Westerwälder Schauinsland

Die Monatsschrift Westerwälder Schauinsland war eine Publikation des Westerwald-Vereins, die ab 1908 erschien und ab dem 1. Juni 1938 in Der Westerwald – Heimatzeitschrift für Volkstum und Wandern umbenannt wurde.

1938 erschien die Vereinsschrift beim Westerwälder Volksblatt in Hachenburg, wo sie auch gedruckt wurde.

LiteraturBearbeiten

  • Joachim Jösch, Uli Jungbluth u. a. (Hrsg.): Juden im Westerwald. Leben, Leiden und Gedenken. Ein Wegweiser zur Spurensuche. Montabaur 1998, S. 257. (mit Faksimile der Titelseites des Westerwälder Schauinsland vom „1. April (Ostermond) 1938“)

WeblinksBearbeiten