Wikipedia:Kategorien/Musik

ÜberblickBearbeiten

Themenkategorien Objektkategorien

Regelmäßige WartungsarbeitenBearbeiten

Kategorien, die im Idealfall keine Artikel direkt enthaltenBearbeiten

Spezielle EinordnungsregelnBearbeiten

ThemenartikelBearbeiten

Räumliche Einordnung von ThemenartikelnBearbeiten

Die räumliche Zuordnung von Artikeln zu musikalischen Themen erfolgt durch Kategorisierung innerhalb der Kategorie Kategorie:Musik nach Staat. In diese Kategorie sollen ausschließlich Übersichtsartikel zur Musik in einzelnen Staaten kategorisiert werden, sofern noch keine Unterkategorie existiert (z. B. Musik in Guatemala). Wenn ausreichende Artikel für die Neuanlage einer staatsbezogenen Kategorie existieren, kann eine Unterkategorie Kategorie:Musik (Name des Staates) angelegt werden. Diese neue Kategorie ist in den Kategoriebaum mittels [[Kategorie:Musik nach Staat|Name des Staates]] und [[Kategorie:Kultur (Name des Staates)|Musik]] einzuordnen.

MusikgruppenBearbeiten

Obligatorische KategorienBearbeiten

Musikgruppen werden grundsätzlich sowohl nach Staat als auch nach Genre kategorisiert.

Fakultative KategorienBearbeiten

Daneben gibt es optionale Einordnungen:

  • Wenn die Musikgruppe verbreitet mit einem bestimmten Ort in Verbindung gebracht wird, dann kann sie in Kategorie:Musik nach Ort einer lokalen Musikszene zugeordnet werden
    • Die Zuordnung zu mehr als einem Ort ist in der Regel nicht sinnvoll
    • Die Zuordnung zu einem Ort ersetzt nicht die Kategorisierung in Kategorie:Musikgruppe nach Staat
  • Für eine Musikgruppe kann auch eine Themenkategorie als Unterkategorie zu Kategorie:Musikgruppe als Thema angelegt werden. In dieser Kategorie können neben dem Hauptartikel zur Gruppe untergeordnete und abhängige Artikel wie Diskografie, Auszeichnungen, Alben, Lieder oder Tourneen sowie Einzelartikel zu den Mitgliedern, sofern es dafür genug relevante Informationen gibt, gesammelt werden. Die Anlage ist nur bei einer größeren Zahl von Artikeln sinnvoll, es gilt die WP-übliche Mindestanzahl von 10 Artikeln.

Unzulässige KategorienBearbeiten

Die genannten Kategorienstränge bleiben getrennt, es werden keine Schnittmengenkategorien gebildet wie zum Beispiel "englische Rockband" oder "irische Boygroup".

Nicht vorgesehen ist außerdem:

MusikerBearbeiten

Obligatorische KategorienBearbeiten

Einzelne Musiker (Musikinterpreten) werden grundsätzlich nach Genre kategorisiert:

  • Kategorie:Musiker nach Genre
    • hier wird ein Musiker aus der Popmusik oder dem Jazz nach seiner (/ seinen) Hauptmusikrichtung(en) eingeordnet
    • hier wird teilweise die Unterscheidung getroffen, ob die Person ein reiner Sänger ist oder Musiker, also auch Instrumente spielt und eigene Musik schreibt
    • bei Jazz-Musikern (…) wird auch nach Art des Instruments unterschieden

Fakultative KategorienBearbeiten

Daneben gibt es optionale Einordnungen:

  • Kategorie:Musiker nach Instrument
    • sollte nur verwendet werden, wenn der Musiker als Instrumentalist bekannt ist, sie ist nicht für die üblichen Begleitinstrumente wie Gitarre oder Klavier bei singenden Popmusikern gedacht
    • Klassik- und Jazzmusiker erhalten in der Regel immer eine dieser Kategorien (bis auf Jazz-Sänger / Sänger klassischer Musik)
  • Wenn ein Musiker verbreitet mit einem bestimmten Ort in Verbindung gebracht wird, dann kann er in Kategorie:Musik nach Ort einer lokalen Musikszene zugeordnet werden
    • Die Zuordnung zu mehr als einem Ort ist in der Regel nicht sinnvoll
    • Die Zuordnung zu einem Ort ersetzt nicht die Kategorisierung in Kategorie:Musiker nach Staat
  • Für einen Musiker kann auch eine Themenkategorie als Unterkategorie zu Kategorie:Musiker als Thema angelegt werden. In dieser Kategorie können neben dem Personenartikel untergeordnete und abhängige Artikel wie Diskografie, Auszeichnungen, Alben, Lieder oder Tourneen gesammelt werden. Die Anlage ist nur bei einer größeren Zahl von Artikeln sinnvoll, es gilt die WP-übliche Mindestanzahl von 10 Artikeln.

Unzulässige KategorienBearbeiten

Die genannten Kategorienstränge bleiben getrennt, es werden keine Schnittmengenkategorien gebildet wie zum Beispiel "britischer Rockmusiker" oder "deutscher DJ" oder „Rapper (Italien)“.

Wenn Musiker eine besondere Bedeutung für den Ort oder Staat haben, werden sie direkt in Kategorie:Musik nach Ort und Kategorie:Musik nach Staat eingeordnet. Eine Unterteilung der Kategorien nach Musikern, Komponisten, Dirigenten etc. findet nicht statt. Eine generelle Zuordnung zum „Wirkungsort“ in der Form „Musiker (Ort/Staat)“ (vgl. Kategorie:Person nach Staat) wird nicht vorgenommen.[1]

Musikalische WerkeBearbeiten

Keine Kategorisierung musikalischer Werke nach InhaltBearbeiten

Eine "Kategorie:XY als Thema oder Motiv in einem Werk" ist als Werke sammelnde Kategorie nicht erwünscht, auch abgeleitete Varianten wie "Kategorie:XY in der Musik" sind davon betroffen.

  1. Die literarischen und musikalischen Begriffe Themen und Motive grenzen die meisten der gewählten Kategoriethemen aus, wodurch die Kategorie letztendlich Werke nach Inhalt im Werk ordnet. Hieraus ergeben sich weitere Probleme.
  2. Ein Songtext beinhaltet, den Subtext eingerechnet, viele inhaltliche Themen, Subthemen und Motive, die häufig als annähernd gleichberechtigt angesehen werden müssen.
  3. Texte beinhalten unterschiedliche Interpretationsmöglichkeiten, welche durch unterschiedliche Darbringungsformen oder in einem variierten Kontext den Inhalt verändern können. Dekonstruierende Coverversionen wie One Vision von Laibach verkehren so z.B. den Inhalt von Werken.
  4. Derartige den Inhalt in einem Werk sortierende Kategorien stellen eine Einladung zu assoziativen Zuordnungen dar. Listen und Artikel lassen sich hingegen von jenen Fachbereichen und Autoren, die solche Sammlungen als wichtig erachten, besser pflegen.
  5. In den Artikeln zu - im weitesten Sinn - popmusikalischen Werken in der deutschen Wikipedia findet kaum eine inhaltliche und interpretierende Auseinandersetzung statt, die jedoch für solche Zuordnungen die Grundlage darstellen müsste. Eine Zuordnung zu einer Kategorie ohne einen eindeutigen Bezug im Artikeltext schließt sich allerdings aus.

Inhaltliche Auseinandersetzungen zu den Themen sollten stattdessen bestenfalls in Artikelform, nötigenfalls als Liste stattfinden. Eine "Kategorie:XY in der Musik" könnte allenfalls solche Artikel sammeln, die sich der inhaltlichen Auseinandersetzungen mit einem Thema in musikalischen Werken widmen, wie es z.B. in den Artikeln Frauen in der Musik oder Homo-, Bi- und Transsexualität im Metal geschieht. Ausgenommen von dieser Regelung sind Kategorien zu eigenständigen Gattungsbegriffen wie dem Weihnachtslied, dem Arbeiterlied oder der Nationalhymne.

Diskussion und Konsens

Zeitliche Einordnung musikalischer WerkeBearbeiten

MusikalbenBearbeiten

Graphische Darstellung des Kategorienbaumes

Diskussion und Konsens

Obligatorisch werden Musikalben

Fakultativ können Alben sortiert werden

Die Anlage von Unterkategorien wie Kategorie:Album nach Musiklabel, Kategorie:Album nach Produzent und ähnlichen sind derzeit nicht erwünscht.

Schnittmengenkategorien, welche die oben aufgeführten Kategorien weiter untergliedern, sind generell unerwünscht. So ist Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band zwar ein Album der Rockmusik und ein Konzeptalbum, bevor jedoch eine Schnittmengenkategorie aus Album, Typ und Genre gebildet wird (z. B. Kategorie:Konzeptalbum (Rock)), muss das Konzept in der Redaktion Musik vorgestellt und diskutiert werden.

LiederBearbeiten

Graphische Darstellung des Kategorienbaumes

Diese Kategorie enthält einzelne Musikstücke unterschiedlicher Genres, Art und Eigenschaften. Zu den gesungenen Liedern werden auch Instrumentalstücke der populären Musik einsortiert, sofern sie aus den entsprechenden Genres stammen, eine Liedstruktur aufweisen und daher nicht in die Kategorie:Einsätziges Instrumentalwerk gehören.

Folgende Möglichkeiten der Kategorisierung sind vorgesehen:

  1. Eine Kategorisierung erfolgt nach Genre wie Kategorie:Folksong, Kategorie:Rocksong etc., diese werden in den Unterkategorien der Kategorie:Lied nach Genre eingetragen.
  2. Neben den Genrekategorien gibt die Möglichkeit nach Gattung des Liedes zu kategorisieren. Artikel zu den Liedgattungen selbst befinden sich in der Kategorie:Liedgattung.
  3. Dann kann eine der Jahreskategorien in der Kategorie:Lied nach Jahr vergeben werden. Dies ist in der populären Musik in der Regel das Jahr der ersten Veröffentlichung (Single, Album, Download). Ist das Jahr nicht genau bekannt, steht die Kategorie:Lied nach Jahrhundert parat, wo auch die Jahreskategorien selbst einsortiert sind.
  4. In ergänzenden Kategorien können Musikstücke nach Auszeichnung gesammelt werden, z. B. Kategorie:Nummer-eins-Hit oder nach entsprechenden Edelmetall-Zertifikaten. Auch Gewinner-Kategorien zu Wettbewerbsbeiträgen und Einträge in Hall of Fames kommen in die Kategorie:Lied nach Auszeichnung.
  5. Ebenfalls ergänzend zur Genre-Kategorie können Lieder in die Themenkategorie ihrer Interpreten einsortiert werden, sofern eine solche vorhanden ist, z.B. Kategorie:Elton John. Haben sich in der Interpreten-Kategorie genug Song-Artikel (mindestens 10) angesammelt, können diese wiederum in eine Unterkategorie verschoben werden, siehe z. B. Kategorie:Johnny-Cash-Song. Diese Interpreten-Kategorien werden in der Kategorie:Lied nach Interpret gesammelt. Um die Anzahl der Interpreten-Kategorien in Artikeln zu Standards überschaubar zu halten, gelten folgende Kriterien:
    1. Das Lied ist die Originalversion des Interpreten.
    2. Die Coverversion des Interpreten war kommerziell erfolgreich, d.h. sie war in den Top 20 der unter WP:FVC spezifizierten bzw. den Top 5 der R&B- oder Country-Charts notiert; die Version wurde mit einer Goldenen Schallplatte oder einem Grammy ausgezeichnet.
    3. In dem Liedartikel befindet sich ein enzyklopädisch anspruchsvoller Absatz über die Coverversion des Interpreten, wobei in den Einzelnachweisen zu belegen ist, dass in Artikeln über das Lied in normalen Musikquellen (nicht Fan-Magazinen u. ä.) diese Coverversion besondere Erwähnung findet.
  6. Weiter können Lieder nach deren Urhebern, also deren Komponisten und/oder Liedtextern in der Form Kategorie:Lied von George Gershwin kategorisiert werden. Auch hier ist die Anlage der Personenkategorie mit einer Mindestgröße von zehn Lied-Artikeln Voraussetzung.
  7. Schließlich gibt es noch die Sortierung von Liedern nach renommierten Wettbewerben, s. Kategorie:Lied nach Wettbewerb.

MusiklabelsBearbeiten

Graphische Darstellung des Kategorienbaumes

Diskussion und Konsens

Musik-/Plattenlabel werden nach Herkunft und Genre sowie Produktionsform (Independent- bzw. Major-Label) kategorisiert.

  • nach Land (zwingend): Alle Artikel über Musik/Plattenlabel werden dem jeweiligen Staat ihres Hauptsitzes zugeordnet. Ist dies nicht möglich, da international bzw. die Herkunft unbekannt ist oder noch keine Länderkat vorhanden, bitte direkt in die länder-unspezifische Kategorie:Musiklabel einsortieren.
    • Die in wenigen Fällen begonnene Untergliederung von Länderkategorien nach Stadt wurde bisher nicht abschließend diskutiert.
  • nach Genre (optional): Falls ein Musik-/Plattenlabel eindeutig auf Musik aus einem/oder wenigen Genres spezialisiert ist, soll es einem/wenigen Genre/s zugeordnet werden. Ist hier keine klare bzw. überhaupt keine Zuordnung möglich, wird nicht nach Genre kategorisiert.

Themenkategorien der Form Kategorie:Musiklabel als Thema (als z. B. Kategorie:Sun Records) zur Sammlung von Produzenten, Labeleignern, Interpreten und Veröffentlichungen ist derzeit nicht vorgesehen.

Zugehörige DiskussionenBearbeiten

  1. Diskussion „Kategorien zu Komponisten“, begonnen am 26. Januar 2016