Wikipedia:Festivalsommer/Teilnehmer

Logo Wikipedia-Festivalsommer
Scooter bei 25 Years Wild & Wicked 2018 von Sven MandelTranssexdisco auf dem Pol’and’Rock Festival 2018 von Ralf Lotys (Sicherlich)Maren Kroymann beim Grimmepreis 2018 von KrdMatthias Schlubeck bei der Internationalen Kulturbörse Freiburg 2018 von Harald KrichelSelah Sue beim Zelt-Musik-Festival 2018 von Ice Boy TellGee Gee Kettel auf dem Rudolstadt-Festival 2018 von SchorleAmy Macdonald beim Deichbrand Festival 2018 von Chris W. BraunschweigerPapa Roach beim Summer Breeze Festival 2018 von Markus Felix – PushingPixelsLina Plays German Popmusic beim Sommertollwood Festival 2018 von Mr. RossiBury Tomorrow auf dem Impericon Festival 2018 von Leonhard Kreissig/LeoDETribulation beim Party.San Metal Open Air 2018 von S. BollmannAxel Mofa Gang beim Hafen Rock 2018 von Frank SchwichtenbergButcher Babies beim Female Metal Voices 2018 von rawpic@protonmail.comCamo & Krooked at SonneMondSterne 2018 von Sven VolkensThe Hirsch Effekt beim Complexity Fest 2018 von Grywnn
Teilnehmer
Bitte in alphabetischer Reihenfolge eintragen


Wikipedians at WOA 2011.JPG
Achim Raschka
  • Zur Person: Ich bin Diplombiologe und Mitarbeiter der Wikipedia seit Dezember 2003. Dabei konzentriere ich mich seit Beginn vor allem auf Textarbeiten und bearbeite vor allem fast alle Zoologiebereiche mit wechselnden Schwerpunkten. Daneben finden sich in meiner Artikelliste jedoch auch etliche Artikel aus den Bereichen Kunst, Musik, .... Als Fotograf bin ich ein Greenhorn, obwohl ich mittlerweile eine 4-stellige Anzahl von Bildern für Wikipedia und die commons gemacht und hochgeladen habe. Seit 2010 versuche ich zudem die Atmosphäre und die Musiker beim Wacken Open Air zu dokumentieren, 2012 erstmals offiziell akkreditiert. Ich habe das Konzept des Festivalsommers 2013 entwickelt und freue mich sehr auf die Teilnahme an mehreren Festivals in diesem Jahr und die Organisation dieses Projekts.
  • Musikalische Interessen: Querbeet und offen für Neues - Schwerpunkt Rock und Metal, gern jedoch auch Dark Wave, EBM, Folk, Country, Hip-Hop, Jazz, ...


Arne mueseler.jpg
Arne Müseler
  • Zur Person: Ich bin seit 2007 als Konzertfotograf unterwegs, zuerst nur als Hobby, mittlerweile nebenberuflich. Seit 2009 bin ich Hausfotograf im Rockhouse Salzburg. Ich bin regelmäßig bei Festivals als Fotograf akkreditiert und würde meine Fotos auch der Wikipedia zur Verfügung stellen.
  • Musikalische Interessen: Ich bin relativ offen, im Moment finde ich ich Marteria, FM Belfast, Bilderbuch, Wanda und K.I.Z ganz gut.


Wikipediafotograf TFF14 (2).JPG
Carstor
  • Zur Person: In Wikipedia bisher vor allem in der Redaktion Biologie unterwegs, aber ansonsten musikalisch recht viel unterwegs. Seit 1998 immer mal wieder für Musikzeitschriften und/oder lokale Radiosender aktiv und selbst ein wenig am Musik produzieren. Konzertfotos gibt's aus den ganz frühen Tagen auch irgendwo in meinem Privatarchiv, wirklich aktuelle Sachen gibt's eher ab 2013.
  • Musikalische Interessen: merkwürdige Elektronik, hauptsächlich Industrial, IDM und Ambient; hin und wieder Blicke über den Tellerrand.
  Cecil
  • Zur Person: Österreicherin, wohnhaft in Finnland; von Beruf Software Engineer. Ich bin seit 2004 bei Wikipedia mit Konzentration auf Finnland und Musik. 2006 hab ich angefangen, privat auf Festivals zu knipsen. Anfang 2008 hab ich dann in Helsinki bei lokalen Clubs öfter Akkreditierungen für Konzerte erhalten, wobei mir prompt beim ersten Konzert (Nightingale) die Speicherkarte eingegangen ist. Das erste Festival mit Akkreditierung war das Jalometalli im Sommer 2008. Mittlerweile bin ich hauptsächlich auf Wikimedia Commons aktiv, wo ich auch Bürokrat bin.
  • Musikalische Interessen: hauptsächlich Metal, je nach Laune auch Punk und klassische Musik
  Denis Barthel
  • Zur Person: Ich bin seit 2003 in der Wikipedia aktiv, vor allem als Autor im Bereich Biologie (Botanik, Protozoologie), habe aber auch schon immer ein zweites Standbein in der Musik gehabt und mich vor allem bei Artikeln zum Thema Countryblues, Postpunk, Glitch, Hiphop und Doom-Metal beteiligt. Fotografiert habe ich meist nur zum Zweck der Artikelbebilderung mit Kompaktkameras, seit Mitte 2014 habe ich begonnen, mich ernsthafter mit Fotografie zu beschäftigen. Da würde ich gern mal alles kombinieren, also Bandartikel schreiben und gute Fotos von Konzerten mitbringen. Ich habe außerdem lange Jahre für Wikimedia Deutschland in der Communityförderung gearbeitet.
  • Musikalische Interessen derzeit: Metal (Doom, etwas Black), Screamo
  DerHexer
  • Zur Person: Martin Rulsch schließe meinen Master Klassische Philologie gerade an der Freien Universität Berlin ab und arbeite seit 2005 in der Wikipedia, vor allem an Artikeln mit dem Themenschwerpunkt der Klassischen Philologie und im administrativen Bereich. Daneben programmiere ich Softwareerweiterungen, organisiere interne wie externe Veranstaltungen (beispielsweise Wikipedia trifft Altertum) und berate Anfänger und Fortgeschrittene. Auf internationaler Ebene unterstütze ich fremdsprachige Projekte und wirke Diffamierungen und Persönlichkeitsrechtsverletzungen entgegen. Seit 2011 engagiere ich mich außerdem im Präsidium von Wikimedia Deutschland für die Arbeitsbereiche Communitys und Wikimedia International. In den letzten Jahren habe ich zudem an verschiedenen Fotoaktionen teilgenommen.
  • Musikalische Interessen: Death Metal und Grindcore


Wikipedian Waldgirmes.JPG
emha
  • Zur Person: Ich lebe in Mittelhessen und fotografiere seit 2003 mit einer digitalen Spiegelreflex-Kamera. Mit der Praxis steigen die Ansprüche und so freue ich mich auf die Herausforderung, nach vielen Reisebildern und Gebäuden (ich trage zu Wiki Loves Monuments bei) Musiker_innen auf einem Festival zu fotografieren.
  • Musikalische Interessen: Ganz allgemein: tanzbar sollte es sein. Ob ich dabei die Sprache verstehe, ist zweitrangig. Was ich besonders gern mag, sind Grenzgänge: bayerischer Reggae zum Beispiel, Ragga, oder eine Mischung aus HipHop und mauritischem Sega.


Benutzer Huhu.jpg
Huhu Uet
  • Zur Person: Ich bin 5x Jahre alt und lebe in in der Nähe von Hamburg und fotografiere seit 2005 mit verschiedenen digitalen Spiegelreflex-Kameras. Als Fotograf war ich bis vor kurzen noch ein fortgeschrittner Anfänger, obwohl ich mittlerweile eine 5-stellige Anzahl von Bildern für Wikipedia und die commons gemacht und hochgeladen habe. Erst durch einige Tipps von anderen Festivalsommer Teilnehmern und einem Besuch eines Fotokurs der Volkshochschule kann ich mit meinen Kameras endlich besser umgehen. Ich besuche neben den größeren Festivas gerne auch kleinere Festivals mit eher unbekannten Künstlern und Bands. Beim Projekt Festivalsommer reise auf eigene Kosten zu den verschiedenen Festivals und bin weitgehend nicht auf die Festival-Kamerasets angewiesen, da ich überwiegend alles selbst stellen kann.
  • Musikalische Interessen: Natürlich höre ich auch gern viel Musik, überwiegend Hard Rock, Bluesrock, Spacerock der 70iger aber auch Rockmusik der 80iger Jahre. Durch einen Arbeitskolegen beeinflust, höre ich seit einiger Zeit auch Metal, Thrash Metal und Doom Metal.
  Goroth

Zur Person: Ich heiße Jan Brauer, wohne derzeit in Adenau am Nürburgring und beginne im April mein Studium in Germanistik und Geographie auf Lehramt für die Realschule Plus an der Universität Koblenz. Seit 2012 mache ich diverse Bilder von Konzerten, die ich inzwischen je nach Bildqualität in der Wikipedia veröffentliche. Ich hätte letztes Jahr die Möglichkeit gehabt eine Akkreditierung für Rock am Ring zu erhalten, jedoch sorgten ein paar Komplikationen (u.a. eine defekte Kamera am ersten Festivaltag) dafür, dass ich diese ausschlagen musste. Ich bin nur durch Zufall auf das Projekt Festivalsommer gestolpert und bin interessiert in diesem Jahr im Rahmen dieses Projektes einige Bilder zu schießen. Ich habe mich erneut als Interessent für Rock am Ring gemeldet und möchte auch beim diesjährigen Summerblast Festival in Trier (allerletzte Austragung!) Bilder machen. Ich verwende ab 2015 eine Nikon D5100.

Musikalische Interessen: Hauptsächlich Rockmusik, aber auch Metal und Hardcore-Punk (wobei ich aber größeren Wert auf Post-Hardcore und Metalcore gelegt habe. Die Texte müssen tiefgründig, von den Musikern selbst geschrieben sein und mich lyrisch ansprechen. Auch finde ich es klasse, wenn die Künstler in ihre Muttersprache singen. Ich sammle Musik aus der ganzen Welt. Identifikation ist alles. Mit „Künstler“ wie Miley Cyrus oder Justin Bieber und Konsorten habe ich es überhaupt nicht.

  Grywnn
  • Zur Person: Mein Name ist Heiner Bach, ich komme aus Aachen und bin beruflich als Informatiker tätig.

Die Fotographie begleitet mich bereits seit meiner Jugend (damals noch Analog), seit 2000 bin ich Digital unterwegs. Letzten Herbst war ich in Florida auf der Barge to Hell. Dort gab es keine Beschränkungen was Kameras angeht, und so hatte ich das erste Mal Gelegenheit mit einer DSLR auf einem Festival unterwegs zu sein. Und was soll ich sage: Ich hab Blut geleckt. Bei der Wikipedia bin ich erst sehr kurz aktiv tätig und dabei zufällig über den Festivalsommer gestolpert - und finde das Konzept klasse! Ich werde dieses Jahr das Eier mit Speck und die Night of the Prog besuchen (Karten hängen schon am Kühlschrank) und würde mich freuen diese Veranstaltungen für die Wikipedia zu dokumentieren! Hardware brauche ich keine, bin für Low-Light recht gut aufgestellt.

  • Musikalische Interessen: Alle Arten von Metal (gerne etwas härter), Progressive, minimalistische Elektronik


Handydirk
  • Zur Person: Mein Name ist Dirk Draewe, ich bin Jahrgang 1965 und wohne in der Nähe von Bonn. Ich bin als ausgebildeter Journalist und Pressefotograf nebenamtlich in der Presseabteilung eines großen Ministeriums in Bonn (mit Hauptsitz in Berlin) tätig. Somit gehört Konzert-Fotografie bzw. Berichterstattung darüber leider der Geschichte an, da ich mit meinem derzeitigen Posten keine "offizielle" Akkreditierung für irgendwelche Konzerte bekomme. Vor etlichen Jahren (Mitte der 90ziger) war ich jedoch als freier Journalist für eine Lokalzeitung tätig. Hier war mein Schwerpunkt die lokale Konzert-Szene mit vielen lokalen Bands und auch einigen wirklich guten Musikern aus den Staaten die unsere Stadt für ein paar Promo-Konzerte besuchten. Allerdings kam ich nie ganz von diesem Thema weg und konnte seit 2012 wieder Erfahrung im Fotograben sammeln. Auf meiner "Abschuss"-Liste stehen bisher "Völkerball - A Tribute to Rammstein", "Still Collins - A Tribute to Phil Collins / Genesis" und "Bounce" eine Coverrock-Party-Band. Der Weg zu "Völkerball" führte mich in Bonn direkt über den Manager und bei den letztgenannten war es ein "Umsonst und draußen"-Openair in den Bonner Rheinauen. Als Gegenzug dazu habe ich den Bands dann meine Fotos für ihre Fanseiten bei diversen Social-Media-Seiten zur Verfügung gestellt. Im Wiki war ich bisher nur lesend unterwegs, betreue aber bei meinem Arbeitgeber auch die interne Wiki-Seite, sodass mir dieses Medium nicht fremd ist.
  • Musikalische Interessen: Hauptsächlich bin ich als Kind der 80ziger dem Rock, Metal und Bluesrock verfallen und bis heute auch noch treu geblieben. Allerdings bin ich bei den verschiedenen Stilrichtungen sehr offen und höre auch mal Speed-, Trash- und Blackmetal (je nach Stimmung).


Jan
  • Zur Person: Ich lebe zur Zeit in Zürich und studiere dort Physik an der ETH. Ich bin neu in der Wikipedia, aber finde nach den unzähligen Referaten meiner Schulzeit, die hier für mich geschrieben wurden, ist es and der Zeit einen kleinen Betrag zu leisten. Ich Fotografiere seit ca. 2009 Konzerte und war auch schon beim Emergenza Bandkontest als Fotofraf akkreditiert. Noch zum Projekt: ich wäre nicht auf die Festival-Kamerasets angewiesen, da ich alles selbst stellen kann.
  • Musikalische Interessen: Ich höre mittlerweile recht viel unterschiedliche musik, d.h. von Raggea bis Punk und von Klassik bis Minimal. Zu meinen All-time-favorites gehören The Cat Empire, NoFX und vllt. Golgol Bordello um nur einige zu nennen.


JoeJoeJoe93
  • Zur Person: Ich komme vom schönen Hunsrück, in direkter Nachbarschaft zum Technotempel der Nature One. Diese war auch ein Hauptgrund, weshalb ich bei diesem Projekt mitmache. Ich hatte zudem schon immer Spaß am Fotografieren. Begonnen hat das Projekt mit zunächst Technoveranstaltungen, später folgten dann auch Rock am Ring und andere Rockfestivals. Seit April 2012 schreibe und verbessere ich Artikel in der Wikipedia. Ein Hauptbereich gibt es dabei nicht.
  • Musikalische Interessen: Meine musikalischen Interessen haben sich in den letzten anderthalb Jahren sehr verändern. Zunächst nur Mainstream-Chart-Musik hörend, schleppte mich mein Bruder mit auf das erste eigene Konzert der Band Kraftklub in die Phönixhalle. Seitdem geht mein Musikgeschmack in Richtung Indie- oder Alternativ Rock. Konkrete Beispiele? Bands wie Broilers, Rise Against, Royal Republic, Franz Ferdinand, Greenday etc.. Aber auch Ausflüge in Folk-Rock wie Flogging Molly oder Dropkick Murphys sind mir sympathisch. Darf es auch etwas Metal sein? Ja, allerdings dann doch nur In Flames, Black Sabbath oder Papa Roach, ohne zu viel Growling. Zum Feiern nehme ich dann aber am ehesten noch Elektronische Musik. Also, ihr seht: Von allem etwas dabei.


Jonas Rogowski
  • Zur Person: Ich bin Student auf dem Gebiet der Geschichte und der Politikwissenschaften und in der Wikipedia erst seit Ende 2011 unterwegs. Hier beschränke ich mich fast ausschließlich auf das Bebildern von Artikeln und Denkmallisten und da wiederum mit Vorliebe auf Bands und Gebäude, da das Fotografieren ohnehin eines meiner Hobbies ist. Ein weiterer wesentlicher Teil meiner Freizeit ist Konzertbesuchen und Musik allgemein reserviert, die ich hauptsächlich in Rostock und Berlin besuche. Akkreditiert war ich offiziell noch nie und nirgends und so hoffe ich, dass sich das 2013 dann ändert. Traditionellerweise stehen 2013 auch wieder Wacken, Party.San und Barther Metal Open Air (ob als zahlender oder akkreditierter Fan) an und ich freue mich sehr der Wikipedia mit Bildern aus der ersten Reihe dienlich zu sein.
  • Musikalische Interessen: Fast ausschließlich Metal, kurz umrissen Heavy, Thrash und vor allem Black Metal. Für präzisere Angaben einfach nachfragen, Metal halt.
  Lipstar
  • Zur Person: Ich studiere Biologie im Master und bin seit 2006 in der Wikipedia aktiv. Seit Anfang 2012 gehöre ich zum Kreis der Administratoren. Der Fokus meiner Artikel-Arbeit liegt auf Hip-Hop-Musiker und -Alben. Darüber hinaus bemühe ich mich um die Organisation von Freigaben für Pressefotos und Album-Cover.
  • Musikalische Interessen: In erster Linie Hip-Hop-Musik, vor allem aus dem deutschsprachigen Raum. Weitere Richtungen wie etwa Metal ebenfalls von Interesse.


Markus Felix
  • Zur Person: Ich bin 23 Jahre alt und studiere zur Zeit Angewandte Informatik in Dortmund. Ich fotografiere seit nunmehr 3 Jahren, bin allerdings kein begabter Author - Der Festivalsommer ist dabei die Platform die es mir ermöglicht einen, mein Beitrag visuell zu Leisten.
  • Musikalische Interessen: Ursprünglich aus dem Metalbereich kommend haben sich meine Interessen im laufe der Jahre diversifiziert sodass ich heutzutage auf so gut wie allem anzutreffen, die Atmosphäre der Festivals - die Stimmung und die Leute machen es für mich aus.


Menschenmaterial
  • Zur Person: Ich bin Lehramtsstudent an der Humboldt-Universität zu Berlin. War/bin wieder für ein Onlinefanzine tätig und bin dadurch (bald) mit einem Jugend Presseausweis ausgestattet. Da trifft es sich perfekt, dass mit dem Festivalsommer eine Infrastruktur geboten wird, die als perfekte Symbiose aus meinen beiden Sommerbeschäftigungen Fotografie und Festivals die Resultate einem gutem Zweck zuträgt. Außerdem sehe ich das Projekt als wunderbaren Einstiegspunkt in die Wiki-Bewegung und ihre Eigenheiten.
  • Musikalische Interessen: Ich komme aus der Hardcore Schiene, bin inzwischen wöchentlich auf Indie Konzerten anzutreffen und tanze durch die Berliner Elektroszene. Mein Festivalsommer erstreckt sich daher genretechnisch vom Full Force, über die Nation, bis hin zum Immergut und der Haltestelle Woodstock. Kurz: Ich steh' auf das Festivalleben.


Mr. Rossi
  • Zur Person: Die Jahre des Fotografierens zähle ich nicht mehr. Durch Bruder Zufall und einem sehr guten Freund, bin ich zu diesem Medium gelangt.
  • Musikalische Interessen:Die musikalischen Interessen sind sehr vielfältig, außer Blasmusik, Opern, Operetten, Schlager, etc...Fühle mich im Rock und Heavy-Bereich am Wohlsten. Aus der Bewegung heraus zu fotografieren finde ich spannend. Unter Anderem spielten B. B. King, Lou Reed, Johnny Winter & Robert Gray, Nina Hagen, Seeed, etc... vor meiner Linse...Mittlerweile haben sich meine Konzert -und Festivalaktivitäten als "Knipser" auf gut & gerne auf eine Anzahl von 1800 summiert. Dafür bin ich dankbar, genauso wie ich dankbar bin, hier sein zu dürfen.

Was kann schon interessanter sein als unterwegs zu sein? Auf Festivals & Konzerte fast egal wo in der Welt auch immer. Als Hobby bin ich passiver Musikliebhaber. Durch den Besuch von Festivals & Konzerten verbinden sich bei mir zwei Hobbys. Musik und Fotografieren. Es ist immer weider erstaunlich, was die Musikwelt, vornehmlich im Metalbereich, zu bieten hat. Musik bewegt, die Gedanken, die je nach dem wie diese oder jene Musik bei einem selbst ankommt. Gedanken bewegen den Körper, es wird getanzt, etc...Statische Bilder kommen selten vor bei mir. Eben weil ich mich selbst zur Musik für ca drei Lieder, bewege und nicht am gleichen Standort verharre. Bilder lade ich demnächst einige hoch.



2013-07-18 Pap Spec at Tollwood Festival '13 IMG 0875.jpg
Pap Spec
  • Zur Person: Ich bin Ingenieur und schon seit längerem im schönen München zu Hause. Fotografieren ist nun seit 4 Jahren meine heimliche Passion und gleichzeitig mein kreativer Ausgleich. Mittlerweile verdiene ich damit ab und zu auch schonmal Geld. Bei der Wikipedia bin ich hauptsächlich als Fotograf tätig und das auch erst seit 2013. Mein Auftakt war der Chiemsee Reggae Summer 2013 zusammen mit Tobias. Unten findet ihr eine kleine Auswahl an Fotos, die ich in diesem Rahmen geschossen habe.
  • Musikalische Interessen: Sehr vielschichtig - jedoch eher weniger Hard Rock oder Metal. Momentan gerne Elektro und eher im Mainstream angesiedelt.


Pommessfrittess
  • Zur Person: Ich studiere Mathematik (Mono-Bachelor) an der Humbdolt-Universität Berlin und spezialisiere mich momentan im Bereich der Nichtlinearen-Optimierung. Seit ein paar Jahren fotografiere ich hobbymäßig auf Konzerten, Festivals und anderen Veranstaltungen.
  • Musikalische Interessen: Ziemlich breit gefächert, Top-Favorite Bands sind und bleiben : Interpol, Joy Division, The Cure, The Smiths. Ich gehe jedes Jahr aufs Hurricane/Southside, ausserdem trifft man mich beim Fusion, Rock im Park, With Full Force, Greenville sowie Melt!.


Pistenwolf
  • Zur Person: Ich arbeite und lebe im schönen München. Hauptberuflich bin ich im IT Management tätig, nebenberuflich seit 2013 als Fotograf im Münchner Nachtleben unterwegs. Fotografie ist für mich hauptsächlich Passion, hierbei vorallem die Bereiche Street-, Event- und Konzertfotografie. Darüberhinaus bin ich auch oft als Helfer bei Konzerten unterwegs was es mir ermöglicht eine vielzahl von Bands quer durch alle Musikstile Live zu erleben.
  • Musikalische Interessen: Die Liste könnte riesig sein, aber mein Favoritne wären hier von Kings of Leon, Editors, Interpol, Mumfords and Sons, The National bis hin zu Bands wie The XX, The Florence an the Machine und vielen mehr. Dabei neige ich aber oft eher zu Indie Bands. Meine letzen Festivals waren im Ausland wie z.B Optimus Alive in Lissabon, Sziget in Budapest oder das Sonar in Barcelona.




Port(u*o)s
  • Zur Person: Ich bin Architekt, lebe in Zürich, bin seit 2005 bei der Wikipedia dabei, seit 2007 angemeldet unter diesem Namen. Dort habe ich begonnen, Artikel über Architektenbiografien (meist) verstorbener Architekten des 20. Jhds zu erarbeiten. Von diesen Architekten gibt es in den seltensten Fällen Porträts unter freier Lizenz, so dass deren Artikel in absehbarer Frist nicht mit Bildnissen der Architekten selbst versehen werden können. Auch bei der Bebilderung der Bauwerke dieser Architekten ist man darauf angewiesen, heutiges Material anzufertigen, da zeitgenössisches aus der Entstehungszeit ebenfalls urheberrechtlich noch geschützt ist - das Recht der Fotografen erlischt ja erst 70 Jahre nach deren Tod, so dass Bilder, die etwa in den 1920er Jahren geschossen wurden, heute meist noch geschützt sind.
    Daraus folgt, dass wir diesen Bestand freier Bilder jetzt anlegen müssen, um später davon zu zehren, jedenfalls sehe ich das als kulturellen Auftrag Wikipedias.
  • Musikalische Interessen: Meine letzten Konzerte waren, was enzyklopädisch relevante Künstler angeht, Tok Tok Tok, ein Klavierabend, Jimi Tenor, Händel bzw. Marthaler und Helge Schneider. Enzyklopädische Relevanz sagt aber nur bedingt was über musikalische Qualität aus, ich höre gern auch Bands und Künstler ohne Artikel in Wikipedia.


Ra Boe
  • Zur Person: Ich lebe in Cuxhaven, Hannover und Stuttgart. Seit 2005 arbeite ich in der Wikipedia mit und trage hauptsächlich Fotos bei. Wenn ich Zeit habe trifft man mich bei Fotothemen. Den Festivalsommer würde ich als Chance sehen mich in diesem Bereich einzubringen.
  • Musikalische Interessen: Bin nicht festgelegt, höre aber lieber nicht so laute und harte Musik. Lieber ruhiger Rock, Soul oder auch mal Elektro sag ich aber auch nicht nein. ;-))




Fotograf Horizonte Festival 2015.jpg
rs-foto
  • Zur Person: Im "wahren Leben" habe ich Sozialpädagogik, Sozialmanagement und Diakoniewissenschaft gelernt und bemühe mich, eine diakonische Einrichtung für psychisch kranke Menschen halbwegs vernüftig zu leiten. Die Mitarbeit hier bei Wiki betreibe ich, neben anderem "konventionellerem" Engagement, auch als Ausgleich. Das Fotografieren habe ich schon in jungen Jahren begonnen, das heißt in meinem Fall auf Rollfilm. Auch Filmentwicklung und Vergrößern (in SW) waren mir nicht fremd. Nun, die Zeit schreitet voran und die Digitaltechnik hat auch hier vieles abgelöst. Zur Illustration hier mal der Werdegang der Kameras: Rollfilm: Diana, Kodak Junior 620; Kleinbildfilm: Porst Hapo 35 (= Balda MessRigona), Praktica L, Praktica LTL3, Rollei B35, Minox 35 EL, Yashica FX-D quartz, Nikon F60; Digital: Konica KD-310 Z, Olympus Camedia C-1000 L, Minolta Dimage A1, Olympus µ 840, Nikon D3000, Panasonic TZ 25, Nikon D90. Zu Wikipedia bzw. den Commons kam ich 2009, mein ersten Spuren hinterließ ich im Artikel über das Texelschaf. Zuvor hatten schon immer mal wieder Leute Fotos aus meinem flickr-account nach Wikipedia importiert, was mich ein wenig mutiger zu diesem Schritt machte (zumal jemand zwei neue Wiki-Artikel verfasst hatte, deren Text meiner Albumbeschreibung in flickr verblüffend ähnlich war). Überwiegend ergänze ich Artikel um Fotos aus meinem Bestand, mache Textergänzungen oder -korrekturen.
  • Musikalische Interessen: Nicht unbedingt festgelegt, live sollte es aber sein. Folk, gerne mit Punkrockeinschlag, Weltmusik, Liedermacher ...


Schorle
  • Zur Person: Seit 2005 bin ich bei der Wikipedia dabei. Ich kam über mein Interesse an Musik der unterschiedlichsten Richtungen dazu. Inzwischen habe ich zahllose Bilder von mir auf Commons hochgeladen. Das einzige Festival, das ich regelmäßig seit Jahren besuche, ist das TFF Rudolstadt, von dem ich auch zahlreiche Bilder beigesteuert habe. Inzwischen mit verbesserter Ausrüstung (Canon EOS 7D) bin ich nicht auf Leihgeräte der Wikipedia angewiesen. Fehlenden Bilder mit Athmosphäre für die Artikel der Künstler zu ergänzen ist mir wichtiger als Masse und "technische Perfektion". Grundsätzlich ist mir allerdings auch der Aufenthalt im Publikum vor der Bühne lieber, als im Graben zwischen Künstler und Absperrung.
  • Musikalische Interessen: Zahlreich - von Weltmusik und Alternative bis Elektronik und Jazz.


SDKmac
  • Zur Person: Ich bin Student an der Freien Universität Berlin und seit November 2008 angemeldet. Besonders aktiv bin ich in den Redaktionen Hip-Hop, Techno und Luftfahrt.
  • Musikalische Interessen: Fast ausschließlich Gangsta-Rap, Hip-Hop, Tech House, Deep House und Techno.


Sicherlich
  • Zur Person: Seit 2004 bin ich bei der Wikipedia dabei. Je nach aktueller Interessenlage schwankt meine Mitarbeit zwischen Artikeln und Bildern. Ich war (2004–2014) Mitglied des Wikimedia-Supportteams und Dozent im Wikipedia Schulprojekt. Fotos die ich bereits beigetragen habe gibts hier zu betrachten. Akkreditiert war ich bisher auf der Haltestelle Woodstock und dem Wave-Gotik-Treffen. Ich bin im Allgemeinen eher auf der Suche nach in der Wikipedia bisher nicht zu Findendem als nach dem 100. dafür aber superperfekten Foto. Der Festivalsommer sehe ich als gute Möglichkeiten in dem Bereich die Wikipedia zu bereichern.
  • Musikalische Interessen: Querbeet. Beim Festivalsommer werd ich auch nicht zwingend Festivals nutzen deren Musik mich besonders anspricht. Auf solchen werde ich eher keine Fotos machen ;)


Smial
  • Zur Person: Ich lebe im östlichen Ruhrgebiet und arbeite dort in einem technischen Beruf. In der wikipedia beteilige ich mich mit Fotos und rudere ansonsten seit 2005 angemeldet als Universaldilettant kreuz und quer über den enzyklopädischen Ozean, überwiegend mit kleineren Reparaturen beschäftigt.
  • Musikalische Interessen: Schmerzbefreit. Ali Farka bis Zappa, Anathema bis ZAZ, Ayo bis Zap Mama. Gerne Songs, gerne eher rockig, sehr gerne Blues und verwandtes. Hauptsache originell und nicht nur stumpf laut.


2007 Wave-Gotik-Treffen Amorphis Guitars.jpg
Stefan Bollmann


Stepke87
  • Zur Person: Ich bin gelernter Mediengestalter und ein großer Musikfan. Seit meiner Kindheit bin ich Hobbyfotograf und viele Bilder von mir sind in Presseartikel veröffentlich worden. Bei der WP bin selbst ich kein großer Schreiberling, interessiere mich aber sehr für das Bereitstellen neuer Bilder zu vorhandenen Artikeln.
  • Musikalische Interessen: Als Moderator bei einem Online-Radio habe ich eine umfangreiche Sammlung an Musik. Überwiegend Interessiere ich mich für die Bereiche Rock, Alternative, Punk, Metal, Crossover, Gothic, Neue Deutsche Härte - mit Radiomusik kann ich eher wenig anfangen


Svema
  • Zur Person: Ich heiße Sven, bin 1975 geboren und seit ein paar Jahren begeisterter Hobby-Fotograf. Mir machen Events aller Art (keine Hochzeiten) sehr viel Spaß zu Fotografieren und hoffe ein bisschen was an Wikipedia zurück zu geben, was ich im laufe der Jahre immer "genommen" habe. Ausrüstung benötige ich keine. Ich denke ich habe das nötige Equipment für Festivals zusammen.
  • Musikalische Interessen: Ich höre gerne Livemusik und schaue mir sehr gerne die Bühnenperformance der Künstler an. Habe aber keine festgelegte Musikrichtung.


Sven-Sebastian Sajak
  • Zur Person: In der Wikipedia mitlesend bin ich schon lange, registriert seit schätzungsweise 2005. Hauptsächlich treibe ich mein Unwesen in Artikeln über feuerwehrtechnische Themen, korrigiere aber sehr gerne auch Tippfehler anderer. Im realen Leben bin auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz zum Fotografen, Mediengestalter Bild/Ton oder Veranstaltungstechniker. Da sich das nicht so einfach gestaltet, arbeite ich seit etwa fünf Jahren als freier Fotojournalist für eine Frankfurter Tageszeitung. Dort habe ich meinen Schwerpunkt im Bereich der Kultur- und Konzertfotografie. Ich bin immer dabei, wenn in Rhein-Main musikalisch was los ist. Der Fotograben ist somit mein zweites (manchmal sogar erstes) Zuhause. Im Festivalsommer sehe ich eine gute Möglichkeit mal wieder einfach zum Spaß und für einen guten Zweck fotografieren zu gehen und stehe euch bei Fragen zur Konzertfotografie sehr gerne zur Verfügung.
  • Musikalische Interessen: Querbeet mit Präferenzen im Pop/Rock- und vereinzelt im Metal-Bereich. Meine Ohren sind bei Hansi Hinterseer und Justin Bieber ohne Hörschaden geblieben, bei Rammstein ist mein Körper nicht durchgegrillt worden. Und ich wäre bereit gewesen, mich von Ozzy Osbournes Schaumkanone abschießen zu lassen. Ich glaube mich schockt nichts mehr. ;-)


tmv23
  • Zur Person: Ich studiere in Rostock und bin seit Febraur 2008 hier Autor. Ich investiere die meiste Zeit hier in den Themenkomplex Billard/Snooker, habe aber auch schon einige (präzise: bisher 67) Artikel zu Musik-Alben geschrieben. Meinen Klarnamen gebe ich hier öffentlich nur ungern Preis (per Mail oder im persönlichen Gespräch ists was anderes).
  • Musikalische Interessen: Ich mag Musik die mich überrascht und herausfordert, Radiomusik ertrag ich nur ungern. Ich bin nicht auf einzelne Stile limitiert, hab aber natürlich gewisse Präferenzen. Ein Blick auf meine geschrieben Musikartikel mag einen Einblick geben, ebenso wie die folgenden drei Bilder, die man mit Fug und Recht als meine Lieblingsinterpreten bezeichnen kann.


Entspannter Start in die Festivalsaison 2013
Tsui
  • Zur Person: Manfred Werner aus Wien, ein geborener 68er. Mehr Biografisches und Wikipedia-Bezogenes ist auf meiner Benutzerseite zu finden. Das hier Relevante: In der Schulzeit mit Gitarre das Flower-Power-Fingerpicking-Repertoire ab Mitte der 1960er aufgearbeitet, von Dylan über Stevens bis Lennon. Später dilettierte ich ein Weilchen in einer Proberaum-Coverband am E-Bass, mit Blues/Rock, Reggae und Funk von Cream über Dillinger bis Prince und befasste mich eine Weile mit Percussion. Schließlich eröffneten mir einige Wiener Jazzclubs, wo ich im Nebenjob die Nächte als Barmann und Teilzeit-DJ verbrachte, mit fast täglichen Live-Konzerten und den Plattensammlungen der Chefs die Welt das Jazz – die ich bis heute durchwandere.
    Konzert- und Festivalbesucher seit bald 30 Jahren. Das Erste war das Folk-Festival in der Freudenau (Dubliners, Theessink, Vollenweider usw.), später zog's mich alljährlich zum Sunsplash und zum Jazzfest nach Wiesen, mit phantastischen MusikerInnen wie Kidjo, Molvær, B. B. King uva. Das Festival, also Glastonbury, stand '93 auf dem Programm. Neben der erstklassigen Musik von Leuten wie Robert Plant ([1]!), Airto Moreira und den damals ganz frischen Jamiroquai (eines meiner ältesten Fotos hier, mit einer Pocketkamera geknippst) war das ein festivalmäßig und auch sonst ziemlich prägendes Erlebnis ([2]).
    Mit dem Fotografieren begann ich 1993/94 „ernsthafter“, während eines längeren Trips durch Kalifornien inkl. Santana-Konzert in der Oakland Arena zum Jahreswechsel. Seit 2006, mit dem Kauf der ersten DSLR, betreibe ich speziell Konzertfotografie in Wien und Umgebung recht intensiv und stelle hier ziemlich viele Bilder bereit ... siehe meine Galerie(n) auf Commons.
  • Musikalische Interessen: Viele. Immer noch Jazz, Blues, Rock, bei dem ich nicht allzu weit über Led Zeppelin hinaus gekommen bin, und Singer-Songwriter. Es sollte grooven (gerne auch im Afrobeat od. Latin, speziell brasilianisch, von Bonfá bis Céu). Wichtig ist, dass es musikalisch interessant ist, in den Arrangements, im Können der Instrumentalisten und den Stimmen der Vokalisten, in den Lyrics. Das finde ich am ehesten im Jazz, stilistisch so ab der Bebop-Zeit, mal swingend, mal sich völlig ins Expressive verabschiedend, elektronisch dahinwummernd usw. Auch im Pop, von den Elektronikern bis zu den Singer-Songwritern, gibt es spannende KünstlerInnen, in der Regel halt etwas abseits des Mainstream. Aus meinem lokalen Umfeld stechen da aktuell beispielsweise die Sofa Surfers, Violetta Parisini, Tania Saedi, der Stubnblues oder die 5/8erl in Ehr’n hervor.
    Als Fotograf bin ich für alles offen, da gehe ich auch gerne mal zu Konzerten von Death Metal bis zum volkstümlichen Schlager.


Denis Apel with Kamera cc by Februar 2015.jpg
Prince Charles Firtz Kalkbrenner Pre-Releas Ways Over Water cc by denis aple.JPG
Denis Apel
  • Zur Person: Ich bin Denis Apel, wohn und arbeite in Berlin, bin Familien-Vater und bin seit August 2005 in der Wikipedia mehr oder minder aktiv. Ich bin neu hier bei den Festivalsommer-Teilnehmern, ich möchte mein Hobby Fotografie nun auch hier etwas mehr zur Anwendung bringen.
  • Musikalische Interessen: Ich mag elektronische Musik, bin dabei aber keinesfalls festgelegt auf diesen Favoriten. Es muss einfach das gewisse etwas haben mich mitnehmen.

* Außerhalb vom Festivalsommer entstanden.



DU!
  • Zur Person: Ich bin ...
  • Musikalische Interessen: