Wikipedia:WikiEule 2021

2021-08-07 WikiEule in Erfurt 1DX 9498 by Stepro.jpg

Die WikiEule 2021 wurde im Rahmen der WikiCon Erfurt am 2. Oktober im Kaisersaal vergeben.

Nachdem im letzten Jahr die WikiEule 2020 bedingt durch die Corona-Pandemie nur virtuell vergeben werden konnte, ist es eine große Freude, dass die diesjährige Verleihung wieder im Rahmen einer WikiCon stattfinden kann.

In diesem Jahr wurden 10 KategorieEulen und fünf EhrenEulen an verdiente Wikipedianer und Projekte vergeben, die auch aus dem breiten Spektrum der Schwesterprojekte stammen. Wie in jedem Jahr, ist es der WikiEulenAcademy ein Anliegen, dass nicht nur der Gewinn einer Eule eine Anerkennung ist, sondern bereits die Nominierung für eine Eule. Viele Mails, die die Academy erreichten, spiegeln diese hohe Wertschätzung wieder, die Nominierungen erfolgten durchweg in höchster Achtung und Anerkennung der Leistung der nominierten Personen. Auch erreichte die WikiEulenAcademy oft mehr als eine Nominierung zu einer Person.

Die Preisträger werden in geheimer Abstimmung durch die Mitglieder der WikiEulenJury ermittelt. Diese setzt sich aus ehemaligen Preisträgern, früheren Nominierten für eine WikiEule und aus weiteren Wikipedianern zusammen. Die Zusammensetzung ist bunt gemischt, einige stimmten das erste Mal ab, andere waren bereits zuvor Mitglied der Jury. Niemand, der selbst nominiert ist oder eine Nominierung eingereicht hat, kann jedoch JuryMitglied sein. Die Mitglieder der WikiEulenAcademy gehören der Jury, wie auch in den vergangenen Jahren, nicht an, sondern sind ausschließlich für die Organisation zuständig.

Herzlich sei allen gedankt, die mit geholfen haben, um die Verleihung der WikiEule auch im Jahr 2021 zu ermöglichen, denjenigen, die nominiert haben, den Jurymitgliedern, den Laudatoren, dem Moderator und den vielen Helfern, die zum Gelingen beigetragen haben.

GedenkenBearbeiten

An dieser Stelle gedenken wir aller Wikipedianerinnen und Wikipedianer, die unlängst verstorben sind. Stellvertretend möchten wir an JosFritz, I. Berger und Rainer Lewalter erinnern.

JosFritz starb im Juni 2020. Auf seiner Kondolenzseite wird zu ihm angemerkt: Ein kritischer, manchmal unbequemer Geist, der Wikipedia und mir fehlen wird. So war er. Ein kritischer, manchmal unbequemer Geist, der sich nicht gescheut hat, die heiklen Themenfelder anzugehen. Er ging keinem Streit aus dem Weg. Auch als der Wind rauer wurde, setzte er sich mutig gegen Beeinflussung der Wikipedia ein, was sogar zu einer Bedrohung im realen Leben und zu einem Kopfgeld führte, welches auf die Preisgabe seines Klarnamens ausgesetzt wurde. Dies alles tat er aus tiefer Überzeugung und nahm dafür auch den Ärger in Kauf, den er durch seine Haltung auf sich gezogen hat, auch wenn ihn das sehr belastet hat, zumal es ihm gesundheitlich nicht gut ging. Er wird der Wikipedia fehlen und er wird als Mensch fehlen, denn auch das ist über ihn zu sagen: Ich erinnere mich vor allem an einen Menschen, dessen Humor, Höflichkeit und fast altmodische Zuvorkommenheit und Freundlichkeit bei den WP-Real-Life-Treffen unerwartet und verblüffend war. Zusammen fasst es ein weiteres Zitat von der Kondolenzseite Mañana, cuando yo muera, no me vengáis a llorar. Nunca estaré bajo tierra, soy viento de libertad. Übersetzung: Morgen, wenn ich sterbe, komm nicht zu mir, um zu weinen. Ich werde nie unter der Erde sein. Ich bin der Wind der Freiheit.

I. Berger, eigentlich Inge Berger, ist am 7. September 2020 nach schwerer Krankheit friedlich eingeschlafen. Sie hinterlässt auch in der Wikipedia eine große Lücke, denn ihre Mitarbeit in den Bereichen Geographie, Schutzgebiete, Geotope, Baudenkmäler und Ortschaften war eine große Hilfe. Sie hat mit knapp 6000 Beiträgen und 26 neuen Artikeln zur Wikipedia beigetragen. Eine große Unterstützung war sie in den Projekten Wiki Loves Earth und Wiki Loves Monuments. Mehr als 1000 Dateien hat sie dazu auf Commons hochgeladen.

Rainer Lewalter ist am 31. Juli nach langer schwerer Krankheit gestorben. Durch sein Wissen und seine Art war Rainer eine Inspiration für viele Wikipedianer und Wikipedianerinnen, die ihn kannten. Er hat durch seinen kreativen Stil und Ideenreichtum viele wunderbare Artikel zur Musik geschrieben und diese zu einer Auszeichnung gebracht, wie The Girl from Ipanema, Drei Chinesen mit dem Kontrabass, oder ein schwieriges Thema mit dem Horst-Wessel-Lied,zu dem er sich in der Exzellenzdiskussion wie folgt äußerte: „Die leider verbreitete Annahme, gegen die widerliche Ideologie, um die es hier geht, reiche es, die Milch der frommen Denkungsart zu genießen, halte ich für hochgradig gefährlich, weil unaufgeklärt. Ohne solide Information steht jede noch so wohlmeinende Überzeugung auf tönernen Füßen.“ Er wurde geschätzt als Gesprächspartner, in Diskussionen um die Wikipedia, die Musik oder andere Themen und als jemand, mit dem Zusammenarbeit eine Freude war. Er wird uns fehlen.

Kurzfristig haben wir am Tag der Veranstaltung erfahren, dass Benutzer Szczebrzeszynski, mit bürgerlichem Namen Jan Rubinowicz, Architekt, Übersetzer, Wikipedianer am 30. September im 91. Lebensjahr verstorben ist. Seinen letzten Artikel zum französischen Maler Alexis Axilette hatte er am 28. September noch eingestellt. Mit ihm verliert Wikipedia nicht nur einen jahrelang produktiven Autor, sondern auch einen stets sehr hilfsbereiten Kenner zur Warschauer Architektur- und Stadtgeschichte. Im Jahr 2017 gehörte er zu den nominierten für die AutorenEule.

Wir legen eine Minute des stillen Gedenkens für sie und alle anderen ein …

AutorenEuleBearbeiten

Ohne die vielen fleißigen Autorinnen und Autoren gäbe es keine Wikipedia. Ihre Beiträge liefern das Fundament, auf dem vieles aufbaut und an dem viele auch in anderen Bereichen mitbauen. In diesem Jahr sind für die AutorenEule nominiert:

Marie AdelaideBearbeiten

Die Benutzerin ist seit 2018 aktiv dabei und hat in den letzten Jahren über 200 – in der Regel umfangreich ausgebaute – Artikel über ihre Kernthemen Malerei, Oper, Ballett und Mode geschrieben. Dabei liegt ihr dank ihrer guten Sprachkenntnisse die italienische Kultur besonders am Herzen. Typisch für ihre Arbeit ist, dass sie sich kontinuierlich größeren Themenfeldern widmet, wie der Venezianischen, Genueser oder der Bologneser Malerei und nach und nach Rotlinks bläut. Ihre Artikel sind immer hervorragend formuliert und mit weiterführenden Literaturhinweisen ausgestattet. Sie meidet Wettbewerbe, Streit und Honeypots, teilt aber gerne ihr Know-how und ist Kollegen bei Artikelprojekten behilflich. Nominiert für die AutorenEule ist die Benutzerin Marie Adelaide.

Thomas DreslerBearbeiten

Seit seiner Anmeldung im Jahr 2008 hat dieser Benutzer zur Wikipedia mehr als 125 neue Artikel über deutsche Fernsehfilme, Schauspielerinnen und Schauspieler beigesteuert. Aber auch die Musik interessiert ihn, so befinden sich ebenfalls Einträge über Lieder und Alben unter seinen Neuanlagen. Seine Artikel sind informativ und lassen sich gut lesen, seine Diskussionsbeiträge sind stets bemerkenswert freundlich und ergebnisorientiert. Auch die Lemmata zur Corona-Pandemie pflegt er gemeinsam mit weiteren Benutzern. Insgesamt hat er auf diese Weise bereits mehr als 15.000 Bearbeitungen vorgenommen. Für die AutorenEule ist der Benutzer Thomas Dresler nominiert.

RiJu90Bearbeiten

Dieser Benutzer ist seit 2007 Wikipedianer und hat in dieser Zeit fast 50.000 Bearbeitungen getätigt. Er ist ein fleißiger und produktiver Mitarbeiter der Redaktion Musik und des Projekts Musikalben. Entsprechend kümmert er sich bei seiner Artikelarbeit vor allem um Lemmata zu Alben oder Liedern, die er neu erstellt oder ausbaut. Ergänzend arbeitet er an Einträgen zu Künstlern sowie den dazugehörigen Listen, Diskographien und Vorlagen. Der Anteil des Artikelnamensraums an seinen Bearbeitungen spricht für sich, er liegt bei fast 90 Prozent; insgesamt entstammen fast 800 Artikel seiner Tastatur. Außerdem ist er ein sehr hilfsbereiter Kollege. Der Benutzer RiJu90 ist für die AutorenEule nominiert.

StilfehlerBearbeiten

Bereits im Jahr 2005 fand sie ihren Weg in die Wikipedia und ist seitdem eine überaus produktive, gründliche und korrekt arbeitende Autorin. In dieser Zeit hat sie über 30.000 Bearbeitungen getätigt und fast 700 Artikel geschrieben. Viele ihrer Texte wurden ausgezeichnet, etwa als “lesenswert” oder “exzellent”. Dazu gehören zum Beispiel die umfassende Psychopathographie Adolf Hitlers, die Geschichte der Homosexualität in den Vereinigten Staaten oder die nationalsozialistische Filmpolitik. Viele ihrer Einträge sind zu Themen der deutschen Film-, Kultur- und Sozialgeschichte entstanden. Seit ein paar Jahren schreibt sie meist über amerikanische oder transkulturelle Themen. Nominiert für die AutorenEule ist die Benutzerin Stilfehler.

SnookeradoBearbeiten

Dieser Benutzer ist seit November 2017 in der Wikipedia aktiv und war 2019 bereits für die "Newcomer-Eule" nominiert. Seitdem ist er fleißig am Ball geblieben und hat insgesamt bisher fast 700 Lemmata neu angelegt. Davon wurden 23 als lesenswerte Artikel oder informative Listen ausgezeichnet. Er nimmt regelmäßig am Wartungsbausteinwettbewerb, am Schreibwettbewerb sowie am WikiCup teil, ist Mitarbeiter im Portal:Billard und unterstützt seit Juni 2020 auch Neuautoren im Rahmen des Mentorenprogramms. Neben Snooker interessiert er sich vor allem für die Themen Wales und English Billiards. Für die AutorenEule ist der Benutzer Snookerado nominiert.

Die AutorenEule 2021 geht an …Bearbeiten

Stilfehler!

Die WikiEulenAcademy sagt: Herzlichen Glückwunsch!

ThemenEuleBearbeiten

Viele Autorinnen und Autoren finden irgendwann ihr Thema. Dieses bauen sie mit Wissen, Fleiß und Akribie aus und sorgen so dafür, dass Themenfelder umfänglich erschlossen werden. Für die ThemenEule sind nominiert:

Oliver S.Y.Bearbeiten

Der Benutzer schreibt zwar auch über andere Themen, beispielsweise im Zusammenhang mit seiner Heimatstadt Berlin, aber insbesondere aus dem Bereich Essen und Trinken ist er nicht mehr wegzudenken. Artikel zu diesem Themengebiet sind sein Steckenpferd, vom Süßbier bis zur Brühwurst. Vor kurzem hat er sein 15. Wikiläum gefeiert, denn seine Anmeldung zur Wikipedia fand im Juli 2006 statt. Seitdem erfolgten fast 130.000 Bearbeitungen auf über 30.000 Seiten, darunter über 600 Anlagen neuer Artikel. Für die ThemenEule ist der Benutzer Oliver S.Y. nominiert.

AuriniaBearbeiten

Das Haus Tudor und seine Protagonisten haben es dieser Benutzerin seit Langem angetan. Aber auch der Amerikanische Bürgerkrieg gehört zu den Themengebieten, die sie mit steter Regelmäßigkeit ausbaut. Angemeldet ist sie seit dem Jahr 2010. Ihre Neuanlagen und vor allem auch ihre Überarbeitungen bereits vorhandener Artikel zeichnen sich durch einen großen Detailreichtum und überzeugende Sachkenntnis aus. Einige ihrer Artikel wurden ausgezeichnet, mit mehreren nahm sie am Schreibwettbewerb teil und erreichte dabei gute Platzierungen. Nominiert für die ThemenEule ist die Benutzerin Aurinia.

SpesBona und VoyagerBearbeiten

Rugby Union, auch einfach Rugby genannt, gehört zu den weltweit beliebtesten Sportarten, die Weltmeisterschaft zählt zu den größten Sportturnieren. Im deutschsprachigen Raum ist Rugby Union allerdings eher eine Randsportart, auch wenn in der letzten Zeit die Begeisterung für den Sport gestiegen ist. Diese beiden Autoren haben, neben ihrer sonstigen Artikelarbeit, in den letzten beiden Jahren dafür gesorgt, dass von dieser Begeisterung auch ein wenig in der deutschsprachigen Wikipedia ankommt, und haben die Artikel der wichtigsten Nationalmannschaften auf ein lesenswertes Niveau gebracht. Nominiert für die ThemenEule sind die Benutzer SpesBona und Voyager.

Kattania, Knowitalli und LexikenBearbeiten

Ein in der Wikipedia wenig vertretener Bereich, um den sich kaum Benutzer kümmern, ist das Thema Mode und Bekleidung. Doch es gibt gleich drei Kollegen, die sich in diesem Gebiet sehr verdient gemacht haben. Alle drei sind seit Jahren dabei, leider ist ihre Beteiligung eher abnehmend. Sie schreiben Artikel über die große Welt der Mode, ob Balenciaga, Puma, die Pitti Immagine oder Yōji Yamamoto. Fast an allen Artikeln zu Luxusmarken, Designerinnen und Designern sowie Modekonzernen haben sie mitgeschrieben. Man findet sie in den Versionsgeschichten, bei den Erstanlagen oder mit fachkundigen Überarbeitungen und Ergänzungen. Immer sachkundig, neutral und um gute Texte und Bilder bemüht. Für die ThemenEule sind die Benutzer Kattania, Knowitalli und Lexiken nominiert.

Franky FusionBearbeiten

Dieser Benutzer ist zwar erst seit kurzem in der Wikipedia aktiv – auch wenn die Anmeldung bereits 2007 erfolgte, fand er erst 2020 zur Artikelarbeit –, doch in dieser kurzen Zeit hat er sich sehr engagiert und leistet tolle Arbeit im Bereich Comic. Knapp 30 Artikel zu Comic-Zeichnerinnen und -Zeichnern, zu Verlagen und natürlich zu unterschiedlichen Comics hat er seitdem geschrieben und es so auf etwa 2500 Bearbeitungen gebracht. Die Artikel sind detailreich geschrieben und fein ausgearbeitet; es macht Spaß, sie zu lesen. Für die ThemenEule ist der Benutzer Franky Fusion nominiert.

Die ThemenEule 2021 geht an …Bearbeiten

Aurinia!

Die WikiEulenAcademy sagt: Herzlichen Glückwunsch!

EhrenEule PlaniBearbeiten

Er hat es geschafft durch eine faire und achtsame Moderation dazu beizutragen, den Dauerkonflikt auf der Diskussionsseite zum Artikel Clemens Arvay weitestgehend zu befrieden. Dadurch, dass er seine Entscheidungen ausführlich erklärte, hat er es für alle nachvollziehbar und akzeptierbar gestaltet. In Anbetracht der Tatsache, dass in dieser Sache außerhalb der Wikipedia massive Drohungen gegenüber Wikipedianern und Wikipedianerinnen ausgesprochen wurden, ist es dankenswert, dass er für einen guten Umgang sorgt. Dazu trägt sicher auch sein juristischer Background bei, aber in erster Linie sind es doch kommunikatorische und menschliche Fähigkeiten.

Als Autor ist er im Bereich Österreich, dort vor allem die Region Vorarlberg betreffend aktiv, aber auch politische Themen wie die Landtagswahl 2019 gehören zu seinen Themengebieten. So sind seit seiner Anmeldung im Jahr 2004 knapp 650 Artikel entstanden. Daneben ist er noch im Vorstand von Wikimedia Österreich aktiv. Diese EhrenEule überreichen wir dem Benutzer Plani.

FotoEuleBearbeiten

Fotos, Grafiken, Bilder bereichern jeden Artikel. Sie sind die visuelle Brücke zum Text und helfen bei der Erschließung der Sachverhalte. Dabei ist den vielen Fotografinnen und Fotografen nicht genug für ihre Arbeit zu danken. Nominiert für die FotoEule sind:

WolkenkratzerBearbeiten

Seit mehr als neun Jahren versorgt der Benutzer die Wikipedia mit ausgezeichneten Luftbildaufnahmen. Mit diesen Fotografien wertet er die Bebilderung der entsprechenden Artikel somit auf eine Art und Weise auf, wie es kaum eine andere Aufnahme vermag. Als seine Schwerpunkte nennt er die Bereiche historische Objekte, Landschaft und Landschaftsstrukturen. Leise, aber beständig hat er eine bis heute über 2700 Fotos zählende Sammlung aufgebaut und dabei auch schon so manchen Herzenswunsch eines Mit-Wikipedianers erfüllt. Für die FotoEule ist der Benutzer Wolkenkratzer nominiert.

HaeferlBearbeiten

Diese Benutzerin ist seit 2010 dabei. Sie hat seitdem über 8500 Fotos hochgeladen, bei denen der dokumentarische Anspruch und die technische Perfektion eine beispielhafte Symbiose eingehen. Auf der Suche nach fehlenden Motiven scheut sie weder einsame Wanderungen in Alpentälern noch großstädtische Demonstrationszüge. Zugleich begreift sie Wikipedia und Wikimedia Commons als Gemeinschaftsprojekte und hat die Wikipedia um einige interessante und schöne Artikel bereichert. Schließlich ist sie auch eine nicht wegzudenkende Stütze der österreichischen Community. Nominiert für die FotoEule ist die Benutzerin Haeferl.

Amrei-MarieBearbeiten

Sie ist seit 2007 in der Wikipedia aktiv. Neben Artikeln aus dem Kulturbereich sind vor allem ihre ausdrucksstarken Fotos von Schriftstellern, Journalisten, Schauspielern etc. ein großer Gewinn für das Projekt. Wenn auf der Hauptseite der Gewinner eines Literaturpreises zu vermelden ist, können wir häufig auf ihre Bilder zurückgreifen, die dann auch gerne, leider nicht immer mit Namensnennung, in der Tagespresse auftauchen. Sie ist häufig auf wichtigen Literaturfestivals wie dem Ingeborg-Bachmann-Preis anzutreffen und hat ihre Kamera immer dabei. Daneben hat sie für die Münchner Wikipedia-Gemeinschaft ein Foto- und Pressearchiv aufgebaut. Für die FotoEule ist die Benutzern Amrei-Marie nominiert.

RicardalovesmonumentsBearbeiten

Sie ist seit gut drei Jahren dabei, und auch wenn sie in der deutschsprachigen Wikipedia eher unbekannt sein dürfte, ist ihre Mitarbeit bei Commons dafür umso beeindruckender: Mit über 20.000 selbst fotografierten, sorgfältig nachbearbeiteten und in hoher Qualität hochgeladenen Fotos von Baudenkmälern hat sie in kurzer Zeit einen riesigen Bilderschatz geschaffen, der schon jetzt, aber auch noch in ferner Zukunft bei der Erstellung neuer Denkmal-Artikel von großem Nutzen sein wird. Auch eine Reihe von Wikipedia-Einträgen zu Kirchen und weiteren Gebäuden sind ergänzend dazu bereits entstanden. Nominiert für die FotoEule ist die Benutzerin Ricardalovesmonuments.

PaulTBearbeiten

Vor seiner Kamera ist fast nichts sicher. Seien es Insekten in Mitteldeutschland, Museen auf Hawaii, Burganlagen auf den Britischen Inseln, Stauseen in Nordrhein-Westfalen oder die sächsische Heimat. Auf Zuruf holt er auch gerne seine Drohne hervor und hilft mit fantastischen Aufnahmen bei der Bebilderung von Wikipedia-Artikeln zu seiner Region. Er ist für seine fachliche Expertise und sein fototechnisches Geschick bekannt. Daneben entstammen auch fast 200 Artikel der deutschsprachigen Wikipedia seiner Tastatur. Für die FotoEule ist der Benutzer PaulT nominiert.

Die FotoEule 2021 geht an …Bearbeiten

Amrei-Marie!

Die WikiEulenAcademy sagt: Herzlichen Glückwunsch!

RegioEuleBearbeiten

Auch Regionen benötigen Pflege und je intensiver sich Benutzer für eine - ihre - Region einsetzen, um so besser und umfassender wird der Artikelbestand. Es können kleine Gebiete oder große sein, wichtig ist nur die Liebe zur Region. Für die RegioEule sind nominiert:

Mai-SachmeBearbeiten

Dieser Benutzer hat seine geografische Heimat im Bereich Südtirol. In den 14 Jahren seit Anlage seines Benutzerkontos hat er sich mit an die 90.000 Bearbeitungen an unserem Projekt beteiligt. Zu seinen Arbeiten gehören neben dem Schreiben neuer Artikel zur Südtiroler Politik und zu geografischen Objekten der Region auch das Fotografieren, die Kategorisierung der Fotos auf Commons, die Pflege der zugehörigen Wikidata-Objekte und vieles mehr. Der Bereich Südtirol wurde durch diese intensive Arbeit gut ausgebaut und gepflegt und für diese Arbeit ist der Benutzer Mai-Sachme für die RegioEule nominiert.

MarkBABearbeiten

Seit 2006 aktiv, beschreibt dieser Benutzer seine Heimat in der Wikipedia. Im März 2007 erstellte er den ersten Artikel zu einem Projekt, das ihn seitdem begleitet. Mit großem Engagement und Genauigkeit beschreibt er sein Land von Westen nach Osten. Über 2100 Gemeindeartikel entstammen seiner Feder und es dauert nicht mehr lange, bis zu allen 2889 Gemeinden dieses mitteleuropäischen Staates ein Artikel in der deutschsprachigen Wikipedia existiert. Neben den Gemeinden setzt sich der Benutzer für viele weitere Artikel zu diesem Staat ein; so ist auch die Lesenswert-Auszeichnung des Landesartikels ihm zu verdanken. Unermüdlich widmet er sich der Beschreibung der Slowakei. Nominiert für die RegioEule ist der Benutzer Mark BA.

JbergnerBearbeiten

Dieser Wikipedianer wurde bereits 2018 einmal nominiert mit den Worten "es wäre wünschenswert, jeder Ort hätte jemanden wie diesen Benutzer". Seine ersten Bearbeitungen stammen aus dem Jahr 2006 und seitdem hat er für seine Wahlheimat Radebeul fast im Alleingang ein Stadtlexikon erstellt. Mehr als 4000 Artikel sind in dieser Zeit entstanden mit Artikeln zu Ortsteilen, historischen Gebäuden und den Bewohnern der Stadt. Was andere Benutzer für Regionen und Länder leisten, leistet er für seine Stadt. Nominiert für die RegioEule ist der Benutzer Jbergner.

UnukornoBearbeiten

Es gibt nur ganz wenige Benutzer, die sich vor ihr angemeldet haben. Als eines der Urgesteine unseres Wikipedia-Projektes arbeitet sie vom sächsischen Freiberg aus mit. Angemeldet 2003 mit der Benutzernummer 18, war sie erster gewählter Admin der deutschsprachigen Wikipedia. Aber ihr Herz schlägt auch für ihre Region. Sie ist Mitbegründerin des Stammtisches in Dresden, bis heute dessen regelmäßige Besucherin und bringt sich in die Community ein. Neben ihrer sonstigen Artikelarbeit zeigt sie auch großen Einsatz bei der fotografischen Erfassung der Baudenkmäler in Sachsen. Für die RegioEule ist die Benutzerin Unukorno nominiert.

WahrerwattwurmBearbeiten

Sein Herz schlägt für Frankreich und für die französische Kultur. Dies schlägt sich unter anderem nieder in seinen Artikeln zum französischen Liedgut, zur französischen Geografie, aber vor allem zum französischen Fußball und hier vor allem dem Frauenfußball. Für kaum eine Nation dürfte es derartig gute Artikel zu diesem Themengebiet geben. Aber nicht nur die Neuanlage von Lemmata, auch die Pflege bestehender Einträge ist ihm sehr wichtig; beständig und akribisch, mit Sinn für Qualität und Aktualität arbeitet er an ihnen. Seine Artikel zeichnen sich zudem durch seinen Humor und seine feine Erzählkunst aus, viele wurden als "lesenswert" oder "exzellent" ausgezeichnet. Für die RegioEule ist der Benutzer Wahrerwattwurm nominiert.

Die RegioEule 2021 geht an …Bearbeiten

Wahrerwattwurm!

Die WikiEulenAcademy sagt: Herzlichen Glückwunsch!

EhrenEule MinderbinderBearbeiten

Nach einer ersten Admin-Amtszeit hat er sich 2018 nochmal wählen lassen und ist seitdem vor allem im Bereich Löschkandidaten aktiv. Dabei fällt besonders positiv auf, dass er seine Bewertungen nachvollziehbar und umfangreich gestaltet, was leider nicht von allen Kollegen und Kolleginnen so gehandhabt wird. Auch erlebt man ihn in Diskussionen nie ausfällig, unsachlich oder in sonstiger unangebrachter Form. Neben seiner Admintätigkeit ist dieser Benutzer aber auch als Autor versiert, ausweislich seiner Benutzerseite hat er schon sechsmal einen eigenen Artikel zur Auszeichnung gebracht und zwei weitere Male in Co-Arbeit. Er wirkte bei früheren Schreibwettbewerben in der Jury mit und im 34. Schreibwettbewerb platzierte er sich als 8. zwar nicht ganz an der Spitze, aber dennoch zeigt das seine Fähigkeiten als Autor. Diese EhrenEule überreichen wir an den Benutzer Minderbinder.

NewcomerEuleBearbeiten

Die Zukunft der Wikipedia wird dadurch gesichert, dass neue Wikipedianerinnen und Wikipedianer hinzustoßen. Glück ist, wenn die Integration gelingt und diese Neuen ihren Weg finden. Nominiert für die NewcomerEule sind:

Britt1901Bearbeiten

Diese Benutzerin ist seit Juli 2020 aktiv dabei, nachdem sie bereits ein paar Jahre zuvor einige Bearbeitungen unter anderem Benutzerkonto getätigt hatte. Ihr Hauptaufgabengebiet sieht sie in der Übersetzung von Artikeln aus der englischsprachigen Wikipedia. Vor allem arbeitet sie an Themen aus den Bereichen Politik und Soziologie sowie am Wiki-Projekt Frauen in Rot; daneben ist manchmal auch etwas über Musik und Film dabei. Bei über 750 Bearbeitungen sind zudem auch sechs völlig neu geschriebene Artikel entstanden. Doch die Liste ihrer Übersetzungen und Überarbeitungen ist deutlich länger. Nominiert für die NewcomerEule ist die Benutzerin Britt1901.

BrettchenweberBearbeiten

Dieser Benutzer kümmert sich intensiv um die Korrektur von Artikeln, besonders in Fragen der Sprache und des Stils. Speziell die neu angelegten Seiten nimmt er sich regelmäßig vor. Dabei arbeitet er nicht einfach eine Liste von Rechtschreibfehlern ab, sondern schaut die Artikel individuell an und hinterfragt sie kritisch. Bei der Zusammenarbeit mit anderen findet er immer wieder einen angenehmen Ton in der Kommunikation. Zudem arbeitet er seit geraumer Zeit intensiv an der Zusammenstellung der Hauptseiten-Rubrik "Schon gewusst?" mit. So sind seit seiner Anmeldung im November 2020 bereits mehr als 6000 Bearbeitungen zusammengekommen. Für die NewcomerEule ist der Benutzer Brettchenweber nominiert.

Ich esse Rosinen.Bearbeiten

Der Benutzer ist seit Sommer 2019 dabei und gerade erst 13 Jahre alt, aber sein Umgang mit Fachliteratur ist beeindruckend. Thematisch hat er sich auf Geschichte spezialisiert, nimmt teil im WikiProjekt Imperialismus und Weltkriege, wobei er vor allem die US-amerikanische Politik des 18. Jahrhunderts, Historikerbiografien und den Ersten Weltkrieg bearbeitet. Der ausführliche Artikel zum US-Finanzminister Alexander Hamilton geht auf seine Arbeit zurück. So hat uns dieser Benutzer beispielsweise auch gezeigt, wie Hamilton mit seinem Finanzbericht die Industrialisierung der USA beeinflusst hat. Nominiert für die NewcomerEule ist der Benutzer Ich esse Rosinen.

MombacherBearbeiten

Zur Wikipedia fand dieser Benutzer im Mai 2019, als er einen fehlenden Todesvermerk im Artikel zu seinem Heimatort feststellte. Schon nach kurzer Zeit kam er jedoch zu seinem Großprojekt, an dem er seitdem unermüdlich arbeitet: der systematischen Aktualisierung sämtlicher rheinland-pfälzischer Ortsartikel, konkret der Politik-Kapitel. Eine Gemeinde nach der anderen arbeitet er ab, ergänzt, aktualisiert und belegt Informationen zu Bürgermeistern, Gemeinderäten oder Ortsteilen. So hat er es in zwei Jahren auf gut 6000 (oft sehr umfangreiche) Bearbeitungen gebracht und eine Reihe neuer Ortsartikel angelegt. Zudem bringt er sich bei der Nachsichtungsaktion, beim WikiCup sowie im Wartungsbausteinwettbewerb ein und bereichert das Stammtischleben in Mainz und Umgebung. Für die NewcomerEule ist der Benutzer Mombacher nominiert.

Kateboss5000Bearbeiten

Die quasi erste Begegnung dieser Benutzerin mit der Wikipedia-Community war 2020 die Sperrprüfung. Uff! Wer nach so etwas immer noch mitmacht, muss schon aus einem besonderen Holz geschnitzt sein. Nachher sind ihre Artikel in der Qualitätssicherung gelandet – aber ganz so schlimm waren sie tatsächlich gar nicht. Es fehlten halt Dinge, die man nicht weiß, wenn man anfängt. Wer ist schon von Beginn an wirklich gut? Sie hat trotz allem nicht aufgegeben, sondern beim Asiatischen Monat mitgemacht und sich weiter in der Artikelarbeit und in Diskussionen eingebracht. Eine Person mehr, die sich für Wikipedia einsetzt und ihre Meinung sagt. Nominiert für die NewcomerEule ist die Benutzerin Kateboss5000.

Die NewcomerEule 2021 geht an …Bearbeiten

Britt1901!

Die WikiEulenAcademy sagt: Herzlichen Glückwunsch!

EngagementEuleBearbeiten

Ihr Engagement zeichnet sie aus. Sie setzen sich unermütlich für die Wikipedia ein und helfen sie in den unterschiedlichsten Bereichen zu verbessern. Nominiert für die EngagementEule sind:

Fiona B.Bearbeiten

Sie arbeitet nicht nur schon lange mit, sondern ist auch unermüdlich. Sie weicht in einem schwierigen Feld vielfachen oft harten persönlichen Angriffen nicht aus, sondern bleibt standhaft. Dass sie dabei manchmal selber ordentlich austeilt, sollte einer Auszeichnung nicht im Weg stehen, das tun viele von uns. Sie ist aber auch bereit, sich nach einem Konflikt wieder zu versöhnen, wenn ihr Gegenüber sich ehrlich und offen verhält. Ihre Mitarbeit hat die Wikipedia als Ganzes verändert. Dabei ist auch ihr Output in der Artikelarbeit beeindruckend. Dazu ist sie auch bereit, mit großer Geduld auf Diskussionsseiten offene Fragen zu klären. Für die EngagementEule ist die Benutzerin Fiona B. nominiert.

TschubbyBearbeiten

Mit großem Engagement nimmt sich dieser Benutzer so ziemlich sämtlicher Schweizer und vieler französischer Geographieartikel an. Vor allem erstellt er Karten von Gemeinden, Bezirken, Kantonen und Gewässern in der Schweiz, daneben auch Karten zur Topographie und politischen Gliederung vieler anderer Länder. Ein weiteres Arbeitsgebiet ist das Erstellen von Panoramafotos aller Aussichtstürme in der Schweiz. Seit seiner Anmeldung im Jahr 2004 hat er über 100.000 Bearbeitungen getätigt und ohne seine Unterstützung und sein Engagement hätten viele Artikel nicht die Karten, über die sie erst erschlossen werden können. Nominiert für die EngagementEule ist der Benutzer Tschubby.

Habitator terraeBearbeiten

Dieser Benutzer wurde mit den Worten "Koryphäe in verschiedenen Bereichen, so auch auf Commons." nominiert. Dort gehören nicht nur das Hochladen von Fotos und die Kategorisierungen zu seinen Arbeitsgebieten, sondern auch das Einstellen anderer Dateiformate. So hat er sich auch um das Hochladen von Filmdateien der Sendereihe Terra X gekümmert; einige dieser Dokumente wurden inzwischen auf Commons ausgezeichnet. In der Wikipedia hat er seit seiner Erstanmeldung 2018 diverse Artikel geschrieben – etwa zur byzantinischen Musik oder zur Redewendung “Wat mutt, dat mutt” – und sich im Bereich Vorlagen eingebracht. Für die EngagementEule ist der Benutzer Habitator terrae nominiert.

BarnosBearbeiten

Dieser Benutzer ist von beeindruckender Wortgewalt und geisteswissenschaftlicher Kompetenz, ein Titan der Geschichtswissenschaft, der aber auch im philosophischen und allgemein im kulturellen Bereich aktiv ist. Von Sokrates über Alexander von Humboldt bis zur Hitlerjugend, vom Sigmund Freud bis zur EU-Skepsis hat er zentrale und vielgelesene Lemmata auf hohem Niveau verfasst oder überarbeitet. Dabei hat er nicht nur inhaltliche Standards gesetzt und Grundlagen-Artikel verfasst, die als Meilensteine anzusehen sind, sondern setzt sich zudem seit Jahren mit Verve und Engagement dafür ein, die organisatorischen und strukturellen Grundlagen der WIkipedia zu verbessern. Für die EngagementEule ist der Benutzer Barnos nominiert.

M2k~dewikiBearbeiten

Stetig im Hintergrund aktiv, kümmert er sich um alle möglichen technischen Kleinigkeiten und Fragen. Damit ist er einer der vielen eher stillen Mitarbeiter, ohne deren Wirken das Projekt unmöglich wäre. Dies ist auch widergespiegelt in der Tatsache, dass er mit seinen über 300.000 Bearbeitungen einer der aktivsten Autoren der deutschsprachigen Wikipedia, darüber hinaus aber auch intensiv bei Wikidata engagiert ist. Er arbeitet ausgesprochen kooperativ und vor allem unfassbar fleißig an Artikeln mit, die oft, aber längst nicht immer einen Österreichbezug haben. Bislang sind so über 5.600 Artikel aus seiner Feder entstanden. Regelmäßige Kulturveranstaltungen hat er seit vielen Jahren im Blick und aktualisiert Artikel zu ihnen, wo er kann. Nominiert für die EngagementEule ist der Benutzer M2k~dewiki.

Die EngagementEule 2021 geht an …Bearbeiten

M2k~dewiki!

Die WikiEulenAcademy sagt: Herzlichen Glückwunsch!

EhrenEule Abraham Taherivand (WMDE)Bearbeiten

2012 startete er als Projektmanager für das damals neu entstehende Wikidata-Projekt bei Wikimedia Deutschland. Seit Dezember 2016 war er für viereinhalb Jahre geschäftsführender Vorstand von Wikimedia Deutschland. In dieser Funktion hat er einen engen und guten Kontakt in die deutschsprachige Community hinein gepflegt, war auf vielen Community-Veranstaltungen ein aufmerksamer Zuhörer und geschätzter Gesprächspartner, der sich als Nicht-Wikipedianer über die Jahre ein großes persönliche Vertrauen ererarbeitet hat. Diese EhrenEule überreichen wir Abraham Taherivand.

KulturEuleBearbeiten

Kultur und Wikipedia sind inzwischen auf einem Weg, sich gegenseitig zu beeinflussen. In der Wikipedia hat die Kultur, Artikel über Kunst, Künstschaffende und alles was dazu gehört, von Anfang an ihren Platz, aber inzwischen schätzen auch die Kultureinrichtungen die Wikipedia und öffnen ihre Türen und Magazine. Nominiert für die KulturEule sind:

Volkmar BillebBearbeiten

Er ist kein Wikipedianer im eigentlichen Sinne, aber ein langjähriger Unterstützer wikipedianischer Belange. In seiner Eigenschaft als professioneller Fotograf hat er sich seit 2013 wiederholt für die Jury zu Wiki Loves Monuments zur Verfügung gestellt, dieser mit Rat und Tat zur Seite gestanden und sich auch darüber hinaus engagiert, etwa als Unterstützer von Workshops, wie dem internationalen Treffen 2014 in Seifhennersdorf, und anderen Projekten. Dadurch leistete er im Laufe der letzten Jahre wichtige Unterstützung für die Dokumentation des kulturellen Erbes im Wikiversum. Nominiert für die KulturEule ist der Fotograf Volkmar Billeb.

Sandra FolieBearbeiten

Diese engagierte Benutzerin ist seit 2019 mit offenem Blick innerhalb und außerhalb der Wikipedia unterwegs. Als Autorin hat sie sich auf sorgfältig geschriebene Frauenbiografien spezialisiert. Als Vermittlerin bringt sie ihren Studierenden und der Öffentlichkeit in Österreich unsere oft nicht ganz einfachen internen Prozesse und die Wikipedia-Kultur näher. Dazu engagiert sie sich auch im Projekt FemNetz2021. Freundliche Sachlichkeit zeichnet diese Benutzerin ebenso aus wie ihre Leidenschaft für Diskriminierungssensibilität. Beim Schreibwettbewerb im Frühjahr 2020 belegte sie mit ihrem Artikel den dritten Platz der Rubrik Kultur. Nominiert für die KulturEule ist die Benutzerin Sandra Folie.

WuseligBearbeiten

Er ist ein echter Rückhalt nicht nur der GLAM-Wikipedia-Gemeinschaft. Er ist in der Wikipedia, Wikimedia Commons und Wikidata aktiv und hat viel Zeit und Energie in diverse Fragen der Organisation und Unterstützung von Wikipedianerinnen und Wikipedianern gesteckt. In der Wikipedia ist er als Autor und als Organisator von Projekten im GLAM-Bereich unverzichtbar. Er ist einer der Mitarbeiter, die immer versuchen, alle Aktiven zusammenzubringen und Brücken auch in Richtung der Wikimedia-Vereine zu bauen. Eine breite Beteiligung und Transparenz sind ihm dabei sehr wichtig. Lange engagiert er sich auch schon in der Organisation und der Jury von Wiki Loves Monuments. Für die KulturEule ist der Benutzer Wuselig nominiert.

Fuchs BBearbeiten

Sie ist seit 2003 dabei, Wissenschaftlerin und sehr engagierter Museumsmensch. Sie gestaltet GLAM-on-Tour-Veranstaltungen mit und wirbt für das Wikiversum in ihrem Berufsumfeld. Darüber hinaus engagierte sie sich bei Veranstaltungen mit den Kulturbotschafterinnen und Kulturbotschaftern sowie bei Wikipedia-Schulungen für Volontärinnen und Volontäre aus Museen in Berlin und Brandenburg. In diesem Jahr war sie maßgeblich bei der Verwirklichung der WP20-Geburtstagsausstellung involviert. Sie beteiligte sich dort als ehrenamtliches Mitglied im Team der Kuratorinnen und vertrat so die Interessen der Wikipedia-Community. Mit ihrer ganz eigenen Art baut sie Brücken zwischen der Wiki-Welt und Kultur- und Gedächtnisinstitutionen. So inspiriert sie beide Seiten in gleichem Maße. Für die KulturEule ist die Benutzerin Fuchs B nominiert.

ClemensfranzBearbeiten

Für seine unermüdliche Arbeit im Bereich der Kultur- und Baudenkmale wurde dieser Benutzer nominiert. Er ist einer der Kollegen, die still und leise, aber akribisch an einem Thema arbeiten. Dabei kümmert er sich um die Kultur- und Baudenkmallisten in zahlreichen Bundesländern. Zu den ersten Listen, die er erstellte und pflegte, gehörten diejenigen zu Brandenburg. Ein Problem in der Wikipedia ist oft, dass Artikel nach der Erstellung nicht mehr betreut werden. Er hingegen aktualisiert jedes Jahr alle Listen in Brandenburg und prüft sie auf neue und ehemalige Baudenkmale. Gleichermaßen aktualisiert und erstellt er auch Listen für Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Sachsen-Anhalt sowie Niedersachsen. Nominiert für die KulturEule ist der Benutzer Clemensfranz.

Die KulturEule 2021 geht an …Bearbeiten

Fuchs B und Clemensfranz!

Die WikiEulenAcademy sagt: Herzlichen Glückwunsch!

FleißEuleBearbeiten

Mit Fleiß und Einsatz arbeiten viele an der Wikipedia und ergänzen, ersetzen, erweitern unermüdlich. Nominiert für die FleißEule sind:

LeserättinBearbeiten

Diese Benutzerin hat ihren Einstieg über das Thema Frauen und Technik gefunden, sie organisiert seit 2015 Workshops in Stuttgart, engagiert sich bei Frauen in der Politik, WomenEdit, bei verschiedenen Edit-a-thons, als Admin und im FemNetz2021. Sie gehört zu den Mitgründerinnen des Formates Wikipedia:60 Minuten, das in der Corona-Zeit eine Lücke geschlossen hat, außerdem zu den Betreuerinnen des Portals Frauen. Sie kümmert sich um die Auswahl für den Artikel des Tages und macht Vorschläge zur Hauptseiten-Rubrik "Was geschah am...". Neben dem Einsatz in diesen Feldern nimmt sie sich die Zeit, um Artikel auf ein qualitativ hochwertiges Niveau zu heben. Zu ihren neuesten Aktionen gehört die Erstellung des Konzeptes für Wikipedia:Frauen im Fokus. Nominiert für die FleißEule ist Benutzerin Leserättin.

HejkalBearbeiten

Dieser Benutzer ist seit über 16 Jahren Autor in der Wikipedia und hat hier inzwischen ganz still und leise über 5400 Artikel geschaffen. Nebenbei verbesserte und ergänzte er noch viele weitere. Sein Motto „Vertraue keiner Enzyklopädie, an der du nicht selbst mitgewirkt hast“ nimmt der selbsternannte Waldgeist besonders ernst. Die waldreichen Gebirgsgegenden in Mitteldeutschland und in Böhmen sowie die Berge der Alpen und die dort tätig gewesenen historischen Persönlichkeiten liegen ihm bei Wikipedia besonders am Herzen. Gelegentlich macht er aber auch Ausflüge in andere Themengebiete wie die Adels- oder die Rechtsgeschichte. Für die FleißEule ist der Benutzer Hejkal nominiert.

W!B:Bearbeiten

Er ist durch seine umfangreichen Aktivitäten in den verschiedensten Bereichen so etwas wie ein Fundament der Wikipedia, unter anderem auch im Kategoriensystem. Für ihn ist unsere Enzyklopädie ein Stück Heimat und dafür setzt er sich mit großem Fleiß ein. So ist er unter anderem in technischen Dingen – neben den Kategorien auch im Projekt Begriffsklärungsseiten – aktiv und eine große Stütze. Seit seiner Anmeldung im Jahr 2005 hat er fast 300.000 Bearbeitungen getätigt und über 4.000 Artikel geschrieben. Auch im Schwesterprojekt Commons ist er mit fast 40.000 Beiträgen aktiv. Leider musste er seine Aktivität aus persönlichen Gründen in letzter Zeit stark zurückfahren. Nominiert für die FleißEule ist der Benutzer W!B:.

Kein EinsteinBearbeiten

Er ist einer der sachlichsten, neutralsten und zuverlässigsten Administratoren und ein gründlicher und unersetzlicher Mitarbeiter nicht nur, aber besonders im Bereich der Physik. Dort engagiert er sich in der Redaktion Physik und zählt zu den Stützen der Redaktion. Seit seiner Anmeldung im Jahr 2007 hat er mehr als 50.000 Bearbeitungen getätigt und 55 Artikel neu geschrieben. Auch lesenswerte und exzellente Artikel wie die Einträge Large Hadron Collider und Elektrische Ladung gehen auf seine Mitarbeit zurück. Nominiert für die FleißEule ist der Benutzer Kein Einstein.

JoKalliauerBearbeiten

Ein wichtiger Autor mit einem speziellen Fachwissen ist dieser Benutzer. Er ist äußerst fair im Umgang und in vielerlei Bereichen der Wikipedia hilfreich tätig, so unter anderen bei der Bildbearbeitung. Doch seine Fachgebiete sind die Physik und das Ingenieurwesen, wozu insbesondere auch die Bereiche Technische Mechanik, Bauingenieurwesen, Baustatik und Festigkeitslehre gehören. Er gehört zu den fleißigsten Mitarbeitern der Redaktion Physik. Zudem steht er als Mentor neuen Wikipedianern zur Seite und hat seit seiner Anmeldung im Jahr 2010 5.000 Bearbeitungen und 24 neue Artikel zur Wikipedia beigesteuert. Für die FleißEule ist der Benutzer JoKalliauer nominiert.

Die FleißEule 2021 geht an …Bearbeiten

Leserättin!

Die WikiEulenAcademy sagt: Herzlichen Glückwunsch!

EhrenBunnyEule HenrietteBearbeiten

Sie ist unverzichtbar und wenn es sie nicht gäbe, müsste sie gebacken werden. Sie ist unglaublich lange und in vielen Rollen in der Wikipedia aktiv, es lässt sich kaum aufzählen. Sie war Mitglied des Schiedsgerichts, Admin, WMDE-Präsidin, Miterfinderin der AdminCon, mehrfache Mitorganisatorin von WikiCons und war schon immer hilfreich und freundlich. Inzwischen hat sie in ihren Diskussionsbeiträgen eine so enorme Weisheit gewonnen, dass es eine Freude ist, selbst in den härtesten Diskussionen, ihre Beiträge zu lesen. Ihr zu Ehren sollte die EhrenEule den Zusatz Bunny-Eule bekommen, sie wird es lieben. Dabei hat sie immer die Qualität der Enzyklopädie als Ziel vor Augen. Sie personifiziert wie niemand anderer das Ideal von Freude an Recherche und Erkenntnisgewinn und andererseits eine gewisse Verbissenheit, wenn die Recherche mal schwierig, für die Qualitätssicherung aber nötig ist. Ihr als Donaldistin wär wohl eine Ente lieber, doch wir freuen uns diese EhrenBunnyEule an Henriette zu überreichen, für die mehrere Nominierungen eingegangen sind.

SupportEuleBearbeiten

Ihr wesentlicher Bereich ist die Zuarbeit. Sie helfen mit ihrer Unterstützung anderen Autoren. Helfen bei technischen Fragen, inhaltlichen Fragen, kümmern sich um Qualität und Präsentation. Für die SupportEule sind folgende Benutzer nominiert:

Olaf StudtBearbeiten

Dieser Benutzer setzt sich für einen konsistenten Ausbau von Wikipedia und Wikidata ein. Unermüdlich verknüpft er Wikidata mit der deutschsprachigen Wikipedia, aber auch in umgekehrter Richtung hat er sich um die Verflechtung zwischen den beiden Schwesterprojekten verdient gemacht. Entsprechend wurde er insbesondere für das laufende Verbinden von neu angelegten Kategorien und Artikeln mit bestehenden Wikidata-Objekten nominiert. Durch diese Fleißarbeit gewährleistet er auch, dass von den deutschsprachigen Wikipedia-Artikeln ausgehend stets bequem zwischen den Einträgen in anderen Sprachversionen gewechselt werden kann. Nominiert für die SupportEule ist der Benutzer Olaf Studt.

HgzhBearbeiten

Zahlreich sind die technischen Unterstützungen, für dieser Benutzer nominiert wurde. Er kennt sich mit der Bot-Programmierung aus und schreibt immer wieder Skripte, um anderen Benutzerinnen und Benutzern das Leben zu erleichtern. Auch steht er mit Rat und Tat gerade in der Wikipedia-Technikwerkstatt zur Seite und ist als einer von wenigen in der Lage, fließend mit dem Phabricator zu kommunizieren. Neben diesen Tätigkeiten ist er auch als Administrator sowie als Autor in den Bereichen Radsport, Sachsen und Verkehrstechnik aktiv. Für die SupportEule ist der Benutzer Hgzh nominiert.

Sophie ElisabethBearbeiten

Sie brachte das Women-Edit nach Erlangen und betreut dort regelmäßig eine engagierte Gruppe von Wikipedianerinnen. Die Betreuung von neuen Wikipedianerinnen und Wikipedianern liegt ihr auch abseits dieser Veranstaltungen am Herzen, denn seit 2019 ist sie als Mentorin tätig. Seit dem gleichen Jahr ist die Benutzerin Mitglied des Schiedsgerichts. Zudem gehört sie zu den Betreuern der Hauptseite, beantwortet Fragen, wählt die Artikel des Tages mit aus, bereitet die Teaser für diese Artikel vor, macht Vorschläge für die Rubrik "Was geschah am..." und hilft auch bei der Befüllung dieser Rubrik. Nominiert für die SupportEule ist die Benutzerin Sophie Elisabeth.

LutheranerBearbeiten

Er lebt für die Qualitätssicherung der Wikipedia. Täglich schaut er durch die Neuanlagen in unserem Projekt, hilft bei ihrer erstmaligen Bewertung, stellt Artikel in die Qualitätssicherung oder versieht sie mit Löschanträgen. Gleichzeitig ist er aber auch bereit anzuerkennen, wenn sich die Qualität eines Beitrags so weit gebessert hat, dass er nun im Artikelnamensraum Bestand haben sollte, und zieht dann seine Löschanträge zurück. Nicht immer wird sein Wirken geschätzt, denn meist gehen mit Löschdiskussionen auch Enttäuschungen der jeweiligen Autoren einher. Dennoch ist seine Arbeit sehr wichtig, um einen Qualitätsstandard zu erhalten und Werbung aus der Wikipedia zu halten. Für die SupportEule ist der Benutzer Lutheraner nominiert.

Johannnes89Bearbeiten

Der nach eigener Auskunft für Wikipedia-Verhältnisse eher junge Benutzer – bitte nicht von den Zahlen im Nick verwirren lassen – ist seit 2012 angemeldet und seit gut zwei Jahren sehr aktiv. Seit seiner Wahl zum Administrator im April 2021 hat er sich mit großem Engagement und mindestens ebenso großer Geduld auf die Seite der Vandalismusmeldung und in zahlreiche Honigtöpfe, etwa die Diskussion um den Artikel zur grünen Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock, gewagt. Mit erfrischender Klarheit und Konsequenz, aber stets freundlich, moderiert, ermahnt und sperrt er, immer das Wohl der Wikipedia und eine gute Arbeitsatmosphäre im Blick. Nominiert für die SupportEule ist Johannnes89.

Die SupportEule 2021 geht an …Bearbeiten

Hgzh!

Die WikiEulenAcademy sagt: Herzlichen Glückwunsch!

ProjektEuleBearbeiten

In Projekten kann man sich zusammenfinden und gemeinsam oft mehr erreichen, als alleine zu schaffen wäre. Die Gemeinschaft und Zusammenarbeit hilft oft, außergewöhnliches umzusetzen. Für die ProjektEule sind nominiert:

Wikipedia:Artikelmarathon, HvWBearbeiten

Dieses Projekt hat mit seiner 25. Auflage seinem Namen alle Ehre gemacht, wie auch der Kurier berichtete. Der 25. Artikelmarathon war ein Anti-Corona-Wettbewerb. Er läutete das Jahr 2021 ein und hatte ein offenes Ende. Bis zum 10. Januar wurden zwei Runden fest terminiert. Aber das Ende war offen, es orientierte sich am Lockdown in Deutschland. So war das Motto der fünften Woche Noch-nicht-Schicht-Wettbewerb, die 15. Woche hieß Wir-meistern-alle-Wellen-Wettbewerb, schließlich ging er in der 21. Woche als Wir-kämpfen-bis-zum-Schluss-Wettbewerb zu Ende. 31 Teilnehmende schrieben in diesen 21 Wochen 2978 neue Artikel. Nominiert für die ProjektEule ist der Artikelmarathon und stellvertretend als Organisator der Benutzer HvW.

Elya und Raymond mit Projekt zum Kölner ArchitekturpreisBearbeiten

Obwohl seit 1967 vergeben, war der Kölner Architekturpreis vor diesem Projekt nur rudimentär dokumentiert. Nun wurden Objekte identifiziert und in Köln und Umgebung rund 200 Gebäude fotografiert, die bis 2017 mit dem Preis ausgezeichnet wurden, von Wohnhäusern über Siedlungen und Hochhäuser bis zu Brücken. Es wurden Wikidata-Einträge und eine eigene Webseite zur Visualisierung erstellt. Die Queries auf Wikidata und Wikimedia Commons beinhalten auch die Urheber- und Lizenzinformationen der Fotos von StructuredCommons. Neben der städtebaulichen Dokumentation, ist die übergreifende Verwendung von Wikipedia, Commons und Wikidata ein großartiges Beispiel für die Leistungsfähigkeit des Wikiversums. Nominiert für die ProjektEule sind die Benutzer Elya und Raymond mit der Umsetzung des Architektur-Fotografie-Wikidata-Projekts zum Kölner Architekturpreis.

Wikipedia:Bibliotheksrecherche Doc Taxon, HistoriografBearbeiten

Ohne ihre in der Regel schnelle, freundliche und kompetente Unterstützung wären sicherlich viele Artikel nicht oder zumindest nicht so gut und ausführlich geschrieben worden. Die Mitarbeiter in diesem Bereich leisten Großes. Sie helfen bei der Beschaffung von Literatur, suchen nach noch so abgelegenen Werken, scannen ein und vermitteln Kontakte zu Bibliothekaren. Nebenbei geben sie immer wieder Ratschläge für die Erschließung weiterer Quellen, unterstützen anfragende Autoren und Autorinnen bei ihren Vorhaben und oft weisen sie nicht nur durch die gefundenen Informationen, sondern auch durch die Diskussion zum Thema den Weg zu einem guten, runden Artikel. Nominiert für die ProjektEule ist die Wikipedia-Bibliotheksrecherche.

Wikipedia:Wiki Loves Broadcast Wikiolo, Kaethe17 mit Redaktion Terra XBearbeiten

Die Beteiligten dieses Projektes haben sehr viel Zeit und Energie investiert, um Inhalte der öffentlich-rechtlichen Sender für die Wikipedia nutzbar zu machen. Die von vielen als unrealistisch eingestuften Anstrengungen sind inzwischen von großem Erfolg gekrönt. Weit über 100 Clips des ZDF und eine zweistellige Zahl an Videos der Deutschen Welle fanden allein während des Pilotprojekts ihren Weg in die Wikipedia. Jede Woche kommen weitere Beiträge hinzu. Maßgeblich auf der Seite der öffentlich-rechtlichen Sender ist an dieser Stelle die Redaktion Terra X des ZDF beteiligt, die zusammen mit den Ehrenamtlichen der Wikipedia einen großen Schritt in der Unterstützung freien Wissens gemacht haben. Nominiert für die ProjektEule ist das Projekt Wiki Loves Broadcast, vertreten durch die Benutzer Wikiolo und Kaethe17 und der Terra-X-Redaktion des ZDF, vertreten durch Dr. Kirsten Bode und Ellen Haas.

Wikipedia:WikiProjekt Kategorien, Summ, WheekeBearbeiten

Die nominierten Autoren betreiben außer der Weiterentwicklung und Vereinheitlichung des Kategoriensystems "nebenbei" auch anspruchsvolle Artikelarbeit und leisten so inhaltlich Großes für die Wikipedia. Neben der Wartung, Löschung und Neuanlage vieler einzelner Kategorien halten sie ein Auge darauf, dass das große Ganze stimmig und übersichtlich bleibt, und kümmern sich damit verlässlich um eine Grundstruktur der Wikipedia. Dies, ohne dabei wirklich aufzufallen, denn sie verhalten sich (fast) immer kollegial und konstruktiv und vermeiden Streit. Die Benutzer Summ und Wheeke betreiben stetig Grundlagenarbeit am Kategoriensystem und unterstützen so die Artikelarbeit anderer Autoren. Sie sind stellvertretend für das WikiProjekt Kategorien nominiert.

Die ProjektEule 2021 geht an …Bearbeiten

Wiki Loves Broadcast!

Die WikiEulenAcademy sagt: Herzlichen Glückwunsch!

EhrenEule MBqBearbeiten

Dieser Benutzer ist ein Wikipedianer der frühen Stunden. Angemeldet seit 2004, Admin seit 2008 und Bürokrat seit 2013. Er ist einer der Wikipedianischen Felsen in der Brandung und zeichnet sich durch sein umfangreiches Wissen aus. Seine Ruhe, seine sachlichen Einschätzungen und seine profunden Regelkentnisse sind nicht nur in der deutschsprachigen Wikipedia sondern auch in anderen Projekten gefragt. Alle diese Eigenschaften versetzen ihn in die Lage in verzwickten Situationen neue Blickwinkel auf ein Problem zu schaffen. Auch als Autor mit fast 70.000 Bearbeitungen und vielen neu angelegten Artikeln ist er tätig. Wichtiger noch ist seine Mitarbeit in der Redaktion Medizin, für die er eine wichtige Säule darstellt. Für seine lange und kontinuierliche Arbeit in, mit und für die Wikipedia möchten wir uns mit dieser EhrenEule bedanken und überreichen sie an den Benutzer MBq.

GratulationBearbeiten

Die WikiEulenAcademy gratuliert allen Nominierten und allen Gewinnerinnen und Gewinnern einer WikiEule sehr herzlich und sagt vielen herzlichen Dank für euren Einsatz und euer Engagement. Wir erheben unser Glas auf alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, und freuen uns, euch persönlich gratulieren zu können.

WeblinksBearbeiten

Commons: WikiCon 2021, Verleihung der „WikiEule“ – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien