Hauptmenü öffnen

Wikipedia:Hauptseite/Schon gewusst/Archiv/2008/07

< Wikipedia:Hauptseite‎ | Schon gewusst‎ | Archiv
31. Juli 2008
Henry Heth um 1860

Die Brigaden unter dem Kommando von Henry Heth eröffneten auf Seiten der Südstaaten den Kampf in der Schlacht von Gettysburg.

30. Juli 2008
Gestreifte KZ-Häftlingsbekleidung aus dem KZ Sachsenhausen

Gestreifte KZ-Häftlingskleidung wurde zwischen 1938 und 1939 als Einheitsbekleidung für die Gefangenen in nationalsozialistischen Konzentrationslagern eingeführt.

29. Juli 2008
Desamortiziertes Kloster und Burg: Das Hauptquartier des Santiagoritterordens in Ucles (Cuenca)

Die Enteignung von kirchlichem und kommunalem Eigentum im Rahmen der Desamortisation in Spanien diente der Senkung der Staatsverschuldung und der Stärkung der Mittelschicht.

28. Juli 2008
Hamburger St.-Katharinen-Kirche, Wirkungsstätte von Hartmut Sierig

Hartmut Sierig, Hauptpastor der Hamburger St.-Katharinen-Kirche von 1960 bis 1968, hat sich auch einen Namen als Theaterwissenschaftler gemacht.

27. Juli 2008

Das erstmals 1945 in der SBZ erschienene Verbrauchermagazin Guter Rat ist eine der wenigen Zeitschriften aus der Presselandschaft der DDR, die auch im vereinigten Deutschland erfolgreich sind.

26. Juli 2008

Die Haitianische Revolution führte zur Gründung des ersten unabhängigen Staates in Lateinamerika.

25. Juli 2008
Drehorgelspieler

Erst das Radio und die Schallplatte verdrängten die Drehorgelspieler, die seit dem frühen 19. Jahrhundert als Gewerbetreibende durch die Städte zogen.

24. Juli 2008
Der Kastanienbaum heute

Der sogenannte Kastanienbaum der hundert Pferde am Osthang des Vulkans Ätna wird vielfach als der größte und älteste Baum Europas angesehen.

23. Juli 2008

Die Deukische Generation ist ein deutsch-türkischer Jugendverein in Berlin, der 2007 von türkischstämmigen Jugendlichen selbst gegründet wurde.

22. Juli 2008
Gedenktafel an Elly Maldaques letztem Wohnort in Regensburg

Mit dem Schicksal der Lehrerin Elly Maldaque, die heute als erstes Todesopfer der Nationalsozialisten in Regensburg gilt, beschäftigten sich Künstler wie Walter Mehring und Ödön von Horváth.

21. Juli 2008
Nachbildung des königlichen Sanphet-Thronhalle im Palast von Ayutthaya

Die Hauptstadt des bis 1767 existierenden thailändischen Königreiches Ayutthaya konnte es in Größe und Wohlstand mit Paris aufnehmen.

20. Juli 2008

Der katalanische Journalist Eugeni Xammar vermittelte das Bild der Weimarer Republik nach Spanien und erlebte Hitlers Putsch im Bürgerbräukeller mit.

19. Juli 2008
Broadway Tower

Follys sind exzentrische Zierbauten mit extravaganten Ausführungen, die vor allem in romantischen Landschaftsgärten als Blickfang errichtet wurden.

18. Juli 2008
Standbild von Abe Lenstra

Der niederländische Fußballprofi Abe Lenstra genoss in seiner Heimat noch zehn Jahre nach seinem Tod eine so hohe Popularität, dass sein Leben Grundlage für ein Musical wurde.

17. Juli 2008
Synagoge der jüdischen Gemeinde in Osnabrück in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts

Noch bevor die Osnabrücker Synagoge im November 1938 in Brand gesetzt wurde, hatten Oberbürgermeister und Regierungspräsident Pläne für das Grundstück geschmiedet.

16. Juli 2008

Der Augenarzt Gerhard Meyer-Schwickerath behandelte 1949 erstmals eine Netzhautablösung mit gebündeltem Sonnenlicht und begründete damit die Lichtkoagulation.

15. Juli 2008
Atlas-B-Rakete mit SCORE auf der Startrampe

SCORE war der erste Kommunikationssatellit der Welt und sendete 1958 mit der Weihnachtsbotschaft Präsident Eisenhowers zum ersten Mal eine Aufzeichnung der menschlichen Stimme aus dem All.

14. Juli 2008
Gigantische Meleke-Blöcke in der Jerusalemer Klagemauer

Meleke ist ein weißer Kalkstein mit großer Bedeutung für die Architektur im alten und modernen Jerusalem.

13. Juli 2008
Wilhelm Westmeyer, Aufnahme des Wiener Hoffotografen Fritz Luckhardt

Der im 20. Jahrhundert vergessene Komponist Wilhelm Westmeyer schrieb Opern, Kinderlieder und setzte sich für Militärmusik ein.

12. Juli 2008
Wappen von Kaiser Karl V./König Karl I. an der Stadtmauer

Nicht zuletzt wegen ihrer zahlreichen Hospitäler führte der Jakobsweg schon im Mittelalter über die Stadt Viana im ehemaligen Königreich Navarra.

11. Juli 2008

Das skandalumwitterte Halbfinalspiel gegen Gastgeber Schweden bei der Fußball-WM 1958 war das letzte Länderspiel der deutschen Fußballlegende Fritz Walter.

10. Juli 2008
Qsicon lesenswert.svg

Die Pfarrstellenkonservierung war eine Hinterbliebenenversorgung, die die Verheiratung eines Pfarramtskandidaten mit der Witwe oder Tochter des verstorbenen Pfarrers vorsah.

9. Juli 2008
Erdbeerfröschchen

Die Pfeilgiftfrösche der Gattung Oophaga ernähren ihre Larven einzeln mit unbefruchteten Eiern der Muttertiere.

8. Juli 2008
Castle Lake

Die ersten Europäer, die den 1659 m hoch gelegenen Castle Lake in Kalifornien erreichten, waren in den 1820er Jahren Jäger und Fallensteller der Hudson’s Bay Company.

7. Juli 2008
Lady Florence Dixie, um 1880

Lady Florence Dixie unternahm in den 1870er Jahren eine Reise nach Patagonien und arbeitete später als Kriegskorrespondentin im Zulukrieg.

6. Juli 2008
Qsicon lesenswert.svg

Publikum und Gelände der ABW während des Burg-Waldeck-Festivals 1968

Die Burg-Waldeck-Festivals im Hunsrück waren die ersten Open-Air-Festivals in Deutschland und ein entscheidender Abschnitt in der deutschen Folkgeschichte.

4. Juli 2008
Südafrikanische Nationalgalerie

Die Südafrikanische Nationalgalerie richtet ihr Hauptaugenmerk in jüngster Zeit auf Plastiken, Perlenstickereien und andere indigene Werke.

3. Juli 2008
Eingang zum Tuschinski Theater

Im Tuschinski-Theater, einem traditionsreichen Kino in Amsterdam, traten Weltstars wie Judy Garland, Marlene Dietrich und Édith Piaf auf.

2. Juli 2008
Ahnighito und zwei weitere Meteoriten im American Museum of Natural History

Der Polarforscher Robert Peary brachte 1897 Ahnighito, den heute weltweit größten in einem Museum ausgestellten Meteoriten, von Grönland nach New York.

1. Juli 2008
Kirchturm in Dargelütz

Nach Abtragung und Wiederaufbau des Kirchenschiffs in einem Freilichtmuseum ist der Turm letztes verbliebenes Zeugnis der Dorfkirche in Dargelütz.