Wikipedia:Wartungsbausteinwettbewerb/?

Icon tools.svg
Wartungsbausteinwettbewerb – Ergänzende Antworten
Hauptseite Diskussion Aktueller Wettbewerb Statistik

Die folgenden Antworten verstehen sich als Ergänzung zu den Spielregeln. Die meisten Antworten stellen keine Erweiterung dar, sondern fungieren als Begründung und Erklärung der Spielregeln.



Warum findet der Wettbewerb so oft statt?
Dies hat vor allem den Grund, dass bei seltenerer Austragung wahrscheinlich noch sehr viel mehr geleistet werden würde. Es wäre also sehr viel konzentrierter. Folge: Überforderung der Schiedsrichter. Jeder kann so oft teilnehmen wie er möchte.
Zählen im Zusammenhang mit einer Überarbeitung neu geschriebene Artikel?
Es zählen nur Artikel, die überarbeitet werden. Keine neu geschriebenen. Dafür ist der Wikipedia:Artikelmarathon da. Einzige Ausnahme: Klar erkennbare Auslagerungen.
Wenn bspw. nur der Baustein NurListe im Artikel war, können dann auch weitergehende Verbesserungen getätigt werden?
Ja!!! Hauptsache ist, dass der Artikel einen Baustein trägt. Selbst Verbesserungen, die nicht vom Baustein gefordert werden, gehen komplett in die Bewertung ein. Ziel soll ja sein, nicht nur die gröbsten Mängel zu beseitigen, sondern die Qualität insgesamt aufzuwerten. Eine Ausnahme besteht in Bezug auf Lagewunsch und Defekte Weblinks, weil es sich dabei um keine richtigen Bausteine handelt: Hier zählen nur die Koordinaten oder reparierte Weblinks.
Gibt es Bonuspunkte für neu hochgeladenen Bilder, die zur Vermeidung von Überbebilderung nicht im Artikel eingebunden sind, aber durch den Commons-Link zugänglich gemacht werden?
Ja, diese zählst du bei der Angabe neu hochgeladener Dateien einfach mit!
Zählen Mikroverbesserungen (Personendatenwartung, interne Linkfixes, Entwaisungen etc.), wenn die Artikel auf einer Wartungsliste gelistet waren?
Nein: Statt Wartungsbausteine in mangelhafte Artikel zu setzen, führen viele Fachbereiche entsprechende Wartungslisten, die sich auf einen Wartungsbaustein beziehen. Die Abarbeitung solcher Wartungslisten wird gewertet, sofern „der behobene Mangel einem Wartungsbaustein zugeordnet werden kann“. – Wikipedia:Wartungsbausteinwettbewerb.
Umfangreiche Formatierungen hingegen können dem QS-Baustein zugeordnet und deshalb bewertet werden.
Der Wettbewerb hat sich zum Ziel gesetzt, Artikel mit Mängeln – im besten Fall gravierende, sodass ein deutlicher Unterschied nach der Überarbeitung erkennbar ist – zu verbessern. Mikroverbesserungen kann man schlecht mit wirklichen, grundlegenden Artikelüberarbeitungen vergleichen. Beim Wettbewerb geht es darum, einen Problemartikel auf Mindeststandard zu hieven: ein Artikel, in dem nur ein Link fehlt, verfehlt den Mindeststandard nicht.
Dürfen eigene Wartungsbausteine abgearbeitet werden, die man vor dem Wettbewerb gesetzt hat?
Ja. Du kannst vor dem Wettbewerb Bausteine setzen und diese während des Wettbewerbs abarbeiten. Allerdings wird um Zurückhaltung gebeten: Du solltest keine Wartungsbausteine nur in Hinblick auf den Wettbewerb setzen, sondern vielmehr in Hinblick auf tatsächliche Artikelmängel. Die Schiedsrichter überprüfen die Berechtigung von Bausteinen nicht.
Die Regel, dass vor dem Wettbewerb selbst gesetzte Bausteine abgearbeitet werden dürfen, wurde bisher erhalten in Rücksicht auf kleine Fachbereiche, bestehend aus wenigen Mitarbeitern, die kaum Artikel zur Überarbeitung hätten, wenn eigene Bausteine ausgeschlossen würden.
Warum können keine eigenen Wartungsbausteine abgearbeitet werden, die nach dem Wettbewerbsbeginn gesetzt wurden?
Der Grund ist, dass die Artikelauswahl in Hinblick auf die Zielsetzung der Veranstaltung nicht beliebig sein darf. Bei offensichtlichen Mängeln mag diese Regel seltsam sein. Allerdings haben wir in vergangenen Wettbewerben die Erfahrung gemacht, dass bei Zulassung von offensichtlichen Fällen das Offensichtlichkeitgebot immer weiter aufgeweicht wird, weil eindeutige Mängel von weniger klaren nicht immer sinnvoll abgegrenzt werden können. Wartungsbausteine, die von anderen (weder von dir noch von Teammitgliedern) während des Wettbewerbs gesetzt wurden, können selbstverständlich abgearbeitet werden.
Muss der Artikel eigentlich nach den Änderungen bausteinfrei sein, damit es Punkte gibt?
Es reicht im Grunde genommen aus, wenn ein Baustein erfolgreich entfernt wurde. Natürlich ist es aber toll, wenn alle Bausteine entfernt werden.
Was passiert, wenn ein überarbeiteter Artikel zum Löschen vorgeschlagen wird?
Die Verbesserungen werden zunächst einmal ganz normal bewertet. Sollte der Artikel noch während des Wettbewerbs gelöscht werden, wird die halbe Punktzahl vergeben.
Was bedeutet der von den Schiedsrichtern eingefügte Klammerzusatz hinter den Artikellinks?
Der Klammerzusatz setzt sich zusammen aus dem Kürzel des entfernten Wartungsbausteins, der erzielten Punktzahl, evtl. einer Anmerkung und dem Schiribuchstaben.
(ü/5/K) bedeutet, dass der Wartungsbaustein Überarbeiten infolge der Verbesserung entfernt wurde und der K-Schiedsrichter fünf Punkte vergeben hat (die den Schiedsrichtern zugeordneten Buchstaben können der Einleitungsbox oberhalb der Wettbewerbstabelle entnommen werden).
Darf man während des Wettbewerbs das Team wechseln?
Nach dem Wettbewerbsbeginn sollte dies vermieden werden. Vor dem Wettbewerb darfst du natürlich beliebig oft hin- und herspringen (solange das neue Team dich willkommen heißt).
Was ist, wenn ein Teammitglied keine Verbesserungen beisteuert?
Sprich ihn auf seiner Diskussionsseite an! Nach dem Wettbewerbsende wird er von den Schiedsrichtern ausgetragen, sollte er gar nichts beigetragen haben.
Könnt ihr mit der Bewertung des einen Artikels nochmal warten, bis ich […] erledigt habe?
Mit der Eintragung in die Spalte Artikel der Wettbewerbstabelle wird der Artikel zur Bewertung freigegeben. Die Artikel sollten also erst in die Spalte Artikel eingetragen werden, sobald die Bearbeitung wirklich komplett abgeschlossen ist. Als Arbeitsliste dient die Spalte In Arbeit. Eine Nachbewertung ist jedoch grundsätzlich möglich.
Gibt es auf der After-Show-Party eine Alkoholflatrate?
Gratis!