeutung für die deutsche Bezeichnung "Piazza" in der BKS aufzunehmen.
    • Der Duden weist die Nutzung in der deutschen Sprache mit einer deutschen Bedeutung nach.
    • Der Duden wird zwar keine enzyklopädische Bedeutung für "Piazza" ausformulieren, dadurch, dass er "Piazza" aber als (aus dem italienischen kommendes) Wort für "Platz" definiert, wird des letzteren enzyklopädische Bedeutung übertragbar.
    • In de:WP Artikeln werden im Deutschen verwendete alternative Bezeichnungen für ein Lemma in der Einleitung aufgeführt. Soweit es sich nicht nur um Alternativschreibweisen handelt, werden für die alternativen Bezeichnungen auch eine Weiterleitung oder bei Mehrdeutigkeit eben ein BKS-Eintrag erstellt.
    • Der Wiktionary Eintrag mit seiner Vielseitigkeit der Bedeutung von "Piazza" im Italienischen ist nicht relevant, es geht darum, wofür das Wort "Piazza" im Deutschen verwendet wird.
    • Ob der Artikel "Platz" unterbelichtet ist oder nicht, ist ein Problem dieses Artikels, aber für die Bedeutung des deutschen "Piazza" irrelevant. Erst wenn der enzyklopädische Begriff hinter "Platz" (städtebaulich) angezweifelt wird, ist das von Bedeutung. Das entnehme ich aber nicht Deinen Worten.
    Ich hoffe, das erklärt es. Sollte es immer noch nicht nachvollziehbar sein, gebe ich es auf. Es ist nicht so wichtig, dass noch weitere Zeit darauf zu verwenden ist. VG --Bicycle Tourer 15:14, 14. Jan. 2021 (CET)

    Hier werden weitere Meinungen benötigt… --Chiananda (Diskussion) 21:39, 14. Jan. 2021 (CET)

    SeptumBearbeiten

    Viel zu viel Text und Links für eine BKS. Kann sich m.E. nicht entscheiden, ob es ein Artikel oder eine BKS sein will. --S.K. (Diskussion) 04:41, 28. Mär. 2020 (CET)

    Bei den meisten Einträgen ist nicht klar, ob das betreffende Septum überhaupt kurz als "Septum" bezeichnet wird oder bloß eines ist. Lesen hier Biologen mit? --Universalamateur (Diskussion) 15:12, 28. Mär. 2020 (CET)

    per Fließband aus den Knacknüssen zurück TaxonBot (Diskussion) 03:16, 29. Dez. 2020 (CET)

    RatoneroBearbeiten

    Eher eine BegriffsERklärung oder Liste mit nach hinten verschobener Einleitung als eine regelgerechte BKL. --Jbergner (Diskussion) 13:09, 29. Dez. 2020 (CET)

    Erledigt? --Anka ☺☻Wau! 16:13, 16. Jan. 2021 (CET)
    Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Jbergner (Diskussion) 16:39, 16. Jan. 2021 (CET)

    PulskompressionBearbeiten

    Keine regelgerechte BKS. --Jbergner (Diskussion) 10:39, 9. Jan. 2021 (CET)

    HimmelsleiterBearbeiten

    Viele der Einträge haben kein echtes Linkziel: So steht weder in Re (ägyptische Mythologie) noch in Osiris noch in Ägyptisches Totenbuch das Wort „Himmelsleiter“; wer nach der Kirchengemeinde des Namens sucht, dem wird im Artikel Stuttgart nicht geholfen; da müsste von Fall zu Fall entweder ein roter Link angelegt oder der Eintrag mangels Artikel entfernt werden. Der Abschnitt mit den Freitreppen sieht für mich mehr nach Begriffserklärung aus. -- Olaf Studt (Diskussion) 15:30, 9. Jan. 2021 (CET)

    InvarianzBearbeiten

    Das ist alles andere als eine Begriffsklärungsseite nach unseren Regeln. Wurde jetzt auch in die Portale Mathematik und Physik eingetragen, ich bin aber der Meinung, dass die Grundstruktur (BKS-Form) hier gelöst werden sollte. -- Jesi (Diskussion) 15:08, 25. Jan. 2020 (CET)

    Also, ich würde da lieber eine ausgebaute Liste sehen, die Fachbegriffe genauer erläutert und in inhaltliche Zusammenhänge gestellt. Ist so ein "schweres" Fremdwort, aus dem sich schön was machen ließe, inkl. Geschichtlichem. Gruß --Chiananda (Diskussion) 01:10, 8. Feb. 2020 (CET)
    ich persönlich sehe mathematik (und physik) unter Invarianzprinzip (cf. Diskussion:Invarianzprinzip), dazu gibt es ausführlich literatur https://www.google.com/search?q=Invarianzprinzip: dort kann dann auch die liste der "anwendungen" stehen. die BKS sollte dann sauber setzbar sein. --W!B: (Diskussion) 17:32, 4. Mär. 2020 (CET)
    Diese Seite ist eher eine Suchhilfe als ein BKS. Imho sollten nur Artikel aufgenommen werden, die die Wörter „invariant“ oder „invarianz“ im Lemma enthalten. Bis dahin habe ich noch eine passende Seite hinzu gefügt. --Alva2004 (Diskussion) 16:03, 11. Apr. 2020 (CEST)

    per Fließband aus den Knacknüssen zurück TaxonBot (Diskussion) 03:19, 12. Jan. 2021 (CET)

    Carl Thies und Karl ThiesBearbeiten

    Nur je ein Eintrag vorhanden. Schiebung? --Bosta (Diskussion) 10:28, 13. Jan. 2021 (CET)

    Bannmühle (Begriffsklärung)Bearbeiten

    ist keine Begriffsklärung, sondern eine kirchturmperspektivische kurze Liste von Bannmühlen im Rheinland, sie sammelt also Bannmühlen der Sache nach, nicht dem Namen nach. Den Namen gibt es wohl häufiger, für Ortsteile oder Mühlen ohne Ortsteilstatus. Man sollte wohl eine saubere Begriffsklärung aufsetzen und daneben eine (noch stark aufwuchsfähige) Liste der Bannmühlen nach dem früheren rechtlichen Begriff. Ob die das Rechtsinstitut meinende Weiterleitung unterm klammerlosen Lemma bleiben sollte oder besser die Begriffsklärung unter das klammerlose Lemma sollte? Man könnte jedenfalls auch an ein Weiterleitungslemma Bannmühle (Recht) → Mühlenzwang o.ä für das Institut denken. --Silvicola Disk 04:42, 14. Jan. 2021 (CET)

    TurtlesBearbeiten

    Ich glaube hier muss aufgeräumt wedrden, diese "Franchises" können nie und nimmer alle synonym mit "Turtles" sein. --PM3 01:47, 15. Jan. 2021 (CET)

    Karl LauterbachBearbeiten

    Bei Karl Lauterbach eigentlich ein glasklarer BKL-II-Fall:

    Also: Karl Lauterbach --> Karl Lauterbach (Begriffsklärung) und Karl Lauterbach (Politiker, 1963) --> Karl Lauterbach. --HSV1887 (Diskussion) 16:49, 15. Jan. 2021 (CET)

    Allerdings! Geistreiche Verschiebung war übrinx 2009. --Elop 10:46, 16. Jan. 2021 (CET)

    SkowronekBearbeiten

    Jede Menge falsche Einträge. --Drahreg01 (Diskussion) 18:59, 15. Jan. 2021 (CET)

    WikingermuseumBearbeiten

    SO keine reguläre BKS. --Jbergner (Diskussion) 09:54, 16. Jan. 2021 (CET)

    SteinwaldBearbeiten

    Da gibt es nichts zu besprechen, Trollerei von Hauptkamm. Hatte ich frühzeitig drauf hingewiesen, aber anstatt den Unfug rückgängig zu machen, wurden weitere Links "gefixt". User geperrt, Unfug weiter unterstützt. --Elop 10:55, 16. Jan. 2021 (CET)

    HuberbuamBearbeiten

    Wurde vom Artikel zur BKS umgebaut. Meine Frage: ist das wirklich eine BKS? Weil weder für Alexander noch für Thomas ist "Huberbuam" eine alternative Bezeichnung. Nur gemeinsam heißen sie so. --2A02:810D:6C0:2FB0:49A:12B6:5940:4BED 15:20, 16. Jan. 2021 (CET)

    Habe es auf den Artikel mit den gemeinsamen Leistungen zurückgestellt. Das war keine gültige BKS. Bitte um weitere Meinung. --Jbergner (Diskussion) 16:45, 16. Jan. 2021 (CET)