Hauptmenü öffnen

Die westdeutsche Fußballmeisterschaft 1909/10 war der achte vom Westdeutschen Spiel-Verband organisierte Wettbewerb. Sieger wurde der Duisburger SpV. In der Endrunde um die deutsche Meisterschaft erreichten die Duisburger das Viertelfinale.

Für zehn Mannschaften aus den drei leistungsstärksten Bezirken wurde eine Verbandsliga, im Volksmund besser bekannt als Zehnerliga, eingerichtet. In den sieben Bezirken wurden zunächst Bezirksmeister ermittelt. Die Bezirksmeister und der Meister der Verbandsliga ermittelten im K.-o.-System den westdeutschen Meister.

BezirksmeisterschaftenBearbeiten

Rheinbezirk SüdBearbeiten

Pl. Verein Sp S U N Tore Punkte
1. Dürener FC 1903 12 44:10 20:4
2. Borussia Cöln 12 38:25 18:6
3. Rhenania Cöln 12 23:23 16:8
4. Viktoria Aachen 12 33:33 10:14
5. SV Kalk 04 12 22:45 9:15
6. Cölner SpV 12 26:33 7:17
7. Germania Bonn 12 26:43 4:20

Rheinbezirk Nord/RuhrBearbeiten

Pl. Verein Sp S U N Tore Punkte
1. Union Düsseldorf 12 10 1 1 39:15 21:3
2. Viktoria Duisburg 12 39:23 15:9
3. Rheydter Spielverein 12 39:23 15:9
4. Borussia München-Gladbach 12 28:29 12:12
5. Essener TC 12 18:34 8:16
6. Essener SV 1899 12 13:32 7:17
7. VfvB Ruhrort 1900 12 29:49 6:18

MarkBearbeiten

Pl. Verein Sp S U N Tore Punkte
1. BV Gelsenkirchen 12 26:16 18:6
2. Dortmunder FC 95 12 39:23 17:7
3. BV 04 Dortmund 12 16:11 14:10
4. SuS Schalke 96 12 15:19 10:14
5. Hagener FC 05 12 19:27 8:16
6. Hammer FC 03 12 15:25 8:16
7. Preußen Münster 12 14:23 7:17

BergBearbeiten

Pl. Verein Sp S U N Tore Punkte
1. BV Solingen 98 12 42:11 22:2
2. FC Solingen 95 12 33:23 13:11
3. Germania Hilden 12 24:27 13:11
4. BV Barmen 12 28:32 13:11
5. FC Velbert 02 12 13:35 11:13
6. Hildener FC 03 12 19:26 9:15
7. SSV Elberfeld 12 9:14 3:21

HessenBearbeiten

Pl. Verein Sp S U N Tore Punkte
1. Casseler FV 95 8 29:5 15:1
2. Borussia Fulda 8 13:8 11:5
3. BC Sport Cassel 8 8:13 7:9
4. Teutonia Cassel 8 5:15 7:9
5. Göttinger FC 1905 8 2:16 0:16
6. BSV Herkules Cassel zurückgezogen

Ravensberg/LippeBearbeiten

Pl. Verein Sp S U N Tore Punkte
1. Osnabrücker BV 05 12 58:21 20:4
2. Teutonia Osnabrück 12 50:17 18:6
3. VfB 03 Bielefeld 12 29:19 17:7
4. Olympia Osnabrück 12 44:34 16:8
5. Arminia Bielefeld 12 19:26 6:18
6. FC 99 Osnabrück 12 22:51 6:18
7. BV Bad Oeynhausen 12 5:59 1:23

OberhessenBearbeiten

Pl. Verein Sp S U N Tore Punkte
1. Gießener FC 8 30:17 13:3
2. Jahn Siegen 8 42:18 11:5
3. VfB Marburg 8 31:16 10:6
4. FC Wetzlar 05 8 8:47 4:12
5. VfB Gießen 8 17:30 2:14

VerbandsligaBearbeiten

 
Alemannia Aachen in der Saison 1909/10

Der Duisburger SpV wurde ungeschlagen Meister. Der Düsseldorfer SV stieg in die A-Klasse Berg ab und wurde durch den Dürener FC ersetzt.

Pl. Verein Sp S U N Tore Punkte
1 Duisburger SpV 18 16 2 0 72:21 34:2
2 FC München-Gladbach 18 11 3 4 41:18 25:11
3 Cölner FC 1899 18 10 2 6 54:37 22:14
4 Cölner BC 01 18 8 5 5 44:42 21:15
5 Alemannia Aachen 18 5 6 7 37:50 16:20
6 Bonner FV 18 7 1 10 47:49 15:21
7 Preußen Duisburg 18 6 3 9 42:46 15:21
8 Düsseldorfer FC 99 18 6 1 11 28:60 13:23
9 Essener TB 18 4 3 11 38:55 11:25
10 Düsseldorfer SV 04 18 3 2 13 20:45 8:28
Legende
Meister und Teilnehmer am Endspiel um die westdeutsche Meisterschaft
Absteiger in die A-Klasse

EndrundeBearbeiten

ViertelfinaleBearbeiten

Datum, Ort Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
13. März 1910 in Düren Dürener FC Union Düsseldorf 4:2
13. März 1910 in Marburg Casseler FV Gießener FC 4:0
13. März 1910 in Bielefeld Duisburger SpV Osnabrücker BV 05 9:2
13. März 1910 in Solingen BV Solingen 98 BV Gelsenkirchen 6:2

HalbfinaleBearbeiten

Datum, Ort Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
20. März 1910 in Elberfeld Duisburger SpV BV Solingen 98 4:2
20. März 1910 in Dortmund Casseler FV Dürener FC 3:1

FinaleBearbeiten

Datum, Ort Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
10. April 1910 in Düsseldorf Duisburger SpV Casseler FV 6:1

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten